Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: ⫸ Sorgen mit Jonathan

14.12.2017
  1. #21
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Deanta
    Ort
    Beringen, Schweiz
    Beiträge
    1.211
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sorgen mit Jonathan

    Ich versteh das auch. Wir haben letzten Freitag von Benjamins Schule einen Anruf bekommen, weil er ein kleines Maedchen derb geschubst und gegen die Wand gedrueckt hat. Da hab ich erstmal eine Runde geweint. Ich kenne keine Mama und keinen Papa, die in solchen Situationen sich gar nicht sorgen. Man will ja schliesslich, dass das eigene Kind spaeter gluecklich ist, und dazu gehoeren Freunde fuer mich halt dazu.

    Wir haben uns gestern mit der Lehrerin zum Gespraech getroffen und jetzt geht es mir schon ein bisschen besser. Mein Sohn ist da wohl auch nicht der einzige, der erstmal austesten muss, ob in der Schule die selben Regeln gelten wie in der KiTa vorher. Er hat auch bei den Zeiten, die im Kreis verbracht werden, noch Probleme mit dem Stillbleiben und -sitzen. Die Lehrerin geht aber stark davon aus, dass das schon besser wird. Schliesslich seien die Kinder jetzt noch in der Eingewoehnungsphase. Letztendlich wollte sie wohl nur mit uns sprechen, um insgesamt mehr ueber Benjamin, sein Verhalten in anderen Bereichen und unsere Art damit umzugehen zu erfahren.

    Wir haben bei Benjamin auch das Problem, dass er nicht viel ueber die Schule erzaehlt. Mit der Lehrerin haben wir jetzt abgemacht, dass sie in den naechsten Wochen immer mal wieder etwas zu seinem Verhalten in ein kleines Berichtsheft schreibt. Einfach damit wir ein bisschen Bescheid wissen. Wir selbst koennen dort auch reinschreiben, wenn uns etwas auffaellt.

    LG
    Claudia


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Sorgen mit Jonathan

    Ich finde es auch normal dass man sich sorgt.Man will ja auch nur das beste für das Kind.
    Für uns ist das nun auch eine Phase des umgewöhnens.Wir können unser Kind nicht mehr immer beeinflussen,haben nicht mehr immer sein Verhalten selbst im Auge und müssen auch lernen dass unsere Mäuse selbstständiger werden und anfangen eigene Entscheidungen zu treffen.
    Klar dass uns DAS nicht kalt lässt!

    Mich hat es auch sehr beruhigt das Gespräch mit den Erzieherinen zu suchen und dabei auch gesagt zu bekommen dass es "normal" ist,dass mein Kind damit kein Einzelfall ist.
    Manche tun sich schwerer als andere,manche sind eben bockiger,oder gar Streitlustiger als andere.
    Aber alles in allem ist das einfach normal.

  3. #23
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sorgen mit Jonathan

    Tja, was soll ich sagen? Ich glaube viele Jungs sind in verschiedenen Phasen ihres Lebens einfach so. Heute habe ich das beim Kitaausflug wieder soooo doll bemerkt. Die Jungs müssen sich bewegen, rennen, brauchen Herausforderungen, schreien, laufen, Quatsch machen, rangeln, konkurrieren usw. Sicherlich ist Jonathan einfach mitten in einer solchen Phase und vielleicht fühlt er sich in der Kita in bestimmten Situationen überfordert oder nicht ausreichend gefordert und reagiert dann deshalb so.

    Was kannst Du machen? Ihm eben verdeutlichen, dass ärgern und stänkern nichts bringt. Vielleicht zu Hause für Ausgleich zu sorgen (Sport ist ein toller Ausgleich für Kinder in dem Alter). Also nichts Ruhiges und Entspannendes (Musikkurs oder so) sondern etwas, wo er gefordert wird.

    Das wird schon, da bin ich mir ganz sicher!

    LG
    Linea

  4. #24
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sorgen mit Jonathan

    Danke Euch

    @linea
    Jonathan geht 1x die Woche zum turnen, das macht er auch sehr gerne
    Und mein Mann geht alles 2 Wochen mit ihm schwimmen
    Ansonsten sind wir viel mit ihm im Garten und er springt mit mir sehr häufig Trampolin, also ich hab schon den Eindruck das er sich austoben kann.
    Danke aber für den Idennanstoß

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Geburtsbericht Jonathan (sehr lang) mit Fotos
    Von jumi im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 27
  2. Hilfe gebraucht: Sorgen mit dem Ehering
    Von Happy_M im Forum Eheringe
    Antworten: 23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige