Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ⫸ Sympathieproblem, wie verhalte ich mich?

12.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied
    Beiträge
    1.936
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Sympathieproblem, wie verhalte ich mich?

    Hallo!

    Ich habe ein Problem und weiß nicht recht, wie ich mich verhalten soll.
    David mag die Kinder meiner Freundin (Taufpatin von Sandra) nicht. Er motz schon herum, wenn ich ihm sage, dass sie zu Besuch kommen und verhält sich dann auch sehr abweisend den beiden gegenüber. Die Kinder sind 3 und 1,5 Jahre alt und eigentlich recht unkompliziert.

    Wie verhalte ich mich in dieser Situation? Den Kontakt abzubrechen kommt nicht in Frage, schon gar nicht, weil es sich eben auch um Sandras Taufpatin handelt. Meine Freundin hat auch schon mitbekommen, dass David gesagt hat S. solle nicht mehr kommen. Sie hat es mit Fassung getragen und ich habe ihr auch gesagt, dass ich da auch noch ein Wörtchen mit zu reden hätte, aber blöd ist die Situation trotzdem.

    Habt ihr Tipps für mich? Was tut ihr, wenn eure Kinder mit den Kindern eurer Freunde nicht klar kommen?

    Lg & vielen Dank,
    Mause


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sympathieproblem, wie verhalte ich mich?

    schwierig. hast du ihn mal gefragt warum er nicht möchte das sie vorbei kommen? vielleicht war mal was vorgefallen was ihm nicht gefallen hat?!

  3. #3
    Senior Mitglied
    Beiträge
    1.936
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sympathieproblem, wie verhalte ich mich?

    Ja, ich habe ihn schon gefragt. Er sagt nur er mag ihn halt nicht, sonst nichts.

    Ich denke nicht, dass da einmal etwas vorgefallen ist. S. ist eher etwas ruhiger als David, da passiert eher umgekehrt etwas.

  4. #4
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sympathieproblem, wie verhalte ich mich?

    Wie alt ist David? Vielleicht sind ihm die Kinder einfach zu klein oder zu ruhig?
    Zinedine hat meist auch keine Lust auf seine "aufgezwungenen Spielkameraden", also die Kinder meiner Freundinnen. Früher hat das wunderbar geklappt, jetzt ist er so weit, dass er sich seine Freunde selbst aussucht und auch aussucht wann und was er mit ihnen spielt. Wenn ich dann sage heute kommt der und der, spiel doch bitte mit ihm, gibts da auch schwer Gemoser.

    Ich mache da gar nicht so viel. Meine Freundin besucht ja mich und entweder spielen die Kinder miteinander oder eben nicht, dann spielen sie alleine. Allerdings sind die bei uns auh alle schon älter (4 bis 8 Jahre). Bei den Kleinen würde ich es dann wohl so machen, dass wir was mit ihnen gemeinsam spielen.

  5. #5
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sympathieproblem, wie verhalte ich mich?

    Ich schließe mich Nuni an - so mach ich es auch. Einfach nich großartig einmischen.
    Gibts nunmal - ohne offensichtlichen Grund sind sich halt auch manche Kinder nicht sonderlich sympathisch - ist bei uns Erwachsenen ja nich anders.
    Ich treffe mich selbstverständlich weiter mit meinen Freundinnen und deren Kindern. Entweder die Kids spielen zusammen oder eben nicht. Klar gibts dann auch mal Streit - aber das legt sich auch wieder und oft ist es sogar so, dass die Kinder am Ende (kurz bevor es nach Hause geht) doch noch miteinander spielen.

  6. #6
    Koryphäe Avatar von Milena
    Beiträge
    6.228
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sympathieproblem, wie verhalte ich mich?

    Knutschi sagt auch manchmal, dass er nicht mit zu meiner besten Freundin weil weil er den Sohn "manchmal" nicht mag. Letzte Woche sagte er dann aus heiterem Himmel: Mama, du musst xxx aber heute sagen, dass er nicht böse sein darf, sonst spiel ich nicht mehr mit ihm.

    Also irgendwas muss da mal vorgefallen sein aber wenn wir uns dann doch immer treffen ist alles bestens und nach 5 Minuten spielen se auch wie verrückt.

  7. #7
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sympathieproblem, wie verhalte ich mich?

    Zitat Zitat von rocca Beitrag anzeigen
    oft ist es sogar so, dass die Kinder am Ende (kurz bevor es nach Hause geht) doch noch miteinander spielen.
    Hier auch. Was dann meist dazu führt, dass wir den Abend verlängern, weil ja die Kinder gerade so schön miteinander spielen *lach*

  8. #8
    Senior Mitglied
    Beiträge
    1.936
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sympathieproblem, wie verhalte ich mich?

    Hab vergessen, dass die Signatur weg ist, weil ich nicht mehr "Premium" bin. David ist 4 Jahre alt.

    Ich habe auch nicht vor mich groß ein zu mischen, finde es nur schade, wenn David so offen sagt, dass er ihn nicht mag, aber Kinder sind halt noch ehrlich, gell. Ich hoffe meine Freundin versteht das. Jetzt im Sommer ist es auch einfache, im Garten ist genug Platz um sich aus dem Weg zu gehen. Drinnen ist das etwas schwieriger.

    Wir haben das umgekehrte Problem auch hier. Ich mag einen von David KG-Freunden nicht, und dessen Eltern schon gar nicht. David möchte oft, dass wir A. einladen, aber da habe ich etwas dagegen. Schon schwierig.

    Lg, Mause

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sympathieproblem, wie verhalte ich mich?

    also ich finde es eher gut das er offen sagt was er fühlt. klar ist das dann für dich doof aber ich würde dann auch keinen film davon machen. trefft euch weiterhin und nehmt dann für ihn sein lieblingsspielzeug mit oder ein buch damit er die möglichkeit hat alleine zu spielen wenn er doch nicht mag.

    ich denke das musst du einfach akzeptieren. ebenso wenn er jmd einläd den du nicht magst. man kann halt nicht jeden mögen.

Ähnliche Themen

  1. Ich lach mich schlapp! So zart wie Babyhaut...
    Von *Mel* im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige