Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 9 von 26 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 19 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 253

Thema: ⫸ "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

15.12.2017
  1. #81
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Hab da auch mal ne Frage:
    Wie reagiert man ordentlich und angemessen, wenn man von jetzt auf gleich ohne Vorwanung gebissen, gekniffen und gehauen wird?

    Logische Konsequenz bisher: Sie mußte in ihr Zimmer und somit raus aus dem Geschehen.
    Ergebnis: Sie reißt die Türe wieder auf, rennt lachend hinter mir her und haut, kneift, beißt mich wieder

    Sie macht sich da echt nen Spaß draus und ich werd nach der 5. Aktion echt stinkig und dann auch was lauter was Finja aber überhaupt nicht juck!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #82
    Senior Mitglied Avatar von teddine
    Alter
    37
    Beiträge
    2.004
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Ähm, Anika, du wirst erst beim fünften Mal sauer und stinkig? Du bist ein sehr geduldiger Mensch... Ich bin gespannt, wie es die anderen sehen - aber wenn du freundlich und nett bist schon beim ersten,zweiten, dritten und vierten Mal - woran merkt sie denn, dass es nicht in Ordnung ist was sie macht????

  3. #83
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Sauer und stinkig über ihre Handlung bin ich natürlich sofort aber wenn sie wieder lachend aus dem Zimmer kommt könnt ich sie auf den Mond schießen!

    Woran sie es merkt, dass es nicht in Ordnung ist? Gute Frage. Manchmal denk ich, dass es gar nicht ankommt, dass nun der Spaß vorbei ist. Ich ignoriere sie dann ne zeitlang und wenn sie sich dann wieder gefangen hab schnapp ich sie mir und versuche dann mit ihr darüber zu reden.

  4. #84
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Zitat Zitat von Anika Beitrag anzeigen
    Hab da auch mal ne Frage:
    Wie reagiert man ordentlich und angemessen, wenn man von jetzt auf gleich ohne Vorwanung gebissen, gekniffen und gehauen wird?

    Logische Konsequenz bisher: Sie mußte in ihr Zimmer und somit raus aus dem Geschehen.
    Ergebnis: Sie reißt die Türe wieder auf, rennt lachend hinter mir her und haut, kneift, beißt mich wieder

    Sie macht sich da echt nen Spaß draus und ich werd nach der 5. Aktion echt stinkig und dann auch was lauter was Finja aber überhaupt nicht juck!

    Ich glaube, ich würde überhaupt nicht ordentlich und angemessen reagieren. Ich würde mich wahrscheinlich so erschrecken, dass ich seeeeeeeehr laut AUA kreischen würde. Und dann würde sich auch das Kind darüber erschrecken und wahrscheinlich merken, dass das jetzt so nicht okay war.
    Bei solchen Sachen reagiere ich völlig menschlich nämlich mit SCHMERZEN und da hört bei mir der Spaß auf.

  5. #85
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Sille, genau DAS hab ich in dem Moment gemacht. AUA geschrien und sie mit der Hand weggedrückt damit sie damit aufhört. Da nimmt sie genau diese Hand und beißt auch da nochmal rein. Ich schnappte sie mir wütend und brachte sie in ihr Zimmer und machte die Türe zu mit der Ansage, dass sie mal drüber nachdenken soll warum sie mir weh tut und sie erst rauskommen soll wenn ich sie hole.

    Kaum war die Türe zu und ich auf dem Rückweg riss sie sie schon wieder auf und kam hauend hinter mir her. Ich schnappte sie wieder und brachte sie kommentarlos zurück...Türe zu. Dieses Mal blieb sie 2 Min und kam wieder von sich aus grinsend rausgelaufen. Ich brachte sie wieder zurück mit der klaren Ansage, dass sie mir wehgetan hat und ich sie deswegen jetzt nicht sehen möchte.

    Darüber kam mein Mann von der Arbeit Heim und schwupp machte sie das Spielchen bei ihm weiter. Er ließ sich die situation von mir kurz erzählen und handelte genauso wie ich es getan habe. Auch da kam sie grinsend wieder raus bis er sie mit noch ernsterer stimme zurückbrachte. Da kapierte sie dann endlich den Ernst der Lage und blieb im Zimmer.

  6. #86
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Zitat Zitat von Sille Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ich würde überhaupt nicht ordentlich und angemessen reagieren. Ich würde mich wahrscheinlich so erschrecken, dass ich seeeeeeeehr laut AUA kreischen würde. Und dann würde sich auch das Kind darüber erschrecken und wahrscheinlich merken, dass das jetzt so nicht okay war.
    Bei solchen Sachen reagiere ich völlig menschlich nämlich mit SCHMERZEN und da hört bei mir der Spaß auf.
    Ganz ehrlich: Ich kenne auch keinen Ratgeber, in dem steht: "Lassen Sie sich frohgemut und geduldig von ihrem Kind fünfmal beißen".
    Bei uns gibt es auch diese Auszeiten im Zimmer. Ansage dazu: "Wer sich so aufführt, kann hier nicht am Familienleben teilnehmen. Du kannst wiederkommen, wenn du den Quatsch bleibenlässt." Ob das aber nach einer Sekunde ist oder nach 10 Minuten, liegt bei ihr. Ich mag dieses Einsperren a la "Du bleibst so lange da drin, bis ich dich hole" nicht leiden. Notfalls bringe ich sie auch 15 mal wieder ein, wenn der gleiche Mist wieder passert. Aber richtig wehgetan hat sie mir immer höchstens einmal. Das merkt man mir sehr deutlich an, wenns echt weh tut und dann bin ich auch sehr sauer - das tut ihr dann meist von selber sofort leid..

    [In dem Buch ist übrigens auch ganz nett beschrieben, dass die Ansage "Denk mal drüber nach, was du da jetzt gemacht hast" sowieso nicht funktioniert. Das einzige, was ein auf diese Weise weggesperrtes Kind tun wird, ist auf Rache sinnen (Je älter sie sind, umso mehr, und je kleiner sie sind, desto weniger können sie ohnehin reflektiert das eigene Fehlverhalten analysieren). Weiß man ja auch noch recht gut aus der eigenen Erfahrung ]

  7. #87
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Danke für die Info mit dem "nachdenken", sehr interessant.

    Dank dieses Threads konnte ich heute zum Glück beginnendes Gebrüll beim Frühstück ("ich will hier nicht sitzen und ich will nicht essen!!!") grad noch abwenden. Das Frühstück wurde dann doch komplett verspeist.

  8. #88
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von julla
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    42
    Beiträge
    4.544
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    sweety, erzähl mal genau

  9. #89
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    sweety, das würde mich jetzt auch interessieren. ist ja nicht so, dass wir das hier nicht fast jeden morgen hätten

  10. #90
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Was ich genau gesagt habe, weiß ich gar nicht mehr. Erst habe ich ja auch vor Wut gekocht, weil nämlich Daniel IMMER mitweint, wenn Sonja brüllt, und zwei gleichzeitig brüllende Kinder - genau das was ich immer wollte *g*. Da schmeiße ich schon manchmal die Nerven weg.

    Ich habe halt irgendwie versucht auf das einzugehen, dass sie hier nicht sitzen will. Irgendwie hats funktioniert, sie wollte nur bei ihrem Kuschelstern auf der Couch bleiben und dort essen oder so irgendwie, also haben wir ihn halt geholt. Auf das wäre ich ja nie gekommen - wegen so einer Kleinigkeit.......Es war vielleicht eh nicht ganz die hier beschrieben Praktik, aber ich habe einfach mal versucht, nicht zu brüllen ;-)

Seite 9 von 26 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 19 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
  2. Suche: Buch zum Thema "trocken werden"
    Von Besita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13
  3. Hat jemand das Buch "Ohje, ich wachse" ?
    Von Tatjana im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige