Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 73

Thema: ⫸ Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

15.12.2017
  1. #1
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Hi Ihr,

    ich habe da mal eine Frage.

    Wie handhabt Ihr das an den Wochenenden? Wir sind am Wochenende eher gemütlich unterwegs, möchten aber dennoch mal Ausflüge etc. machen.

    Jetzt liegt MC aber immer spätestens um 12h im Bett für den Mittagsschlaf, der fast immer bis 2 oder 3 geht.

    Würdet Ihr dann denoch losgehen und in Kauf nehmen, das er nicht schläft oder eben einfach erst danach losgehen? Wie handhabt Ihr das?

    Würde mich mal interessieren, was für Stress Ihr in Kauf nehmt, wenn der Mittagsschlaf ausfällt und wie schnell Kinder dann nicht mehr schlafen wollen?

    Etwas wirr geschrieben, aber ich denke Ihr wisst was ich meine.

    LG Anke


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    bei uns war das nie so das problem. wenn lukas müde war, hat er überall geschlafen - sprich im kiwa/buggy oder im auto oder auch bei freunden in nem bett oder so.
    der mittagsschlaf war dann zwar nicht so pünktlich wie sonst und dann auch nicht so lange, aber irgendwann hats den zwerg immer "geholt".

    auf die alltagsroutine hatte das nicht wirklich einfluss. wenn wir zuhause waren, lief wieder alles seinen gewohnten gang.

  3. #3
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    so richtige Tagesausflüge, die über die Mittagsschlafzeit reichen,machen wir eher selten. Wenn doch, dann schläft sie halt im Auto.
    Meist versuchen wir schon, dass Enya daheim ihr Schläfchen machen kann und fahren danach dann weg. Und so ganz verquer- puh, das wird dann anstrengend. Sie braucht schon ihren gewohnten Ablauf.
    Aber das ist wohl von Kind zu Kind verschieden. Die einen schlafen überall, andere nur daheim. Ausprobieren, würd ich mal sagen wie MC so drauf ist.

  4. #4
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Liana schläft tagsüber eh selten. Daheim kaum und unterwegs entsprechend auch selten. Aber wenn dann auch im Buggy. Also ja, ich durchbreche die Routinen. Nen festen Mittagsschlaf gibt's halt eh nicht.

  5. #5
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Emily hat ja früh aufgehört Mittagsschlaf zu machen. Da war sie gerade mal gut 1,5 Jahre.

    Aber davor wars eher schwierig. Wenn sie nämlich keinen gemacht hatte, bzw. der gestört war, war mein Kind unerträglich.
    Auch heute ist noch von der Rolle wenn was zu sehr vom Gewohnten abweicht.

    Das kommt denke ich aber auch sehr aufs jeweilige Kind an.
    Natürlich haben wir trotzdem am WE Ausflüge gemacht. Dann haben wir entweder in Kauf genommen dass sie ein bischen maulig wurde irgendwann und dann eben auf dem Rückweg im Auto gepennt hat, oder wir haben sie (wenn wir nicht zu weit weg sind) ein bischen früher hingelegt oder früher geweckt. Das ging meist dann auch ganz gut.
    Wenn wir länger mit dem Auto gefahren sind, sind wir zur Mittagsschlafzeit los. Da ist sie dann nämlich so gut wie immer im Auto eingepennt.

    Liebe Grüße, Jessi

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Es hat sich immer gerächt, wenn wir den Mittagsschlaf ausfallen lassen mussten. Das ist manchmal jetzt noch so.
    Bei Autotouren fahren wir so los, dass er im Kindersitz schlafen kann.
    Zu Fuss im Kinderwagen/Buggy war es eh kein Problem, aber das Zeitalter liegt hinter uns.
    Bei Fahrradausflügen wird der Anhänger so ausstaffiert, dass man auch da eine Runde ratzen kann...

  7. #7
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Bei uns ist es so, dass Finja eine total Schlafmütze ist und wenn sie nicht ihre mind. 12 Schlaf nachts und mind. 2 Std. mittags bekommt ist sie ab spätestens 17 Uhr sowas von knatschig und zickig, dass man freiwillig zu Hause bleibt und sie mittags schlafen läßt. Leider ist sie nicht eine von den Kindern die immer und überall schlafen können.

    Ab und an gibts dann aber schonmal Unternehmungen wo es halt nicht möglich ist sie zum Mittagsschlaf in ihr Bett zu legen. Dann schläft sie zu ihrer gewohnten Zeit für 30-60 Min im Auto aber trotzdem ist sie dann abends so fertig, dass sie wesentlich früher ins Bett will (freiwillig).

  8. #8
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Ja, so wie bei Emilie und Richard ist es bei uns auch. Er macht es zwar mit, wird aber maulig und ist total durch!
    Und wecken, oh wei! Das endet in Gemecker und einem völlig verqueren MC.

    Bei uns jedes Mal ein Problem wenn wir die Fahrt nach NL angehen. Die 4 Stunden im Auto machen den Tag komplett kaputt und er braucht zwei Tage um das zu verpacken.

    Ich seh schon, wir warten einfach mit Tagesausflügen bis er seine Schlaferei einstellt.

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Wenn wir gen Heimat fahren sind es auch 4h. Da fahren wir oft spät abends erst los, damit dann schon mal eine Runde Nachtschlaf vorgezogen wird. Das klappt ganz gut.
    Schläft MC den nicht im Auto bzw im KiWa?

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von Nadja
    Beiträge
    2.776
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Bei uns ist es so, dass Simon tagsüber ernorme Probleme hat in den Schlaf zu finden und dann sehr unleidlich wird. Wenn wir unterwegs sind schläft er dann eher, sei es in der Babyschale oder im Kinderwagen. Von daher versuche ich Unternehmungen immer in die Mittagsschlafzeit zu legen, um zu gewährleisten, dass er überhaupt schläft.

Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schleier ja oder nein?
    Von septemberbraut im Forum Das Brautkleid
    Antworten: 11
  2. DJ ja oder nein ?
    Von Dibbi im Forum Musikangelegenheiten
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige