Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Thema: ⫸ Schwanger, wie alt wart ihr?

16.12.2017
  1. #31
    Cosima
    Gast

    Standard

    @ junibraut:

    Gott sei Dank! Ich bin nicht die Einzige Bekloppte... Dank Dir! Da bin ich jetzt richtig froh drüber... Denke oft, ich bin die Einzige mit so ner Denkweise...
    Na, denn... *seufz*

    LG Cosima


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Neuling Avatar von Silvesterbraut
    Alter
    41
    Beiträge
    30
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo,

    als ich schwanger wurde war ich noch 28, mitlerweile bin ich 29.
    Mein Mann ist noch 33. Er wird am 12.10 34. Der vET ist der 08.10.
    Mal schauen wann unser Lausbub raus will...!!!

    Liebe Grüße
    Michi

  3. #33
    rosa79
    Gast

    Standard

    Ich persönlich finde es manchmal sogar bedenklich, wenn ich sehe, in welchen Lebenssituationen manche Paare Kinder in die Welt setzen. Klar geht es immer irgendwie, aber ich will doch für mein Kind das Beste und nicht eine Halbwegslösung! Ich wäre gerne eine junge Mutter geworden, aber da geht die Vernunft einfach mit mir durch... und ehrlich gesagt ist mir das lieber, als es schwirren dann 1000 negative Gedanken in meinem Kopf umher!

    Ich finde es sehr vernüftig, dass sich ein Paar Gedanken übers Kinderkriegen macht. Es gibt auf dieser Welt genügend ungeliebte Kinder.

    Ist jetzt vielleicht etwas überspitzt ausgedrückt, aber manchmal werden Kinder wirklich gedankenlos in die Welt gesetzt (leider genügend Beispiele im Bekanntenkreis).

    LG, Rosa

  4. #34
    Yve
    Gast

    Standard

    @cosima! Na ja, in gewisser Weise gebe ich dir schon Recht, allerdings ganz sooo extrem kann man das auch nicht sagen!! Erziehung ist wirklich kein leichtes Thema, das ist keine Frage! Momentan besuchen Sven und ich auch eine Elternschule, um einfach noch etwas ruhiger und gelassener zu sein!!

    Da wird einem auch nichts vorgeschrieben, wie man zu erziehen hat! Und wann man wie ein schlechtes Gewissen wegen mancher Methoden hat, dann muss man an sich selbst arbeiten! Ich denke nicht, dass es so krass ist, denn man kann seine Kinder noch immer nach dem Bauchgefühl erziehen! das geht mir zumindest so, und das macht man auch automatisch wenn man Mutter ist!! Und das ist auch ok so!! Fehler macht jeder und wenn man sich die selber eingesteht braucht man sich ja nicht ständig nach der Gesellschaft zu richten!!

    Ich war damals 20, als meine Tochter kam. Wir hatten verhütet, aber ich traue meinem damaligen ALLES zu! Der wollte nämlich Kinder und ich nicht! Na ja, er ist dann gegeangen als ich schwanger war, aber als meine Maus dann auf der welt war(ich könnte mir ein Leben ohne sie nicht mehr vorstsellen) haben wir unseren tollen Mann kennen! Und wir haben geheiratet und waren uns sicher, dass wir noch ein Kind wollten! Nun bin ich schwanger! , were in ein paar Tagen 27 und mein Mann ist 24!!

    Ganz liebe grüsse yve , die sich jetzt scheinbar auch etwas verzettelt hat!! :rotwerd:

  5. #35
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    beim ersten Sohn war ich 24 und jetzt mit dem zweiten Sohn 26.
    Naja, und das dritte sollte nicht vor meinem 30. Geburtstag folgen. (Bedingt durch den Stress mit meinen 2 Kurzen)

  6. #36
    bredi
    Gast

    Standard

    @shoana: ich hab auch Pferde (3 Stück) die ich im moment nicht reiten kann bzw darf. Der Kleine (2 Jahre) steht eh nur auf der WEide. Das Pony hat eine RB, die sich kümmert und mit meiner Stute mach ich halt Bodenarbeit und Zirkus, longieren geht auch. Außerdem ist sie auch 24h draussen. Im Winter muß mein Mann mithelfen. Sobald das Baby da ist, möchte ich schnellstmöglichst wieder aufs Pferd

    Finanziell werden wir uns wohl einschränken müssen aber die Hotties sind bei uns zu Hause (Selbstversorger) und auf Urlaub muß dann erstmal verzichtet werden, irgendwie klappt das schon!

  7. #37
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    Als ich schwanger wurde, war ich 24 und mein Schatz war 26 Jahre alt. Geboren würde Eick auf meinem 25.Geburtstag.

    Der richtige Zeitpunkt für ein Kind? Also wir haben nicht gemeinsam beschlossen, dass wir jetzt ein Kind haben wollen.
    Ich habe einfach gesagt: Ich nehme die Pille nicht mehr, mach Dir ´nen Kopf.\"

  8. #38
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Hi, das Pferde-Problem habe ich ja auch... Natürlich mache ich mir auch Sorgen, wie das mit Kind wird... habe schon genug Frauen erlebt, die das Pferd verkauft haben, nachdem sich Nachwuchs eingestellt hatte. Die eine Seite ist das Finzielle. Mein Gehalt fällt weg. Das Pferd kostet locker seine 400 Euro im Monat (sind die besten Kunden unseres TA\'s...) und dann wird es sicher eng. ABER für mich gibt es die andere Seite, die ein Nicht-Pferdemensch oder eine Mutter sicher nicht verstehen kann: Ich möchte meinem Pferd trotz Kind gerecht werden! Ich habe die Verantwortung übernommen, und der möchte ich nachkommen. Das Pferd soll nicht in den Hintergrund rücken, wenn ich ein Baby habe! Aber genau das wird sicherlich passieren. Wahrscheinlich liege ich dann also in der Badewanne und habe ein schlechtes Gewissen, weil das Kind vorm Fernseher sitzt, der Hund im Bett liegt und das Pferd auf der Koppel steht...

    Aber trotz allem wollen wir ein Baby. Wir werden unser Bestes geben, dass wir allen gerecht werden, und mit Unterstützung meiner Eltern werde ich sicher auch das Pferd bespaßen können. (Ist nicht mehr voll reitbar, also wenn ich am Tag 1 1/2 Stunden hätte, dann wäre das okay)

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  9. #39
    Cosima
    Gast

    Standard

    @ Yve: Dankeschön für Deine lieben Zeilen. Klar drückt man manches etwas überspitzt aus, damit es verstanden wird! So krass würde ich es ja auch nicht sehen. Habe nur versucht zu erkunden, wo diese eigentlich blödsinnigen \"Ängste\" herkommen. Verstehst Du !?! Wenn man früh Mutter geworden ist - wenn auch durch \"Zufall\" - siehst man dies alles sicher relaxter... Aber genau DA ist es wieder: Warum macht ihr ein Elternseminar? Hast Du Dein erstes Kind etwa total verzogen?!? Ich glaube nicht. Wozu brauchst Du das Elternseminar? GENAU das meine ich - verstehst Du? Das \"Vorschreiben\" stand ja auch in Klammern. Das Elternseminar wird sicherlich eine neue Erfahrung für Euch. Ob Du Dein zweites Kind deshalb \"besser erziehst\"...? Unsere Eltern hatten keine Seminare und aus uns ist trotzdem was geworden. Unsere Großeltern hatten keine \"Super-Nanny\" und unsere Eltern sind trotzdem nicht psychisch gestört.
    Das klingt wieder zu extrem ich weiß. Ich denke, Du ahnst schon in etwa, was ich meine...

    LG Cosima

  10. #40
    Yve
    Gast

    Standard

    Hallo Cosima!

    Also, bei dem Elternseminar geht ja nicht um bessere oder schlechtere Erziehung! Wir machen dieses Seminar nicht, weil wir nicht klar kommen, sondern einfach für uns! Als Reflexion für mich und es geht dabei auch um die Partnerschaft! MAn macht nicht automatisch Seminare, weil es nicht läuft oder damit es besser läuft, sondern einfach, um mit sich selbst ein Stück selbstktitischer zu werden!

    Klar, wenn ich allerdings die Erziehung meiner Großeltern in Erwähgung ziehe, finde ich nicht, dass das ein Maßstab ist! Denn wenn meine Mama von ihrer Erziehung erzählt, die sie genossen hat, dann ist das alles andere als positiv! Total streng und mit Schläge! Meine Mama wollte dann bei uns alles anders machen und das hat sie auch! Wir kannten kaum Regeln und Grenzen und das ist bis heute noch sehr schwer für mich! Klar ist aus uns WAS geworden, aber warum nicht die Chance nutzen, mal in sich selbst hinein zu hören?? Sich selbst Fehler einzugestehen und dann zu sagen, dann mache ich das und das eben besser! wie mache ich auch Streitsituationen für mich auch angenehmer? das alles hat eben wie schon gesagt, wenig mit \"besserer\" Eziehung zutun! es hgeht dabei gar n icht um das Kind, sondern darum, wie man manche Dinge einfach manchmal für die eigene Familie leichter machen kann! Und: es scheint zu helfen!!

    Ich freue mich auf das weitere leben mit unserer jetzigen Tochter und unserem weiteren Kind. Und auch ich habe oft Angst, etwas falsch zu machen! das liegt einfach in der Natur der Eltern, oder? Aber es ist wunderschön, wenn man immer wieder Liebe und Umarmungen zurück bekommt!! Für mich sind das die schönsten Geschenke im Leben!!

    Ganz liebe grüsse yve

    PS: Ich glaube, ich bin jetzt am Thema vorbei, oder? Wollte nur Cosima antworten und dann das!! :rotwerd: :rotwerd: :rotwerd:

    Liebe shoana, verzeih mir!! Ist DEIN Thread!! :rotwerd:

Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lange wart ihr zusammen, als ihr geheiratet habt?
    Von kleine_elfe im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 175
  2. Wie viele seid oder wart ihr beim JGA?
    Von Feenbraut im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 9
  3. Wie alt wart ihr beim (ersten) Eigenheimkauf?
    Von Jo! im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 60
  4. wie alt wart ihr beim 1. mal?
    Von virgin im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 81
  5. Wie würdet ihr heißen, wenn ihr ein Junge geworden wärt?
    Von Nadja im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 85

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige