Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: ⫸ Schulweg - Fahrgemeinschaft ja oder nein?!

13.12.2017
  1. #1
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Unglücklich ⫸ Schulweg - Fahrgemeinschaft ja oder nein?!

    Hallo Mädels,

    ich brauche dringend eure Hilfe, um mein Gedankenchaos in den Griff zu kriegen.

    Caro ist, wie die meisten wissen, am Donnerstag eingeschult worden.

    Aus verschiedenen Gründen haben wir uns für eine bilinguale Grundschule eines privaten Trägers entschieden, die auf der anderen Seite der Innenstadt angesiedelt ist.

    Mit dem Auto benötigt man 10 bis 15 min plus Parkplatzsuche zu den Stoßzeiten und einem kurzen Fußweg, also max. 20 min.

    Mit den öffentlichen Verkehrmitteln ist der Weg in ca. 30 min von Tür zu Tür zu schaffen, vorausgesetzt alle Busse und Bahnen fahren pünktlich.

    In den letzten beiden Ferienwochen sind Caro und ich morgens mit UBahn/Straßenbahn und Bus oder UBahn und Bus gut ans Ziel gekommen. Meine Arbeitszeiten habe ich etwas verschoben bzw. Überstunden abgefeiert.

    Jetzt, wo die Ferien zu Ende sind, ist ein anderes Verkehrsaufkommen, es gibt viel innerstädtische Baustellen und ich muss für mich entscheiden, wie es weitergehen soll.

    Vor den Ferien haben wir eine Familie kennengelernt, die bei uns gegenüber wohnt und zu den Vielfahrern zählt.
    Die Mutter hat uns sehr spontan und unerwartet angeboten, dass Carolin dort mitfahren kann.
    Die Tochter ist bereits neun, beide Kinder haben sich zum spielen verabredet.
    Ein gemeinsames Treffen zwischen uns und den Eltern war aber bisher nicht drin, die Leute arbeiten wahnsinnig viel und sind kaum zu hause.

    Ganz davon abgesehen, dass es einiges zu besprechen gäbe, haben Caro und ich am Freitag (sie wollten uns unbedingt mitnehmen) folgendes erlebt :

    Schulbeginn 8.45 Uhr

    Wie abgemacht stehen Caro und ich um 8.20 Uhr vor der Haustüre und schellen. Fast 10 min später kommen Vater und Tochter herunter. An der Garage hinterm Haus, das Tor läßt sich nur manuell öffnen und schließen, die zweite Sitzerhöhung muss noch gesucht werden, starten wir gegen 8.30 Uhr.

    Als wir um 8.42 an der Schule angekommen, herrscht ein heilloses Durcheinander auf dem Parkplatz. Es gibt keine freie Parklücke, aber vier wartende Autos vor uns.
    Nach kurzem Überlegen verlasse ich das Auto, hole Caro und ihren Tornister raus.
    Um 8.44 Uhr sind wir vor dem Klassenraum, Caro muss sich noch Hausschuhe anziehen und die Jacke aufhängen.
    Wir gehen rein, bis auf zwei Kinder aus der Frühbetreuung, die hinter uns kommen, sind schon alle da, sitzen bereits am Tisch und haben begonnen die Aufgabe vom Vortag weiterzubearbeiten.

    Ich bin traurig und wütend - es ist Caros erster Schultag und sie kommt zu spät. Das entspricht weder meiner Vorstellung von diesem Tag im speziellen, noch generell meiner Auffassung von Pünktlichkeit.

    Am Abend rufen wir bei J. an, Caro möchte sich gerne zum spielen verabreden.

    Wie so oft, ist die Mutter im Haushaltsstress. Sie arbeitet 200 und mehr Stunden pro Monat zur Zeit und alles andere bleibt liegen.

    Zumindest erfahre ich, dass der Vater es morgens komisch fand und meinte ich wäre hektisch aus dem Wagen gehüpft. BITTE?!

    Seine Frau meint, er wäre eben von der gemütlichen Art, und wir seien doch noch pünktlich dagewesen. In der Klasse ihrer Tochter kämen 1/4 der Kinder erst mit dem letzten Läuten.

    Ich sage, dass ich mit einer so Punktlandung auf den letzten Drücker ein Problem habe, zusätzlich für Caro alles neu ist, und ich mich außerdem dringend mit ihr abstimmen muss. Wir kommen aber nicht weiter, keine Zeit.

    Okay, sie fährt J. am Dienstag, Montag fährt die Oma, die startet bereits um 8.15 Uhr.
    Wir versuchen es nochmal, auch Dienstag entweder einen Termin zu machen oder das wichtigste während der Fahrt zu klären.

    -----------
    Aber eine gute Lösung sieht für mich anderes aus und ich muss das für mich irgendwie sortiert bekommen.
    Ehrlich gesagt, bei mir herrscht Chaos im Hirn.

    Ich weiss, wir haben absolut kein Anrecht auf eine Dienstleistung durch diese andere Familie und auch kein Recht irgendwelche Forderungen zu stellen.

    Es gibt etliche ungeklärte Fragen, z.Bsp. wie sollte das ab 3.9. laufen, wenn ich wieder arbeite und um 7.30 Uhr die U-Bahn nehme müßte?

    Hektik und Stress am Morgen sind mir ein Graus, ich pflege nie auf den letzten Drücker irgendwo hinzugehen. So bringe ich es auch Caro bei. Pünktlichkeit hat für mich etwas mit Respekt zu tun.

    Ob Fahrgemeinschaft ja oder nein hat einen entscheidenden Einfluss auf meine Arbeitstage und -zeit, darauf an welchen Tagen Caro eine AG machen könnte usw.. Ich muss entscheiden, ob ich meine Stunden vielleicht insgesamt reduziere.

    Für mich ist das ein Dilemma und mein Göga wie immer keine Hilfe. Freue mich auf eure Meinungen und Impulse.

    Liebe Grüße Conny


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schulweg - Fahrgemeinschaft ja oder nein?!

    Ganz ehrlich .... Ich würde nicht von Menschen abhängig sein wollen, bei denen ich mir jeden Morgen Gedanken machen müsste, ob mein Kind rechtzeitig zur Schule kommt. Das ist auf die Dauer wahrscheinlich zermürbend. Außerdem ist es für Kinder schwer von 0 auf 100 gehen zu müssen und nicht richtig ankommen zu können.

    Ich würde die Bus und Bahn - Variante wählen. Die Kinder unseres Stadtteils, die auf die private Grundschule gehen, haben einen ähnlich langen Weg (unsere Töchter wird das auch mal so machen).

    Gruß, Sahra

  3. #3
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schulweg - Fahrgemeinschaft ja oder nein?!

    Ach ja, ich vergaß - bringe ich Caro mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hin und fahre anschließend zur Arbeit verlängert sich mein Arbeitsweg von 65 min bisher bzw. 55 min bei Fahrgemeinschaft auf 120 min.

  4. #4
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schulweg - Fahrgemeinschaft ja oder nein?!

    Ich hätte da wohl wenig Vertrauen, dass mein Kind rechtzeitig in der Schule ankommt und wäre wohl jeden Morgen völlig gestreßt deswegen. Daher würde ich die Bus-und-Bahn-Variante wählen. Zumal das Mädchen drei Jahre älter ist als Caro, also wird sie die Schule doch eh in ein oder zwei Jahren verlassen, oder? Spätestens dann müsstest Du sie doch eh mit dem Bus bringen?

    Wenn sich Dein Fahrtweg so verlängert (davon abgesehen, dass Dir das doch von Anfang hätte bekannt sein müssen?): was ist mit Deinem Mann? Kann er sie nicht eventuell bringen? Oder Ihr teilt es Euch, mal bringt er sie, dann Du?

  5. #5
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schulweg - Fahrgemeinschaft ja oder nein?!

    Wie lange willst Du sie denn bringen? Der "Klassiker" bei uns ist immer bis zu den Herbstferien.

    Für morgens musst Du ja eh eine Neue Lösung finden .... Die Bahn um 7.30 kannst Du nicht schaffen, oder?

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schulweg - Fahrgemeinschaft ja oder nein?!

    Sarah: Bei uns werden die Kinder in der Regel auch bis zu den Herbst- ganz selten bis zu den Winterferien gebracht. Aber ist das bei Euch auch bei dem weiten Fahrtweg so? Unsere Kinder hier im Viertel brauchen maximal fünf Minuten zu Fuß im eigenen Wohngebiet, wo jeder jeden kennt.

  7. #7
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schulweg - Fahrgemeinschaft ja oder nein?!

    Der Vorteil, den die Kinder hier haben, ist dass immer ein ganzer Schwung Kinder pro Jahrgang auf die Privatschule geht und auch immer Ältere dabei sind (die man auch oft kennt).

  8. #8
    Vielschreiber Avatar von Vela_Soderstrom
    Ort
    Root
    Alter
    39
    Beiträge
    3.675
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schulweg - Fahrgemeinschaft ja oder nein?!

    Conny: Ich würde, wenn diese Fahrgemeinschaft Dich mehr stresst, denn nützt , darauf verzichten.
    Natürlich ist es toll sowas zu haben, aber so unzuverlässig geht gar nicht.

    GGf ist Caro ja nach den Herbstferien schon so selbstständig, daß sie den Weg solo schafft.

    LG

    Sandra

  9. #9
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schulweg - Fahrgemeinschaft ja oder nein?!

    ältere/ bekannte Kinder - wir kennen bisher nur ältere zwei Kinder - alles Vielfahrerfamilien. Wer außerdem in unserer Klasse ist, wissen wir bis auf wenige Ausnahmen ebenfalls nicht und es gibt auch bisher keine Adressliste.

    wie lange bringe ich Caro - definitiv länger als bis zu den Herbstferien. Es ist für mich momentan unvorstellbar, dass Caro den Weg allein bewältigt. Sie ist sechs Jahre alt, kann noch nicht lesen und die Uhr nicht besonders gut und muss mindestens einmal umsteigen. Dazu kommt vor der Schule eine sehr stark befahrene Straße mit extrem gefährlicher Lingsabiegerkurve.

    Schulwechsel ab der 5.Klasse - ist nicht vorgesehen, da die Schule von der 1. bis zur 13. Klasse besucht werden kann, immer vorausgesetzt, die Kinder sind für den gymn. Zweig geeignet.

    Plan für morgens - natürlich habe ich den. Wie angedeutet ist es mit hohem Zeitaufwand verbunden. Aufgrund des langen Anfahrtsweges würde ich vier statt drei Tagen arbeiten, mit weniger Stunden pro Tag. So die Theorie und das ginge auch nur bis Ende des Jahres. Danach keine Ahnung. Nach Erprobung dieses Modells in den Ferien halte ich das allerdings für wenig effektiv.

    Papa - muss Caro an meinen Arbeitstagen abholen. Er verläßt das Haus um sechs Uhr, da sein Arbeitstag bereits um 6.30 Uhr startet. Caro kann aber frühestens um kurz vor acht in der Schule "abgegeben" werden.

    warum keine nähere Schule - aus verschiedenen Gründen.

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von daje1906
    Alter
    46
    Beiträge
    2.933
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schulweg - Fahrgemeinschaft ja oder nein?!

    Hallo,
    Da hast du ja schon einiges vor dir morgens.
    Also ich würd mich nicht drauf verlassen das die caro immer pünktlich bringen das wäre mir zu stressig.
    Vielleicht habt ihr Glück und es ergibt sich ja noch was in der neuen Klasse.
    Allein würde ich sie auch nicht fahren lassen das wäre mir zu gefährlich.
    Wie hattet ihr das denn woher geplant?
    Ich hoff für euch das ihr eine für euch passende Lösung findet
    Lg
    Danny

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schleier ja oder nein?
    Von septemberbraut im Forum Das Brautkleid
    Antworten: 11
  2. DJ ja oder nein ?
    Von Dibbi im Forum Musikangelegenheiten
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige