Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 68

Thema: ⫸ Tagesschlaf - wie bekommt der Papa das Kind ans Schlafen?

11.12.2017
  1. #21
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesschlaf - wie bekommt der Papa das Kind ans Schlafen?

    Zitat Zitat von Pastapronta Beitrag anzeigen
    Ich gebe ihr einfach noch etwas Zeit (die du natürlich weniger hast).
    Naja, notfalls muss mein Mann bei Wind und Wetter zweimal täglich mit dem Kinderwagen raus. Das klappt im Moment meistens. Aber da es ja langsam Herbst wird und die Regengüsse sicher nicht abwarten, bis Anna wieder ausgeschlafen und im Trockenen ist, würde ich ihm das gerne ersparen. Zumal Anna mit dem Regenverdeck des Kinderwagens nur rumspielt, dann ist an Schlafen nicht mehr zu denken. Sie ist total scharf auf die Folie...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesschlaf - wie bekommt der Papa das Kind ans Schlafen?

    Hallo Ellen!

    Ich schreib mal, wie es bei uns war/ist:

    Sarah schlief eigentlich immer beim Stillen ein und zwar als sie dann einen Rythmus hatte mittags und abends (und nachts).

    Das war ziemlich lange so.

    Als erstes haben wir das mittägliche stillen weggelassen und durch erst Mittagsbrei und dann "nur kuscheln" ersetzt, d.h. ich habe mich mit ihr zusammen in unser Bett gelegt und gewartet, bis sie einschlief. SIe gestreichelt, ggf. "festgehalten".
    Dann hat das gleiche mein Mann gemacht und es ging problemlos. Genauso haben wir es dann abends gemacht, als ich aufgehört habe sie zum EInschlafen zu Stillen, erst nur mit mir, dann auch mit meinem Mann, dann in ihrem Bettchen, wir daneben, dann alleine, ohne wir daneben, dann im eigenen Zimmer und wir nur selten daneben und nun reinbringen, nacht sagen, Spieluhr aufziehen, rausgehen, Kind schläft-und dass ohne jemals Geweine gehabt zu haben

    Dominik ist ja noch ziemlich fern ab eines festen Rythmus. Aber er schläft auch super bei meinem Mann ein, manchmal besser als bei mir und zwar auf dem Pezziball, manchmal reichen 2 Min wippen und er ist weg. Habt Ihr einen Pezziball?

    LG Melli

  3. #23
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesschlaf - wie bekommt der Papa das Kind ans Schlafen?

    Zitat Zitat von Melli78 Beitrag anzeigen

    Als erstes haben wir das mittägliche stillen weggelassen und durch erst Mittagsbrei und dann "nur kuscheln" ersetzt, d.h. ich habe mich mit ihr zusammen in unser Bett gelegt und gewartet, bis sie einschlief.
    Da wäre bei uns aber Polen offen gewesen... Ich hab das dann und wann auch versucht, sie zum "Einschlafen ohne Brust" zu kriegen: Wütendes Gebrüll, sobald sie kapierte, was ich vorhatte...

    Ich wollte grade schreiben Ellen: Solange du stillst, wird es bei DIR sicher nicht anders klappen. Bei deinem Mann aber ganz sicher nach kurzer Zeit. Das können die Zwerge gut unterscheiden und sie arrangieren sich mit Papa bestens, ist meine Erfahrung.

    Aber Mellis Geschichte zeigt mal wieder, dass die Zwerge einfach nicht ohne Weiteres vergleichbar sind.

  4. #24
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesschlaf - wie bekommt der Papa das Kind ans Schlafen?

    Naja, sie wollte schon was trinken, aber ich habe sie abgelenkt-irgendwie?)

    Jedenfalls hat sie nicht geweint, dass weiss ich sicher!

  5. #25
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesschlaf - wie bekommt der Papa das Kind ans Schlafen?

    Judith, dein letzter Satz ist wirklich sehr wahr. jedes Kind ist anders. Manche brauchen zum Schlafen Totenstille, andere eher Trubel um sich herum. Jede Mama weiß wohl selbst am besten, wie das Kind sich beruhigt u. in den Schlaf findet und auch, was überhaupt nicht funktioniert.
    Der "Protest" sah bei uns so aus: Evan guckte mich anfangs an wie "häh, was soll das jetzt?" als ich ihn ins Bett legte. Ich bin dann stehen geblieben, hab ihm den Kopf gestreichelt. Er fing an zu meckern, ich bin einfach daneben stehen geblieben und hab ihn mit Zureden beruhigt. Nach vielleicht 2 min Schreien und Schimpfen hat er dann nur noch vor sich hingebrummelt und ist eingeschlafen. Ob das nun ok so war oder nicht, weiß ich nicht. Ich hab da einfach aus meinem Bauch heraus gehandelt (und aus der Tatsache, dass er in der Kita auch allein einschlafen können muss und wir da schon drauf hingeübt haben).
    Mittags gestillt hatten wir da schon nicht mehr. Denn sobald die Mahlzeit ersetzt war, gab es da auch keine Brust mehr u. er hat es auch nicht eingefordert.

    Andrea

  6. #26
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesschlaf - wie bekommt der Papa das Kind ans Schlafen?

    Zitat Zitat von Jill Beitrag anzeigen
    Ich wollte grade schreiben Ellen: Solange du stillst, wird es bei DIR sicher nicht anders klappen. Bei deinem Mann aber ganz sicher nach kurzer Zeit. Das können die Zwerge gut unterscheiden und sie arrangieren sich mit Papa bestens, ist meine Erfahrung.
    Das wäre prima. Ich mag es, wenn sie auf meinem Bauch schläft, jedenfalls, wenns notfalls (wenn sie nicht gerade zahnt) auch anders geht.

    @Melli: Das klingt super, so hätte ich es auch gerne. Einen Pezziball haben wir (noch) nicht - ich hoffe mal, dass wir den dann auch nicht brauchen. Zu dritt wirds nämlich in zwei Zimmern und auf 70qm langsam eng, so dass ich froh bin, wenn wir nicht zuviel Equipment haben...

  7. #27
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesschlaf - wie bekommt der Papa das Kind ans Schlafen?

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Der "Protest" sah bei uns so aus: Evan guckte mich anfangs an wie "häh, was soll das jetzt?" als ich ihn ins Bett legte. Ich bin dann stehen geblieben, hab ihm den Kopf gestreichelt. Er fing an zu meckern, ich bin einfach daneben stehen geblieben und hab ihn mit Zureden beruhigt. Nach vielleicht 2 min Schreien und Schimpfen hat er dann nur noch vor sich hingebrummelt und ist eingeschlafen.
    Naja, das klingt für mich okay. Solange man dabei bleibt und das Kind sich so schnell beruhigt, ist es doch okay. Ich denke allerdings, dass Anna sich immer mehr einsteigern würde. Aber wir werden sehen.

  8. #28
    Senior Mitglied Avatar von Tanja_FFM
    Ort
    Köln
    Alter
    45
    Beiträge
    2.111
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Tagesschlaf - wie bekommt der Papa das Kind ans Schlafen?

    ich finde es doch etwas erstaunlich, dass man in frage gestellt wird, wenn man meint, seinem kind mit dem was man tut etwas gutes zu tun. und ich denke wir haben linus damit etwas gutes getan, dass wir ihm zum alleine einschlafen und durchschlafen geholfen haben oder man möge es nennen wie man es will, was wir gemacht haben. und wenn ich linus anschaue, dann sehe ich kein unglückliches kind, dessen bedürfnisse nicht befriedigt werden. aber ich finde halt, es gehört nicht zur bedürfnisbefriedigung meines kindes (und auch nicht meiner), wenn ich mich stundenlang um die häuserecken schleichen muss, den fön laufen lassen muss oder andere aktionen durchführen muss. andere mögen das durchaus nicht so sehen - das geht auch völlig in ordnung, ich hab damit kein problem, denn ich bin nicht diejenige, die abends hüpfend auf dem pezziball sitzt, um die häuserecken fährt und den fön laufen habe *provokantgesprochen*.

    jill - ich verstehe unter elterlicher hilfe auch nicht brüllen lassen, ich denke, dass hab ich auch nicht geschrieben.

    ellen - gute frage - was heisst hilfestellung beim "schlafen lernen" - so haben wir es gemacht und da war linus knapp 9 oder 10 monate alt (du und pasta habt 4 monate alte babies - da hab ich auch noch das ganze tamtam veranstaltet). aber ich bin wirklich am stock gegangen nach 9 monaten, wo ich pro nacht vielleicht 4 - 5 stunden geschlafen habe. hinzukam, dass sich weder bei meinem mann noch bei mir mangelnder schlaf positiv auf unseren gemütszustand noch auf unsere arbeit, ausgewirkt hat. es musste also eine lösung her. und sicherlich ist das nicht für jedes kind der weisheit letzter schluss. linus hat auch lange zeit gemeint, das bett zum truppenübungsplatz machen zu müssen. ich hab ihn dann bestimmt, aber immer wieder hingelegt und mit etwas nachdruck, deutlich gemacht, dass jetzt schlafenszeit ist. klar hat er sich gewehrt und gemeckert und fand das doof - es lief ja auch vorher anders ab. aber das ganze hat zwei-drei tage gedauert und alle ratgeber (mag man von ihnen halten was man will) gehen von diesem zeitraum aus - der knackpunkt ist - ist man konsequent genug diesen zeitraum oder knickt man vorher ein. ich hab ihn auch mal meckern lassen im bett, wenns zum schreien wurde - bin ich rein und hab ihn beruhigt.

    mir hat das buch von anna walgreen geholfen und einen artikel den mir sea-water mal geschickt hat - ich finde, da steht viel wahres drin. eben gerade zur elterlichen hilfestellung beim einschlafen.

    aber wie ich bereits schrieb, dein mann wird ein liebevolles ritual entwickeln, dass anna zum einschlafen bringt. und eigentlich wollte ich nur schreiben, dass man sich im vorfeld häufig über diese dinge zuviele sorgen macht, weil sich die kleinen recht schnell an die neue situation anpassen können - und ich hätte dazuschreiben sollen, dass meine erfahrung nicht für eure situation geeignet ist, wo anna sicherlich noch sehr klein ist und das nicht so funktioniert, wie wenn sie älter sind.

    also viel erfolg,
    tanja

  9. #29
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesschlaf - wie bekommt der Papa das Kind ans Schlafen?

    Ui, Fr. Walgreen ist bei mir eh "untendurch".

    Darf ich mal so nachfragen wie das Buch ist? Ich unterstütz keine Publikationen von Frauen, die Rauchen in 9 Schwangerscahften voll ok finden, aber neugierig bin ich leider auch ;-)

  10. #30
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesschlaf - wie bekommt der Papa das Kind ans Schlafen?

    Zitat Zitat von Tanja_FFM Beitrag anzeigen
    ich finde es doch etwas erstaunlich, dass man in frage gestellt wird, wenn man meint, seinem kind mit dem was man tut etwas gutes zu tun.
    Wieso findest du das erstaunlich ?
    Du stellst andere Methoden ja auch in Frage. Das muss erlaubt sein finde ich .

Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Kind bekommt eine Brille - Was beachten? UD: #30
    Von Sutti im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 34
  2. Wie gewöhnt man ein Baby ans nackig sein?
    Von Anika im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 14
  3. Tagsüber im Bettchen schlafen - wie macht ihr das?
    Von maja.77 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 23
  4. Das Leben der anderen - Wie ist das mit der Stasi?
    Von Miwi im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige