Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: ⫸ SCHUBS - Elternabend findet statt # 29 - neue Frage

11.12.2017
  1. #1
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ SCHUBS - Elternabend findet statt # 29 - neue Frage

    Hallo liebe Muttis -

    ich bin seit 2 Jahren im Elternrat von Caros Kita. Seit 6 Monaten sind wir ganz neu zusammengesetzt und wollen endlich eine Dinge angehen, die schon längst auf den Weg gebracht werden hätten müssen.

    Unsere Kita ist eine Erzieherinneninitiative mit erfahrenem Fachpersonal.
    Die Priorität der Arbeit dort liegt zu 98 % bei der Betreuung, aber vorallem bei der individuellen Förderung der Kinder. Die Mitarbeiterinnen sind sehr engagiert.

    Die Qualität der ist sicher viel höher, als in anderen konfessionellen oder städitsichen Einrichtungen. Dies wird am meisten deutlich wenn die Kinder zur Schule kommen - jedenfalls sind dass immer wieder gegebene Rückmeldungen der Eltern und Grundschulen.

    Natürlich merkt man es auch zeitnah in Ausstattung und Konzept. Elterndienste gibt es nicht.

    Problematisch ist allerdings, dass kaum jemand außerhalb der Kita und auch beweitem nicht nur wenige Eltern, über die vielen positiven Dinge Bescheid wissen.

    Vielmehr ist es in letzter Zeit zu einzelnen Beschwerden von Eltern beim Jugendamt gekommen, Eltern, die die Kita bereits verlassen hatten oder kurzfristig danach gewechselt sind.

    Diese negative Image überdeckt das Positve immens. Und mittlerweile wirkt es beinahe demotivierend.

    Die Fachkräfte brauchen also zum einen dringend Beistand und natürlich Impulse von außen. Wir als Elternrat möchten das auch unbedingt unterstützen.

    Deshalb würde mich brennend interessieren, was macht Eure Einrichtung

    a) um Kontak mit den Eltern zu halten, Ihre Wünsche ect. zu erfahren
    b) sie über das aktuelle Geschehen, Projekte, Alltag der Kinder auf dem laufenden zu halten
    c) welche Themen gibt es bspweise beim Elternabend
    d) welche Veranstaltungen finden gemeinsam mit den Eltern statt

    e) wie wird die Öffentlichkeit auf die Kita aufmerksam gemacht
    f) gibt es regelmäßig Veranstaltungen, wo die Kita auch für Fremde zugänglich ist
    g) beteiligt man sich an fremden Veranstaltungen, z.Bsp. Stadteilfest o.ä.

    h) wie werden Eltern in solche Sachen eingebunden

    Vorab schon mal vielen dank für Eure Rüclmeldungen

    LG Conny


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber Avatar von Wildcat
    Alter
    35
    Beiträge
    3.844
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie läuft bei euch die Eltern- u. Öffentlichkeitsarbeit im Kindergarten/ Kita?

    Hallo Conny,
    das hier ist ein sehr interessanter Fred, da ich ja auch im Elternbeirat bin.
    Wir sind ein katholischer Kindergarten.

    also hier mal ein paar Antworten:



    a) um Kontakt mit den Eltern zu halten, Ihre Wünsche ect. zu erfahren
    Es gibt einmal im Jahr ein Elterngespräch, welches mit der jeweiligen Erzieherin der Gruppe durchgeführt wird. Wer sonst fragen oder Wünsche hat, kann sich an Mitglieder es Elternbeirats wenden.

    b) sie über das aktuelle Geschehen, Projekte, Alltag der Kinder auf dem laufenden zu halten
    Es werden regelmässig Elternbriefe verteilt, ca. ein mal im Monat
    ausserdem wird jede Woche ein Abschlussbrief für jede Gruppe verfasst, mit dem Tagesablauf der letzten 5 Tage. Dieser hängt dann öffentlich aus, damit jeder ihn lesen kann.

    c) welche Themen gibt es bspweise beim Elternabend
    Da hatten wir bisher nur einen, und da ging es um die neuen Kinder, eingewöhnung etc.
    Ausserdem wurde dort ein bisschen erzählt was bisher gemacht wurde und was geplant ist.

    d) welche Veranstaltungen finden gemeinsam mit den Eltern statt
    Im April wird eine Kräuterschnecke gemeinsam mit Eltern und Kindern gebaut.
    Wir basteln gemeinsam für den Weihnachtsbazar, an zwei Tagen im November.
    Jedes Jahr werden 150 Osterkerzen gebastelt, die dann vor der Kirche verkauft werden.
    Im Juni haben wir ein Sommerfest, Spiel und Spaß für gross und klein.
    Die Beteiligung der Eltern ist allerdings sehr gering, eigentlich ist nur der Elternbeirat richtig Aktiv, und max. 10 Eltern von insgesamt 75 Kindern.

    Es gibt zwei/drei mal im Jahr ein Elternfrühstück, das der Elternbeirat organisiert.


    e) wie wird die Öffentlichkeit auf die Kita aufmerksam gemacht
    Eigentlich nur über die lokalen Zeitungen

    f) gibt es regelmäßig Veranstaltungen, wo die Kita auch für Fremde zugänglich ist
    Eigentlich nur bei der Einschreibung, und irgendwann gab es mal einen Tag der offenen Tür

    g) beteiligt man sich an fremden Veranstaltungen, z.Bsp. Stadteilfest o.ä.
    nein

    h) wie werden Eltern in solche Sachen eingebunden
    /




    Bin gespannt was hier noch kommt

    Lg, Dani

  3. #3
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie läuft bei euch die Eltern- u. Öffentlichkeitsarbeit im Kindergarten/ Kita?

    Ich bin auch im Elternbeirat der Kita


    Unsere Kita ist öffentlich , von der Stadt Berlin


    a) um Kontak mit den Eltern zu halten, Ihre Wünsche ect. zu erfahren
    Die Eltern werden bei den Elternabenden immer angehaten bei Wünschen oder Kritik, zu uns zu kommen

    b) sie über das aktuelle Geschehen, Projekte, Alltag der Kinder auf dem laufenden zu halten
    Das läuft bei den Elternabenden oder wir hängen Plakate an der Pinnwand aus um die Eltern zu informieren
    Ausserdem gibt es einen Wochenplan wo ersichtlich ist, welche Gruppe was an welchen Tagen unternommen hat
    Jedes Kind hat mehrere Fächer wo auch gebasteltes hinterlegt wird sodaß man fast täglich was neues mitnehmen kann
    Ausserdem geben auch die Erzieher täglich ein Feedback zu jedem einzelnen Kind ( auf Nachfrage)

    c) welche Themen gibt es bspweise beim Elternabend
    Bei den Elternabenden gibt es einiges an Themen
    Wir als Elternbeirat berichten von den Hauptversammlungen
    Von Entscheidungen die die Kita an sich betreffen, z.b. Wechsel von Personal, Wechsel von Cateringfirma ( die in den krankzeiten der Köche aushelfen)
    Neuplanung des Gartens und und und, dabei wird auch gefragt wer sich an einer eventuellen Garten AG oder Sommerfest AG beteiligen möchte
    Wir informieren die Eltern über Schliesszeiten oder veranstaltungen

    d) welche Veranstaltungen finden gemeinsam mit den Eltern statt
    Verschiedene AG´s
    Elternabende
    Feste über das Jahr verteilt
    Bastelnachmittage


    e) wie wird die Öffentlichkeit auf die Kita aufmerksam gemacht
    Durch Flyer für verschiedene Veranstaltungen

    f) gibt es regelmäßig Veranstaltungen, wo die Kita auch für Fremde zugänglich ist
    Ja sommerfeste und 2x jährlch ein Trödelmarkt der von den Müttern organisiert wird

    g) beteiligt man sich an fremden Veranstaltungen, z.Bsp. Stadteilfest o.ä.
    Nein da weniger


    h) wie werden Eltern in solche Sachen eingebunden
    durch die Arbeitsgemeinschafte und verteilte Posten können Eltern die Lust haben, sich involvieren

  4. #4
    Vielschreiber Avatar von Wildcat
    Alter
    35
    Beiträge
    3.844
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie läuft bei euch die Eltern- u. Öffentlichkeitsarbeit im Kindergarten/ Kita?

    Ich hab so nebenbei mal eine Frage: Wie viel - wie lange gehen eure Kinder im Kiga nach draussen??

    Bei uns ist von 12.15 - 13 Uhr Holzeit, und vor 12.15 dürfen die Kinder nicht in den Garten raus. Auch nicht im Sommer bei schönstem Wetter. Ich finde das sehr schade.

    Gegen die Kindergartenleitung kommt man einfach nicht an. Sie sagt, der Bildungsplan schreibt das so vor.
    Wenn ich aber von Freundinnen höre, deren Kinder in anderen KiGa´s sind, dass die schon morgens draussen sind, werd ich etwas hellhörig.

    Wie ist das bei euch?

  5. #5
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie läuft bei euch die Eltern- u. Öffentlichkeitsarbeit im Kindergarten/ Kita?

    Also bei uns entscheiden die Erzieher unter sich wie es abläuft
    die ganz kleinen gehen in der Regel nur am Nachmittag raus. Jonathan ist aber auch in einer Kita die von 6-18uhr geöffnet hat und die meisten Knder werden vor 16uhr nicht abgeholt

    Die Grossen Kinder ( ab dem festen Laufalter) können bei Lust und Laune jederzeit nach draussen und auch ansonsten sich im Haus frei bewegen , es sei denn es steht was festes auf dem Plan der Erzieher was sie mit den Kinder machen wollen

  6. #6
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie läuft bei euch die Eltern- u. Öffentlichkeitsarbeit im Kindergarten/ Kita?

    bei uns war es über den winter so, dass die kleinen gar nicht mehr rausdurften als die schneemassen und das glatteis kamen. 1) weil wir keinen hausmeister haben und die 1€jobber nur morgens ganz kurz räumten und streuten 2) weil es irgendwann kein streugut mehr gab. selbst die sandkästen waren leer.
    jetzt nachdem der frühling da ist, regen sich die eltern darüber auf, dass die kleinen nicht rausgegangen sind. nun ja. mir wars es lieber, selbst mit meinen kindern rauszugehen, als dass sie sich sonst was auf dem kiga gelände brechen, weil nicht gräumt wurde.
    ansonsten gehen die kinder immer raus. auch bei regen rennen sie mindestens 30min draußen rum. im sommer sind die zerge schon ab 7uhr30 draußen bis mittags oder bis es dann zu heiß wird.

  7. #7
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie läuft bei euch die Eltern- u. Öffentlichkeitsarbeit im Kindergarten/ Kita?

    a) um Kontak mit den Eltern zu halten, Ihre Wünsche ect. zu erfahren
    wir führen jetzt den lob- und meckerkasten ein,weil uns die eltern nciht direkt ansprechen. man hört nur immer wieder mal was über 3 ecken.

    b) sie über das aktuelle Geschehen, Projekte, Alltag der Kinder auf dem laufenden zu halten
    plakate und elterninformationen, die den kindern in die taschen gesteckt werden.

    c) welche Themen gibt es bspweise beim Elternabend
    - aktuell: modernisierungsmanahmen
    - jahresüberblick, was, wann, wo

    d) welche Veranstaltungen finden gemeinsam mit den Eltern statt
    - osterfest, weihnachtsfeier, martinsfest, sommerfest
    - alle 2jahre fasching mit eltern in der sporthalle der schule (finden einige eltern doof. da muss man sich ja ums kind kümmern.

    e) wie wird die Öffentlichkeit auf die Kita aufmerksam gemacht
    - ab und an gibt es mal einen zeitungsartikel

    f) gibt es regelmäßig Veranstaltungen, wo die Kita auch für Fremde zugänglich ist
    - nur verwandtschaft bei den großen festen

    g) beteiligt man sich an fremden Veranstaltungen, z.Bsp. Stadteilfest o.ä.
    - aufführungen beim feuerwehrfest, weihnachtsfeier der senioren usw.

    h) wie werden Eltern in solche Sachen eingebunden
    - sehr schwer. die meisten wollen nichts machen.

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie läuft bei euch die Eltern- u. Öffentlichkeitsarbeit im Kindergarten/ Kita?

    Ich hab ja noch kein ganzes Jahr durch, aber:

    a) um Kontakt mit den Eltern zu halten, Ihre Wünsche ect. zu erfahren

    Tür und Angel Gespräche, Elternabende

    b) sie über das aktuelle Geschehen, Projekte, Alltag der Kinder auf dem laufenden zu halten

    Ebenfalls, dazu Aushänge über die erfolgten Aktivitäten

    c) welche Themen gibt es bspweise beim Elternabend

    Z.B. Konsum, Grenzen, Schulfähigkeit

    d) welche Veranstaltungen finden gemeinsam mit den Eltern statt

    3 Mal im Jahr ist Waldwoche, wo die Kinder von 9 bis 12 in den Wald gehen, da sind immer auch Eltern mit. Es gibt einmal im Jahr ein Eltern-Kind-Projekt (1 Woche glaub ich), wo sich Eltern eintragen um mit den Kindern Sachen zu machen, z.B. ein Tipi bauen, eine Torwand bauen oder sowas. Bei den Ausflügen der Vorschulkinder gehen Eltern mit. Mittwochmorgen können Eltern im KiGa Vorlesen. Übers Jahr gibt es mehrere Feste (Maifest, Herbstfest,...) für die ganze Familie. Ach ja, und noch einen Babytag um die jüngeren Geschwister vorzustellen und einen Oma und Opa Tag.

    e) wie wird die Öffentlichkeit auf die Kita aufmerksam gemacht

    Tag der offenen Tür mit Flohmarkt, Kasperltheater usw.

    f) gibt es regelmäßig Veranstaltungen, wo die Kita auch für Fremde zugänglich ist

    nur den Tag der offenen Tür

    g) beteiligt man sich an fremden Veranstaltungen, z.Bsp. Stadteilfest o.ä.

    nicht, daß ich wüßte, wozu auch, der KiGa hat einen super Ruf, ist städtisch und hat eh viel zu viele Bewerber.

    h) wie werden Eltern in solche Sachen eingebunden

    s.o.

    Dazu gibt es noch einen Elternstammtisch, wo natürlich auch der Elternbeirat vertreten ist. Bei den Elternbeiratssitzungen ist auch jeder Willkommen und die Leitung natürlich auch dabei.

    @Wildcat: Bei uns gehen die Kinder nach freier Brotzeit und dem Morgenkreis raus, so um 10, bis um 12. Dann Essen, Mittagsruhe und ab ca 14/14:30 wieder raus. Nur dann nicht, wenn es echt schüttet oder stürmt. Der KiGa hat einen sehr großen und tollen Garten.

    Noch besonders an unserem KiGa: Die spielzeugfreie Zeit von Juni bis August. Das Spielzeug wird komplett weggepackt, zur Verfügung steht dann noch ein Werkhäuschen zum Hämmern, bohren usw, die Wasserpumpe in einem extra Wassersandkasten mit Gefälle, die Klettergeräte und Spielhäuser im Garten und die Phantasie der Kinder.

  9. #9
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie läuft bei euch die Eltern- u. Öffentlichkeitsarbeit im Kindergarten/ Kita?

    Zitat Zitat von connychaos Beitrag anzeigen
    lukas geht ja noch in die krabbelstube, die zwar getrennt geführt, jedoch unter der leitung unseres pfarr-caritas kindergarten steht (ist also die selbe einrichtung). ich kann jetzt mal von der krabbelstube schreiben - im kiga läuft manches dann wieder anders ab, wie ich gerade von einer freundin erfahren habe.

    a) um Kontak mit den Eltern zu halten, Ihre Wünsche ect. zu erfahren
    es gibt elternabende, jedoch hauptsächlich findest das in tür- und angelgesprächen statt (im kiga sind diese tür- und angelgespräche dann wohl leider nicht mehr so gegeben, da man dann das kind dort nur mehr bis in die garderobe begleitet und nicht mehr mit in den gruppenraum gehen darf).

    b) sie über das aktuelle Geschehen, Projekte, Alltag der Kinder auf dem laufenden zu halten
    unser kiga gibt alle drei monate eine zeitung heraus (kiga-news). da werden laufende projekte beschrieben, veranstaltungen bzw. das geschehen in dein einzelnen gruppen. gespickt mit fotos, aktuellen liedern, gedichten, fingerspielen und gedichten etc... außerdem ist auf der letzten seite immer eine große terminübersicht über die veranstaltungen der kommenden woche.
    außerdem bekommen wir in der krabbelstube immer wiedermal eine liedersammlung und elternbriefe, wo die erzieherin uns schreibt, was gerade anfällt. im letzten wurde zum beispiel beschrieben, was sie zum thema ostern so machen werden.

    c) welche Themen gibt es bspweise beim Elternabend
    bei den elternabenden stand bisher bei uns der tagesablauf in der krabbelstube und die organisation meist im vordergrund. sie wurde in diesem jahr neu eingerichtet, ist auch noch provisorisch in der schule untergebracht und damit ergeben sich immer wieder themen...
    einmal pro jahr wird irgendein experte zu einem vortrag über kinder(erziehung) eingeladen.

    d) welche Veranstaltungen finden gemeinsam mit den Eltern statt
    im november fand das martinsfest statt und kurz vor weihnachten gab es eine gemeinsame "sternenwanderung" (mit laternen), wo dann das sterntaler-märchen aufgeführt wurde.
    es gibt immer wieder garteneinsätze, wo alle zusammenhelfen, den garten/spielplatz in stand zu halten.

    e) wie wird die Öffentlichkeit auf die Kita aufmerksam gemacht
    im regelmäßig erscheinenden pfarrblatt ist immer ein artikel vom kiga drinnen und es gibt eine seite auf der pfarr-homepage. hin und wieder gestaltet der kiga familiengottesdienste in der kirche. ansonsten läuft viel über mundpropaganda.

    f) gibt es regelmäßig Veranstaltungen, wo die Kita auch für Fremde zugänglich ist
    eigentlich nicht. beim martinsumzug kann jeder mitgehen, der möchte, aber ansonsten sind das schon meist eher kiga-interne geschichten.

    g) beteiligt man sich an fremden Veranstaltungen, z.Bsp. Stadteilfest o.ä.
    ja. beim fasching am dorfplatz (große faschingsveranstaltung) wurde z.b. vom kiga die kinderbetreuung übernommen. demnächst gibts bei uns einen kindergesundheitstag, wo wahrscheinlich auch der kiga teilnehmen wird etc...

    h) wie werden Eltern in solche Sachen eingebunden
    kuchen etc... für ein buffet beisteuern. mehr weiß ich jetzt nicht.



  10. #10
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wie läuft bei euch die Eltern- u. Öffentlichkeitsarbeit im Kindergarten/ Kita?

    a) um Kontak mit den Eltern zu halten, Ihre Wünsche ect. zu erfahren

    Es gibt zum einen natürlich Tür- und Angelgespräche, dann Elterngespräche, Elternabend und der Elternbeirat (in dem ich auch bin) hat einen Briefkasten, in den die Eltern Wünsche und Kritik und so reinwerfen können, damit wir uns dann drum kümmern. Davon abgesehen steht der Elternbeirat natürlich auch so immer für Gespräche zur Verfügung, grade wenn es um die Vermittlung zwischen Eltern und Erziehern geht.

    b) sie über das aktuelle Geschehen, Projekte, Alltag der Kinder auf dem laufenden zu halten

    Es gibt verschiedenen Pinnwände. Jede Gruppe hat eine eigene vor der Tür, auf der steht was diese Woche an Ausflügen, gemeinsamen Frühstück usw. ansteht. Dann gibt es eine große Pinnwand, an der gibt es für jede Woche einen Wochenrückblick was gemacht wurde (basteln, bauen, Projekte....) und die Vorschulkinder haben auch noch eine eigene Pinnwand, auf der steht was die so die Woche über machen.

    c) welche Themen gibt es bspweise beim Elternabend

    Es gibt einen normalen Elternabend, in dem es hauptsächlich um Gruppendinge geht (gemeinsames Kennlernen, Gruppenablauf usw.), dann gibt es noch einen Elternabend, bei dem ein pädagogisches Thema besprochen wird (z. B. über Freundschaft, Konzeption des Kindergartens usw.). Welches Thema besprochen wird entscheiden meist die Erzieher in Absprache mit den Elternvertretern. Und dann gibt es noch zwischendrin immer Themenelternabend (letztes Jahr z. B. über das Thema Streiten, Kinderkrankheiten, Aggression unter Geschwistern....)

    d) welche Veranstaltungen finden gemeinsam mit den Eltern statt

    Es gibt ein Sommerfest, ein Drachenfest (im Herbst Picknick auf einer großen Wiese mit Drachensteigen, Lagerfeuer usw.), einen Weihnachtsmarkt, Laternenbasteln mit St.-Martin-Umzug, ein Frühlingsfest mit Gartenbepflanzung und Schneemannverbrennen (ist z. B. jetzt am Montag) und jede Gruppe hat außerdem noch ein Abschlussfest mit den Eltern und einen Eltern-Kind-Event. Letztes Jahr sind wir mit Zinedines Gruppe z. B. mit dem Schiff auf eine Au gefahren, haben dort Schatzsuche gemacht, gepicknickt und sind dann mit dem Schiff wieder zurück. Dieses Jahr gehen wir einen Walderlebnispfad entlang und grillen anschließend gemeinsam.

    Außerdem richtet der Elternbeirat den Flohmarkt aus (2 mal im Jahr), da sind natürlich gerade fremde Leute aufgerufen zu kommen.

    e) wie wird die Öffentlichkeit auf die Kita aufmerksam gemacht

    Das benötigt es nicht wirklich. Wir sind ein recht kinderreiches Viertel, es gibt eine Initiative, die sich darum kümmert, dass es auch für die Kinder schön und interessant ist und daher kennt hier zumindest jeder den Kindergarten. In der Kirche (wir sind evangelisch) hängt auch eine Liste, mit den konfessionellen Einrichtungen im Viertel, da stehen wir natürlich dann mit drauf.

    f) gibt es regelmäßig Veranstaltungen, wo die Kita auch für Fremde zugänglich ist

    Es gibt einen Tag der offenen Tür im Jahr, da kann dann jeder kommen. Ansonsten gibt es für Eltern, die ihre Kinder anmelden möchten, einen Tag im Monat, an dem sie den Kindergarten gezeigt bekommen.

    g) beteiligt man sich an fremden Veranstaltungen, z.Bsp. Stadteilfest o.ä.

    Nur an den kirchlichen Veranstaltungen. Unsere Kirche wird nächstes Jahr 100 Jahre, da laufen die Vorbereitungen für den Kindergarten jetzt schon. Allerdings werden hier die Stadtteilfeste auch von der Kirche organisiert. Ich weiß also nicht, ob der Kindergarten auch beteiligt wäre, wenn die Feste von jemand anders organisiert werden würden.

    h) wie werden Eltern in solche Sachen eingebunden
    Es hängen Listen aus, welche Eltern z. b. zum Sommerfest einen Kuchen mitbringen und da kann sich jeder eintragen.



    Zum Rausgehen kann ich sagen:
    Offizielle Gartenzeit ist von 11 bis 12.30 Uhr. Je nach Tagesprogramm und Lust und Laune sind die Kinder dann ab 13.30 Uhr (nach dem Essen) wieder draußen. Wenn es warm ist sind sie aber auch schon vor 11 Uhr draußen und im Sommer, wenn es richtig warm ist, geben wir die Kinder um 8 Uhr schon direkt draußen ab. Dann wird auch dort gefrühstückt und sie gehen nur für den Stuhlkreis kurz rein.

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weihnachtsmärkte in München, neue Frage!
    Von BIBA im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 21
  2. Heilnahrung - neue Frage
    Von Anika im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 40
  3. Elternabend in der Schule-upd.Gespräch im Kiga
    Von Molly25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 20
  4. ...
    Von Pastapronta im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 17
  5. Wie findet ihr die Einladungen?? NEUE FARBEN
    Von Francesca im Forum Gebasteltes und Selbstgestaltetes
    Antworten: 20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige