Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: ⫸ Sie kann nicht alleine einschlafen

17.12.2017
  1. #11
    nic
    nic ist offline
    Senior Mitglied Avatar von nic
    Ort
    Schweiz
    Alter
    39
    Beiträge
    1.706
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sie kann nicht alleine einschlafen

    @Rocca Mittagsschlaf macht sie auch ab und zu in unserem Bett und dann bleib ich meist auch für ein Nickerchen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sie kann nicht alleine einschlafen

    und vor allem: blöde Sprüche ignorieren! Macht nur das, wozu sie und ihr auch wirklich bereit seid. IHR seid die Eltern und kennt sie am besten. Wenn sie noch ein paar Monate länger deine Hand beim Eimschlafen braucht: wo ist das Problem?

  3. #13
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sie kann nicht alleine einschlafen

    HAllo Nic!

    Auch Sarah schläft noch nicht alleine ein und sie ist schon fast 20 Monate alt. Und das ist auch ok so, sie kennt es ja nicht anders.

    Hatte vor kurzem auch einen Thread eröffnet, kannst ja mal lesen gehen (Einschlafen im eigenen Zimmer/Bett).

    Mittlerweile schläft sie nicht mehr mit einem von uns in unserem Bett ein, sondern in ihrem Bett, wenn einer von uns daneben liegt und das auch recht problemlos und ohne, dass sie hat weinen, oder schreien müssen, sondern ganz ruhig.
    Ich singe ihr meist ein/zwei Lieder vor und dann ziehe ich die Spieluhr 1-20 mal auf, sag ihr immer sie soll sich hinlegen, ihr Häschen ist müde und ich würde sie noch streicheln, oder ihr was vorsingen etc.

    Manchmal schläft sie nach 5 Min, manchmal nach ner Std, je nachdem wie müde sie ist. (mittgas, wie abends)

    Am ANfang hats geholfen, sie wirklich erst dann ins Bett zu bringen,wenn sie sehr müde war.

    Ach ja und da sie den Nuckel tagsüber kaum bekommt, liegt er immer schon mit ihrem Häschen auf dem Kopfkissen und wartet auf sie, darüber freut sie sich dann immer

    Der nächste Schritt wird sein, dass wir auch mal rausgehen und schauen, wie sie reagiert. Sollte sie weinen, würde ich sofort zurückgehen.

    Neulich habe ich es schon einmal probiert, sie war ganz ruhig, gab keinen Piep von sich und wie ich dann beobachtete kletterte sie über die Gitterstäbe! Das ist natürlich wenig hilfreich, wenn sie im Bett bleiben sollte. Also bin ich wieder ins SZ gegangen.

    Da sie jetzt mal wieder krank ist, habe ich es im Moment nicht weiter probiert, aber wenn sie wieder fit ist, gibts einen neuen Versuch.

    Probiere es einfach, ob es z.B. auch klappt, wenn sie statt der Hand ein Kuscheltier bekommt und Du erstmal nur daneben liegst, auch so kleine Schritte bringen ja was, denk ich und so kann man sie evtl. langsam entwöhnen. Bei Sarah hat der erste Schritt schonmal super geklapp und ich freu mich so sehr, dass es OHNE Geweine etc. ging.

    Alles Gute!

    LG Melli

  4. #14
    nic
    nic ist offline
    Senior Mitglied Avatar von nic
    Ort
    Schweiz
    Alter
    39
    Beiträge
    1.706
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sie kann nicht alleine einschlafen

    Danke Euch allen. Das bestärkt mich sehr in meinem Handeln. Ich hatte mit der Zeit wirklich Zweifel ob ich das richtige mache. Aber nun weiss ich, dass ich nicht die einzige bin. Danke Mädels.

  5. #15
    Koryphäe Avatar von Milena
    Beiträge
    6.228
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sie kann nicht alleine einschlafen

    Lenard kann alleine einschlafen wobei es auch vorkommt, dass es nicht geht. Dann bleibt einer von uns am Bett stehen und hält seine Hand aber das ist sehr selten. Ich glaube bei uns liegt oder lag es daran, dass er seine zwei Kumpels (Sterni und Hase) mit im Bett hat. Ohne die würde es auch nicht gehen. Die kriegen genau wie Mama und Papa ein Guten Nacht Kussi und er hält sie dann auch fest bis er eingeschlafen ist.

  6. #16
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sie kann nicht alleine einschlafen

    marika ist zwar noch nicht sooo alt, aber teilweise schläft sie auch sehr gut alleine ein. tagsüber kann ich sie meistens zu 80% immer hinlegen sage schlaf schön, geb ihr einen kuss und bin raus aus dem zimmer. manchmal muss ich kurz danach wieder rein wg dem schnuller aber dann ist sense.
    abends ist es manchmal anders, da kann sie es genauso wie tagsüber aber eher nur zu 30%, abends ist das ritual ja aber auch anders. mit bettfertig machen, kuscheln, etwas leise erzählen, und dann ist gute nacht angesagt. wenn sie zu doll rumfuchtelt und sich den schnuller immer wieder raus reisst dann bleib ich bei ihr bis sie eindüselt und halte sie ganz fest beieinander zur begrenzung. die brust braucht sie, gott sei dank, nicht dafür. das war mir schon wichtig da mein mann sie auch abends ins bett bringen kann/soll.

    ich denke auch das ein kind nur das tun kann, was es auch wirklich umsetzen kann. wenn sie die nähe braucht dann ist es so. verweigern würde ich es ihr auch nicht. ich lass marika auch nicht schreien und bin schon beim ersten mucks im zimmer abends, da sie dann meist nur den schnuller will. wenn ich erstmal abwarte dann steigert sie sich hoch und dann dauert es ewigkeiten bis sie sich beruhigt hat.

  7. #17
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sie kann nicht alleine einschlafen

    Amy hat keine Probleme damit, es gibt Tage, da bin ich mal ein Weilchen laenger am Bettchen oder eben mein Mann.
    Tagsueber ist es kein Problem, sie meckert zwar (weint selten, wenn sie ins Bett soll, aber kaum liegt sie tatsaechlich drin, ist sie auch schon ruhig).
    Ich streich ein paar Minuten ueber ihre Nase (ist so ein Ritual, das ich schon bei Kenny hatte, der das heute noch verlangt, wenn er muede wird)...sie muss mir dann immer noch etwas erzaehlen und ich muss einfach nur ja oder nein sagen...und dann kann ich irgendwann aus dem Zimmer, auch wenn sie noch wach ist. Ueber das Babyphone hoer ich dann noch, wenn sie noch nicht eingeschlafen ist, wie sie vor sich hin brabbelt...*g*

    Abends erzaehlen wir Amy, wer jetzt alles auch schlafen geht...bei unserer Grossfamilie dauert das etwas^^....dann geht noch die Sonne schlafen, die Tiere usw. und zum Schluss geht dann immer ihr Kopfkissen schlafen, ihre Decke, und dann Amy.
    Mittlerweile faengt sie von sich aus an schon zu erzaehlen und wenn man einen in der Aufzaehlung vergisst, dann sagt sie es...Sie liegt dann im Bett, bekommt noch Streicheleinheiten (wieder die Nase^^) und dann gehen wir aus dem Zimmer raus.

    Es gab auch schon Tage, da hab ich sie dann auch mal weinen lassen. Meist war das nach 2, 3 Minuten auch okay.
    Ist kein Rat, so haben wir das gemacht...muss keiner nachmachen. Wir sind bisher ganz gut damit gefahren. Alles bestens.

  8. #18
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sie kann nicht alleine einschlafen

    Hallo Nic,

    bei Felix ist das mittags und abends unterschiedlich. Zum Mittagsschlaf kann ich ihn hinlegen, erzähle ihm dann noch, wenn er ausgeschlafen hat, machen wir noch dies und das, gebe ihm einen Kuß und was zu trinken und gehe raus. 2 Minuten später schläft er. Abends muss einer von bei ihm bleiben, bis er schläft. Das klappt zur Zeit bei meinem Mann, besser als bei mir. Bei mir stellt er sich immer wieder hin und meckert, reibt sich die Augen und hält nix vom Schlafen, bei meinem Mann bleibt er liegen und schläft dann auch recht schnell. Somit, ist das abendliche in Bett bringen, die Aufgabe meines Mannes.

    Wenn er nachts wach wird, nehme ich ihn sofort mit zu uns, weil ich einfach zu faul bin, ne Stunde an seinem Bett zu sitzen, wenn ich das einfacher haben kann. Aus diesem Grund haben wir uns sogar ein größeres Bett gekauft, das morgen auch endlich geliefert wird.

    Aber Felix schläft den größten Teil der Nacht in seinem Bett.

    Ach ja, Sprüche muss ich mir auch ab und an anhören, aber die gehen rechts rein und links raus.

    Liebe Grüße Tanja

  9. #19
    nic
    nic ist offline
    Senior Mitglied Avatar von nic
    Ort
    Schweiz
    Alter
    39
    Beiträge
    1.706
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sie kann nicht alleine einschlafen

    @Melli Theater gibt es eigentlich nie, wenn sie ins Bett soll. Wir haben jeden Abend das gleich Ritual und dann schläft sie auch, meistens, sofort ein. Nur aufgrund den doofen Sprüchen, die ich mir in letzter Zeit anhören musste, zweifelte ich, ob ich wirklich das richtige mache.

  10. #20
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sie kann nicht alleine einschlafen

    Zitat Zitat von nic Beitrag anzeigen
    Nein natürlich nicht. Da hast du vollkommen recht. Ich mach es so, wie ich es für richtig halte. Höre immer wieder so Sprüche wie "Das schadet ja nur dem Kind, wenn du immer noch stillst", "Du kannst nicht loslassen", "Willst du dein Kind auch noch mit 18 bei dir im Bett". Haaaaaallooooooo????? Sie ist noch nicht einmal 18 Monate. Sie liebt es einfach, wenn sie in meinen Armen sein kann. Ich kann ihr doch das nicht verbieten.
    Dann hast du dir doch die Antwort gerade selbst gegeben, oder? *g*

    Also, geh nach deinem Bauchgefuehl. Jedes Kind ist anders, deine braucht Zuwendung zum Einschlafen, andere schlafen schon so ein und wieder andere brauchen ein bestimmtes Ritual um runterzukommen, wieder andere schlafen nur beim Anblick ihres Bettchens ein.

    Hoer auf deinen Bauch, wenn du das Gefuehl hast, du musst dieses und jenes so tun, weil es fuer Manon das richtige ist...dann ist es perfekt...

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Kinder wollen einfach nicht EINschlafen!!!
    Von Maike im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 57
  2. Ab wann konnten eure Kinder alleine einschlafen?
    Von birtemaus im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 56
  3. Wer will mit oder weiß wo Frau schön alleine Urlaub machen kann?
    Von Teamgirl im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 26
  4. Juhu - endlich kann ich sie jeden Tag sehen
    Von barbia im Forum Eheringe
    Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige