Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: ⫸ Soll ich abstillen?

17.12.2017
  1. #1
    Zebra
    Gast

    Standard ⫸ Soll ich abstillen?

    Hallo

    Ach, langsam habe ich die dauernden Milchstaus satt....und von einigen Seiten wurde mir geraten abzustillen....aber irgendwie kann ich mich nicht dazu durchringen.

    Was würdet ihr mir raten?

    Im Moment stille ich noch 4 mal:
    um 16 Uhr (Mahlzeit wird aber bald durch Brei ersetzt)
    um 20 Uhr
    um 2 Uhr
    um 8 Uhr


    Was gibt man den abends und morgens, wenn man abgestillt hat? Habe mich nie darum gekümmert.

    Bin gerade ein bisschen traurig wegen des Abstillens.....und so unschlüssig....körperlich würde es mir guttun....aber seelisch geht es irgendwie noch nicht....ich würde eigentlich gerne noch 3.5 Monate stillen....ach, ich weiss auch nicht.....

    Bin gespannt auf Eure Erfahrungen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Soll ich abstillen?

    Mh, wenn Du es nicht möchtest und Dich bei dem Gedanken nicht gut fühlst würde ich es auch nicht tun. So viel stillst Du doch gar nicht mehr. Ich würde die Nachmittagsmahlzeit ersetzen und der Rest ist doch super. Zum Einschlafen, zum Aufwachen und einmal zwischendrin. Ich würde noch ein bisschen warten, Milch sollte doch noch die Hauptnahrung für ihn sein.

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Soll ich abstillen?

    also wenn du eh die eine mahlzeit durch brei ersetzen möchtest dann hast du ja nur noch 3 mal stillen am tag. wenn dann auch irgendwann die um 2 uhr ausfällt weil sie verschlafen wird dann schleicht sich das alles sowieso aus. zum einschlafen und aufstehen stillen ist doch super.

  4. #4
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Soll ich abstillen?

    Hallo Zebra,

    hast du denn mal eine gute Stillberaterin kommen lassen? Kennst du möglicherweise die Gründe für die Staus?
    Du stillst ja zu ziemlich festen Zeiten, wie ich das hier und auch wo anders schon rausgelesen habe.
    Ich würde eher versuchen, den Ursachen für die Staus auf den Grund zu gehen und weiter die Brust zu geben, Milch soll ja seine Hauptnahrungsquelle sein und kein Brei ist sättigender bzw. kalorienreicher als deine Milch. Hast du mal versucht, ihn einfach immer dann anzulegen und den ersten Druck "wegtrinken" zu lassen?
    Ich kann da nicht wirklich mitreden, ich hatte nie auch nur einen Stau oder Entzündung oder sonstwas. Hier war stillen einfach immer nur Entspannung pur für uns beide. Das ist so schade, dass das nicht überall so sein kann.

    LG
    Katrin

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von SySa1106
    Ort
    beim Europa Park in Rust
    Alter
    46
    Beiträge
    1.982
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Soll ich abstillen?

    Hi Zebra,

    "willst" du denn überhaupt abstillen? Was sagt dir denn dein Mama-Gefühl? Ich stille auch noch 3x (morgens, mittags und abends) und ich habe jetzt noch überhaupt nicht das Gefühl abstillen zu wollen. Okay, du hast schon die ganze Zeit das Problem mit dem Milchstau, was sicherlich überhaupt nicht toll ist. Hast du den Stau an beiden Brüsten oder immer nur an einer? Vielleicht kannst du dann an der "gestauten" Brust abstillen und mit der anderen weiterstillen?
    Also ich würde, wenn ich dich wäre, noch weiterstillen. Jetzt hast du schon über 8 Monate mit dem Staus gelebt bzw. dich arrangiert, dann schaffst du die restlichen 3,5 Monate doch auch noch. Würde es dir auf jeden Fall wünschen.

    LG
    Sylvia

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Soll ich abstillen?

    Zitat Zitat von Nuni Beitrag anzeigen
    Mh, wenn Du es nicht möchtest und Dich bei dem Gedanken nicht gut fühlst würde ich es auch nicht tun. So viel stillst Du doch gar nicht mehr. Ich würde die Nachmittagsmahlzeit ersetzen und der Rest ist doch super. Zum Einschlafen, zum Aufwachen und einmal zwischendrin. Ich würde noch ein bisschen warten, Milch sollte doch noch die Hauptnahrung für ihn sein.
    Da schließe ich mich an. Wenn DU nicht willst, mach weiter!!!!

  7. #7
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Soll ich abstillen?

    Zitat Zitat von Katrin Beitrag anzeigen
    Ich kann da nicht wirklich mitreden, ich hatte nie auch nur einen Stau oder Entzündung oder sonstwas. Hier war stillen einfach immer nur Entspannung pur für uns beide. Das ist so schade, dass das nicht überall so sein kann.
    Ich schließe mich Katrin an. Von außen ist es schwer nachzuvollziehen, wie sehr dich die Milchstaus mitnehmen. Ich kann schon verstehen, dass dich das belastet!

    Andererseits macht das Stillen - zumindest bei uns - so vieles leichter. Gerade nachts und unterwegs ist jederzeit alles parat, wenn das Kind krank ist (wir hatten hier gerade Magen-Darm-Grippe) ist Muttermilch manchmal das einzige, was reingeht und drinnen bleibt - und zumindest Anna braucht das Nuckeln auch noch ganz dringend für die Seele. Milch soll ja im ersten Jahr noch die Hauptnahrungsquelle sein, und ich persönlich habe keine Lust auf Pulveranrühren, wenn es sich vermeiden lässt.

    Ich glaube, an deiner Stelle würde ich versuchen, was Katrin schreibt: Wenn du Druck spürst, kurz anlegen. Und eine Stillberaterin fragen, falls du das noch nicht gemacht hast.

    LG Ellen

  8. #8
    Mitglied
    Beiträge
    765
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Soll ich abstillen?

    Hallo Zebra,

    Du weißt ja, hier hast Du eine Leidensgenossin. Wenn es Dir so schwer fällt und Dich der Gedanke traurig macht abzustillen, dann tu es nicht! Egal was die anderen sagen. Mir gehts ja genauso: bei jedem neuen Milchstau und erst recht bei der Brustentzündung rät irgendwer abzustillen. Weißt Du, was ich jetzt mache? Ich erzähle den "kritischen Personen", z.B. meiner Mutter einfach nicht mehr wenn ich wieder einen Stau habe und versuche mich damit zu arrangieren, dass es halt so ist. In den letzten Wochen komme ich ganz gut damit klar, und es quatscht mir wenigstens keiner mehr rein. Denn ICH möchte auch noch nicht abstillen. Und ob Du Dich so viel besser fühlst, wenn Du Deinen Körper "entlastest", wer weiß, wenn ihr beide dann dafür das Stillen vermisst. Versuch doch mal Dich davon frei zu machen, was andere sagen und verlass Dich nur auf Dein Gefühl. Dann ergibt sich die Entscheidung vielleicht ganz von selbst.

    Ich wünsch Dir alles, alles Gute!
    Anneli

  9. #9
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Katinka
    Ort
    im grünen Herzen Deutschlands
    Alter
    42
    Beiträge
    4.392
    Feedback Punkte
    19 (100%)

    Standard ⫸ AW: Soll ich abstillen?

    Hallo Zebra,

    toll, dass du trotz Milchstau immer wieder durchgehalten hat und wenn du noch nicht abstillen möchtest, dann mache weiter...
    Ich kann mich Ellens Post komplett anschließen. Wenn du merkst, dass auch Mattia das Stillen noch brauch (und sei es nicht nur als Nahrungsquelle), dann ist das erst recht ein Grund fürs weiterstillen.
    Alex ist mit seinen 11 Monaten auch noch weit vom Abstillen entfernt und gerade im Moment ist die Brust der einzige sichere Hort - die Kleinen machen ja so viele Veränderungen durch.

    Alles Gute!
    VG Katja

  10. #10
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Soll ich abstillen?

    falls du abstillen solltest: ich würde abends und morgens ein fläschchen geben (pre-nahrung).

    ich kann mir gut vorstellen, dass dich die milchstaus mitnehmen. ich hatte das ein einziges mal und mir hats gereicht aber könnte vielleicht das stillen nach plan einer der gründe dafür sein? oder hab ich das falsch im kopf?

    nur, weil irgendwer zum abstillen rät, würde ich es nicht machen. wenn du den eindruck hast, dass du es noch aushältst (und vielleicht auch genießen kannst) und mattia es noch braucht (was mich mit 8 monaten nicht wundert), dann mach weiter!
    wie kommst du eigentlich drauf, noch "genau" 3,5 monate weiterstillen zu wollen?

    lg, karin

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich weiß nicht, was ich machen soll...
    Von lotte2705 im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 12
  2. Stellvertretung! Soll ich, soll ich nicht?
    Von papagena im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 14
  3. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll....
    Von Melli78 im Forum Gebasteltes und Selbstgestaltetes
    Antworten: 7

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige