Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: ⫸ Stinkende Pupse und Verdauungsprobleme

12.12.2017
  1. #1
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Plitsch
    Alter
    38
    Beiträge
    5.728
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ Stinkende Pupse und Verdauungsprobleme

    Hallo,

    bevor ich zum Kinderarzt renne, könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen. Nele hat enorme Verdauungsprobleme und macht tagelang keinen Stuhlgang. Dass es bei Stillkindern normal ist, dass weiß ich mittlerweile. Meine Hebamme meinte, dass es bis zu über eine Woche normal ist. Nur normal ist es aber nicht, dass meine Maus sich so quält Sie ist immer am drücken und nichts kommt. Mittlerweile hat sie schon Hämmoriden vom pressen Wir haben nun mit dem Finger ein wenig nachgeholfen und es kam sehr zäh einiges raus.

    Zusätzlich zu dem Verdauungsproblem pupst Nele ständig, das ist ja auch ok, dass die Gase raus müssen. Aber ich habe bislang bei noch keinem Baby erlebt, dass diese dermaßen stinken. Das haben mir nun auch einige Mütter bestätigt u.a. auch meine Schwester wo ich war. Das kann doch nicht normal sein oder? Das riecht schlimmer, als wenn ein Erwachsener mal einen bösen Pups macht.

    Hat jemand so ähnliche Erfahrungen gemacht oder hat vielleicht noch Tipps für mich? Wir massieren den Bauch immer sehr fleißig und streichen dann zum Bein runter, aber es hilft nicht wirklich. So langsam tut mir meine Maus nämlich echt leid und ich bin am überlegen, mal zum Kinderarzt zu gehen.

    Viele Grüße
    Daniela


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stinkende Pupse und Verdauungsprobleme

    Hm, ich finde, das klingt wirklich irgendwie nach "Sie will und kann aber nicht".
    Das würde ich dann auch mal abklären lassen!
    Gute Besserung!

  3. #3
    Senior Mitglied
    Alter
    41
    Beiträge
    1.647
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Stinkende Pupse und Verdauungsprobleme

    Hallo,

    hier kommt ein Leidensgenosse...bei uns läuft es ähnlich (bis auf die Hämmoriden, gott sei dank). Paul hatte bis vor kurzen nur alle 7-8 Tage Stuhlgang, hat dann ziemlich doll gedrückt und dann war die Windel ziemlich voll. Die Tage dazwischen hat er auch immer ganz viele Gase von sich gegeben und die haben gestunken, das kann man sich nicht vorstellen. Meinen Mann hat es sogar mal "gehoben".

    Jetzt, seit Einführung der Beikost hat er täglich/alle 2 Tage Stuhl, mittlerweile als "richtige" Würste (also sehr fest) und er meckert dann auch beim drücken.

    Wir geben ihm viel zu trinken (Tee - gibt es als Bäuchleintee der verdauerungsfördernd ist) und was immer gut viel - Bewegung für den Darm durch Fahrradfahren mit den Beinchen.

    Alles Liebe, tiffi

  4. #4
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stinkende Pupse und Verdauungsprobleme

    Greta hatte als Voll-Still-Baby oft nur alle 12 Tage Stuhlgang. oft hab ich mir sorgen gemacht und auch sie quälte sich dann nach einiger zeit heftig. oft habe ich einfach nachgeholfen, mit ner massage oder "Fieber messen"! das ging ganz gut und sie war immer sooo erleichtert....das war schön zu sehen. zu den stinkenden pupsen: das kenn ich auch, wie stinkend es nun ist, kann man ja nicht beurteilen. ich hab immer gesagt, sie stinkert schlimmer wie wir großen!
    wenn du allerdings ruhiger bist wenn du zu nem arzt gehst, dann tu es. lieber einmal zu oft, als zu wenig. gerade wegen der Hämmoriden *armemaus*... das sie da ne linderung erfährt.

    lg nadine

  5. #5
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stinkende Pupse und Verdauungsprobleme

    Fionas Pupse stinken auch tw. schlimmer, als die vom Papa :-)

    Stuhlgangstechnisch kann ich dir toi,toi,toi nicht weiter helfen, aber wegen der Hämorrhoiden solltest du auf jeden Fall mit ihr zum Arzt!!

    LG!

    Jule

  6. #6
    Senior Mitglied
    Alter
    36
    Beiträge
    2.157
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stinkende Pupse und Verdauungsprobleme

    Leider kann ich dir auch keinen Tipp geben, aber dass die kleine schon Hämorrhoiden davon hat, ist ja echt schlimm. Ich würde deshalb auch schnell zum KiA. Denn durch die schmerzen hält sie den Stuhlgang vielleicht extra noch zurück und es ensteht ein Teufelskreis.

    lg
    Isis

  7. #7
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stinkende Pupse und Verdauungsprobleme

    Ich würde auch lieber einmal öfter zum Arzt gehen. Wenn sie schon Hämorriden hat die arme Maus. Bei der Tochter meiner Cousine ist leider irgendwas am Darm zu eng, die muss jetzt immer so Weichmacherzeugs trinken. Lass es lieber abklären, vielleicht kann man Nele ja auch recht einfach helfen.

    LG und dicken Drücker, Jana

  8. #8
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Plitsch
    Alter
    38
    Beiträge
    5.728
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stinkende Pupse und Verdauungsprobleme

    Danke euch für eure Mutmachenden Worte. Das ist beruhigend, dass nicht nur Nele stinkend pupsen kann

    Ich denke wegen den Hämmoriden werd ich auf jeden Fall mal einen Arztbesuch machen.

    LG
    Daniela

  9. #9
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stinkende Pupse und Verdauungsprobleme

    Hallo,

    also ich persönlich finde auch Finns Pupse stinken ärger wie die von unserem Hund...*würg*

    Aber ihn scheint es nicht zu stören...alles was keine Miete zahlt muss raus *g*

    Die Hämorrhoiden sind aber doch etwas zu herb für ein so kleines Baby...das sollte sich ein Arzt ansehen. Ich würde die Hamorrhoiden-Salbe von der Stadelmann ranmachen. Dann vielleicht Tee mit Milchzucker zufüttern, das es nicht sooo herb rauskommt.

    Wir hatten auch schon alles von 7mal am Tag bis zu zwei Wochen Pause...aber ihn hat es nie gequält.

    LG und alles Gute!

    Amelie

  10. #10
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stinkende Pupse und Verdauungsprobleme

    Hallo meine Liebe!

    Ich bin ja auch der Meinung: lieber einmal zu oft zum Arzt als einmal zu wenig! Vor allem die Hämorrhoiden würden mir schwer zu denken geben. Und, ohne dich jetzt verrückt machen zu wollen, Klaus Sohn hatte damals auch massive Verdauungsprobleme und am Ende gab es eine Not-OP wegen einer Darmverschlingung die nicht erkannt wurde. Das muss es natürlich auf keinen Fall sein, aber ich hätte immer Angst etwas zu sehr auf die leichte Schulter genommen zu haben. Umso besser, wenn es dann falscher Alarm war!

    Lg
    Tanja

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige