Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: ⫸ thema 2. kind

12.12.2017
  1. #1
    aufsteigender Junior Avatar von pucci
    Alter
    38
    Beiträge
    537
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ thema 2. kind

    leider bekomme ich immer häufiger die frage gestellt, wie es mit einem zweiten kind aussieht, selbst mein mann quält mich ständig mit diesem thema.

    zum einen ist es aber noch viel zu früh, anika ist gerade mal ein halbes jahr alt, und zum anderen mag ich kein zweites mehr.

    keine ahnung ob ich es mir in ein paar jahren noch einmal anderst überlege, aber für mich steht es eigentlich fest.

    mein mann will auf alle fälle noch ein zweites, aber auf diskussionen lasse ich mich gar nicht erst ein. immerhin muß ich mich 98% um mein kind kümmern.

    wann habt ihr gewußt, das ihr noch ein zweites wollt? oder eben nicht?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Liebe Pucci,

    auch wenn das jetzt nicht die Hauptfrage deines Posts ist: hast du denn mal mit deinem Mann darüber gesprochen, warum er denn ein zweites Kind will? immerhin scheint er sich auch um Anika nicht so begeistert zu kümmern. (sorry, das ist ganz blöd formuliert, aber ich weis nicht, wie ichs besser ausdrücken kann) Wieso dann zwei?

    Ich kann dich durchaus verstehen, dass du zumindest jetzt noch kein zweites Kind willst. Ich finde es zwar schön, wenn geschwister nicht so weit altersmäßig auseinander liegen, aber Anika wär schon noch ziemlich klein wenn dann das zweite gleich kommen würde. Ich persönlich wollte das nicht, eher dann, wenn das erste in den Kindergarten geht, ich stell mir das dann nicht so stressig vor.

    Liebe Grüße,

    Jana

  3. #3
    Senior Mitglied
    Alter
    36
    Beiträge
    2.157
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Hallo Pucci,

    die ersten 2 Jahre hätte ich mir absolut nicht vorstellen können, noch ein 2. Kind zu bekommen. So nach 3 Jahren sah es dann schon anders aus, unser "Großer" war schon einigermaßen selbständig und aus dem Gröbsten raus. Leider hatte ich ja dann eine Fehlgeburt. Das war noch vor unserer Hochzeit. Wir haben dann beschlossen zu warten bis nach der Hochzeit und jetzt ist Leon dann schon fast 5 wenn unsere Kleine kommt. Für mich war wichtig, etwas "Auszeit" zwischen den 2 zu haben, denn so ein KLeines fordert einem ja doch schon enorm. Vorher hätte ich glaube ich nicht die Kraft gehabt.

    LG
    Isis

  4. #4
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.306
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo Pucci,

    eigentlich fand ich zwei Kinder schon immer toll. Nach der problematischen Schwangerschaft mit Samuel rückte eine zweite Schwangerschaft irgendwie in weite Ferne.

    Seit ein paar Wochen allerdings, kann ich mir ein zweites Kind wieder wunderbar vorstellen. Mein Mann überlässt die Entscheidung mir. Er sagt, da ich die Kinder bekomme, läge die letzte Entscheidung auch bei mir. Mal sehen wie es kommt.

    Im Moment haben wir allerdings immer noch Samuels Lungenproblem, das mir große Sorgen macht. Aus dem Grund warten wir bestimmt noch eine gewisse Zeit.

    Liebe Grüße,
    bloomy

  5. #5
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Bei mir kam der zweite Kinderwunsch recht bald... Irgendwie war ich von jetzt auf gleich total komisch drauf und hab jeder mit einem SS-Bäuchlein hinterher geschaut...

    Mein Mann hilft mir allerdings SEHR viel in Sachen Erziehung und auch Haushalt!

    Nun bin ich schwanger und unsere Kinder werden 17 bis 18 Monate Unterschied haben. Für uns genau richtig...

    Wenn dein Herz allerding deutlich NEIN sagt, dann hör darauf!

    LG, Marina

  6. #6
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von majana
    Liebe Pucci,

    auch wenn das jetzt nicht die Hauptfrage deines Posts ist: hast du denn mal mit deinem Mann darüber gesprochen, warum er denn ein zweites Kind will? immerhin scheint er sich auch um Anika nicht so begeistert zu kümmern. (sorry, das ist ganz blöd formuliert, aber ich weis nicht, wie ichs besser ausdrücken kann) Wieso dann zwei?

    Liebe Grüße,

    Jana
    Ich muss mich Jana mal mit ihrer Frage anschließen??

    Für uns sind im Moment 3 Kinder ok...aber das zweite soll erst in ca. 4 Jahren oder so kommen...mindestens....jetzt muss ja erstmal das erste raus *g*

    Ich finde es vor allem wichtig, das beide hinter der Entscheidung stehen und nicht einer allein für sich. Ansonsten denk ich, sind Probleme irgendwie vorprogrammiert.

    LG

    Amelie

  7. #7
    Newbie Avatar von beenie26
    Beiträge
    106
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    hallo pucci,
    ich habe auch gemischte gefühle was das angeht, zum einen möchte ich auf jedenfall ein 2. kind und freue mich total wenn mir jemand berichtet schwaner zu sein und ich guck auch ganz neidisch auf die schönen bäuche *zwinkerzumarina* aber andererseits fordert mich tim schon ganz schön und ich bin mir sicher, dass wir mindestens noch 2 jahre mit "üben" warten, da ich gerne hätte, dass tim dann zumindest schon in den kindergarten geht, da ja so ein mini-baby schon die ganze aufmerksamkeit fordert und auch bekommen soll, und das ist denke ich mal auf jedenfall einfacher, wenn tim halbtags im kiga ist....
    und dann ist da natürlich auch noch der finanzielle aspekt, da müssten wir auch nochmal alles genau überdenken......

    möchte dein mann gerne sobald wie möglich ein geschwisterchen für anika?

    lg
    sabine

  8. #8
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Butzemaus
    Ort
    65618
    Alter
    48
    Beiträge
    4.365
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von majana
    Liebe Pucci,

    auch wenn das jetzt nicht die Hauptfrage deines Posts ist: hast du denn mal mit deinem Mann darüber gesprochen, warum er denn ein zweites Kind will? immerhin scheint er sich auch um Anika nicht so begeistert zu kümmern. (sorry, das ist ganz blöd formuliert, aber ich weis nicht, wie ichs besser ausdrücken kann) Wieso dann zwei?

    Liebe Grüße,

    Jana
    zustimm!


    Aber ich kann deine Ängste verstehen, du hattest auch nicht einfach mit Annika , vielleicht ändert sich ja deine Meinung später noch und du könntest dir noch ein zweites Kind vorstellen.


    2 Kinder wollte ich schon immer haben.

    Bei mir war der Kinderwunsch nach einem 2ten Kind direkt nach der Geburt von Ann-Kathrin noch im Kreissaal , die geburt war einfach super ohne Schmerzen.
    Aber gewartet haben wir mit dem ansetzen bis Ann-Kathrin 1 Jahr und 3 Monate alt war.

    Sie war 2 Jahre und fast 3 wochen alt als Maximilian auf die Welt kam , bei ihm habe ich gesagt das ich kein Kind mehr möchte weil die Geburt sehr anstrengend war und auch schmerzhaft.

    Aber nach 2,5 Jahren kam dann noch Fabian auf die Welt.


    Jetzt hoffen wir das irgendwann evtl noch Nummer 4 kommt.

    LG
    Butzemaus

  9. #9
    aufsteigender Junior Avatar von pucci
    Alter
    38
    Beiträge
    537
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    früher wollte ich selber unbedingt 2 oder 3 kinder.

    nach der fehlgeburt, einer doch recht anstrengenden schwangerschaft und dann noch dem schweren start, kann ich mir das einfach kein zweites mal vorstellen.

    sicher beneide ich frauen, wenn sie so richtig dicke babybäuche haben, hatte ich ja nicht.

    dann habe ich angst davor, das es mir wieder so schlecht geht, und ich mich nicht um anika kümmern kann.

    die versorgung bleibt natürlich an mir hängen, die großeltern sind für mich absolut keine alternative.
    anika fängt zu weinen an, wenn sie schwiemu nur ansieht *g* und meine mum ist in zukunft ein schönes stückerl entfernt.

    aber was mich am meisten abhält ist, das ich mir nicht vorstellen kann, ein zweites kind genauso abgöttisch zu lieben wie anika.
    klingt sicher blöd, aber es ist wirklich so.
    für mich ist der gedanke an noch ein kind nur eine belastung, und keine freude.

    mein mann hält mich zwar für egoistisch, aber er hat ja nicht die "arbeit".

    @ butzemaus: für nummer 4 drücke ich dir ganz besonders fest die daumen.

  10. #10
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Huhu,

    Fuer uns stand schon immer fest, dass Kenny kein Einzelkind bleiben sollte. Traum meines Mannes ist ja ein Basketball Team, also 5 Kinder. Da haette ich grundsaetzlich nichts dagegen, aber finanziell sieht es da bei so vielen Kindern schon wieder anders aus.

    Wir sind ja gerade mit dem 2. unterwegs....wir fanden die 5 Jahre Altersunterschied okay. Jedenfalls wollten wir nie ein Kind direkt im Anschluss ans erste. Die, die es so wollen, duerfen gerne....Wir haben da lieber einen Altersunterschied von mindestens 2, 3 Jahren und jetzt sind es 5. Kenny ist nicht so arg auf uns angewiesen, er ist aus dem groebsten Kleinkindalter raus....so dass man sich jetzt auch eher um ein Neugborenes kuemmern kann.

    Ein drittes ist sicherlich schon geplant, auch wenn ich im Moment meine Witze mache, dass es bei 2 Kindern bleibt...

    Ich denke, aufgeschoben ist nicht aufgehoben., vor allem weil Du nur eines moechtest....wer weiss, wie Du in 2, 3 Jahren denkst....Dein Mann sollte das auch akzeptieren....geniesst die Zeit jetzt erstmal mit Anika...

    Gruss,
    claudi

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bitte Tipps zum Thema Taufgeschenk/-Sprüche (7-jähriges Kind)
    Von susette im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 7
  2. Suche: Buch zum Thema stark werden / Kind wird geärgert
    Von Lotte im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 4
  3. Antworten: 53
  4. Antrag Elternzeit 2. Kind, wenn EZ 1. Kind noch läuft
    Von Tanja1975 im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 1

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige