Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 19 von 26 ErsteErste ... 9 15 16 17 18 19 20 21 22 23 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 253

Thema: ⫸ "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

11.12.2017
  1. #181
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    ja, aber du bist ja auch kein Kind. Das ist für uns ja so, als würde im Arbeitszeugnis stehen, wir sind pünktlich.....
    Wir denken und ticken da einfach komplett anders.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #182
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    11.700
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Ja, vermutlich spielt da die eigene Erfahrung viel mit. Und im Allgemeinen lobe ich schon gezielt (guter Junge, böser Junge gibts hier nicht).

  3. #183
    aufsteigender Junior
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    534
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Ich habe mir das Buch auch gerade gekauft, da wir mit unserem Latein derzeit auch am Ende sind. Hier wird auch nur noch gedroht und gestraft. Ich habe einfach keinen Ansatzpunkt, wie wir solche Situationen ohne "wenn Du so weitermachst, dann gibt es ... nicht" lösen können. Habt ihr hier auf die schnelle schon mal ein Tipp - ich fühle mich nämlich echt furchtbar damit. Es gibt halt nicht immer eine logische Konsequenz (z. B. wenn Du im Bad trödelst, dann haben wir zu wenig Zeit für eine Geschichte) ...

    LG
    Lotte

  4. #184
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    ich habs mir auch bestellt und warte nur noch auf die lieferung

  5. #185
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    @ Lotte: Da müsstest du schon eine konkrete Situation beschreiben finde ich. Das ist gerade der Punkt, den man oft unterschätzt finde ich: Dass jede Situation (und jedes Kind!!) ja irgendwie anders ist. Solche "Allgemeintipps", die auf jeden Fall funktionieren und dazu führen, dass ein Kind funktioniert wie man das gern hätte, müssen ja geradezu auf Machtausübung und Ausspielen der eigenen Überegenheit beruhen. Und das will man ja gerade nicht, wenn man sich mit solchen Büchern wie dem hier beschriebenen beschäftigt .

  6. #186
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Den wichtigsten Tipp finde ich, vor jedem nein innehalten, überlegen ob es wirklich notwendig ist, dann überlegen in welcher Verfassung das Kind ist und ob es das nein gerade akzeptieren kann, dann nochmal nachdenken ob es nicht doch geht, und erst wenn ich mir sicher bin das ich viel schlechter dran bin als das Kind im Falle eines ja, nein sagen.

    Für alle Zeitprobleme, früher anfangen. Man kann auch gut eine Stunde im Schlafanzug spielen und es ist viel einfacher noch gutgelaunte Kinder zu richten als schon müde und quengelige.

  7. #187
    aufsteigender Junior
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    534
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    So, das Buch ist heute angekommen und wird nun die nächsten Tage beackert. Ein einfaches Buch zum nur "durchlesen" ist es auf den ersten Blick schonmal nicht.

    @ Jill: Ein konkretes Beispiel? Okay ... M. darf nach dem KiGa am Laptop zwei Folgen Yakari schauen. Jeden, wirklich JEDEN Tag haben wir Diskussionen, Tränen, Wutausbrüche, da ich nach den beiden Folgen den Laptop ausmache. Obwohl ich es ihr immer vor dem Schauen ankündige, dass nach zwei Folgen Schluss ist, nach der ersten Folge sage ich "nur noch eine" und kurz vor Ende der zweiten Folge, kündige ich ihr das Ausschalten an. Trotzdem passiert es immer wieder. Ein riesen Aufstand. Irgendwann drohe ich ihr dann, wenn Du nicht ...., dann gibt es morgen keine Folgen mehr. Das ist ja eine logische Konsequenz, oder nicht? Aber trotzdem drohe und strafe ich ...

  8. #188
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    @Lotte: ich weiss zwar grad nicht, wie alt M. ist. Aber bei uns hat folgendes geholfen: Sie kriegt zu Beginn 2 Murmeln/Steine/KUgeln oder etwas in der Art. Bevor die Belohnung (in diesem Falle eine Folge Yakari) kommt, muss eine Kugel abgegeben (=bezahlt) werden, dito dann bei der 2. Und da sie nun keine Kugeln mehr hat und somit auch nicht mehr "bezahlen" kann, gibt es keine weitere Folge mehr.
    Für Jarina war das irgendwie total einleuchtend und sie hatte die "Menge" gleich zu Beginn vor Augen.
    Lg Pasta

  9. #189
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    @lotte: Ich gebe Jill recht,da gibt es keine pauschalen Aussagen. Jede Situation und jedes Kind ist anders und selbst die selbe Situation mit dem selben Kind endet je nach Tagesfom etc. anders
    Mich würde aber auch interessieren, wie alt M. ist. Ich würde meine fast 5-Jährige da anders händeln als die Lütte. Ok, bei der Großen gäbe es wohl das problem gar nicht,weil sie so etwas sehr gut akzeptieren kann. Bei jüngeren Kindern, die es vielleicht nicht so mit Mengen haben, könnte vielleicht Pastas Prinzip eine Linderung bringen.

  10. #190
    aufsteigender Junior
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    534
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    @ Pasta: super Idee! Das werden wir gleich mal ausprobieren!

    @ all: M. ist 3,5 Jahre alt.

Seite 19 von 26 ErsteErste ... 9 15 16 17 18 19 20 21 22 23 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
  2. Suche: Buch zum Thema "trocken werden"
    Von Besita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13
  3. Hat jemand das Buch "Ohje, ich wachse" ?
    Von Tatjana im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige