Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 84

Thema: ⫸ Süßes im Kindergarten

12.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Nadja
    Beiträge
    2.776
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ Süßes im Kindergarten

    Huhu,

    ich würde gerne mal wissen, wie das Folgende bei euch im Kindergarten gehandhabt wird:

    Ist es gestattet, dass die Kinder da Süßes zum Essen mitbringen? Also Nutella- oder Marmeladenbrot zum Frühstück, Kuchen und Muffins als Nachmittagssnack etc.?

    In unserem bisherigen Kindergarten war das nicht gerne gesehen und man wurde auch angesprochen und gebeten, dem Kind etwas anderes zum Essen mitzugeben.
    Was anderes war es, wenn es etwas für die Allgemeinheit war (also bei Geburtstagen etc.). Dann war es ok, kam ja auch nicht alltäglich vor.

    Im neuen Kindergarten ist all dieser Süßkram nun erlaubt und irgendwie find ich das doof. Meiner Meinung nach weckt das nämlich schon gewisse Begehrlichkeiten bei den Kindern, die so etwas eben nicht dabei haben.
    Aktuell mein Sohn gestern, da gab es ein kleines Drama beim Nachmittagstee, weil ein Mädchen an seinem Tisch einen Muffin mitgebracht hatte
    Ich meine, wo hört das dann auf? Der nächste bringt dann Schokoriegel und Gummibärchen als Nachmittagssnack mit (und bei einigen ist das wohl tatsächlich schon so).

    Nochmal zum Verständnis: Ich habe nichts dagegen, wenn Kinder ab und zu mal was Süßes essen. Manchmal gibts ja auch Schokopudding zum Nachtisch oder es bringt ein Geburtstagskind Kuchen für die Allgemeinheit mit. Das finde ich vollkommen in Ordnung, so lange es für alle das Gleiche gibt.

    Ich wollte es halt so direkt noch nicht ansprechen - wir sind ja jetzt erst seit etwas über einer Woche da und ich will mich nicht direkt mal unbeliebt machen.
    Von daher bin ich erst mal gespannt, wie das bei euch so gehandhabt wird bzw. wie ihr das seht.

    LG Nadja


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Süßes im Kindergarten

    bei uns ist es nicht erlaubt!
    man wird auch direkt beim 1. mal angesprochen, keine marmeldade, nutella, keine fruchtzwerge, usw..... mitzugeben
    es darf wirklich nur brot, obst, gemüse und "ordentlicher" joghurt mitgegeben werden ;-)
    wir dürfen auch kein trinken mitgeben, im kiga gibt es ausschließlich wasser und ungesüßten tee

    alle 3 monate gibt es ein geburtstagsfest für alle kinder, die in diesen 3 monaten geburtstag hatten und da ist alles erlaubt, saft, kuchen, muffins und gummibärchen

    ich würde das an deiner stelle ansprechen, mich würde das nämlich auch stören!

  3. #3
    Junior Mitglied
    Ort
    an der Nordsee, bei Husum
    Alter
    37
    Beiträge
    347
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Süßes im Kindergarten

    Bei uns ist es wie in eurem "alten" Kindergarten. Es gibt dort auch zu Geburtstagen Muffins oder Eis und zum Nachtisch auch mal Schokopudding oder ähnliches.
    Allerdings gibt es in unserem KiGa keinen mitgebrachten Nachmittagssnack, die meisten Kinder werden aber auch bis 15 Uhr abgeholt.
    Ich hätte wohl auch ein komisches Gefühl bei der Regelung im neuen KiGa und würde es einfach mal ganz nett und vorsichtig ansprechen.

    LG Birte

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von teddine
    Alter
    37
    Beiträge
    2.004
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Süßes im Kindergarten

    Ich habe keine Kinder. Abwr ganz ehrlich, ich würde mir doch als Mutter nicht vorschreiben lassen, was ich meinen kindern zum Essen mitgebe? Ordentlicher Joghurt? Wenn ich meinem Kind auch mal was Süsses geben will, würde ich es machen. Findet ihr nicht, dass so ein künstlicher Druck aufgebaut wird? Als kind habe ich Süssigkeiten bekommen - sie wurden nicht verboten. und ich habe mich nicht damit vollgestopft, sondern hatte einen normalen Umgang damit.
    Ohne jemanden zu kritisieren - denn wie ich sagte ich habe keine Kinder, und die Themen machen mich gerade etwas neugierig - aber muss man senn seine akinder vor allem "schützen"?

    Mir erschliesst sich jetzt nicht der Horror ein Kind einen Muffin mitzugeben oder mal einen kleinen Schokoriegel zur Brotzeit? Verzichtet Ihr denn total auf Süßigleiten bei der Arbeit/Kantine?

  5. #5
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Süßes im Kindergarten

    Bei uns ist alles erlaubt. Ich weiß aber nicht ob das an U3 liegt. Bella bekommt Brioche oder Schokobrötchen mit. Damit sie überhaupt mal nen bissl was in der Art isst und Weintrauben. Andere haben halt Monte oder Fruchtzwerge dabei. Die Kinder dürfen auch teilen. Ich hab nix dagegen. Mittags gibt's gesundes und ausgewogenes. Ich gönne mir ja auch mal nen Joghurt, Croissant oder Schokolade.... Wenn es nicht ausufert.

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von Jacky
    Ort
    Stade
    Alter
    36
    Beiträge
    1.562
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Süßes im Kindergarten

    Wir brauchen zum Glück nichts mitgeben, da die Verpflegung durch den Kindergarten organisiert wird. Süßes gibt es nur zu Geburtstagen oder besonderen Anlässen.

    Ich finde es aber dennoch nicht gut, wenn Kinder Süßes mitbringen dürfen. Gesunde Ernährung sollte in den Kitas vorgelebt werden. Ist doch klar, dass wenn jemand so leckere Sachen neben einem isst, man kein Interesse mehr an einem gesunden Vollkornbrot oder ähnlichem hat.
    Süßigkeiten muss man ja nicht generell verbieten, aber die normalen Hauptmahlzeiten sollten doch nicht aus Süßem bestehen.

  7. #7
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Süßes im Kindergarten

    Bei uns ist es auch erlaubt.
    Aber sie kriegen es nicht mit. Und zuhause gibts auch nichts davon. Aber wenn jemand Geburtstag feiert oder so, können sie schon mitessen, ist ja klar. Und es feiert eh oft wer ;-)

    Ich würde es mir auch ungern vorschreiben lassen. Dass es manche Eltern damit übertreiben, ist aber natürlich bedauerlich.

    @teddine
    Verzicht auf Süßes bei der Arbeit? Niemals *g*

  8. #8
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Süßes im Kindergarten

    Bei uns wird wöchentlich was zum Frühstück mitgegeben, es wird dann eine Art Buffet hergerichtet. Und ja, auch Marmelade ist dabei. Find ich okay. Die Erzieherinnen achten darauf dass die Kinder dann nicht nur süß essen. Knappheit weckt doch noch mehr Begehrlichkeit!

  9. #9
    aufsteigendes Mitglied Avatar von angelina
    Beiträge
    1.400
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Süßes im Kindergarten

    Bei uns im Kindergarten gibt's dort Frühstück (Büffet).
    Es gibt Brot, Brötchen, Butter, Käse, Marmelade, Obst und Gemüse.
    Freitags ist Müslitag.
    Und Montag gibt es als Aufstrich auch Nutella.
    Das soll den Wochenstart versüßen
    Ich finde es toll, denn so gibt's keine Streitereien wer was hat...

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von SySa1106
    Ort
    beim Europa Park in Rust
    Alter
    46
    Beiträge
    1.982
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Süßes im Kindergarten

    Bei uns ist es auch nicht erlaubt und ich finde es auch gut so. Bei Geburtstagen ist es etwas anderes, da dürfen sie auch mal was Süsses mitbringen. Zu trinken bekommen die Kinder Wasser und ungesüßten Tee. Ab Januar brauch ich Svenja dann auch nichts mehr mitgeben, das wird dann, wie bei Jacky, vom Kiga organisiert. Wenn ich dich wäre, würde ich mich auch aufregen und würde schon mal mit der Leitung oder Simons Erzieherin darüber reden.

Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abnehm Globuli - hilft bei Heißhunger auf Süßes!
    Von wichita im Forum Abnehmwütige -Tipps zum Abnehmen
    Antworten: 71
  2. Was für ein süßes Video!
    Von Danie im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 11
  3. Cooles und süßes Onlinespiel ;-))
    Von Junibraut im Forum Spiele | Spielhalle
    Antworten: 72

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige