Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: ⫸ Toilettenprobleme

15.12.2017
  1. #1
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ Toilettenprobleme

    Hallo!

    Momentan weiss ich gar nicht mehr so genau wie ich handeln soll, deshalb frag ich euch.

    Lana ist seit ueber 4 Wochen trocken, wollte immer auf die Toilette. Sie hat sich in dieser Zeit erst 2x eingenaesst und hatte Spass an den Toilettengaengen.

    Nun ist sie seit dem 5.8. im Kindergarten und damit began unser Drama. Dort wollte sie nicht auf die Toilette und hat immer eingehalten. Kann ich verstehen, vielleicht muss sie sich dort erst einleben. Wenn wir in der Stadt unterwegs sind und sie mal meinte sie muesse, bin ich mit ihr in einem Geschaft zur Toilette(welches sie kennt, ist von Opa), da wollte sie auch nicht , es gab nur Geschrei nd kein Pipi. Nun ist es jedoch so, dass sie auch gestern bei Oma nicht Pipi machen wollte, sie hat 7.5 Stunden eingehalten... Zuhause ging sie dann aufs Klo.
    Letzte Woche hat sie sich beim draussen spielen im Kiga eingenaesst (kann ja passieren) und eine Mordsdrama daraus gemacht, als die Erzieherinnen sie umziehen wollten. Letztendlich musste ich kommen, weil sie Lana nicht einschuechtern wollen und ihr die Freude am Kiga nehmen wollten, fand ich sehr gut.

    Heute waren wir im Zoo, Lana hatte extra eine Hoeschenwindel an weil ich das Drama ja kenne, diese blieb auch wieder trocken obwohl sie viel getrunken hat. Bei Vera ist sie dann auf Toilette und hat gemacht.

    Heute Abend ist es hier dann leider eskaliert. Sie darf vor dem fuers Bett fertig machen immer eine Folge Dora gucken. Sie rief nach mir und meinte sie muesse Pipi, sie habe auf den Teppich gemacht (3 Tropfen). Ich habe nicht geschimpft (das mache ich nie wenn mal was daneben gegangen ist) und wollte mit ihr zum Klo, da ist Madame ausgerastet und meinte sie muesse nicht! Ja klar Ich hab ihr erklaert, dass Dora Pause macht und sie dann weiterschauen darf....nichts zu machen, nur Geschrei und Traenen. Leider bin ich dann auch ausgeflippt und hab sie angeschrien, dass sie dann halt in die Hose machen solle und ich auf dieses Klogezicke keine Lust mehr habe Wenn man muss muss man und soll nicht so ein Theater machen, zudem hatte ich keine Lust darauf einen See auf dem Sofa oder dem Teppich zu haben nur weil sie unbedingt weiter Dora schauen wollte.
    Sie wollte dann eine Pampers zum Pipi machen, das wollte ich jedoch nicht. Letztendlich hab ich Dora ausgemacht und sie ins Bett gebracht weil sie auch super muede war. Da hatte sie natuerlich ihre Pampers und ist auch immerhalb von 3 Minuten eingeschlafen.

    Ich ueberlege nun echt ihr auch Tagsueber wieder eine Windel anzuziehen, die Erzieherin meint sie wuerde das nach ueber einem Monat trocken sein nun nicht mehr machen. Aber was hat Lana davon (und auch meine Nerven) wenn es Traenen dabei gibt und sie einfach nur Zuhause oder bei Vera aufs Klo gehen will? Hab ja schon angst sie zu traumatisieren...
    Oder gehoert dieses Theater mit in die momentane ' Ich will das nicht" Phase und erledigt sich von alleine sich wieder?

    Was wuerdet ihr denn machen?

    LG, Miriam


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Toilettenprobleme

    Erstmal: . Ich kann dein "Ich bin ausgeflippt und hab ein schlechtes Gewissen - Dilemma" sehr gut nachvollziehen .

    Ich denke, dein Bauchgefühl ist das richtige. Ich würde auch keinen Kampf draus machen, sondern einfach wieder Windeln anziehen mit der Erklärung: Wir ziehen wieder Pampers an, solange du nirgendwo anders aufs Klo gehen magst. Zu Hause kannst du ja ohne laufen und wenn du im Kindergarten auch bereit fürs Klo bist, kannst du wieder ohne Windel hingehen...
    Ich würde fast vermuten, dass sie dann sehr bald ankommt und verkündet, sie sei nun soweit.

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Toilettenprobleme

    Hallo Miriam,

    ich würde nicht wieder mit der Windel anfangen und das Theater aussitzen. Ich denke, dass es sich lohnen wird. Hast du es mal mit einer Belohnung versucht (ein Gummibärchen o.ä.)? So habe ich das in Sachen großes Geschäft ins Klo machen gehandhabt. Es hat nicht immer funktioniert, aber oft. Auch Lisa hat da einfach ganz oft ihren eigenen Kopf.
    Dass Lana an dem einen Abend so schlimm Theater gemacht hat, lag vielleicht dann schon an der Müdigkeit. Da können Lisa und Emily auch ziemlich stur und "eklig" werden. Versuche, diesen Abend abzuhaken und ansonsten einfach so geduldig wie möglich weiter zu machen. Vielleicht klappt es eben mit einer kleinen Belohnung (außer wohl im Kiga, denn da geht das sicher mit der Belohnung nicht ).
    Lässt sie sich auch nicht abhalten (auf einer Wiese o.ä.)? Das ist vielleicht keine Dauerlösung, wäre aber vielleicht noch eine Alternative für unterwegs, bevor sie stundenlang gar nichts macht. Wenn bei uns mal kein Klo in der Nähe ist, dann darf Lisa immer die Blumen/das Gras "gießen". Das fand sie von Anfang an lustig.

    Ich drücke euch die Daumen, dass ihr die Phase bald überstanden habt. Aber wie bereits geschrieben, ich denke, es wird sich lohnen, durchzuhalten.

    lg Katja

  4. #4
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Toilettenprobleme

    wir sind zwar noch nicht so wirklich in der Trocken-werd-Phase aber ich finde das was Jill sagt und auch bereits Deine Idee war, sehr plausibel
    So würd ich es vermutlich auch machen
    Und ansonsten : ich finde es nicht schlimm das Du ein bischen lauter und deutlicher warst
    Manchmal geht es eben mit einem durch.

    liebe grüsse

  5. #5
    Vielschreiber Avatar von cinderella
    Alter
    39
    Beiträge
    2.836
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Toilettenprobleme

    hmm, schwierige Situation. Linus hat sich ja auch schwer getan. Was möchte sie denn? Will sie tagsüber wieder eine Windel haben?
    Ich glaube, dann würde ich sie ihr wieder geben und es in einem Monat oder so wieder probieren. Ich bin der Meinung ohne ihren Willen geht es nicht.
    Will sie keine, dann würde ich versuchen ihr zu erklären, dass sie dann aber auch wo anders auf Toilette gehen muß, wenn sie mal muß,
    da sie ansonsten mit nassen Sachen rumlaufen muß. Wenn sie aber Zu Hause plötzlich auch wegen TV nicht will, würde ich allerdings hart bleiben und mich
    durchsetzen. Was muß, dass muß!
    Das mal etwas daneben geht, wird dir übrigens immer mal wieder passieren. Egal wie lange sie schon trocken ist. Das ist ganz normal.

  6. #6
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Toilettenprobleme

    Zumal Lana noch keine drei ist. Das finde ich sowas von im Rahmen, da würde ich noch lange keinen "Druck" reinbringen denk ich...

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Toilettenprobleme

    Druck würde ich auch keinen reinbringen, da gebe ich Jill Recht, aber ich würde auch nicht gleich aufgeben. Schließlich ist es toll, dass Lana schon selber zur Toilette will und es auch an sich kann. Diesen großen Schritt würde ich nicht wieder zurück gehen wollen. Allerdings kenne ich Lana ja auch nicht und kann somit nur meine Fremdmeinung dazu abgeben.

    Mit dem Daneben-Gehen kann ich Cinderella nur Recht geben. Das gibt es wirklich noch lange. Lisa ist nun ca. 1 Jahr tagsüber trocken (nachts erst seit ein paar Monaten) und ab und zu passiert es ihr nach wie vor, dass sie mal in die Hose macht. Deshalb habe ich auch immer noch Ersatzklamotten dabei.

    lg Katja

  8. #8
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Toilettenprobleme

    Zitat Zitat von Jill Beitrag anzeigen
    Zumal Lana noch keine drei ist. Das finde ich sowas von im Rahmen, da würde ich noch lange keinen "Druck" reinbringen denk ich...
    Kann hier und auch oben nur bei Jill unterschreiben!
    Versuch es mit der Windel und schau, wie es dann läuft (im wahrsten Sinne des WOrtes ).

    Ich kann aber auch verstehen, dass frau mal laut wird, irgendwann ist die Engelsgeduld eben auch mal am End...das geht doch wohl uns allen in irgendeiner Situation so

    LG Vivi

  9. #9
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Toilettenprobleme

    Pampers wieder anziehen klingt in der Theorie so logisch und einfach. Hier würde das ein riesen Drama geben, da bin ich mir sicher. Ich wollte Leni für einen Stadtbummel gern eine Höschenwindel anziehen, weil ich da halt wirklich nicht weiß, wo Klos sind (und weil ich Frankfurter Öffentliche ziemlich eklig finde), und da hat sie sich massiv gegen gewehrt. Ging dann auch ohne Unfall ab, war also vollkommen okay.

    Ich würde einfach mit ihr darüber reden, dass das halt sein muss, und ggf. würde ich sie einfach aufs Klo setzen. Leni hat gerade eine Phase wo sie immer sagt, sie muss nicht Pipi. Wenn ich aber meine, sie muss bestimmt, dann schnappe ich sie, setze sie aufs Töpfchen und erkläre dabei, dass es wichtig ist, bevor man Mittagsschlaf macht oder das Haus verlässt nochmal zu versuchen, ob ein Pipi raus will. Oder ich sage, dass ich selbst schon wieder muss und sie es ja mal probieren kann. In 90 % der Fälle kann sie dann auch wirklich pinkeln. Ich finde es ja beachtlich,dass Lana schon sooo lange einhalten kann!

    Liebe Grüße und viel Erfolg, wie auch immer,
    Sabsi

  10. #10
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Toilettenprobleme

    Danke ihr Lieben!

    Katjes
    Lana will nirgendwo anders machen als hier und bei Vera,auch nicht auf die Wiese oder hinter einen Busch. Belohnen will ich sie dafuer eigentlich nicht, sie kann es ja und wollte immer freiwillig. Um gegen ihren Trotz anzugehen soll sie keine Belohnung bekommen. Deine Meinung kann ich auch total nachvollziehen, ich finde es eigentlich auch aetzend wieder mit Windeln anzufangen.

    Jill
    Ja, Lana war von jetzt auf Heute fix dabei keine Windel mehr zu wollen, fand das auch 'frueh'. Druck mag ich auch nicht, hatte aber nun echt den Gedanken ob es nicht Unsinn waere wieder Pampers anzuziehen. Die brauch sie sonst immer nur fuer das grosse Geschaeft. Sie sagt dann Bescheid und will eine Windel, geht in die Ecke und macht.
    Danke fuer deinen Post, hoffe auch, dass sie dann von alleine wieder ganz aufs Klo mag.

    Sabsi

    Hab sie ja vorhin draufgesetzt...das wurde mit treten und geheule quittiert. Wenn sie nicht will kann ich machen was ich will, sie macht sich steif und flippt aus. Das mussten wir ja sonst auch nie machen, sie kam immer von alleine an und sagte, sie muesse zum Klo.
    Ich werde nun weiter Hoeschenwindeln anziehen, dann kann sie entschieden ob darein oder aufs Klo. Frage ich sie sagt sie IMMER sie will nur einen Slip. Ich frag mich, ob es gesund ist soooo lange nicht zu pieseln? Und mich wundert es auch, dass sie so gut einhalten kann und sich nicht einnaesst.

    @ alle anderen

    Danke fuer eure Posts, es ist gut auch andere Sichtweisen zu lesen und sich davon etwas anzunehmen.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige