Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: ⫸ Tips und Tricks fürs Trockenwerden?

16.12.2017
  1. #1
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ Tips und Tricks fürs Trockenwerden?

    Hallo Mamas,
    Bastian (23 Monate) soll jetzt so langsam mal trocken werden. 2 Windelkinder verkraftet unsere Mülltonne nicht!
    Moritz ist damals mit 25 Monaten in den Kiga gekommen und dort ging es ganz schnell mit dem Trockenwerden. Es haben ja auch alle mitgemacht.
    Bei Bastian gestaltet sich das schwieriger. Er schafft es nicht oft rechtzeitig auf den Topf, wenn er Schlüpfer anhat geht es jedesmal in die Hose - wahrscheinlich hat er dabei ein Windelgefühl. Also rennt er jetzt daheim immer unten ohne rum. Erschwerdend kommt hinzu, dass er Unmengen trinkt, er kann aller 15 min Unmengen pinkeln!
    Wir trainieren seit 1,5 Wochen.

    Habt ihr noch eine Idee, wie wir ihn schneller trocken kriegen? ?) Oder es ihm erleichtern können? Bis zum Kindergarten dauert es noch 5 Monate.

    LG blugirl


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tips und Tricks fürs Trockenwerden?

    Hallo blugirl!

    Naja, ich habe noch keine richtige Erfahrung mit einem Kind zu Hause, ich kenne ja (fast) nur die Seite aus dem Kindergarten.
    Wenn zu uns Kinder kamen die noch nicht trocken waren, dann habe ich immer gesagt, einfach die Windel aus und genug Wechselklammotten mitbringen.
    Im Kindergarten ist es natürlich eine andere Situation, wie zu Hause, da sind noch viele andere Kinder, die halt auch auf die Toillete gehen.

    Aber einen anderen Tipp kann ich Dir nicht geben, als Windel aus und dann erst mal ganz regelmäßig auf die Toilette gehen, also zum einen erst mal z.B. alle Stunde (oder auch alle halbe Stunde, wenn er so oft muss) und eben zu bestimmten "Ereignissen", also vor dem Essen, nach dem Zähne putzen, usw.

    LG,

    Jules

  3. #3
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tips und Tricks fürs Trockenwerden?

    Hallo!

    Wir haben mit knapp einem Jahr begonnen. In der Krippe ging das Topfen da auch los. Das hat ungemein geholfen. Gruppentopfen hat den Kindern Spaß gemacht.
    Die ersten Monate gings nur um die Regelmäßigkeit des Sitzens und Sitzenbleibens. Da ging nur unregelmäßig was in den Topf.
    Mit 22Monaten war Eick tagsüber trocken und nachts mit 25Monaten.
    Wir haben es so gehandhabt, das natürlich jeder Treffer zunächst bewundert und auch "belohnt wurde" (viele halten nichts davon, aber so ein Gummibärchen kann Wunder bewirken). Wenn was im Topf war, ließen wir ihn 30min ohne Windel laufen. Die Schlussphase hatten wir im Spätsommer, das war natürlich perfekt. WIchtig war bei uns: Topf nach dem Aufstehen, nach den Frühstück, nach dem Mittagessen, nach dem Mittagsschlaf und vorm Nachtschlaf.
    In der Krippe waren aber nicht alle Kinder so fix was die NAcht anging.
    Bis zum Wechsel in den KiGa sind tagsüber aber alle trocken. Zumindet kenne ich nicht ein Kind, was im KiGa gewindelt wird. Da würden, glaube ich, die Erzieher streiken.

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tips und Tricks fürs Trockenwerden?

    so wie Schokoladenkuchen machen wir es jetzt auch. Im Kindergarten wird ja regelmäßig auf den Topf gegangen. Zu Hause setze ich sie dann jedes Mal drauf, wenn ich ihr eh die Windeln wechseln. Dann lasse ich sie ne halbe Stunde ohne Windel rennen und setze sie dann nochmal drauf. Im Sommer werden wir das dann ausdehnen. Da kann dann auch schonmal was in die Hose gehen. Dazu finde ich es im Moment aber einfach noch zu kalt. Wenn sie merken, daß die Hose naß ist, dauert das dann meistens auch nicht mehr lange, bis sie von alleine auf den Topf wollen

  5. #5
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tips und Tricks fürs Trockenwerden?

    Naja, alleine draufgehen tut er schon, allerdings häufig, wenn es schon läuft. Das ist aber nicht schlimm, wir sind ja erst seit kurzem dran. Und außerdem haben wir überall Fliesen, da ist das unproblematisch. Schlimm find ich eher, dass er einfach spontan lospinkelt, wenn er ne Slip anhat. Sollte ich ihm trotzdem immer wieder ne frische anziehen und draufbauen, dass er es merkt, wenn es naß wird? Wenn er nackig durch die Wohnung hüpft, schafft er es häufiger rechtzeitig auf dem Topf zu sitzen. Aber "für immer" kann er ja nicht untenrum nackig rumlaufen.
    LG blugirl

  6. #6
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tips und Tricks fürs Trockenwerden?

    bei meinem bruder hat auch das gummibärchen geholfen, er war damals ungefähr anderthalb.

    lg conny

  7. #7
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Deanta
    Ort
    Beringen, Schweiz
    Beiträge
    1.211
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Tips und Tricks fürs Trockenwerden?

    Ich hab von einer Freundin ein Buch ueberlassen bekommen, das ich auch schon mal angelesen habe. Darin steht: Kinder sind im Durchschnitt mit 28 Monaten tagsueber trocken und mit 33 Monaten nachts. Jungens sind durchschnittlich spaeter trocken als Maedchen. Studien haben dabei gezeigt, dass Sauberkeitserziehung auf diese Durchschnittwerte keinen Einfluss hat.

    Fuenf Monate sind doch noch eine lange Zeit. Vielleicht laeuft es dahin mit viel Loben (und vielleicht doch Belohnung irgendeiner Art) schon viel besser. Schliesslich zeigt Dein Sohn schon ein gutes Interesse an der Sache. Und wenn er halt laenger braucht, dann braucht er halt laenger.

    Was ich noch anfuegen wollt: Ihr solltet nicht einfach davon ausgehen, dass Eure beiden Jungens das selbe Tempo haben, was das Sauberwerden angeht. Oder waren sie sonst bei allen Entwicklungsschritten gleich schnell? Sauberwerden ist etwas, das sich entwickeln muss. Sei doch einfach froh, dass die "heisse Phase" bei Euch jetzt in den Sommer faellt und das Nackt-Laufen-Lassen insofern kein groesseres Problem darstellt.

    LG
    Claudia

  8. #8
    Cosima
    Gast

    Frage ⫸ Fraaageee...

    Gleich dazu meine Frage...: Bei uns geht das oft zur Zeit so: Windel auf, Mama putzt ab, noch bevor die neue Windel unterm Po landet -> Wasser marsch!!! *Yipiieh*
    Kontrolle haben die Kleinen ja erst etwa ab 18 Monaten über Darm und Blase... Schon eher draufsetzen ?) Annika hatte noch nichtmal Geburtstag! ?) Könnt ihr schnell Antworten??? *büdde* Will übermorgen zu Walz und habe schon einen "Topp" ausgeguckt...

    LG Cosima

  9. #9
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tips und Tricks fürs Trockenwerden?

    @cosima: Wenn sie oft genau dann pinkelt, würde ich schon ein Töpfchen kaufen. Wenn sie das Erfolgserlebnis hat, macht sie das vielleicht öfter. Ich würd aber nicht drauf bauen, dass sie schon zeitig trocken ist. Würde es eher als Übung ansehen.

  10. #10
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tips und Tricks fürs Trockenwerden?

    @deanta: wahre worte schreibst du da. danke.
    hast recht, ich sollte ihn nicht stressen. ich kann wirklich froh sein, dass er das töpfchen akzeptiert. das sah vor 2 monaten nämlich auch noch ganz anders aus. Mit süßkram belohnen ist im moment eh nich so wirkungsvoll, weil wir noch massig ostersachen haben, die sie "einfach so" bekommen.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erkältung in der SS - Her mit euren Tipps und Tricks!
    Von Besita im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 21
  2. Fragen rund ums Trockenwerden...
    Von Danie im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 290
  3. Trotzkopf -Tipps und Tricks!
    Von sunrise im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 183
  4. Der perfekte Umzug - Eure Tipps und Tricks bitte!
    Von Schokoladenkuchen im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 38
  5. Klamotten färben - Tips&Tricks?
    Von chatnoir im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige