Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ⫸ Sie mag nicht mehr richtig essen

16.12.2017
  1. #1
    wird zum Schmetterling Avatar von Lianon
    Beiträge
    1.521
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Sie mag nicht mehr richtig essen

    Hallo Mädels!

    Meine Tochter Mia ist jetzt 9 1/2 Monate alt. Vor drei Wochen habe ich die dritte Breimahlzeit (Früchte) eingeführt, weil sie ganz offensichtlich nicht mehr gerne gestillt werden wollte. Ich wollte dann 4 Wochen später die nächste Mahlzeit ersetzen usw. Halt ganz langsam. Tja, daraus wurde nichts. Eine Woche später hat sie bei der Vormittagsstillmahlzeit schon angefangen zu weinen und sich steif zu machen, wenn ich mich nur mit ihr aufs Bett oder die Couch gesetzt habe. Also hat sie da dann Toast bekommen, den sie nur so verschlingt. Ich hab auch unsere KiÄ gefragt, ob ich ihr nun eine Flasche machen soll, wo sie nur noch frühmorgens und nachts gestillt wird. Nein, sie braucht keine Flasche.

    Seit letzten Donnerstag wird sie nun überhaupt nicht mehr gestillt. Sie möchte es einfach nicht mehr. Es ging sowieso nur noch, wenn sie noch im Halbschlaf war, sobald sie wach wurde, hat sie die Brust weggedrückt. Hab die Ärztin nochmal gefragt, ob sie jetzt eine Flasche braucht, sie braucht doch eigentlich noch Milch. Nein, wenn sie sonst gut isst, braucht sie das nicht.

    Ja und da liegt jetzt das Problem:

    Sie isst morgens zwei Scheiben Toast oder eine Scheibe Brot. Das darf sie allein essen und es klappt auch gut, sie stopft sich das Essen begeistert in den Mund. Nachmittags bekommt sie ein Fruchtgläschen. Da sperrt sie schon das Mäulchen auf, bevor der gefüllte Löffel das Glas verlässt.

    Mittags und abends macht sie dagegen nur Theater. Sie kneift die Lippen zusammen, dreht den Kopf weg etc.

    Ich habe dann überlegt, woran das wohl liegen könnte:

    -hat sie überhaupt Hunger? Die letzte Mahlzeit ist schon ein paar Stunden her, es ist ihre normale Essenszeit, sie heult, weil ich das Essen zum Tisch getragen und sie nicht gleich mitgenommen habe, weil ich nur zwei Hände habe. Ok, Hunger ist wohl da.

    -ist ihr zu warm? Ok, das könnte sein, ich hab ja auch keinen großen Hunger bei der Hitze.

    -drücken die Zähne, weil jetzt doch endlich mal einer raus will? Osanit gegeben, da wurde es besser

    -möchte sie, wie morgens auch, alleine essen? Sie durfte mit dem Essen matschen, es befühlen, in den Mund stecken

    -schmeckt ihr das Essen nicht mehr? Da hab ich dann endlich mal auf die Gläschen ab dem 8. Monat umgestellt, da sind ja auch schon Stückchen drin.

    -bin ich zu ungeduldig? Also noch mehr versucht, einfach locker zu bleiben.

    Diese ganzen Überlegungen bringen mich aber nicht wirklich weiter. Sie macht nur beim Mittag- und Abendessen so einen "Terz" und es ist auch egal, ob die Mama oder der Papa oder die Oma oder die Tante füttert.

    Ist das nur eine Phase? Soll ich ihr vielleicht doch eine Flasche machen? Vielleicht war ihr das Gestillt-werden zu nah, aber Milch braucht/möchte sie trotzdem. Obwohl dagegen spricht, dass sie neuerdings beim Schlafen am liebsten in mich reinkriechen würde.

    Einerseits denke ich ja, ich sollte ihr einfach im Moment nur das zu essen geben, was sie gern mag, aber sie kann doch nicht nur Brot und Früchte essen. Von zuviel Früchten bekommt sie meiner Meinung nach auch schon Sodbrennen.

    Habt ihr auch solche "Suppenkasper" zuhause?

    Ist jetzt wohl was lang geworden...

    LG
    Lianon


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sie mag nicht mehr richtig essen

    Wir haben ein ähnliches Problem nur bei anderen Mahlzeiten

    Morgens isst Jonathan Milchbrei und es geht nur mit viel Geduld und Mühe und dann auch nur ne halbe Portion
    Mittags wiederum isst er nun 8 Monatsgläschen und danach Obst und er liebt es die Stücke zu essen und kann nicht genug bekommen
    Nachmittags ebenso und abends ist es wie morgens

    Ich bin mittlerweile aber entspanter und lasse ihn essen was er möchte und auch wieviel
    nur die essenzeiten versuch ich einzuhalten damit er sich nicht das dazwischen essen so doll angewöhnt

    ist deine maus denn normal gross und schwer ?

    Jonathan isst übrigens ab und an von hipp die joghurt it früchte becher und liebt sie
    da ist wenigstens etwas milch drin
    ausserdem manchmal am morgen oder abend ( wenn er garnicht essen mag ) die trinkmilchmahlzeit von alete da er auch stillen sowie andere Flaschenmilch ablehnt

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sie mag nicht mehr richtig essen

    *reinschleich*
    Vielleicht kocht ihr Haferflocken (gerne auch die Kernigen) mit etwas Wasser auf und gebt Milchpulver darunter.

    1. ist es sättigend,
    2. mit Milch

    und drittens gut für die Verdauung

    Jedenfalls haben meine das bekommen, da es auch gut für den Geldbeutel ist - im Vergleich zum Babybrei.
    *rausschleich*

  4. #4
    wird zum Schmetterling Avatar von Lianon
    Beiträge
    1.521
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sie mag nicht mehr richtig essen

    Ach, Linchen, das beruhigt mich ja schon etwas, dass es bei euch genauso ist,auch wenn es "blöd" ist, dass die Kleinen so sind.

    Mia ist über 70 cm groß (wieviel genau weiß ich im Moment gar nicht ) und wog vor zwei Wochen 7.800 g. Das ist jetzt kein Brocken, aber auch nicht untergewichtig. Sie hat auch an Armen und Beinen schöne Speckröllchen und ein süßes Doppelkinn. Von daher ist es wahrscheinlich nicht dramatisch, wenn sie mal eine Phase hat, wo sie nicht gut isst.

    Früchte mit Joghurt bekommt Mia auch, das isst sie auch gern.

    Wie gibst du ihm die Milchmahlzeit denn? Daran hatte ich auch schon gedacht, aber die müsste ich ja dann in die Flasche füllen und das wollte ich eigentlich vermeiden. Ich hab den Vaporisator doch erst vor sechs Wochen endlich weggepackt, weil ich dachte, den brauchen wir nie wieder für Mia...

    @laluna

    Danke für den Vorschlag. Meinst du Folgemilchpulver? Das wollte ich eigentlich vermeiden, wenn es geht. Ich mag diese Kunstmilch nicht und habe sie immer nur ungern gegeben, weil meine Milch nicht reichte. Aber Mia ist ja jetzt schon in dem Alter, wo sie auch Vollmilch haben kann, vielleicht probiere ich das mal aus.

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sie mag nicht mehr richtig essen

    ja, du kannst einfach Vollmilch und Haferflocken (2 Eßl. Flocken in Milch schwimmend) in der Mikrowelle 1,5 Min. erhitzen - das muß so richtig aufplustern.

    Meine Essen das bis heute noch gern zum Frühstück. Mal mit Obstmus oder einem Joghurt, manchmal auch mit Bratensoße (dann eben zum Abendessen)

    Grüße

  6. #6
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sie mag nicht mehr richtig essen

    @laluna
    danke dir
    aber jonathan bekommt genau das und mag es dennoch nicht besonders
    meist nehm ich schmelz oder haferflocken und frisches obst aber irgendwie ist es nicht sein ding

    @lianon
    also meist bekommt er um 8 uhr nen milchbrei ( so wie laluna es beschrieb )
    dann um
    12 fast immer Nudeln mit Tomatensosse und schinken
    16 uhr Entweder Hirse oder Schmelflocken ohne Milch und dazu Obst oder ein Gläschen
    20 uhr Nen fertigen Milchbrei ( so ein gute Nachtbrei, den mag er so gerne )
    gegen 21 uhr zum schlafen ne Flasche mit der Alete Milch
    Die Flaschen wasch ich nur aus , vaporisieren tu ich nicht mehr

    mogens wenn er früher wach wird ( kann auch mal 5 oder 6 uhr sein ) dann biete ich ihm auch die milch an und er pennt noch mal ein wenig

    zwischendrin gibt es mal obst oder joghurt oder die früchtchen von alete

    brot isst er bisher nur bei uns so ein wenig mit aber das mit appetit

  7. #7
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sie mag nicht mehr richtig essen

    ich hatte das problem, dass lukas abends keinen brei (egal welchen) wollte. ansonsten isst er sehr gut (und manchmal befürchte ich, dass er fast zu gut isst ), aber am abend drückte er den löffel weg.
    darum bekommt er abends jetzt eine flasche mit premilch (bei uns in Ö gilt die allgemeine empfehlung, kuhmilch erst ab einem jahr zu geben und lukas cousin sowie seine oma haben mit kuhmilch probleme) und damit ist er satt und zufrieden.

    so sieht sein speiseplan aus:
    morgens im bett wird gestillt
    nach dem aufstehen isst er ein halbes knäckebrot und trinkt wasser
    ca. um 9 uhr gibts einen GMB (alnatura getreidebrei mit 200ml premilch und 2 löffeln obst)
    mittags gibts einen GFB (200g) und anschließend ca. 50-70g obstmus
    danach nascht er meist noch bei unserem mittagessen mit
    gegen 16-17 uhr gibts dann einen GOB (200g)
    wenn wir am abend jausnen, nascht er wieder mit
    und vor dem schlafen gehen gibt es eine flasche premilch

    du siehst, ein ganz schön verfressenes kerlchen
    mein KIA meinte übrigens, dass kinder bis 4 jahre täglich ca. 500ml milch bekommen sollen. darauf achte ich schon (stillen+GMB+milchflasche).

    lg, besita

    ps: die flaschen vaporisiere ich übrigens auch nicht. die werden nur sofor ausgespült.

  8. #8
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Nicki
    Ort
    Ludwigsburg
    Alter
    46
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sie mag nicht mehr richtig essen

    Von HIPP gibt es den "ersten nicht süßen Milchbrei" im Glas. Ist ein normales 190g Glas mit Folgemilch und dann entweder Karotten/Mais oder mildes Gemüse mit Reis.

    Line mag Abends auch nichts Süßes, obwohl sie es tagsüber liebt. Seit ich ihr aber diesen Brei gebe, isst sie meist das ganze Glas.

    Wäre vielleicht einen Versuch wert?

    Morgens ist bei uns auch eher schleppend. Line isst GMB von Aptamil, aber völlig unterschiedlich, mal zwei Lööfel, mal zehn, mal fast nichts. Ich lass sie dann halt wie sie will und geb ich noch ein bisschen von meinem Brötchen etc. Wenn sie morgens so wneig isst, stille ich eben etwas mehr oder geb ihr noch Obstmus bis zum Mittagessen.

  9. #9
    wird zum Schmetterling Avatar von Lianon
    Beiträge
    1.521
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sie mag nicht mehr richtig essen

    Danke für eure Antworten. Gestern mittag hat sie ganz gut gegessen, fast das ganze 220 g Gläschen. Ich werde heute abend mal gucken, ob sie nicht doch wieder Brei möchte. Die letzten zwei Tage hatte sie entweder Obst oder Brötchen.

    LG
    Lianon

Ähnliche Themen

  1. Ich mag nicht mehr
    Von Sutti im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 17
  2. Durchfall und sie mag die Hausmittelchen nicht
    Von Zuckerschnecke im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige