Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: ⫸ Stillstreik?

18.12.2017
  1. #21
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stillstreik?

    Scorpio, zunächst mal einen Drücker für euch
    Das klingt ja wirklich gar nicht schön und wenn dann auch noch die Brust so spannt, ist es echt unlustig.
    Ich muss zugeben, auch ich hab damals laut NEIN gesagt, als Enya mich mit ihren ersten beiden Zähnchen gebissen hat. Allerdings hat sie deshalb wie gewohnt weiter getrunken. Und gebissen hat sie dann auch nicht mehr, nur als die Zähne "neu" waren, ein paar Mal. Aber da wollte sie die Beißerchen wohl nur mal ausprobieren.
    Ich würde es mir an deiner Stelle wohl auch im Bett mit der Maus gemütlich machen und es noch mal ganz in Ruhe probieren, dabei sanft streicheln, da mag sie bestimmt irgendwann wieder trinken. Sicherlich in der Nacht, wenn sie selbst eher im Halbschlaf ist.
    Ich hoffe wirklich, ihr bekommt das wieder hin. Jetzt schon Abstillen wäre echt nicht so toll.

    Alles Liebe
    Andrea


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stillstreik?

    Oh je, in genau dem gleichen Alter hatte Anna auch einen Stillstreik... er hat einige Tage gedauert. Ich habe Tag und Nacht alle 2-3 Stunden abgepumpt, damit die Milch nicht zurückging, und das hat Anna auch aus dem Trinklernbecher getrunken. Ich habe damals viel gelesen und auch mit zwei Stillberaterinnen gesprochen - aus meiner Erfahrung würde ich dir raten:
    - regelmäßig abpumpen, d.h. alle 2-3 Stunden. Die Häufigkeit ist wichtiger als die jeweilige Menge, also lieber häufig weniger abpumpen als erst dann viel, wenn die Brust wehtut!
    - immer wieder ruhig versuchen, sie anzulegen, auch mal verschiedene Situationen (andere Stillposition, in der Badewanne... probieren). Bei mir hat es schließlich geklappt, als sie im Halbschlaf war. Ich habe ihr erst den Schnuller untergeschoben und den dann gegen die Brust "getauscht". Einen ganzen Tag lang musste ich sie in den Schlaf tragen, um zu stillen, aber danach war wieder alles normal!
    - mach dir keine Vorwürfe wegen des "Schimpfens", vielleicht war es gar nicht der Auslöser. Bei Anna lag es wohl am Zahnen oder an Halsschmerzen.
    - wenn du nicht weiterkommst, ruf eine Stillberaterin an! Zum Beispiel hier bekommst du Kontakt: AFS-Stillen: Willkommen Mir hat das damals sehr geholfen, weil ich beruhigt wurde, dass so ein Stillstreik normal ist und meist nach wenigen Tagen wieder vorbei ist.

    Alles Gute!

  3. #23
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stillstreik?

    Danke euch allen!

    Letzte Nacht hat es super geklappt, da Emilia tagsüber ja wenig hatte, kam sie um 22.00 Uhr, um 1.00 Uhr und um 4.00 Uhr und hat jeweils (nur) eine Seite getrunken. Heute morgen um 8.15 Uhr hat sie beide Seiten super geleert, ohne zu beißen. Ich hab sie auch ganz dolle gelobt und dachte, der Spuk wäre nun vorbei. Mittags wollte sie nach der halben Portion Brei nix mehr, auch nachmittags hat sie immer den Kopf weggedreht. So hat sie erst um 19.00 Uhr, dann aber reichlich getrunken. Bin gespannt wie es nun weitergeht. Sie war den ganzen Tag fröhlich und schien überhaupt keinen Hunger zu haben. Mal abwarten.

  4. #24
    Senior Mitglied Avatar von Anna13
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Alter
    43
    Beiträge
    2.274
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Stillstreik?

    *hervorkram*

    Ich hab gerade nach "Stillstreik" gesucht und diesen Thread gefunden.

    Wir kämpfen hiermit nun auch schon seit Tagen damit rum und ich bin schon ganz aggressiv. (Ok, dann ist das wohl kein Wunder, werdet Ihr wohl denken.)

    Er will tagsüber einfach nicht trinken, nach 3, 4 Schlücken macht er sich steif und vollführt voll den Terz.
    Nachts kommt er dafür alle 3 h (war schon viel besser) und der Schlafmangel zehrt auch sehr an mir.
    Zahnen spielt wohl auch mit rein und ich hab gerade der LLL-Beraterin vor Ort eine Mail geschrieben, dass ich mir gerne von ihr helfen lassen würde.

    *Gut* zu lesen, dass sowas wohl gar nicht so selten ist...

    LG
    Anja

  5. #25
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Katinka
    Ort
    im grünen Herzen Deutschlands
    Alter
    42
    Beiträge
    4.392
    Feedback Punkte
    19 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stillstreik?

    Was bei Alex ganz gut geholfen hat: ich bin beim Stillen tagsüber mit ihm herumspaziert, sobald er angefangen hat zu brüllen. Irgendwie ging es damit ganz gut und er hat durch die Schaukelei mehr getrunken ( war wohl abgelenkt). Das ging aber batürlich nur zu Hause ;-)
    Kopf hoch, es ist nur eine Phase :-)

  6. #26
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stillstreik?

    ist vielleicht zu viel um ihn rum? Nils lässt sich total ablenken tagsüber (aber von der Flasche)

  7. #27
    Senior Mitglied Avatar von Anna13
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Alter
    43
    Beiträge
    2.274
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Stillstreik?

    Zitat Zitat von blackdoro Beitrag anzeigen
    ist vielleicht zu viel um ihn rum? Nils lässt sich total ablenken tagsüber (aber von der Flasche)
    Ja, Doro, das könnte sein. Nicht am normalen Stillplatz, aber wir waren in letzter Zeit viel unterwegs bzw. hatten auch Besuch hier. Vielleicht hat er einfach einen Information Overload...
    Wir haben beschlossen, in der nächsten Zeit etwas kürzer zu treten, was das betrifft, vielleicht hilft ihm das.

    @Katinka: Guter Tipp, den werd ich mal ausprobieren!

  8. #28
    Neuling
    Ort
    Kissing
    Beiträge
    31
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Stillstreik?

    Zitat Zitat von Katinka Beitrag anzeigen
    Was bei Alex ganz gut geholfen hat: ich bin beim Stillen tagsüber mit ihm herumspaziert, sobald er angefangen hat zu brüllen. Irgendwie ging es damit ganz gut und er hat durch die Schaukelei mehr getrunken ( war wohl abgelenkt). Das ging aber batürlich nur zu Hause ;-)
    Kopf hoch, es ist nur eine Phase :-)
    Ist zwar bei mir nun schon 6 Jahre her, aber genau das hat bei mir auch WUUUNDER gewirkt! Meist reguliert sich das Problem aber eh von selbst

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige