Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 17 von 26 ErsteErste ... 7 13 14 15 16 17 18 19 20 21 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 253

Thema: ⫸ "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

14.12.2017
  1. #161
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Mein 4jähriger hat sich heute morgen alleine angezogen, wenn du magst mach ich dir ein Bild davon

    Er hat eine Jeans, ein LA-Shirt, Unterwäsche und Socken an. Der große macht das natürlich allein...entweder legen wir gemeinsam abends was raus oder er bittet mich darum, weil es Tage gibt an dem es ihm egal ist.

    Welche Jacke, ja da stretckt der Große die Nase zur Tür raus und testet, der Mittlere zieht immer erst nach Gefallen an und wenn er dann auch merkt das es kalt ist, zieht er einfach mehr drüber. Sieht abenteuerlich aus, aber klappt. Er geht auch rein, und holt ne dicke Jacke wenn ihm kalt, er friert viel schneller als mein Großer.

    Kurze Hosen haben wir schon weggeräumt. Und ja, die haben sogar im Sommer morgens wieder lange Hosen angezogen, weil es ihnen zu kalt war. Und erst mittags dann kurze.

    Klar bin ich gern behilflich. Ich hab doch nie geschrieben das nicht?!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #162
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    es klingt nur für mich immer so, als seien deine Kinder total selbstständig, es gibt kaum Regeln und nie Streit oder Diskussionen. Du wirst auch nie laut oder schreist mal rum, alles ist toll und easy. so kommts bei mir an. Da hab ich dann schon manchmal Minderwertigkeitskomplexe (naja, nicht so ganz). Ich denke mir halt, das kann es nicht geben.

  3. #163
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    11.700
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    So unselbständig unser Lütter ist, in Sachen Klamotten raussuchen kommt er nach Sopnnenschnuckels Jungs. Heute Morgen schien z.B. die Sonne, ihm ist aber durchaus bewusst, dass es Herbst ist. In der direkten Übergangszeit von Sommer zu Herbst (sprich, nicht mehr Zeit für die schnell reinzuschlüpfenden Sandalen) brauchte er nen Hinweis, dass die Wiese nass ist, und das in Sandalen ziemlich nasse Socken geben würde. Wenn er sie dann doch gewählt hat, hat er im KiGa dann freiwillig die Gummistiefel angezogen

  4. #164
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    @andrea. nimm doch die sommerjacke vom haken, wenn dein kind sie nicht anziehen soll? oder: lass ihm erstmal seinen willen bis zum kindergarten. im auto ist es ja nicht so stürmisch und kalt. lass ihn vorort sich ausziehen, häng die wetterjacke hin und nimm die sommerjacke mit. mit den erziehern wird er wohl nicht rumbocken.

    wenn ich weiß, dass es regnen wird, hängen nur noch regenjacken an der garderobe. alles anders ist offiziell in der wäsche und noch nicht getrocknet.
    allzu luftige sommerklamotten sind schon im schrank ganz hinten verschwunden.

  5. #165
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Die Ansätze aus dem Buch sind so ziemlich fas, was ich mal in einer Fortbildung zu beratender Gesprächsführung gehört und gelernt habe. Und ich bin mit der Methode immer ganz gut gefahren. Im Gegensatz zum Beratungsgespräch gibt es in der Familie einfach andere Regeln im Zusammenleben, die das Ganze immer noch ein bisschen anders gestalten.

    Mut meiner Tochter gab es zwar auch Klamotten-Diskussionen allerdings eher in Stilfragen .... sie zieht sich jetzt an wie sie will (meistens entcsheiden wir das schon am Abend davor- und sieht manchmal.echt grauselig aus. Die logische Beziehung zwischen Außentemperatur und Klamottendicke hat Sie ganz gut raus .... Zieht sich eher bisschen zu warm an (falls sie meiner Meinung nach das Falsche an hat, packe ich ihr das "Richtige" in den Rucksack und da sie da oft viel zu schwer findet, zieht sie es dann doch an.

    Ich merke, dass es nicht klappt, wenn ich gestresst bin, das muss jetzt garnichts Großes sein (ich bin z.B. immer total mies drauf, wenn ich was suche). Dann sind die ganzen guten Ansätze wie weg geblasen bzw. ich muss mich sehr darauf konzentrieren und mich selbst disziplinieren (meine Kinder mpssen ja nicht ausbaden, dass ich gerade fast wahnsinnig werde, weil ich irgendein Geschenkband nciht finde).

    Gruß, Sahra

  6. #166
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Andrea, stimmt nicht. Ich finde es nur wahnsinnig anstrengend meine Energie mit so Nichtigkeiten zu verpulvern.

    lenn legt sich gern mal auf den Boden um schreit 20min, weil er nicht den Kachelofen anbrennen kann oder gerade sons eine Idee hat die nicht geht. Das nervt mich durchaus, aber ich Versuch seine Wut bei ihm zu lassen, Trost anzubieten und mehr nicht. Gern hatte ich da nen aus Knopf.

    mich nervt auch wenn Hannes 625x am Tag erzählt was er gerne zu Weihnachten hätte und ob wir nicht gleich was kaufen gehen können. Und streiten tun meine Kinder untereinander genug. Laut sind sie eh.

    ich werde durchaus wütend und maulig, muss da aber auch wie Sahara zugeben das ich in den Momenten schon innerlich mit was anderem angenervt bin und das versuche ich echt zu verhindern. Bzw. Dann bewusst was anderes machen...zusammen ein Buch lesen oder so, damit alle abgelenkt werden.

    Sicher stimmt auch das bei uns kaum starre regeln gelten und ich manches viel lockerer sehe wie andere.

  7. #167
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von julla
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    42
    Beiträge
    4.544
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Moin,
    woltte mal nachhaken, ob ihr das Buch inzwischen durchgearbeitet ( oder durchgelesen) habt. Ich haeng im 4. Kapitel fest und tu mich unheimlich schwer damit, meine Tochter verstehen zu wollen...
    Wie sind Eure Erfahrungen?

    Heute habe ich aus der Buecherei ein ahliches Buch von J. Rogge geliehen. "Wie Sie reden, damit ihr Kind zuhoert& wie Sie zuhoeren, damit Ihr Kind redet" Kennt das jemand schon?

    Lg

  8. #168
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Ich hab es mittlerweile durch und bin nach wie vor sehr angetan. Einige Punkte habe ich sofort umsetzen und mir auch merken können, einfach weil es mir so eingängig und logisch erscheint (z.B. wie man "richtig" lobt),für andere Dinge braucht es noch den ein oder anderen Lesedurchgang. Ich find das Buch auch vom Aufbau her genial zum "Immer wieder mal reinblättern.

    Findest du es wirklich so schwer nachvollziehbar? Ich hatte im Gegenteil an vielen Stellen das Bedürfnis, mir an den Kopf zu schlagen, dass ich diesen Blickwinkel noch nicht selber gefunden hatte..

  9. #169
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Erzählst du bitte noch mehr bzw. kannst du Beispiele nennen, Jill?

  10. #170
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von julla
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    42
    Beiträge
    4.544
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "So sag ich's meinem Kind": Diskussion zum Buch

    Ich find' s unheimlich schwierig zu verstehen, was sie will bzw. was ihr nicht passt. Zum Beispiel: Abholen aus dem Kindergarten, alles ist gut bis wir vor der Tuer stehen ( draussen)! Sie faengt an zu heulen, will nicht ins Auto einsteigen, bruellt und haut um sich.
    Wie soll ich darauf reagieren, ohne zu fragen " was ist denn los?"

Seite 17 von 26 ErsteErste ... 7 13 14 15 16 17 18 19 20 21 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
  2. Suche: Buch zum Thema "trocken werden"
    Von Besita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13
  3. Hat jemand das Buch "Ohje, ich wachse" ?
    Von Tatjana im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige