Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 73

Thema: ⫸ Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

13.12.2017
  1. #21
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Wir nehmen in den meisten Fällen Rückscht auf Sarahs Mittagsschlaf. Sarah schläft leider nirgendwo anders außer im Bett und ist ohne Mittagsschlaf irgendwann unausstehlich. Klar ist es doof, alles danach zu richten, aber die Zeiten, wo man unterwegs sein kann, wie man will, kommen ja wieder.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Das kommt auf dein Kind an.
    Meine waren recht pflegeleicht und wenn wir etwas geplant haben, sind wir dann immer eben vor dem Mittagsschlaf los und es wurde im Auto oder Kinderwagen geschlafen. Vor allem der Grosse konnte wirklich ueberall schlafen. Die Kleine war etwas schwieriger, aber auch nicht wirklich anstrengend.
    Die Zeit des Mittagsschlafs hielt bei beiden nicht lange an. Sie kamen schon immer mit wenig Schlaf aus (auch jetzt noch) und somit war fehlender Mittagsschlaf nie wirklich ein grosses Problem.

  3. #23
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Wenn man zwischen 12 und 15h nichts machen kann, weil das Kind daheim Mittagsschlaf hält, kann man doch nicht viel unternehmen? Ich denke auch, die Kleinen schlafen auch gut im Auto oder mi Kinderwagen/Buggy oder so. Ruckelt doch so schön.

    Raffael quengelt nie, wenn wir unterwegs sind.

  4. #24
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Also in so einem Fall würden wir vor 12 Uhr losfahren und das Kind im Auto pennen lassen.

    Meine Kinder waren bzw. sind auch alle so, dass sie im Zweifelsfall überall schlafen können. Und wenn wir unterwegs sind und es ist spannend, kann bei denen auch spontan der Mittagsschlaf ausfallen. Da sind die plötzlich gar nicht zur gewohnten Uhrzeit müde.

    Ich hätte mir jetzt nie vorstellen können, mit dem Ausflug zu warten bis das Kind ausgeschlafen hat. Um 3 Uhr braucht man doch nirgendwo mehr hinzufahren.

  5. #25
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    @indra: Also so schlimm ist es nicht, wenn man erst nach dem Mittagsschlaf losfährt oder vor dem Essen In Berlin hat man nun nicht so weiter Wege und wenn ich 2 Stunden irgendwo rumgelatscht bin, reicht mir das und ich bin erledigt Und nein, es gibt genug Kinder, die alles spannender finden als schlafen im Kiwa.

    Ich sehe es wie Streichelmaus, die Zeiten, wo man Ausflüge machen können, kommen doch schnell wieder, wenn die Kleinen keinen MIttagsschlaf mehr machen.

    Johanna war auch ein Kind, dass unterwegs nie geschlafen hat. Buggy oder Kiwa ging gar nicht, nur zu Hause oder im Auto, aber nun fährt man ja nicht so lange. Also blieben wir mittags daheim und haben selbst die Ruhe genossen. Mich hat das auch nie gestört. Ohne pünktlichen Schlaf war sie unausstehlich. Mathilda ist da entspannter. Man merkt ihr Müdigkeit nicht an, sie ist ist nicht mauliger als sonst. Im Kiwa würde sie auch auch nicht mehr schlafen, auch nur im Auto. Und ich mag es nicht, wenn er ausfallen würde, weil sie ihn einfach braucht.

    Tja also insofern würde ich auch einfach mal ausprobieren, wie Mc es so mitmacht.

  6. #26
    Ann
    Ann ist offline
    Senior Mitglied Avatar von Ann
    Alter
    48
    Beiträge
    2.309
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Ich überlege die ganze Zeit, ob wir überhaupt Ausflüge machen :-D

    Irgendwie richtet sich der spontante Tagesablauf schon nach Paula. Aber wenn wir eingeladen sind, oder zu Oma an die Ostsee fahren, oder an die Nordsee, dann fahren wir los, wenn wir hier zu Hause fertig sind. Wenn Paula dann zwischenzeitlich eingepennt sein sollte, dann gab es schon die sowohl als auch Situationen. Haben wir sie schlafen lassen, schlief sie noch ewig.... und wenn wir sie versucht haben schlafend in den MaxiCosy zu kriegen, ist sie aufgewacht ;-)

    In diesem Fall kann ich sagen: Zum Glück hat sie keine festen Schlafenszeiten, sie schläft ein, wenn sie zu müde ist und das dann auch mitten beim Essen. Aber normaler Weise eher in der Karre oder im Auto ;-) Wenn sie ihre halbe Stunde hatte, dann wird sie auch nicht meckerig. Wenn sie länger schläft ist sie auch länger fit.

    Hilft dir jetzt aber auch alles nicht weiter...

    Wenn MC das nicht so richtig gut wegsteckt, dann würde ich versuchen, mich mehr nach ihm zu richten. Kinder fordern doch auf ihre Art, was sie brauchen. Und ich denke MC sendet dir da schon sein Signal, wie du schreibst. Ich guck' viel danach, wie es für alle am bequemsten ist - habe ich ein nöliges Kind, habe ich auch nichts vom Ausflug, also mache ich ihn doch auch lieber, wenn alle gut drauf sind. Anders: Habe ich mich mit meinem Partner in der Wolle/ist die Stimmung nicht gut, so habe ich zu diversen Dingen auch weniger Lust, als wenn alle gut drauf sind. Also sorge ich indirekt doch immer eher dafür, das alle gut drauf sind, zumindest was die Grundbedingungen betrifft. Also in deinem Fall: Schlafen lassen, wann immer es geht ;-) Du hattest deine Sturm- und Drangzeit, jetzt ist Familytime und die diktierst nicht du alleine. Dein kleiner Mann hat schon ein gewisses Mitbestimmungsrecht *schmunzel*.

    Es ist irgendwie so oft anders, als man es sich vorgestellt hat - aber nicht schlimm/schlimmer, nur anders, oder überraschend/unerwartet - finde ich.

    Liebe Grüße
    A.

  7. #27
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Wir haben das bei beiden Kindern sehr unterschiedlich gehandhabt
    Bei Jonathan wollte ich immer die lockere, entspannte Mutter sein und hab ihn damit vielleicht das ein oder andere mal auch leider aus seinem Konzept gebracht.Hab immer den Strandpunkt vertreten das die Kinder da "durch" müssen und eben lernen müssen das sie auchmal woanders schlafen oder eben später
    Aber er war ja eh immer der schwierige Schläfer

    Bei Smilla war das der totale Gegensatz. Sie hat mir recht schnell ihre eigenen Zeiten gezeigt und ich hab da so akzeptiert.
    Am Wochenende sind wir immer Mittags zu Hause oder in einer Umgebung wo sie ihren gewphnten Mittagsschlaf machen kann
    Ich achte da sehr drauf und Smilla ist das auch sehr wichtig
    Die meisten Ausflüge legen wir auf Nachmittags. Wir schlafen meist sehr lange , frühstücken sehr spät und dann gehts meist schon wieder ins Bett
    nur kleine Erledigungen am Vormittag, der rest eben nach dem Mittagsschlaf
    Jonathan liegt mittags auch immer noch und schläft meist

    Uns allen tut das gut und ich finde diese Struktur für uns wichtig

  8. #28
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Wir sind was das angeht total spießig ... sowohl abends als auch tagsüber sind wir mit den Schlafenszeiten maimal mal ne halbe Stunde hinterher ... was auch bedeutet, dass wir die Kinder am Wochenende nicht ausschlafen lassen, sondern, dass da auch der Wecker klingelt, damit sie abends ins Bett kommen und die ganz nächste Woche nicht aus dem Takt ist. Das mache ich nicht, weil es so für mich einfacher ist ... die Kinder kommen damit einfach total gut zurecht. Katharinas Mittagsschlaf ist fast noch nie ausgefallen ... um das zu zählen brauche ich keine Hand. Und ja ... es ist schwierig so Tagesausflüge zu machen - aber bisher haben wir das noch nicht vermisst. Bei befreundeten Paaren stoßen wir da oft auf Unverständnis (aber wir haben dafür total ausgeglichene Kinder - das liegt nicht nur am festen Rhythmus ... aber vielleicht auch).

    Wir fahren demnächst mal nach Heidelberg in den Zoo ... da wird Katharina dann auch nicht schlafen ... mal sehen wie das wird.

    Gruß, Sahra

  9. #29
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Ich versuche, mich nach den fixen Schlafenszeiten meiner Kinder zu richten und das bedeutet, dass ich Termine, die ich bestimmen kann, so lege, dass sie die Schlafenszeiten nicht tangieren.
    Mittlerweile ist es eher so, dass ICH die Mittagspause brauche und zwar für MICH. Deshalb sind wir von 13-15Uhr eigentlich immer daheim. Wenn nicht, dann merke ich es meinen Kindern sofort an. Rhythmus durcheinander, quengelig, schlafen abends nicht ein etc.
    Lg Pasta

  10. #30
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Tagesroutinen unterbrechen - ja oder nein?

    Ich liebe unsere Mittagspause auch ... und ich habe mal wieder ungeteilte Zeit für die Große und auch mal für mich und für die Küche. Ist für uns überhaupt keine Qual oder so. Sahra

Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schleier ja oder nein?
    Von septemberbraut im Forum Das Brautkleid
    Antworten: 11
  2. DJ ja oder nein ?
    Von Dibbi im Forum Musikangelegenheiten
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige