Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: ⫸ Taufpate gefragt oder von sich aus angeboten?

18.12.2017
  1. #11
    Senior Mitglied Avatar von Kolibri
    Ort
    Sinsheim
    Alter
    38
    Beiträge
    1.697
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Taufpate gefragt oder von sich aus angeboten?

    Ich bin selber Pate bei meinen zwei Nichten und wurde von meiner Schwester gefragt ob ich das machen möchte. Es wäre mir gar nicht
    in den Sinn gekommen da selber nachzufragen obwohl ich diesen "Job" unbedingt haben wollte.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Profi Avatar von Rapunzel
    Alter
    37
    Beiträge
    3.298
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Taufpate gefragt oder von sich aus angeboten?

    Ich habe mich bei meinen Patenkind selbst angeboten. Und zwar war meine Tante totunglücklich mit der Wahl von ihrem damaligen Lebensgefährten und Vater des Kleinen.

    Da hab ich ihr gesagt, dass ich gerne die Patin machen würde. Sie war total froh und erleichtert darüber und wir haben uns dann gegenüber den Vater durchgesetzt. Was im nachhinein echt absolut richtig war. Der Vater interessiert sich nämlich mittlerweile überhaupt nicht mehr für den Kleinen.

    Aber ich denke das war eine Ausnahmesitutation.

    Bei unseren Kleinen wählen wir auch selbst die Paten aus.
    Normalerweise würde ich auch nicht auf die Idee kommen mich selbst anzubieten, damals das war halt eine andere Situation.


    Liebe Grüße
    Rapunzel

  3. #13
    Huhn im Korb :) Avatar von karina
    Alter
    38
    Beiträge
    6.091
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Taufpate gefragt oder von sich aus angeboten?

    Ich kann mich den anderen nur anschließen: Ich bin gefragt worden und hätte mich nie einfach angeboten. Das wäre mir total komisch vorgekommen...

    Den Paten für unseren Sohn haben wir auch gefragt.

    LG
    Karina

  4. #14
    Profi Avatar von surfmaus79
    Ort
    Aschaffenburg
    Alter
    38
    Beiträge
    3.009
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Taufpate gefragt oder von sich aus angeboten?

    Zitat Zitat von Häschen Beitrag anzeigen
    Hallo Tanja

    Also ich bin zwei mal ausgewählt worden.

    Es käme mir nie in den Sinn mich selbst als Pate anzubieten. Ich finde, das macht man irgendwie nicht. ?)
    Wenn man das macht und die Eltern dass nicht wollen würden wäre das dann für alle unangenehm.

    So sehe ich das auch! Ich wurde einmal als Patin ausgewählt. Ich hätte mich NIE selbst angeboten!

    LG
    surfmaus

  5. #15
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Taufpate gefragt oder von sich aus angeboten?

    ich wurde auch zweimal als taufpatin ausgewählt und hätte mich ebenfalls nie angeboten.

  6. #16
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Taufpate gefragt oder von sich aus angeboten?

    kann mich den anderen hier nur anschließen: ich wurde von meinem bruder und seiner frau 2 x gefragt und hätte mich selber nie angeboten.

    bei unserer helene wars im gegenzug natürlich relativ klar, dass mein bruder + frau die paten werden, wir haben aber natürlich trotzdem ordentlich gefragt und die beiden hättens von selbst nicht angeboten.

    lg, karin

  7. #17
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Taufpate gefragt oder von sich aus angeboten?

    Zitat Zitat von virgin Beitrag anzeigen
    bei unserer helene wars im gegenzug natürlich relativ klar, dass mein bruder + frau die paten werden, wir haben aber natürlich trotzdem ordentlich gefragt und die beiden hättens von selbst nicht angeboten.

    lg, karin
    das war bei uns nicht so. wir sind ja die paten für die kinder von HPs schwester, lukas pate ist aber mein bruder .

  8. #18
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Taufpate gefragt oder von sich aus angeboten?

    Wir haben auch gefragt bzw. eigentlich war es immer schon klar, wer die Paten von Sarah werden (unsere Trauzeugen nämlich), die Beiden haben schon oft geäußert (schon bevor ich damals schwanger war), dass sie Pate werden möchten, aber nicht direkt gefragt.

    Aber da es unsere besten Freunde sind, war es klar für uns.
    Die Schwester meines Mannes meine beste Freundin) ist "meine" Taufpatin für Sarah, Christians bester Freund "seiner".

    Mir ist eigentlich ziemlich klar, dass ich auch die Patin von meinem Neffen werde bzw. mein Mann, das spielt eigentlich keine Rolle, wer von uns.
    Da bin ich mir relativ sicher.

    LG Melli

  9. #19
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Butzemaus
    Ort
    65618
    Alter
    48
    Beiträge
    4.365
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Taufpate gefragt oder von sich aus angeboten?

    Bei uns war von Anfang an klar das meine Schwester (Julchen ) Patin wird da war noch garnicht schwanger . Sie ist bei allen 3 Kindern Goti und eine bessere kann man sich auch garnicht wünschen .
    Wir haben immer gefragt .
    Ann-Kathrin hat 2 Patin (meine Schwester und die Schwester von meinem Ex-Mann)
    Maximilian hat 3 Paten (meine Schwester , Frau von meinem Ex-Mann seinem 2.Bruder , den Ex-mann von der Patin von Ann-Kathrin)
    Fabian hat 3 Paten (meine Schwester, meinen Onkel , Ex-Frau von meinem Mann seinem 1. Bruder )

    Ich bin bei Julchen´s Chris Patin und werde es jetzt auch wieder beim 2 Kind wurde aber auch gefragt obwohl das schon lange feststand wenn sie mal Kinder bekommt das ich immer bei jedem Kind Patin werde.

  10. #20
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Taufpate gefragt oder von sich aus angeboten?

    Meine Schwester hat uns gefragt und die 2. Patin haben wir gefragt.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Zwangsversteigerung -wer kennt sich aus?
    Von Wusel im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 15
  2. dt. Rentenversicherung - kennt sich jemand aus?
    Von Schokoladenkuchen im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 12
  3. Blutbild - kennt sich wer aus?
    Von Sabsi im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige