Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Thema: ⫸ Stillproblem... jetzt ist alles gut!*freu*

17.12.2017
  1. #11
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard

    Also ich würde auf jeden Fall eine Hebamme oder Stillberaterin kontaktieren. Vielleicht dockt sie auch nicht richtig an und dann klappt das trinken nicht. Oder der Busen ist zu prall und dann wird es schwieriger zu trinken. Guck halt mal, ob die Brust recht prall ist. Wenn dem so wäre, würde ich vor dem Stillen etwas Milch ausdrücken und dann erst anlegen.

    lg Katja


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Cosima
    Gast

    Standard

    Annika hat die Brust ab ende 2. Woche auch angebrüllt, weil zu wenig drin war und sie zuviel "Kraft" brauchte, um an das bißchen ranzukommen. Hat allerdings ein paar Tage gedauert, bis ich das rausgefunden hatte. Will Dir nun keine Angst machen, vielleicht ist es was anderes. Häufiger anlegen war dann auch nicht mehr: sie ging ja nicht ran. Dann kam Abpumpen und Zufüttern bis Schluß war. Leider.

    Viel Glück!!!

    LG Cosima

  3. #13
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Hi,

    also vielleicht schmeckt ihr die Milch nicht? Es kann auch was völlig anderes als Knoblauch sein, was sie halt einfach nicht mag. Vielleicht kannst du mal schauen, was du isst und ob es einen Zusammenhang geben kann?

    Benutzt du irgendeine Körperlotion, Brustwarzensalbe, Parfum oder so? Das kann auch eine Rolle spielen.

    Das sie solange nicht trinkt, ist wirklich überhaupt nicht normal. Also dafür, dass sie noch so jung ist. Anton war auch recht groß bei der Geburt, hat dann aber zu wenig getrunken. Dadurch wurde er dann immer schwächer und und er hat noch schlechter getrunken.

    Bei ihm lag es an seiner Trinktechnik, er hat die Zunge immer nach oben getan, wenn er trinken wollte. Könnte es bei Greta ein ähnliches Problem geben?

    Alles Gute,

    Ulla

  4. #14
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    Melde dich schnellstens in ner Stillberatung. 7h Stillabstand sind wahnsinnig lang für so ne kleine Maus! Ich denke da an (beginnende)Gelbsucht, die die Kleinen zu schläfrig macht und dadurch herrscht großer Flüssigkeitsverlust. Ein Teufelskreis.

    Vielleicht mag sie auch nicht im Arm gehalten werden beim Stillen? Probiere mal aus, sie auf ein Stillkissen zu legen und du legst dich daneben, da hat sie es vielleicht leichter loszutrinken.

    Hoffe, ihr zwei habt das bald im Griff,
    LG blugirl

  5. #15
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Hi

    die beste Stillberatung gibt die La Leche Liga -> http://www.lalecheliga.de

    Dort kannst du gucken wer für deinen Bereich zuständig ist und mal anrufen oder halt per Email, aber da es doch recht dringend ist würde ich anrufen und das klären.

    Wir hatten auch nen schweren Stillstart, aber ich bin froh durchgehalten zu haben und es klappt im Moment grad prima.

    Übrigens könnte bei zu wenig Milch auch ne Heilpraktikerin helfen, mir wurd ein Globuli empfohlen und die Milch fing an zu sprudeln.
    Und dann natürlich Stilltee und Malzbier trinken!

    edit: evlt auch ne andere Stillposition probieren? Mal im Liegen oder die Footballstellung.

  6. #16
    Senior Mitglied
    Ort
    Osnabrück
    Alter
    37
    Beiträge
    2.733
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo,
    wir hatten auch einen sehr schwierigen Stillstart (7 Wochen Dauerabpumpen und dann hat es endlich geklappt).

    Ich hatte auch eine Stillberaterin der La Leche Liga :super: und kann nur sagen, wäre mir keine Stillberaterin zur Seite gestanden, hätte ich wohlmöglich aufgegeben.

    Kilian wurde am liebsten im liegen gestillt. Vielleicht probierst du mal verschiedene Stillpositionen aus.
    Zieh dich mit der Kleinen zurück, macht es euch gemütlich und ganz wichtig, bleib ruhig! Je nervöser und unruhiger die Mutter beim stillen, desto aufgeregter das Kind (das konnte man bei Kilian immer wunderbar beobachten).

    Gruss
    Simone (die nun auf 9 Monate Stillzeit zurückblickt)

  7. #17
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard

    hallo

    ich schließe mich den vorschreibern an

    kompetente hilfe suchen
    viel ruhe beim stillen
    nicht aufgeben

    eine stillberaterin in deiner nähe findest du hier

    http://www.lalecheliga.de/ - kontaktadressen

    oder

    http://www.afs-stillen.de/cms/cms/fr...t.php?idcat=69

    alles gute

    lg conny

  8. #18
    Probezeit bestanden Avatar von queeny
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    213
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo!

    Vielleicht sind Stillhütchen mal einen Versuch wert. Die stülpt man über die Brustwarze, sind aus einem weichen Plastikzeug. Manchmal kriegen die Babys die leichter "zu greifen" als die Brustwarzen. Gibt es in der Apotheke.

    Weiß ja nicht, wo Du genau wohnst, aber damals hatte das Waldkrankenhaus in Spandau eine tolle Stillgruppe mit Stillberaterin.

    LG Nina

  9. #19
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    Hallo Nadine!

    Bei einer Freundin wars genau so. Die Hebamme meinte dann, dass sie das Kind früher anlegen soll. Wenn das Kleine zu hungrig ist, dann geht manchmal alles nicht schnell genug und sie werden hektisch.

    Viel Erfolg. LG Nicki

  10. #20
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Hallo Nadine,

    wie läuft es denn jetzt so? Geht es besser?

    LG
    Ulla

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. secondhand gut und schön - aber alles?
    Von Schokoladenkuchen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 41
  2. Antworten: 38
  3. Noch 7 Monate, aber ich freu mich jetzt schon,....
    Von Delphine im Forum Flitterwochen
    Antworten: 22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige