Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 6 von 26 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 253

Thema: ⫸ "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

18.12.2017
  1. #51
    Profi Avatar von volkfrau
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    3.439
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Jill, ich musste auch schmunzeln, finde es aber menschlich, dass man nicht immer 100% richtig handelt, egal ob mit Kinder oder anderen Mitmenschen. Man reagiert nicht an jedem Tag auf die gleiche Situation gleich.
    Ich musste aber an mir feststellen, dass ich meinem Mann auch oft sagen, nie räumst du dein Zeug weg und ähnliches.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #52
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    @jill. hilft es nichts, wenn deine maus ihre sachen am vorabend raussucht?
    ich kann absolut nachvollziehen, dass morgens die zeit drängt. wir hatten hier dramen in 3akten mit eick über monate. da wurde es auch mal lauter. zum modestil hätte ich aber nichts gesagt. ich wäre froh gewesen, wenn das kind pünktlich und ohne theater aufgestanden wäre. für mich wären extravagante klamottenkombis ein luxusproblem gewesen.

  3. #53
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Wie gesagt, die farbliche bzw. stiltechnische Kombination ist mir auch egal. Aber ich will nicht, dass der Hintern nur in einer Leggins/Strumpfhose steckt. Das geht im Babyalter, später nicht mehr finde ich. Abends rauslegen haben wir ne zeitlang gemmacht. Irgendwann gabs das Geheule dann eben, weil das Ausgesuchte vom VOrabend plötzlich doch nicht mehr genehm war .

  4. #54
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Jill, dieses Anziehtheatier hatten wir hier auch ne zeitlang mit Felix. Wir haben uns dann darauf geeinigt, dass ich 3 Shirts und Hosen rauslege und er sich daraus was aussuchen kann. Das hat wunderbar geklappt, ich hatte so ein bissel die Hand drauf, was er anzieht und er durfte trotzdem aussuchen.

    Mittlerweile ist es ihm wieder egal und er zieht an, was ich rauslege, bzw. äußert er einen Wunsch, wenn ich Sachen raussuche. Einzig bei den Socken...da darf ich nichts aussuchen, das muss er machen sonst gibts hier Theater hoch 10.

  5. #55
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Achja, die drei Sachen. Auch schon dagewesen.

    Sie hat vorher angesagt: "Ja, du legst mir drei Sachen hin und das in der Mitte such ich dann aus" Hat zwei-drei Mal funktioniert, dann war erst das Teil in der Mitte und kurze Zeit später auch die anderen beiden doof...

  6. #56
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Jill,
    ich habe das genau wie du gesehen. allerdings hat Emilia mit JEDER hose so einen Terz gemacht, dass mir selbst das jetzt egal ist.
    Dann läuft sie halt mit Leggings und T-Shirt rum.
    Außerdem habe ich die anderen Kinder mir in der Schule angesehen, da laufen zig Kinder nur mit Leggings und Shirt rum.

    Ich habe auch immer mal wieder die Klamottendiskussion sowohl bei E als auch bei J.
    Und ich kenne das auch: abends Sachen rausgelegt und vom Kind aussuchen lassen und morgens riesen Geheule, weil es das Falsche ist.

    Unter Zeitdruck werde ich auch manchmal ruppig und lauter, wenn die Kinder nicht so "funktionieren" wie ich es gerne hätte.

  7. #57
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Jill, so aehnlich laeuft das ab und an auch bei uns ab. Die Kinder fahren ja morgens mit dem Schulbus. Wenn der verpasst wird, muss ich zusehen, dass die Kinder irgendwie zur Schule kommen und das bedeutet in unserem Fall wir muessten laufen (1h einfacher Weg). Somit stehe ich schon zeitig genug auf, damit solche Anziehdramen nicht in richtigen Stress ausarten.

    Bei uns wechseln sich die Phasen ab. Mal klappt es wochenlang wunderbar, wenn die Klamotten am Vorabend rausgelegt werden und dann gibt es Tage, an denen ihr gar nichts zusagt. So, wie heute morgen. Sie wollte lieber einen Rock anziehen, der aber viel zu kurz ist, aber noch mit einer Hose untendrunter getragen werden kann. Die passende Hose ist aber in der Waesche und das Drama nahm seinen Lauf. Dann war das T-shirt bloed. Sie wollte gerne kurzaermlig, aber gleichzeitig auch verhindern, dass Kinder ihre Arme sehen. Sie merkte selbst, dass das nicht geht und brach dann erstmal in Traenen aus, was dazu fuehrte, dass irgendwann ihre Nase lief und das brachte noch mehr Traenen zum Vorschein. Sie bestand dann darauf eine andere Hose unter den Rock zu ziehen, was natuerlich absolut bescheiden aussah und das musste ich ihr noch nicht mal sagen. Das merkte sie sehr schnell selbst und war wieder gefrustet und sie sass heulend vor mir. Das morgens um halb sieben, dazu noch einen 10 jaehrigen, den man an Schultagen morgens 30mal wecken muss, weil er komatoes im Bett liegt als haette er die Nacht durchgesoffen.

    Ich musste aber auch gar nicht mal so viel sagen. Wir hatten zwar eine kleine Diskussion, aber da hatte sie schon mal schlimmere Phasen. Ich hab sie einfach machen lassen, sie nur auf die Zeit hingewiesen und sass dann einfach daneben und hab ihr beim An- und Ausziehen geholfen. Die gute Laune war dann recht schnell wieder da. Aber auch nur kurzzeitig. Denn sie hatte einen kleinen Katalog von Fisherprice in der Hand und das grosse Heulen angefangen. Ich hatte erst keine Ahnung, was los war, aber dann erzaehlte sie mir mit traenenerstickter Stimme, dass das Fishrprice Schloss nur fuer Kinder von 1 1/2 bis 5 seie und sie aber schon sechs ist und damit nun zu alt.

  8. #58
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Völlig OT: Claudi, führst du solche Diskussionen eigentlich auf englisch oder deutsch?

  9. #59
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Off-Topic:

    Zitat Zitat von Katrin Beitrag anzeigen
    Völlig OT: Claudi, führst du solche Diskussionen eigentlich auf englisch oder deutsch?
    Komplett auf englisch. Wenn ich da bei Diskussionen noch anfangen wuerde das alles noch auf deutsch zu wiederholen oder nur auf deutsch von mir zu geben, haette ich massig Zeitprobleme und die eigentliche Erklaerung wuerde dabei total untergehen. So kleinere einfache Dinge wie Anweisungen gehen auf deutsch, aber alles andere, was die Kinder begreifen sollen, ist auf englisch. Vor allem, wenn mein Mann dabei ist und/oder wenn es mal schneller gehen muss. In entspannteren Situationen ist es wesentlich einfacher den Kindern die deutsche Sprache naeher zu bringen.

  10. #60
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    @ teddine: wenn ich einem Laien was von Kommunikationsregeln erzähle, mag das wirklich so rüber kommen, wie es von dir empfunden wurde, allerdings ist Jill kein Laie und hat - glaube ich - verstanden was und wie ich das meinte.

Seite 6 von 26 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
  2. Suche: Buch zum Thema "trocken werden"
    Von Besita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13
  3. Hat jemand das Buch "Ohje, ich wachse" ?
    Von Tatjana im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige