Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: ⫸ Sonderurlaub des Vaters bei Krankheit der Mutter

16.12.2017
  1. #11
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sonderurlaub des Vaters bei Krankheit der Mutter

    Zitat Zitat von melli Beitrag anzeigen
    Das ist ja interessant! Du meinst sicherlich auch bezahlten Sonderurlaub, oder? Trägt die Kosten dann der AG oder übernimmt das die KK der Mutter?

    Weißt Du das zufällig?

    lg
    melli
    Ja, bezahlten Sonderurlaub. Wer aber die Kosten dafür trägt, weiß ich leider nicht.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    aufsteigendes Mitglied
    Alter
    40
    Beiträge
    1.157
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sonderurlaub des Vaters bei Krankheit der Mutter

    Danke Angie, ich behalte es mal für den Fall im Hinterkopf!

    lg
    melli

  3. #13
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sonderurlaub des Vaters bei Krankheit der Mutter

    Ich befürchte die Kosten trägt die KK und dann gilt das ganze nur für gesetzlich Versicherte.

    Private Krankenkassen zahlen dafür nix es sei denn man hat Krankentagegeld mit versichert.

    Sille,

    die keine 10 Tage für Kinderkrankheiten hat,da der Knips privat versichert ist. :-/

  4. #14
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sonderurlaub des Vaters bei Krankheit der Mutter

    Das wusste sogar ich, weil mein Zweitchef diese Tage im letzten Jahr gebraucht hat.

    Die Bezahlung wird über die KK laufen, ich kann mir nicht vorstellen, dass der AG das trägt, bin mir da allerdings gar nicht sicher.

  5. #15
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Sonderurlaub des Vaters bei Krankheit der Mutter

    Hmm.Soweit ich weiss,läuft das über die KK.
    Als ich im letzten Sommer mal ne Magen Darm Grippe hatte,wollte Thomas zu Hause bleiben und hat sich bei unserer HÄ erkundigt.
    Da wurde ihm dann gesagt dass ich einen Krankenschein bekäme den er dann bei seinem Arbeitgeber vorlegen muss.Der gibt dann UNBEZAHLTEN Urlaub und die KK gibt einen Lohnersatz von glaube 65 oder 75 %.Weiss nicht mehr so genau und weiss auch nicht ob vom Brutto oder vom Netto-Lohn.
    Find ich prinzipiell zwar ok,dass das machbar ist,aber auch ganz schön gemein,weil einem ja doch schon etwas Geld flöten geht.

    Liebe Grüße,Jessi

  6. #16
    aufsteigendes Mitglied
    Alter
    40
    Beiträge
    1.157
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sonderurlaub des Vaters bei Krankheit der Mutter

    Aber das müsste ja dann die KK der Mutter zahlen, denn die ist ja krank, oder?
    @sille: die 10 Tage hast Du schon, bekommst sie nur nicht bezahlt. Ist bei uns genau so, da Meo auch privat versichert ist.

    lg
    melli

  7. #17
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sonderurlaub des Vaters bei Krankheit der Mutter

    Ich wusste das und wir haben das sogar schon in Anspruch genommen. Ich hatte letztes Jahr eine ganz fiese Erkältung samt Mandelentzündung und Ohrenschmerzen, hohem Fieber usw. Ich war kaum in der Lage mich irgendwie vom Bett aufs Klo zu schaffen, es war schrecklich. Die ersten zwei Tage hat Martin Justus zur Oma gebracht udn später abgeholt, aber auf Dauer wollte ich das nicht. Ist ja auch fürs Kind ne enorme Umstellung plötzlich und dann gleich für den ganzen Tag mehrere Tage lang. Also bin ich zum Arzt und er hat mich krank geschrieben, damit Martin zu Hause bleiben und auf Justus aufpassen kann.

  8. #18
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sonderurlaub des Vaters bei Krankheit der Mutter

    @ Nuni: Wer hat denn dann die Bezahlung gewährleistet, sein Arbeitgeber oder die Krankenkasse? Und war es dann so, wie Zuckerschnecke schrieb, dass es nur ein Teil des eigentliches Geldes war?

  9. #19
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sonderurlaub des Vaters bei Krankheit der Mutter

    Zitat Zitat von Zuckerschnecke Beitrag anzeigen
    ...Der gibt dann UNBEZAHLTEN Urlaub und die KK gibt einen Lohnersatz von glaube 65 oder 75 %.i
    So ähnlich wurde es meinem Mann neulich auch von der Personalabteilung gesagt, als er sich für einen seiner Mitarbeiter erkundigte. Es gibt zwar frei, aber eben unbezahlt bzw. wird ein Teil des Verdienstausfalls erstattet.

    In der Eltern stand neulich drin, dass es anders aussieht, wenn die Betreuungsperson ins KH oder zur Reha muss.

    Gibt es da wirklich einen Unterschied zwischen gesetzlicher und privater KV? ?)

    Liebe Grüße von Mappy

  10. #20
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sonderurlaub des Vaters bei Krankheit der Mutter

    Zitat Zitat von Nuni Beitrag anzeigen
    Ich wusste das und wir haben das sogar schon in Anspruch genommen. Ich hatte letztes Jahr eine ganz fiese Erkältung samt Mandelentzündung und Ohrenschmerzen, hohem Fieber usw. Ich war kaum in der Lage mich irgendwie vom Bett aufs Klo zu schaffen, es war schrecklich. Die ersten zwei Tage hat Martin Justus zur Oma gebracht udn später abgeholt, aber auf Dauer wollte ich das nicht. Ist ja auch fürs Kind ne enorme Umstellung plötzlich und dann gleich für den ganzen Tag mehrere Tage lang. Also bin ich zum Arzt und er hat mich krank geschrieben, damit Martin zu Hause bleiben und auf Justus aufpassen kann.

    War bei uns vor kurzem auch so und mein Arzt fragt auch nach, wenn ich wirlich angeschlagen bin, ob mein Mann zuhause bliebe und er dafuer eine Bescheingung fuer den AG braeuchte. Also ich kannte das durch meinen Arzt.

    Hatten wir erst vor kurzem. Ich lag 4 Tage mit Fieber im Bett, konnte mich kaum bewegen, so schlimm hatte ich es glaub ich noch nie und Ken blieb zuhause.
    Bei uns laeuft das aber eh anders, da Ken seine Krankheitstage fuer mich opfern muss...

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ausschlag bei Fieber/Krankheit
    Von Jules im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 3
  2. Hilfe bei Gestaltung des Gästebuch-Eintrags
    Von Anika im Forum Für Trauzeugen und Gäste
    Antworten: 15
  3. Zuckerkrankheit meines Vaters
    Von Melinchen im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 8
  4. Zwischenzeugnis bei Ausscheiden des Vorgesetzten?
    Von Nadja im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 9
  5. Magen-Darm-Infekt bei Mutter und Kind - was tun?!
    Von Besita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige