Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 73

Thema: ⫸ Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

12.12.2017
  1. #31
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    So gehts mir mittlerweile auch
    Ich geniesse die Mittagszeit und manchmal schlafe ich mit, manchmal gönne ich mir ein bad oder tu was zu Hause oder gammel einfach mal auf der Couch herum oder mach was mit JOnathan, wenn er mal nicht mitschläft
    aber die Zeit ist uns hier heilig, da wird auch Telefon und Klingel ausgestellt und es herrschen hier 2 stunden ruhe
    Darauf freue ich mich jetzt schon im Urlaub das für 10 Tage auszukosten


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Senior Mitglied Avatar von loonaluca
    Ort
    Aderstedt
    Alter
    39
    Beiträge
    2.878
    Feedback Punkte
    15 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Zitat Zitat von Sahra Beitrag anzeigen
    Wir sind was das angeht total spießig ... sowohl abends als auch tagsüber sind wir mit den Schlafenszeiten maimal mal ne halbe Stunde hinterher ... was auch bedeutet, dass wir die Kinder am Wochenende nicht ausschlafen lassen, sondern, dass da auch der Wecker klingelt, damit sie abends ins Bett kommen und die ganz nächste Woche nicht aus dem Takt ist. Das mache ich nicht, weil es so für mich einfacher ist ... die Kinder kommen damit einfach total gut zurecht. Katharinas Mittagsschlaf ist fast noch nie ausgefallen ... um das zu zählen brauche ich keine Hand. Und ja ... es ist schwierig so Tagesausflüge zu machen - aber bisher haben wir das noch nicht vermisst. Bei befreundeten Paaren stoßen wir da oft auf Unverständnis (aber wir haben dafür total ausgeglichene Kinder - das liegt nicht nur am festen Rhythmus ... aber vielleicht auch).

    Wir fahren demnächst mal nach Heidelberg in den Zoo ... da wird Katharina dann auch nicht schlafen ... mal sehen wie das wird.

    Gruß, Sahra
    Ich kann bei Sarah fast eins zu eins unterschreiben. nur einen Wecker brauchen wir nicht, da beide Mäuse immer pünktlich wach werden. Auch im Urlaub handhaben wir es so. Wir durften uns auch schon von einer (kinderlosen) Freundin anhören, dass wir das alles zu eng sehen, aber komischerweise haben wir dadurch zwei sehr ausgeglichene Kinder. Also wir behalten das defnitiv so bei.

  3. #33
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    wir stehen am WE auch zeitig auf, da die Kinder eben spätestens halb 7 wach werden. Auch die anderen Zeiten sind ähnlich wie unter der Woche. Und die Mittagspause genießen wir auch. Wenn der Große mit wach ist, dann schauen wir eben zusammen Bücher an, malen o.ä. Er genießt da die mama-exclusiv-Zeit schon sehr. oder wir lümmeln einfach mal gemütlich auf der Couch rum ohne unseren wilden Hexenbesen dazwischen :-) Ausflüge machen kann man auch noch nach 14 Uhr. Die Kinder brauchen eh nicht ständig das volle Tagesprogramm. So ein kleines Highlight von 1-2 Std. reicht denen i.d.R. aus.

  4. #34
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Danke für den Input.

    Ann, da hast Du was missverstanden Ich richte mich total danach, ich wollte nur hören ob andere das ggfs. unterbrechen und mit welchen Folgen. Die Folgen sind ja zum Teil stressig, drum wage ich das Experiment nicht.

    Allerdings widerspreche ich Dir, das ich genug erlebt habe und mich nach dem Kind richte
    Das sehe ich mal so gar nicht so.
    Ich bin der Chef und wenn ich meine, was durchzusetzen, dann tue ich das auch mit Nachdruck. Ob MC das nun passt oder nicht Er darf noch früh genug mitbestimmen...

  5. #35
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Na endlich konntest Du es mal wieder anbringen. Wir sind alle Glucken und die einzig coole Supermutti, die sich nix vorschreiben lässt, ist Teamgirl (woher kommt da eigentlich das "Team"?) Wovor hast Du nur so panische Angst, Anke, dass Du immer und überall erwähnen musst, dass Du Dich immer noch über Dein Kind stellen musst? *gähn*

  6. #36
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Huch...da scheinst Du ja noch viel mehr misszuverstehen...
    Ich denke, das jeder es so macht wie er es für richtig hält. I
    ch für meinen Teil ziehe meinen Hut vor Euch Mehrfachmüttern, weil ich das einfach nicht könnte und wollte. Das ist doch eine Typfrage, oder?

    Ob ich deshalb cooler bin als Ihr, neee. Das glaub ich nun wahrlich nicht und Supermutti auch nicht, sonst würde ich ja mehr in Eure Richtung ticken.
    Ich glaube wir sind alle Supermuttis, jede auf Ihre Weise und wie es in das jeweilige Familienkonzept passt.
    Also, immer mit der Ruhe und ein schönes WE Dir/Euch.



    Das Team kam seinerzeit aus dem Job, glaub ich?

  7. #37
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Nun, der Satz missfällt mir auch komplett. Es geht nicht darum ob ein Kind TV schaut oder Gummibärchen isst. Da kann die Mama gerne der Chef sein.

    Ob ein körperliches Bedürfnis Schlaf benötigt wird, da kann man sich auf den Kopf stellen und mit dem Arsch wackeln, ändern wird man daran mal gar nix.

  8. #38
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Und da hast Du Recht! Dem habe ich ja auch nicht widersprochen.
    Drum hatte ich deutlich geschrieben, das ich das nicht machen werde, seine Routine zu durchbrechen im Bezug auf Schlaf.

    Zitat:
    Ich richte mich total danach, ich wollte nur hören ob andere das ggfs. unterbrechen und mit welchen Folgen. Die Folgen sind ja zum Teil stressig, drum wage ich das Experiment nicht.
    Zitat Ende

  9. #39
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Vielleicht hätte ich noch exklären müssen in welchen Bereichen ich meine der Chef/Erzieher/Mutter oder sonstwas zu sein: eben was Süßigkeiten angeht, TV ist bei uns noch nicht ein Thema, reinkommen wenn Feierabend ist oder ähnliches. Zähneputzen usw. usw. Das macht es vielleicht transparenter, das wir uns im Wesentlichen einig sein dürften.

  10. #40
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Zitat Zitat von Teamgirl Beitrag anzeigen
    Vielleicht hätte ich noch exklären müssen in welchen Bereichen ich meine der Chef/Erzieher/Mutter oder sonstwas zu sein: eben was Süßigkeiten angeht, TV ist bei uns noch nicht ein Thema, reinkommen wenn Feierabend ist oder ähnliches. Zähneputzen usw. usw. Das macht es vielleicht transparenter, das wir uns im Wesentlichen einig sein dürften.
    Ich sehe es weniger als "Chef sein", sondern mehr als:
    ich weiß, was wichtig und gut für dich ist, da du noch zu klein bist, um es selber zu wissen.

Seite 4 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schleier ja oder nein?
    Von septemberbraut im Forum Das Brautkleid
    Antworten: 11
  2. DJ ja oder nein ?
    Von Dibbi im Forum Musikangelegenheiten
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige