Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: ⫸ Soll ich eine Kinder-Kur beantragen? bzw. Tipps für infektanfälliges Kind!

16.12.2017
  1. #1
    aufsteigender Junior
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    534
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Soll ich eine Kinder-Kur beantragen? bzw. Tipps für infektanfälliges Kind!

    Hallo,

    M. wird im April 4 Jahre alt und geht seit sie 2,5 Jahre alt ist in der KiGa. Sie ist ein Leichtgewicht (13,8 kg), sehr groß für ihr Alter und isst gerne Obst und auch Gemüse, aber halt keine riesigen Portionen. Wir sind viel an der frischen Luft und Kinderturnen macht sie auch einmal pro Woche. Trotzdem ist sie ständig krank. Nix großes und gefährliches, oft müssen wir noch nicht mal zum Arzt. Halt immer wieder Schnupfen und Husten, gerne auch mit Fieber. Die Nase läuft fast ständig. Zwischendrin haben wir oft nur Pausen von 14 Tagen.

    Nun überlege ich, ob wir nicht eine Kur für sie beantragen sollen.

    Meint ihr sowas hilft ihr?

    Meint ihr der Antrag hat ERfolg? Eben weil wir auch nicht ständig zum Kinderarzt laufen - eine Erkältung können wir auch selbst behandeln. Ich habe Bedenken, dass der Antrag abgelehnt wird ...

    Und vor allem, schaffe ich es drei oder vier Wochen mit zwei Kindern alleine? Der Lütte ist ja erst drei Monate alt ... Da kann ich ja auf niemanden zurückgreifen, der mir mal eines von den Kindern abnimmt. Dafür müsste ich ja aber auch nicht kochen, einkaufen, wischen, etc. ....

    Was meint ihr und hat wer Erfahrungen mit zwei Kindern, wo eines noch so klein ist?

    Oder habt ihr evtl. noch andere Ideen, was ich mit ihr machen könnte, damit sie nicht immer so infektanfällig ist?

    LG
    lotte


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Sam
    Sam ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sam
    Alter
    38
    Beiträge
    4.134
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Soll ich eine Kinder-Kur beantragen? bzw. Tipps für infektanfälliges Kind!

    Ich habe nicht wirklich Erfahrung damit. Wenn es dir aber rein um die Infektanfälligkeit geht würde ich glaub den nächsten Familienurlaub im Frühjahr oder im Herbst an der See verbringen (das sind die Jahreszeiten in denen die Seeluft am "besten" ist).
    Ob die Kur genehmigt werden würde oder nicht kann ich nicht beurteilen, allerdings denke ich dass du selber so mehr davon hättest.

    Ich stelle mir eine Kur mit einem unter einjährigen Kind doch eher stressig vor. Da ist man daheim sicher besser aufgehoben als in einem kleinen Klinikzimmer, denn wenn erst das Alter des Robbens und Krabbelns anfängt stell ich mir das doch schwierig vor.

  3. #3
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Soll ich eine Kinder-Kur beantragen? bzw. Tipps für infektanfälliges Kind!

    Ich kann mir ehrlich gesagt überhaupt nicht vorstellen, dass der Antrag durchgeht.

    "Ständig Husten und Schnupfen" - welches Kind in dem Alter hat das nicht, mal überspitzt ausgedrückt!? Und dann ist die Häufigkeit noch nicht mal durch den Kinderarzt dokumentiert. Auf welcher Grundlage soll der denn dann die Empfehlung aussprechen (Braucht man doch für den Antrag, oder?) Das ist jetzt nicht als Kritik an dir oder deiner Idee gemeint, aber ich kanns mir wirklich nicht vorstellen, dass du da Erfolg haben könntest.

    Ich würde dir eher empfehlen, dir einen guten Heilpraktiker empfehlen zu lassen, der vielleicht mal eine Konsitutionsbehandlung bei deiner Tochter macht. Und was Sam empfiehlt, finde ich auch gut: Urlaub an der See!!

  4. #4
    aufsteigender Junior
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    534
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Soll ich eine Kinder-Kur beantragen? bzw. Tipps für infektanfälliges Kind!

    Urlaub an der See ist dieses Jahr leider echt nicht drin. Wenn dann nur alleine, da mein Mann leider nur 25 Tage Urlaub bekommt und frei hatte, als ich mit dem Kleinen nach der Geburt nach Hause kam und er braucht auch nochmal drei Wochen frei, um für eine Prüfung zu lernen. Aber alleine in Urlaub, das trau ich mich echt nicht (wenn wir in einem Ferienhaus wären, müsste ich auch einkaufen, kochen etc.).

    Ja, das sind auch meine Bedenken, dass der ärztliche Nachweis über die vielen Infekte fehlt. Aber fahrt ihr echt ständig mit den Kindern zum KiA, wenn die "nur" einen Schnupfen haben?

    Sind denn eurer Kinder auch so krank? Ich habe mal angefangen die Krankzeiten in den Kalender einzutragen und da sind wirklich oft nur 2 Wochen dazwischen. Es kann doch nicht sein, dass ein Kind von September bis Mai fast dauerkrank ist. Letztes Jahr habe ich mich noch beruhigen lassen, da es hieß, dass das normal sei beim ersten Winter im KiGa. Mittlerweile ist es aber doch der zweite Winter. Wir gehen hier echt am Stock, da wir ständig zwischen Schnupfen, Husten und Magen-Darm wechseln!

    Nach einer "Konstitutionsbehandlung" gehe ich mal googeln ...

    LG

  5. #5
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Soll ich eine Kinder-Kur beantragen? bzw. Tipps für infektanfälliges Kind!

    Zitat Zitat von Lotte Beitrag anzeigen

    Ja, das sind auch meine Bedenken, dass der ärztliche Nachweis über die vielen Infekte fehlt. Aber fahrt ihr echt ständig mit den Kindern zum KiA, wenn die "nur" einen Schnupfen haben?
    Ne, aber ich will ja auch keine Kur .

    Ja, informier dich mal über eine Konstitutionsbehandlung. Da bekommt dein Kind ein genau abgestimmtes homöopathisches Mittelchen verabreicht, und oft bekommt man damit grade so typische Anfälligkeiten ganz gut in den Griff. Janna war zum Beispiel im Babyalter ein absolutes Bronchitiskind, und seit dieser einmaligen Behandlung hatte sie nie wieder eine.

  6. #6
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Soll ich eine Kinder-Kur beantragen? bzw. Tipps für infektanfälliges Kind!

    Hm, ich lehne mich mal weit aus dem fenster, denke aber dass du rein deswegen wohl keine Mutter-Kind-Kur genehmigt bekommst. Ich würde auchs chauen wasd du vor Ort tun kannst und falls es dir taugt mal auf alternative Methoden zurückgreifen. Abgeshen davon kann ich mir weniger vorstellen dass da jetzt 4 Wochen Kur großartig was am Immunsystem "retten". Zudem geht ja bei der Mutter-Kind-Kur auch pirmär um die Behandlung der Mamas.

  7. #7
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Soll ich eine Kinder-Kur beantragen? bzw. Tipps für infektanfälliges Kind!

    Hallo,

    ich stelle mir das furchtbar stressig vor mit einem 2. kleinen Kind.

    Zu deiner Frage: Meine sind kaum krank. Magen Darm haben wir jetzt mal mitgenommen, im Oktober hatten sie 3 Tage Husten und jetzt warens auch ein paar Tage mit Husten und Schnupfen. Davor waren sie 10 Monate durchgehend gesund, von einem Ausschlag abgesehen. Sie sind aber auch seit Oktober täglich im Kiga/Tagesmutter, da werden sie halt mal krank.

    Wie Jill sagt, würde ich auch anders ansetzen. Nicht bei der Symptombehandlung, sondern bei der Ursache.

    Alles Gute,

    lg Sweety

  8. #8
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Soll ich eine Kinder-Kur beantragen? bzw. Tipps für infektanfälliges Kind!

    Zitat Zitat von blackdoro Beitrag anzeigen
    Zudem geht ja bei der Mutter-Kind-Kur auch pirmär um die Behandlung der Mamas.
    Aber sie schrieb ja auch "Kinder-Kur", nicht "Mutter-Kind". Oder gibt es sowas gar nicht??

  9. #9
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Soll ich eine Kinder-Kur beantragen? bzw. Tipps für infektanfälliges Kind!

    Hab ich glatt überlesen. Tut mir leid. Aber auch da hab ich so meine Zweifel. So wie ich es verstanden habe sind die Infekte häufig aber noch sehr arg?

  10. #10
    aufsteigender Junior
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    534
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Soll ich eine Kinder-Kur beantragen? bzw. Tipps für infektanfälliges Kind!

    Ach, jetzt geht's schon wieder. Ich habe heute halt echt gedacht, dass ich überschnappe ... M. ist heute früh aufgestanden und hustete schon wieder und der Lütte ist auch seit ein paar Tagen erkältet (dabei dachte ich, dass dies bei Stillkindern nicht passiert). Ich glaube, die Idee mit der Kinder-Kur ist ne Schnapsidee von mir. Das geht nicht mit dem Lütten und auch die Kasse würde das nicht genehmigen. Ich von meiner Seite her mache echt alles was hier so geht (Ernährung, Bewegung, frische Luft). Ich werde mich jetzt mal an eine Heilpraktikerin wenden, die aus dem Bekanntenkreis empfohlen wird. Lieben Dank euch allen!

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zahnzusatzversicherung für Kinder bzw. Babys
    Von Eli im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 9
  2. Ich suche ein Gedicht bzw eine geschichte
    Von Nadine84 im Forum Fragen an die Admins und Moderatoren
    Antworten: 8
  3. Mutter-Kind-Kur
    Von Butzemaus im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 5
  4. Soll ich mir eine digitale Spiegelreflexkamera kaufen?
    Von n8eulchen im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige