Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 75

Thema: ⫸ Total verändertes Kind

16.12.2017
  1. #31
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    @nikita
    Du kannst mit Deinem Kind 3 Jahre zu Hause bleiben? Dazu gratuliere ich Dir von ganzem Herzen. Aber es gbt nun mal eine ganz große Zahl von Müttern, denen dieses Privileg verwährt ist, die für ihren Lebensunterhalt etwas zu tun müssen. Wir machen das nicht auf Kosten unserer Kinder, sondern zum größten Teil vor allem für unsere Kinder. Und wir sollten darauf hören, was unser Gefühl uns sagt und nicht, was in irgendwelchen Büchern steht.
    Ich will jetzt nichts andeuten, aber Du lebst sicher im westlichen Teil unseres Landes,oder?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Nikita lebt in Belgien so viel ich weiß.

  3. #33
    Junior Mitglied
    Beiträge
    369
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    genau so gibt es genug Bücher die auch von Pädagogen und Psychologen geschrieben werden in denen es darum geht daß ein Kind nicht zu schaden kommt wenn es recht früh zu einer Tamu/Kiga gegeben wird, sonder sogar daß es den Kinder gut tut.
    Die werden aber vorallem von solchen Vertretern wie dem genannten Herren ignoriert
    Ein Problem bei der Kindererziehung ist doch daß es fast jährlich neue Trends gibt und das ein Buch ein Bestseller ist, heißt numal nicht daß es ein gutes und vorallem sinnvolles Buch ist, vorallem bei pseudowissenschaftlichen Büchern wäre ich da immer vorsichtig.

    Molly dir kann ich leider nix raten, ich sehe nur wie ausgegeliechen die Kinder mit früher Fremdbetreuung sind (aufgeschlossen, fröhlich), das einzigste Kind das nicht fremdbetreut wird legt verhaltensweisen an den Tag die mein Mann und ich unserem Kind nicht durchgehen lassen würden.

  4. #34
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard

    Ich persönlich schließe mich Nikitas Meinung an und die Reaktion von Melissa bestätigt mich nur darin, für Lisa da zu sein. Bei so einem Thema bleibt wohl eine Grundsatzdiskussion nicht aus. Aber eigentlich sollte man sich über so eine Reaktion von Melissa nicht wundern, ich halte sie für ganz normal. Natürlich löst das Mollys Problem nicht. Wobei ich auch keine Lösung sehe. Zurück kann sie denke ich nicht, denn sie studiert ja jetzt bereits, d.h. die Eingewöhnung verlangsamen geht wohl nicht. Und ob es sinnvoll ist, die Kleine dann jeden Tag ganztags in die Krippe zu tun um eine Regelmäßigkeit zu erreichen, würde ich auch nicht als besonders geeignet ansehen, dann verbringt sie ja noch weniger Zeit mit ihrer Mutter. Wenn Melissa in der Zeit bei bekannten Leuten wie eben Verwandten sein könnte, würde sie wohl besser klar kommen. Die müssen aber ja erst einmal vor Ort sein.
    Mir würde es jedenfalls das Herz brechen, Lisa so zu sehen und ich würde nie meinen Job über mein Kind stellen (was ich jetzt Molly auch nicht unterstelle!!).
    Sorry, wenn ich keine wirklichen Vorschläge bringen konnte, aber ich denke, außer einfach so fortzufahren und zu hoffen, dass Melissa sich daran gewöhnt, kann man nicht.

    lg Katja

  5. #35
    kiara
    Gast

    Standard

    jeder soll doch das amchen was er für richtig hät. die einen geben früh weg, die anderen nicht, es kann beides in die Hose gehen

  6. #36
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    sagt mal mädels. findet ihr diese grundsatzdiskussion - die hier echt schon zu genüge geführt wurde - sehr hilfreich für nicole?

    ich glaube mal sie hat sich hier hilfe und rat erhofft und nicht so ne diskussion.

    @nicole
    fühl dich feste gedrückt. gib deiner maus noch n bissi zeit, glaub das für euch alle eine grosse umstellung.

    lg sabine

  7. #37
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard

    Sorry Sabsy...klar hast du Recht....
    Aber ich finde, dass manche Aussagen nicht einfach so im Raum stehen bleiben dürfen...vor allem, weil es ja Sabrinis und meine Intention war, Molly zu beruhigen. Und ihr aufzuzeigen, wie sie es der Kleinen vielleicht etwas erleichern könnte.
    Aber dass man dann mehr oder weniger für "inkompetent" erklärt wird, ist doch nicht im Sinne einer Hilfestellung und nimmt einem irgendwann die Lust, Fachwissen einzubringen. Sorry....

  8. #38
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von Molly25
    @nikita
    Du kannst mit Deinem Kind 3 Jahre zu Hause bleiben? Dazu gratuliere ich Dir von ganzem Herzen. Aber es gbt nun mal eine ganz große Zahl von Müttern, denen dieses Privileg verwährt ist, die für ihren Lebensunterhalt etwas zu tun müssen. Wir machen das nicht auf Kosten unserer Kinder, sondern zum größten Teil vor allem für unsere Kinder. Und wir sollten darauf hören, was unser Gefühl uns sagt und nicht, was in irgendwelchen Büchern steht.
    Ich will jetzt nichts andeuten, aber Du lebst sicher im westlichen Teil unseres Landes,oder?
    Was meinst Du mit im Westlichen Teil unseres Landes? Ist bei uns im Westen was anderes als woanders?

    Zu Eurem Problem kann ich nicht viel sagen.Hoffe nur das ihr eine Lösung findet und es der Kleinen bald besser geht.

    LG
    Kirsten

  9. #39
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard

    @Sabine: Natürlich möchte sie Ratschläge. Aber gibt es die wirklich? Nicole hat doch wohl kaum eine andere Möglichkeit, es so zu machen wie jetzt und kann dann denke ich auch nichts anderes tun als durchhalten und hoffen, dass Melissa so schnell wie möglich die Krippe akzeptiert.
    Die eigene Meinung darf man ja dennoch sicher kurz anbringen, will ja auch Nicole nichts böses, habe nur eine andere Vorstellung von Kinderbetreuung und Erziehung. Und wir schwimmen nicht im Geld, so dass ich das jetzt leicht sagen kann. Aber wir schauen, dass wir so klar kommen und tun das auch. Und wir sind alle glücklich so.

    Nicole wünsche ich, dass Melissa sich bald eingewöhnt hat und Freude an der Krippe findet.

    lg Katja

  10. #40
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Hmm, wieso ist eine Grundsatzdiskussion eigentlich so schlecht? Ich finde es eigentlich recht bereichernd verschiedene Meinungen und Ideen zu hören, um zu überlegen, wie man Nicole helfen könnte.

    Ich kann von beiden hier vertretenen Positionen etwas annehmen. Ich glaube eh nicht alles, was in Büchern steht, Anton belehrt mich so oft was anderes... ;-) Und schwarz-weiß sehe ich das Ganze auch nicht. Jedes Kind ist anders und für manch mag die Krippe genau richtig sein, für das nächste lieber eine Tagesmutter und das übernächste die Oma oder die Mama oder der Papa usw.

    @Nicole: Ich glaube, Ihr braucht einfach noch eine Menge Geduld. Ich drücke dir fest die Daumen, dass es bald besser wird!

    LG
    Ulla

Seite 4 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kind total verschleimt, kann kaum schlafen
    Von tauchmaus im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 39
  2. Antworten: 53
  3. Antrag Elternzeit 2. Kind, wenn EZ 1. Kind noch läuft
    Von Tanja1975 im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 1
  4. Total abgelenkt
    Von Gitte75 im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 24
  5. Total zerstochen
    Von Sutti im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige