Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: ⫸ Stillproblem

13.12.2017
  1. #1
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ Stillproblem

    Ich bin gar...
    In der Nacht ging es los, dass Fiona nach 10Min trinken anfing, zu weinen. Milch kommt dann noch genug bzw. das Stillhütchen ist dann sogar noch voll. Aber sie schreit... Es dauert ewig, bis sie sich dann beruhigt hatte und es weiter gehen konnte, doch je näher sie der Brust kam, um so mehr hat sie nen Flitzebogen gemacht und fing wieder an zu schreien, mit viele Geduld und gutem Zureden hat sie dann irgendwann noch weiter getrunken, aber längst nicht so viel wie sonst. Das Spektakel hat sie dann heute bei den Mahlzeiten weiter gemacht.... Und dabei ist alles wie immer, haben nichts verändert....

    Weiß einer Rat?

    Jule


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von Colle79
    Ort
    bei Göttingen
    Alter
    38
    Beiträge
    1.930
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Hallo Jule,

    das hatte ich bei Bjarne auch mal. Meine Hebamme meinte, dass das daran liegen kann, wenn die Zähnchen in den Kiefer einschießen, das das Saugen dann weh tut. Wir haben ihm dann vorm Stillen Osanit-Kügelchen (Apotheke, sind homöopathisch) gegeben, dananch war es dann auch besser.

    Colle
    Kannst Du ja vielleicht auch mal probieren.

  3. #3
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Danke Colle, das passt zu den anderen Symptomen, wie gerötete Wangen, sabbern, grüner Stuhlgang und Leidlich sein....

    Jule

  4. #4
    aufsteigendes Mitglied Avatar von sweetheart82
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    hm..wann ist denn dieser zahneinschuss?? leonie is auch mies drauf, lutscht an ihrer faust und sabbert wie ein meister...???

    lg
    janine

  5. #5
    Junior Mitglied Avatar von serkman
    Ort
    Eckental
    Alter
    36
    Beiträge
    473
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Das mit der Faust im Mund haben wir zur Zeit auch. Heute Morgen hat Nino sogar mal den Daumen ausgefahren und ganz stolz geguckt.
    Das mit der Motzerei scheint eine Herbstbabyerscheinung zu sein- meiner ist auch schlecht gelaunt und ich habe den Eindruck dass es ihm nicht gut geht...
    Ich habe gerade mal nachgelesen und angeblich kann der Zahneinschuss auch jetzt schon stattfinden. Die Osanitkügelchen haben bei meiner Großen Wunder gewirkt.
    Alles Gute und starke Nerven!

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Also oben sind bereits alle eingeschossen, unten kann ich das nicht so wirklich beurteilen, aber jetzt eben hats Trinken besser geklappt....

  7. #7
    aufsteigendes Mitglied Avatar von sweetheart82
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    jule, woran merkst du denn ob die schon eingeschossen sind?

  8. #8
    klingham76
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von sweetheart82
    jule, woran merkst du denn ob die schon eingeschossen sind?
    Die Zähne sind dann deutlich unter dem Zahnfleisch zu erkennen.

    LG
    Michaela

  9. #9
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Es ist genau wie Michaela es schreibt, die Zähne sind unter dem Zahnfleisch bestens zu erkennen. Und ihre Eckzähne, dass sind vielleicht nen paar "Hauer"....

  10. #10
    Cosima
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von klingham76
    Zitat Zitat von sweetheart82
    jule, woran merkst du denn ob die schon eingeschossen sind?
    Die Zähne sind dann deutlich unter dem Zahnfleisch zu erkennen.

    LG
    Michaela
    :shock: Das sieht man??? *augenrausfall* Wie muß ich mir das denn vorstellen? ?)
    Die Faust haben wir schon seit Aug. im Mund und sabbern - 1 Zahn sehe ich deshalb bislang noch nicht!

    LG Cosima

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stillproblem
    Von Tine im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 14
  2. Stillproblem... jetzt ist alles gut!*freu*
    Von ich im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 41
  3. Stillproblem (weiße, schmerzende Brustwarze) -- mit Lösung
    Von tauchmaus im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige