Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: ⫸ Taufe - Einzeltaufe oder "Sammel"taufe

16.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von *chen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.598
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Taufe - Einzeltaufe oder "Sammel"taufe

    Hallo zusammen,

    mein Mann und ich werden Paten von unseren Neffen Noah Sean *freu*.

    In der Kirche, wo er getauft werden soll, gibt einen Tauftermin im Monat! Also wird es entweder November oder Dezember, weil der Oktober-Termin schon nächste Woche ist.

    Ich muss allerdings sagen, irgendwie "mißfallen" mir die "Sammel"-taufen ein bißchen. Wir stellen uns das irgendwie anders vor, ein bißchen individueller, also z. B. mit einer Sängerin (Cousine von meinem Mann, hat auch schon bei unserer Hochzeit gesungen) und dass ein Fest just for Noah wird! Wir hätten schon gerne einen einzelnen Tauf-Gottesdienst, meine Schwester sagt auch, es sollte was ganz besonderes für ihn sein, auch wenn er es natürlich nicht so mitbekommen, was da abgeht. Es wäre jetzt was anderes, wenn diese "Sammel"-Taufe an einem besonderen Anlass z. B. Weihnachten (Christmette) oder Ostern (Osternacht) wären.

    Meine Fragen an Euch:

    Wie ist das bei Euch abgelaufen? Also Einzel- oder Sammeltaufe? Konntet ihr da auswählen oder habt ihr den Pfarrer direkt darauf angesprochen, ob das eine oder andere möglich ist?

    Gab es bei Euch vorher Taufgespräche? Waren die mit oder ohne Paten?

    Konntet ihr den Gottesdienst selber mitgestalten? Liedauswahl - Sängerin - usw.!

    Wer war bei Euch alles mit am Taufbecken? "Nur" die katholischen Paten (ich bin evangelisch), oder die ganze Familie?

    DANKE!

    Lg

    *chen


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.955
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Bei uns in der Gemeinde ist es so, das die Eltern den Tauftermin selber bestimmen dürfen, es gibt also keine vorgegebenen Termine. In der Regel findet die Taufe bei uns nach dem Gottesdienst am Sonntagmorgen statt. Muß abernicht sein. Kann genausogut an einem Samstag oder erst am Nachmittag... sein. Wir haben uns für eine Taufe am Sonntag entschieden. Glücklicherweise haben sich für den selben Sonntag noch zwei weitere Paare mit ihren Kinder eingetragen, die wir kennen (kleines Dorf). Eine Einzeltaufe wollten wir aus dem Grund nicht unbedingt, weil wir sonst viel zu viel am Kirchenablauf selber gestalten mußten, was bei uns etwas blödgewesen wäre, weil wir die aufe im engsten Kreis gemacht haben (14 Personen mit uns) und da wär dann ständig jemand von uns dagestanden und hätte was vorgelesen. so konnten wir drei Elternpaare die Sachen unter unserer Verwandtschaft aufteilen.
    Das Taufgespräch war beim Pfarrer mit den anderen Elternpaaren, aber ohne Paten.
    Wir hatten zwei katholische Paten und die waren dann mit am Taufbecken. Außerdem durften die Kinder in der Verwandtschaft mit ans Becken und der Pfarrer hat genau erklärt was er da macht und warum das so ist.

    Ich hoffe es hilft Dir weiter.

  3. #3
    Experte Avatar von ~Julchen~
    Beiträge
    8.590
    Feedback Punkte
    11 (100%)

    Standard

    Ich werde nächsten Sonntag Patin. Die Taufe findet am Nachmittag statt, und es wird noch ein anderes Kind mitgetauft. Der Vater des anderen Mädchens ist der Cousin vom Papa meines Patenkindes. Das hat sich zufällig so ergeben, dass die beiden zusammen getauft werden. Das wird aber so ziemlich die letzte Taufe sein, die am Nachmittag stattfindet. Der Pfarrer möchte die künftigen Taufen nach dem Sonntagsgottesdienst feiern, damit die ganze Kirchengemeinde den Täufling zu sich aufnehmen kann. Gut, ich mein, wer kommen will, kann ja auch so zur Taufe in die Kirche kommen. Und es ist dann auch irgendwie nicht so "privat" wenn so viele (fremde) Leute dabei sind. Von daher haben wir nochmal Glück gehabt. Beim Taufgespräch waren nur die Eltern. Soweit ich weiß durften sie aber mitreden wie die Taufe ablaufen soll.

    Wer alles am Taufbecken steht, kann ich Dir noch nicht sagen, hab den Ablauf noch nicht gesehen. Aber soviel ich weiß sind das die Eltern, und die Paten. Wie wird denn der Kleine getauft? Katholisch oder evangelisch? Da es der Sohn Deiner Schwester ist nehme ich auch an, dass er evangelisch getauft wird, oder? Und da Ihr beide Paten werdet, werdet Ihr auch beide am Taufbecken stehen, oder?



    LG Julia

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von *chen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.598
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    @Julchen: bei uns ist alles ein bißchen anders *g*! Also der Kleine wird katholisch getauft, meine Schwester und ihr Freund sind katholisch, ich bin evangelisch (aber ursprünglich auch katholisch getauft, Kommunion, Firmung, dann konvertiert), mein Mann katholisch, unsere Mama katholisch, unser Papa evangelisch! Alles (un)klar *ggg*?!? Wir sind also schon immer gemixt aufgewachsen und sind zwar katholisch getauft, aber unsere Eltern haben uns "beides" nahegebracht und uns dann die Entscheidung selbst überlassen.

  5. #5
    Senior Newbie Avatar von Anninchen
    Beiträge
    195
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo *chen

    mein Bruder hat seinen Sohn, mein Patenkind, auch katholisch taufen lassen. Dort macht die Gemeinde das nur im Rahmen der "normalen" Sonntagsgottesdienste und auch eben so viele Täuflinge auf einmal wie halt kommen. Das war aber eine wirklich schöne Taufe und der Pfarrer hat es geschafft sehr individuell auf die Eltern und den Täufling einzugehen. Ich würde mir im Oktober mal die Veranstaltung bei euch in der Gemeinde anschauen und dann zusammen mit Deiner Schwester entscheiden.

    LG Anninchen

  6. #6
    Experte Avatar von ~Julchen~
    Beiträge
    8.590
    Feedback Punkte
    11 (100%)

    Standard

    @ *chen: Öhm....ja.....alles klar :-D

Ähnliche Themen

  1. "Extreme Makeover: Home Edition" oder auch "Hausbaukommando"
    Von claudi181 im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 2
  2. "Glücksmomente" oder "Traumhochzeit mit Sommerregen"
    Von Amplishion im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 6
  3. Taufe - Einzeltaufe oder Gruppentaufe?
    Von *Mel* im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige