Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ⫸ Stillen und die liebe Brust

13.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.703
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ Stillen und die liebe Brust

    Hallo,

    seit dem damals eröffneten Tread und der Saugverwirrung auch bezüglich der Flasche sind wir nun außschlieslich am Stillen.


    Dabei wird - und soll - es auch noch sehr lange bleiben. Wenn man Anna jetzt die Flasche anbietet ist sie damit total überfordert.

    Nunja, was aber von der Flaschenzeit geblieben ist ist die Saugtechnik.

    Sie saugt hinten richtig für das Stillen, nutzt jedoch zusätzlich ihren Kiefer und ihr Zahnfleisch wie beim Flasche trinken.
    Dies merkt man sehr gut wenn man ihr den Finger zum saugen gibt.

    Schmerzhafte Angelegenheit und ich bin froh das sie noch keine Zähne hat. Jedoch reicht der Druck aus, dass ich mittlerweile sehr schmerzende Brüste und vorallem Brustwarzen habe. Sie sind nicht wund, vielmehr sehr berührungsempfindlich und wenn man sie drückt oder berührt gibts einen Stechschmerz. Dieser Schmerz besteht nun schon sehr lange, wird jedoch nicht besser. Am Anfang spürte man ihn nur beim Ansaugschmerz. Jetzt bei jeder Berührung. Die Brüste selbst schmerzen leicht wie bei einer Prellung.

    Was könnte ich tun, dass sich das wieder bessert?

    Und noch was:

    Was könnten wir tun, damit Anna doch noch zum "richtigen" Saugen kommt - bevor die ersten Zähne sprießen?

    Bin gespannt und Dankbar über eure Beiträge.

    Grüsse Stefanie


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stillen und die liebe Brust

    Hallo Stefanie!

    Erstmal herzlichen Glückwunsch, dass es jetzt so gut klappt mit dem Stillen, das freut mich.
    Zum Saugen kann ich Dir nichts sagen, da kenne ich mich zu wenig aus.

    Nur wegen der Brustwarzen, ich muss sagen, dass auch meine Brustwarzen recht empfindlich sind. Ich hatte (*dreimalaufholzklopf*) bisher nie nie wunde Brustwarzen. Aber sie sind auch sehr Berührungsempfindlich und tun dann auch manchmal weh. Manchmal (aber nicht oft) auch beim ansaugen.
    Ich kann jetzt natürlich nicht beurteilen, wie schlimm es bei Dir ist.

    Tut es denn "nur" wenn, wenn Du dran kommst, oder auch schon durch die Reibung von Klamotten z.B.?

    LG,

    Jules

  3. #3
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stillen und die liebe Brust

    Vielleicht kannst du in eine Stillberatung gehen und gemeinsam mit einer Stillberaterin eure Kleine dazu bringen, richtig zu saugen?
    Ich gehe einmal im Monat zu einer Stillgruppe, die von einer Stillberaterin geleitet wird, und die hat letzens einer von uns geholfen, wo der Kleine sie immer gebissen hat (gottseidank noch ohne Zähne).

    Empfindlich sind meine BW übrigens auch, aber nix mehr im Vergleich zu den ersten zwei Wochen, wo sie wirklich wund waren.

    Lg, Besita

  4. #4
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Stillen und die liebe Brust

    Ich würde dir auch raten, dich an eine Hebi oder Stillberaterin zu wenden. Denn so aus der Ferne kann man das schlecht beurteilen und so richtig kann ich mir grad auch nicht vorstellen wie die Kleine saugt.
    Weh getan hat es bei mir die ersten 3 Wochen auch richtig fies. So dass ich immer wo reinkneifen musste, um es auszuhalten. Und dann war es ganz plötzlich weg. Vielleicht wird es bei dir ja auch noch besser

    Bei Evan ist es so, dass er nicht aus der Flasche trinken kann, d.h. er stellt sich dabei an

    Ich drück dir die Daumen, dass es bald besser wird. Denn Stillen lohnt sich wirklich.

    Andrea

Ähnliche Themen

  1. Hanna und das liebe Stillen
    Von Julia im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 6
  2. Das liebe Stillen
    Von Katja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 3
  3. Papas und die liebe Not mit den vollen Windeln
    Von rasseengel im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 7

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige