Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ⫸ Sorry:Nochmal Beikost

17.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ Sorry:Nochmal Beikost

    Hallo,

    ich habe noch ein paar Fragen zur Beikost.Emily bekommt jetzt seit knapp 10 Tagen Beikost.Wir haben mit Pastinake angefangen und seit gestern gibt es Pastinake+Kartoffeln.Es scheint ihr auch gut zu schmecken. Nun meine Fragen:

    1)Wenn wir nächsten Sonntag mit zusätzlich Fleisch anfangen müssen wir das aber auch nicht wieder eine Woche durchziehen oder? Ich esse ja auch nicht jeden Tag Fleisch. Wie oft gebt ihr Fleisch?

    2)Wenn ich danach mit z.B. Karotte anfange kann ich das aber direkt mit Kartoffeln machen oder? Habe dann die Kartoffeln mit der Pastinake ja schon ausprobiert. Wielange sollte ich das neue Gemüse dann ausprobieren? Ein paar Tage oder wieder eine ganze Woche?

    3)Emily isst zur Zeit ca 1/2-3/4 Glas. Danach verlangt sie immer noch die Brust, wenn ich das nicht machen würde ist das Geschrei gross. Das Problem ist jetzt das sie im Laufe des Tages immer wieder viel ausspuckt. Muss sie andauernd wieder umziehen. Dachte eigentlich das würde durch die Beikost aufhören das viele Spucken. War das bei einem auch noch so extrem?

    Danke für Eure Antworten

    Gruss
    Kirsten


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Junior Newbie
    Alter
    41
    Beiträge
    93
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    zu 1) Denke nicht, daß es notwendig ist, eine Woche durchgehend Fleisch
    zu geben, habe ich jedenfalls nicht so gemacht. Sinn des Aus-
    testens über eine Woche oder 10 Tage ist es ja, mögliche Aller-
    gien (auf Obst oder Gemüse) frühzeitig zu erkennen, Fleisch ist in
    der Regel ja gut verträglich. Fleisch sollte meines Wissens ca. 2
    mal die Woche gegeben werden, allerdings enthalten die Gemüse-
    Fleisch-Gläschen wohl zu wenig Fleisch um den Bedarf an Eisen ab-
    zudecken und müssten somit nahezu täglich gegeben werden.
    Entweder man versorgt das Kind anderweitig gut mit Eisen oder
    man mischt den Gemüsegläschen alle 3-4 Tage eine größere Fleisch-
    portion unter, so mache ich es.

    zu2) Das neue Gemüse kannst du gleich mit Kartoffeln anbieten und ich
    würde es wieder eine Woche austesten, da bist du auf der
    sicheren Seite.

    Mit dem 3.Problem kann ich dir leider nicht helfen.

    LG,
    Kathrin

  3. #3
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.306
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo Kirsten,

    ich erzähle mal, wie ich es bei Samuel mache, bzw. was ich so weiß.

    1) Samuel isst fast jeden Tag Fleisch. Ein Baby sollte pro Woche 80 bis 100 g Fleisch bekommen, damit der Eisenbedarf gedeckt ist. Wenn ich das mit unseren Gläschen decken möchte, braucht er jeden Tag Fleisch und selbst dann ist es noch zu wenig, also mische ich noch ein wenig Fleisch unter. Er mag Fleisch aber auch unheimlich gerne (ist halt das Kind seiner Eltern )

    2) Karotte habe ich auch sofort mit Kartoffel ausprobiert. War bei Samuel kein Problem. Ich glaube mich zu erinnern, dass ich es keine ganze Woche mehr ausprobiert habe, sondern gleich auf Karotte, Kartoffel und Rindfleisch umgestiegen bin. Das ist übrigens Samuels absolutes Lieblingsgericht.

    3) Samuel hat eigentlich nie gespuckt. Erst seit er Beikost bekommt, kommt ab und zu mal ein wenig heraus. Du siehst, bei ihm war es genau umgekehrt. Ich denke, dass es von Kind zu Kind verschieden ist.

    Ich hoffe, dass ich dir etwas helfen konnte.

    Liebe Grüße,
    bloomy

  4. #4
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.955
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    1) Ich hab Marvin das Fleischmenü keine Woche lang gegeben. Hab gesehen das er es verträgt und hab dann gewechselt. Marvin kriegt jeden zweiten Tag ein Fleischgericht.

    2) Da Emily Kartoffel verträgt kannst Du gleich mit Karotte + Kartoffel beginnen. Ich würde es einige Tagegeben um zu sehen ob sich keine Allergie entwickelt, aber nee ganze Woche hab ich nie das selbe gefüttert.

    3) Vielleicht probierst Du anstatt stillen nach dem Gläschen mal ein paar Löffel Obst zum Dessert??? Marvin spuckt auch immer mal wieder über den Tag verteilt, meist kommt beim aufstossen etwas mit raus. Aber viel ist das nicht.

Ähnliche Themen

  1. Beikost Rezeptesammlung
    Von Kristin im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 11
  2. Beikost einführen
    Von wichita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 12
  3. Leitfaden Beikost
    Von Milena im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 9
  4. Beikost
    Von Janine im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige