Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: ⫸ Stillfrage

18.12.2017
  1. #1
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ Stillfrage

    Hallo Ihr Lieben,

    wir hatten ja leichte Startschwierigkeiten, was das Stillen betrifft, und ich dachte eigentlich, wir wären jetzt auf einem guten Weg. Gestern war die Hebamme da und hat festgestellt, dass Theresa Marleen gut zugenommen hat (sie hat jetzt ihr Geburtsgewicht wieder, heute ist sie zwei Wochen alt). Wir haben uns eine Waage in der Apotheke geliehen, und damit kontrollieren wir jetzt, wie viel sie bei einer Stillmahlzeit trinkt. Ich weiß, das soll man nicht machen, weil man sich damit nur verrückt macht, aber mir gibt es ein Gefühl der Sicherheit, wenn ich einschätzen kann, ob sie genug trinkt oder nicht. Das haben wir auf der Säuglings-Intensiv schon so gehandhabt, und dann eben je nach Menge noch zugefüttert.

    Jetzt zu meiner Frage: Bei den letzten Mahlzeiten war es so, dass die Kleine getrunken hat, dann eingeschlafen ist, und eine knappe Stunde später wieder wach wurde und noch Hunger hatte. Bei weiterem Anlegen hat sie nochmal eine kleine Portion gegessen (so 10-20 ml nur) und dann war wieder gut für ca 3 Stunden (ab Beginn der zweiten Fütterung). Ist das okay so? Soll ich sie dann anlegen, wenn sie Hunger zeigt oder muss ich dann abwarten? Unsere Hebamme meinte nämlich, zwischen zwei Fütterungen sollten mindestens zwei Stunden liegen ?) Sie kommt erst am Montag wieder, bis dahin möchte ich eigentlich alleine klar kommen - ich hab ja Euch

    Schläft sie dann ein, weil sie vom Trinken so erschöpft ist, oder einfach, weil es bei Mami so bequem ist? Ich mache mir schon wieder Sorgen weil sie doch so ein halbes Hemd ist und endlich mal ein bisschen was auf die Rippen bekommen müsste...

    Liebe Grüße,
    Sabsi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stillfrage

    Hallo,

    ich würde nicht warten, wenn sie Hunger bekommt. Wenn sie eh so schmächtig ist, warum willst du es ihr dann verwehren?

    Und das man so und so viele Stunden warten soll, ist eh so ein Ammenmärchen.

    LG

    Amelie

  3. #3
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stillfrage

    Danke, Amelie, das sehe ich genauso. Ich habe sie auch den ganzen Tag (und heute nacht, erst um 4 und dann um kurz nach 5) dann halt wieder angelegt, wenn ich meinte, sie ist hungrig. Nur auf Dauer steht das doch kein Mensch durch, ich hoffe, wenn sie ein bisschen kräftiger geworden ist, dann isst sie sich mit einem mal satt ?)

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  4. #4
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stillfrage

    ich glaube das sind die üblichen "Startschwierigkeiten". Greta ist zu beginn auch immer beim stillen eingeschlafen und dann wurde sie wach und wir haben wieder gestillt. aber keine angst, es pendelt sich alles ein und leg sie an, sooft es geht und wenn sie keinen hunger hat signalisiert sie es dir schon.

    und bestimmt isst sie sich jetzt auch schon satt, nur geht in einem kleinen körper ja alles viel schneller (denke ich) und somit haben die kleinen öfter hunger oder auch nur appetit....ob nun auf milch oder einfach nur mama ;-)

  5. #5
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stillfrage

    Danke. Es ist schön zu lesen, dass es anderen auch so ging am Anfang!!! Das beruhigt mich ungemein, wenn ich dann lese, dass es sich bei Euch eingespielt hat.

    Ich weiß auch immer nicht, wenn sie in den Nuckel-Modus umgeschaltet hat, ob sie jetzt nur eine kleine Pause macht, oder ob sie eigentlich fertig ist und nur noch eine Runde Mama genießt. Soll ich dann weiternuckeln lassen oder abstöpseln und ins Bett legen?

  6. #6
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stillfrage

    Auch wenn es ein Doof-Spruch ist:

    Das ist am Anfang normal, so oft zu stillen, das tun sehr viele Kinder!

    Klar, es gibt ein paar, die halten von Anfang an länger durch...aber das ist echt seltener.

    Und du hast dann einfach ein normales Kind, das Mama und Milch will!

    A propos durchhalten: Finn ist nun knapp 6 Monate...er trinkt tags vielleicht zwei/dreimal...dafür nachts, nach einer längeren Schlafphase, alle dreiviertel Stunde / Stunde. Und auch das hält man eigentlich echt locker durch!!

    Kopf hoch!

    Amelie

  7. #7
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stillfrage

    Wenn du sie abdockst und sie schläft weiter, gut, wenn nicht, wirst du es schon hören! *g*

  8. #8
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stillfrage

    Danke, das macht Mut!

    Mmh, und noch eine Frage: Ich füttere jetzt im Moment seit gestern nicht mehr zu, weil wir ja von den Fläschchen wieder weg wollen und die Hebi meinte, wir können mal versuchen, ob ihr die Brust bzw. das was sie da rausbekommt reicht. Würdet Ihr trotzdem weiter abpumpen? Ich habe angst, dass ich damit zu viel die Milchproduktion anregen könnte und hinterher dann mit Milchstau oder was auch immer Probleme habe... ?)

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  9. #9
    sabrini
    Gast

    Standard ⫸ AW: Stillfrage

    Hallo Sabsi, weißt du nicht mehr wie oft ich Annalena angelegt habe?? Super oft!! Ich würd mal nicht mehr abpumpen, nicht das du nen Milchstau riskierst. Deine Mausi wird langsam immer besser trinken. Ihr müss es ja beide noch lernen...

  10. #10
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stillfrage

    Mmh, nee Sabrini, wusste ich nicht mehr, dass Du so oft gestillt hast. Na dann bin ich ja beruhigt, dass das scheinbar wirklich normal ist und nicht daran liegt, dass die Maus nicht genug Kraft hat. Ihr seid die Besten, was würde ich nur ohne das Forum machen???

    Liebe Grüße,
    Sabsi

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nächtliche Blähungen und Stillfrage?
    Von Katja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 6

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige