Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ⫸ Taufspruch

18.12.2017
  1. #1
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von julla
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    42
    Beiträge
    4.544
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Taufspruch

    Hallo Ihr,
    wir haben uns entschlossen, unseren Kurzen taufen zu lassen und haben ihn auch schon angemeldet. Im Kirchenbüro bekamen wir eine Liste mit möglichen Taufsprüchen, wir könnten uns selber einen aussuchen und etwa zwei Wochen vor dem Tauftermin mit dem Pastor besprechen.
    Nun meine Frage: muß ein Taufspruch eigentlich aus der Bibel stammen?
    Ich habe letzte Woche eine Ausgabe von "Leben und Erziehen" zugesandt bekommen und fand dort eine Seite mit "Worte fürs Leben". Dort waren neben Bibelsprüchen auch Zitate von Luther, Bonhoeffer und Tagore u. a..
    Meint Ihr, die darf man auch nehmen?
    Oder liegt das im Ermessen des Pastors und ich muß das mit ihm klären?

    Danke für Eure Info´s
    Liebe Grüße, julla


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Bianca
    Alter
    44
    Beiträge
    4.666
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo!

    Nein, du kannst auch einen Spruch aussuchen, der nicht in der Bibel vorkommt. Habe ich letztens im Netz gelesen. Wir sind auch momentan bei der Planung von Jolinas Taufe.

    Wir werden evtl. diesen nehmen:
    Er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen.
    (Psalm 91,11)

    Der stammt aber aus der Bibel.

    LG
    von Bianca & Jolina

  3. #3
    aufsteigendes Mitglied Avatar von blue
    Beiträge
    1.248
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    Hej Julla,

    genau wie beim Trauspruch für die kirchliche Trauung liegt das glaub ich ganz im Ermessen des jeweiligen Pfarrers. Wir hatten zum Beispiel einen "weltlichen" Trauspruch - und für unsere Pastorin war das total okay. Freunde von uns (und auch einige Paare hier im Forum, wenn ichs richtig im Kopf habe) sind damit aber nicht durchgekommen, die mussten zumindest noch einen biblischen dazu nehmen. Ich würds also frühzeitig mit dem Pastor klären (nicht erst zwei Wochen vorm Tauftermin) oder eben einen biblischen, mit dem ihr euch arrangieren könnt, parat halten.

    LG, blue.


  4. #4
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Malo24
    Ort
    zu Hause
    Alter
    42
    Beiträge
    4.273
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Ich denke, das liegt im Ermessen des Pfarrers.

    Meine Meinung ist allerdings, dass wenn ich mein Kind taufen lasse, besagt das ja, dass ich es im christlichen Glauben erziehen will und dazu gehört für mich eindeutig ein Spruch aus der Bibel.

    Sehr schön ist auch:

    Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir.
    Psalm 139 Vers 5

Ähnliche Themen

  1. Taufspruch
    Von Cathy im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige