Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 61

Thema: ⫸ Süßigkeiten/Kuchen für Babys?

17.12.2017
  1. #1
    aufsteigendes Mitglied Avatar von SpeedyGonzales
    Ort
    Südschwarzwald
    Alter
    45
    Beiträge
    1.247
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Süßigkeiten/Kuchen für Babys?

    Hallo, Ihr Lieben!

    Heute hat mir meine Schwiema erzählt, dass der Sohn meiner Schwägerin mit 7 Monaten bereits Krapfen isst - war natürlich superstolz.
    (Drauf gekommen sind wir, weil seine große Schwester mit 3 Jahren außer Kuchen und Schokolade kaum was isst und dabei ziemlich dünn ist.)

    Ich so: hääääääääääääääääääääääääääääääää???
    Das Kind wiegt jetzt schon über 10 kg, da muss man natürlich im ersten Lebensjahr auch gleich noch das Süßzeugs anbieten.

    Ich hab zu meiner Schwiema gesagt, das kommt aber bei uns im ersten Jahr auf gar keinen Fall in Frage - immerhin muss ich mich drauf verlassen können, dass sie sich an meinen Ernährungsplan hält, wenn ich arbeiten gehe.
    Da wird rumgemacht, den Kindern ja nicht zu früh Brei, Gemüse etc. zu geben, wegen der Allergiegefahr und so weiter - aber Kuchen geht oder was?

    Bin ich so schief gewickelt, oder wie haltet ihr das?
    Ab wann dürfen/durften Eure Kinder Süßigkeiten und Kuchen essen?

    Bei Maxi hab ich erst lange nach dem 1. Geburtstag mit Schoki z. B. angefangen - und das nur seeeehr selten. Höchstens mal nen Babykeks oder so, was ich allerdings auch eher unnötig finde, das ist so ne Sauerei.
    Und Maxi teilt sich seine Süßigkeiten heute so schön ein, und obwohl ich immer was im Haus hab, fragt er vorher und verlangt kaum danach.

    LG vom
    Murmelchen


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Süßigkeiten/Kuchen für Babys?

    Mit 7 Monaten ein Krapfen? Hmm, etwas sehr früh finde ich! Es tut einfach noch nicht Not. Seine Geschmäcker sind ja noch nicht geformt und er verlangt ja noch nicht dannach!

    Das Verlangen und der Wunsch nach Süßkram kommt doch eh noch früh genug, denke ich!

    Anton bekommt vor seinem 1. Geburtstag kein Zucker und kein Weißmehl. Dann schauen wir mal weiter. Aber es ist gar nicht so einfach, das durchzuziehen. Nicht weil, andere ihm was geben wollen. Nein, weil er gerne immer von dem ißt, was ich esse...

    LG
    Ulla

  3. #3
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Süßigkeiten/Kuchen für Babys?

    Meine Oma wollte Eick auch mit knapp 9 Monaten dicke Torte geben.
    Eick war ein sehr schweres Baby - ohne, dass wir ihn mit Süßigkeiten vollgestopft haben. Im Gegenteil. So wie Jann jetzt auch. Er ist bis auf 3-4Löffelchen Brei am Tag vollgestillt und wiegt auch weit mehr als 10kg mit seinen 5Monaten. Auch er wird definitiv spät Süßes bekommen. Da zählt für uns auch Kuchen und Keks zu.

  4. #4
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Süßigkeiten/Kuchen für Babys?

    Ich frag mich, wieso ein Baby Torte, Kuchen, Schokolade usw. unbedingt essen muss. Die Kinder haben zig Jahre Zeit alle Geschmacksrichtung durchzuprobieren.
    Wir wurden oft als "Böse Rabeneltern" hingestellt, die ihrem Kind Süßes im 1.LJ. verweigerten.

    LG Nicki

  5. #5
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Süßigkeiten/Kuchen für Babys?

    carolin bekam gestern ein kaubonbon angeboten ! echt krass

    wenn es nach mir geht, bekommt sie vor 2 nix süßes.
    auch keine babykekse.

    bei uns gibt es reiswaffeln und dinkelzwieback.

    aber die großmütter und auch viele mütter seh´n das heutzutage ziemlich locker.

    lg conny

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Süßigkeiten/Kuchen für Babys?

    Bei uns gibt es eh nichts zwischen den Mahlzeiten für den Zwerg. Ausnahmen sind das Überbrücken der Zeit, wenns mit dem Essen mal länger dauert, etwas zum Knabbern, wenn er bei uns a Tisch sitzt und wir essen oder etwas Banane, wenn ich eine esse. Das Knabberzeug ist beschränkt auf Dinkelstangen und Reis- bzw. 4-Korn-Waffeln. Weder meine Mutter noch meine Schwiegermutter kämen auf die Ide, ihm was Süßes zu geben und sonst hat auch noch niemand einen Versuch unternommen. Gottseidank!

    Jonas ißt bei den Mahlzeiten ziemlich große Portionen und superviel Obst zum Nachtisch, er wog trotzdem vor 2 Wochen mit 77cm nichtmal 8,5 kg. Er ist ein schlanker und sehr muskulöser kleiner Kerl mit unglaublich viel Energie. Ich hoffe, daß ihm das lange erhalten bleibt!

    LG

    tauchmaus

  7. #7
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Süßigkeiten/Kuchen für Babys?

    hallo,

    tja, das leidige thema - ich musste mir auch lange anhören weshalb denn hannah noch keinen kuchen isst oder keine schokolade bekommt!!! ich bin es langsam leid und hab mir schon eine passende ausrede dafür einfallen lassen. ich will, dass sie, wenn überhaupt, kontrolliert zucker zu sich nimmt und wenn es zucker sein soll (im kuchen) dann nehme ich rohrohrzucker.

    hannah hat diese woche in meiner tasche gekramt und doch tatsächlich ein gummibärchen gefunden sie steckte es in den mund, verzog das gesicht und spuckte das "arme Tier" aus. sie will es noch gar nicht.

    leider haben manche leute dafür überhaupt kein verständnis. eine frau, die mich mal eingeparkt hatte, bot als entschädigung hannah einen merci-riegel an!!!! ich lehnte dankend ab mit dem einwurf, hannah sei noch so klein ... darauf hin meinte sie, na andere essen das aber auch! ich war so stinkig - ich muss mich doch nicht vor fremden leuten rechtfertigen!

    gruß
    sabine

  8. #8
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Süßigkeiten/Kuchen für Babys?

    @ sabine

    so ging es mir gestern mit den bonbons auch........... die frau meinte tatsächlich, die hätte bisher noch jeder geschafft.

    darauf habe ich gesagt, oh, meine kleine verschluckt sich sogar an apfel

    lg conny

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Süßigkeiten/Kuchen für Babys?

    Also bei mir gabs und gibts das auch nicht. Zinedine hat in seinem 1. Lebensjahr wenn überhaupt Reiswaffeln bekommen oder ganz selten mal nen Babyzwieback. Bei Justus wird es genauso laufen. Ich gehöre ja schon zu den Leuten, die diese ganzen Säfte ablehnen, weil ich einfach denke, dass Babys das noch nicht brauchen mit dem vielen Zucker usw. Und dann Süßigkeiten und Kuchen?? Nee, sorry, das geht gar nicht. Zinedine hat den ersten Krümel Kuchen an seinem 1. Geburtstag bekommen und dann ganz lange nichts mehr was auch nur annähernd danach aussah.

  10. #10
    aufsteigendes Mitglied Avatar von SpeedyGonzales
    Ort
    Südschwarzwald
    Alter
    45
    Beiträge
    1.247
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Süßigkeiten/Kuchen für Babys?

    Danke an Euch!
    Bin ich doch noch nicht so verkalkt und vergesslich!

    Ich kann mich erinnern, dass Maxis Oma immer mit Süßkram sehr spendabel war, aber da ich ja ein Vielfraß bin, hab ich immer dankend angenommen: Ich gebs ihm später - und habs dann selber bei Gelegenheit verputzt. Auch evt. Geschenke beim Bäcker oder von anderen Bekannten.
    Weil ich eben auch keine Lust auf Diskussionen hatte.
    Und weil Maxi ja nicht wusste, was das war, hat er ja nie danach verlangt.
    (Oma war glücklicherweise weit weg, so hielt sich das zumindest in Grenzen, und Maxi war auch nie allein in ihrer Aufsicht)

    Und ich hatte tierische Angst, dass Maxi sich an einem Bonbon oder einem Lutscher (wenn das Ding vom Stiel abgeht) verschluckt - schreckliche Vorstellung.

    Also, danke nochmal und liebe Grüße von der
    Rabenmutter
    Murmelchen

Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche: Rezept für Rhabarber-Kuchen mit Streuseln
    Von Anja im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 46
  2. Rezept für Kuchen zum Schulanfang?
    Von daje1906 im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 22
  3. Lactosefreie Süßigkeiten?
    Von hase im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 13
  4. Was für Küchen/Bäder habt ihr?
    Von Sonnenschnuckel im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige