Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: ⫸ Spucken, spucken, spucken - wann hörts auf ?

14.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von MiaKairegi
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    34
    Beiträge
    2.608
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ Spucken, spucken, spucken - wann hörts auf ?

    Hallo Mädels,

    Da meine zwei Mäuse immer noch so oft spucken (beim Essen) und es mich momentan wirklich anfängt zu nerven, frag ich euch mal:

    Wann hats bei euren Kindern aufgehört ?


    Ich möcht sonst keine Tipps von euch hören, nur einfach wann es sich "ausgewachsen" hat wie unser Kinderarzt so schön sagt.

    Lg, Mia


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Spucken, spucken, spucken - wann hörts auf ?

    bei maja hats nach 5 monaten von einer minute auf die andere aufgehört als wir beim osteopathen waren

    ich hab ja nicht mehr dran geglaubt, da der erste versuch gescheitert ist, den 2. osteo hab ich vom kinderarzt empfohlen bekommen und seitdem hat sie nie wieder gekotzt (normal waren 3-5 x täglich ein dicker schwall, und so 1,50 - 2 m hat sie geschafft ;-)

  3. #3
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Spucken, spucken, spucken - wann hörts auf ?

    bei jonathan hatte es ja unter anderem organische ursachen. man sagte uns ds es mit beginn des laufalters besser werden würde. das tat es aber nicht sondern erst um den zweiten geburtstag herum
    bis heute ist er aber ein sehr empfindliches kind was stückiges angeht und würgt sehr leicht

  4. #4
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Spucken, spucken, spucken - wann hörts auf ?

    Felix war locker ein Jahr alt.

    Unser KiA meinte, dass es bei vielen Kinder mit dem normalen Essen aufhört.

    Felix hat immer sehr viel gespuckt. Beim stillen eigentlich jedesmal. Es wurde dann langsam besser.

    wenn er heute Husten hat, dann spuckt er immer noch sehr oft.

    Gute Nerven!

  5. #5
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Spucken, spucken, spucken - wann hörts auf ?

    Marika war ja auch ein "Speikind". Beim Stillen so gut wie jedes mal - nach dem Abstillen irgendwann (pünktlich zum Steh- und Laufbeginn, also ungefähr 14-15 Monate) hörte es auf.
    ich fand es auch sehr nervig. Nicht nur, dass ich Marika am Tag zig mal umziehen mußte (vom Lätzchen- ,Mullwindel-, Halstuchverbrauch ganz zu schweigen), sondern meine Klamotten haben ja auch gelitten....
    Nachts hat sie übrigens, wenn sie danach dann wieder eingeschlafen ist, nicht gespuckt. Das war ja meine größte Angst - so im Schlaf...

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von MiaKairegi
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    34
    Beiträge
    2.608
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Spucken, spucken, spucken - wann hörts auf ?

    Hallo Mädels,

    Vielen Dank für eure Antworten. Da sind wir ja also noch voll im Rahmen mit unseren "14 Monaten" und dann habe ich wirklich Hoffnung, dass es auch bei uns auf einmal einen Ruckler tun wird. Ich dachte halt immer mit Beikoststeigerung. Aber unser KiA meinte auch, dass es gut sein kann, dass es erst um den 2.Geburtstag herum aufhört (finde das halt recht lang).

    @Linchen: Hatte Jonathan auch einen Reflux ? Oder durch die Frühgeburtlichkeit noch Probleme mit Luftröhre und Speiseröhre ?

    @Rocca: Stimmt, im Schlaf - das war auch immer meine Angst. Es ist auch passiert, Jana lag mir paarmal im verspuckten Bett und hatte sich nicht gemeldet, arme Maus (das ist aber längst vorbei, GSD)

    @Anni: Ich glaub als die zwei noch volle "Milchmäuse" waren, da konnten sie auch solche Bögen spucken. Das ist aber GSD vorbei, das feste Essen spuckt sich nicht mehr so weit ;-)

    @Sille: Dein Schatz auch noch ? Oh ja - Husten ist bei uns auch immer schlimm, da denkt man man hats Essen ohne Spucken geschafft, dann spielen sie und husten und schwupps ;-) Aber in dem Alter ist das dann ja auch wirklich noch nervig, der Arme.


    Heute hab ich einfach mal gedacht ich frag hier nach ;-) Nachdem sie mir seit zwei Tagen wieder bei fast jeder Mahlzeit würgen und spucken.

    Lg, Mia

  7. #7
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Spucken, spucken, spucken - wann hörts auf ?

    maja hat selbst beim schlafen gekotzt, mich hats soooo genervt und mein kind hat mir so leid getan, hier in der bude hats gestunken usw.... ich hab viel gegoogelt und mit dem kinderarzt und hebamme gesprochen und beide waren osteopathen-überzeugt.... ich seitdem auch :-)

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Spucken, spucken, spucken - wann hörts auf ?

    Oh je, immer noch so schlimm?! Drücke die Daumen das es bald aufhört.

  9. #9
    Profi Avatar von Tanja1975
    Ort
    Landkreis Regensburg
    Alter
    42
    Beiträge
    3.171
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Spucken, spucken, spucken - wann hörts auf ?

    Julia spuckt ja auch fast nach jedem Stillen, aber gottseidank in der Nacht nicht.

    Dann bin ich ja gespannt, wann es bei Julia aufhört. Die KiÄ hat gemeint, dass es ab dem 2. Lebenshalbjahr besser wird bzw. aufhört.

    Tanja

  10. #10
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Spucken, spucken, spucken - wann hörts auf ?

    @mia
    Ja Jonathan hatte auch nen Reflux, hat ja auch zusätzlich fast 2 Jahre lang Antra genommen
    Bei uns war massives erbrechen an der tagesordnung, hab ihn teilweise, ungelogen, 10 mal am Tag umziehen müssen und bin schon mit Reisetasche zum Teil unterwegs gewesen da ich sonst keine Klamotten mehr hatte

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage wegen spucken?
    Von Mella-h im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 9
  2. Antworten: 5
  3. Popeln,Spucken,bocken.....
    Von daje1906 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 7
  4. Wieviel Spucken/Übergeben ist normal?
    Von Danie im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 15
  5. Immer dieses Spucken/Erbrechen
    Von linchen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige