Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 53

Thema: ⫸ Schreck in der Nacht UPD nach 11 Monaten der zweite Pseudokruppanfall!

13.12.2017
  1. #41
    Vielschreiber Avatar von Melli1980
    Alter
    37
    Beiträge
    3.673
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schreck in der Nacht UPD nach 11 Monaten der zweite Pseudokruppanfall!

    Schön zu hören, dass es Jonas wieder besser geht! Ich drück euch die Daumen, dass es nicht noch mal passiert.

    Alles Gute, Melli


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schreck in der Nacht UPD nach 11 Monaten der zweite Pseudokruppanfall!

    wir haben es nun leider auch aufgesammelt........... zum glück bisher ohne nächtlichen anfall.
    aber alleine das atemrasseln reicht mir.

    unser ki-arzt hat eine spezielle pseudokrupp mischung (homoöp. tropfen) verordnet und larnyx/apis für den hals.
    sowie eine teemischung zum verdampfen.

    nee.

    lg conny

  3. #43
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schreck in der Nacht UPD nach 11 Monaten der zweite Pseudokruppanfall!

    Aber Rasseln ist doch gar nicht typisch für Krupp, oder? Ich dachte, da wäre nur das Bellen mit dem Pfeifgeräusch beim Luftholen typisch? Wie kam denn der Arzt auf Krupp?

    Welche Mittel sind in den Komplextropfen drin? Wie heißen die? Kann man die auch vorbeugend geben? Und was ist in dem Tee?

    So viele Fragen, und natürlich noch der Wunsch für Euch, daß es ohne Anfall vorbeigeht!

  4. #44
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schreck in der Nacht UPD nach 11 Monaten der zweite Pseudokruppanfall!

    Ich dachte Jungs sind da etwas anfälliger als Mädels?!?
    Mein Bruder hatte es als einziger von uns 4 Kindern.

    Na, hoffen wir mal, dass dieser Kelch an uns vorüber geht.....

  5. #45
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schreck in der Nacht UPD nach 11 Monaten der zweite Pseudokruppanfall!

    dachte mir schon, dass du das fragst. ich schreib es dir in einer ruhigen min.
    naja, pfeifen, rasseln, aber der husten ist der typische krupphusten.

    lg conny

  6. #46
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schreck in der Nacht UPD nach 11 Monaten der zweite Pseudokruppanfall!

    So, nachdem Vivian von jetzt auf gleich heute Morgen heftigst bellend gehustet hat und gleich danach geweint, dann noch leichte Temperatur bekam und sich das Ganze nach dem Mittagsschlaf wiederholte (nur noch heftiger, fand ich), waren wir heute Nachmittag bei der KiÄ, die meinte, es wäre wohl der Krupphusten.
    Na toll! So langsam reicht es...vor allem habe ich jetzt echt Muffensausen vor der kommenden Nacht.
    Sie hat ihr erst einmal ihr Konstitutionsmittel gegeben und dann noch Globuli, falls ein Kruppanfall heute Nacht kommt. Dazu noch die Cortisonzäpfchen für den Notfall und ein Inhaliergerät. Vivian hat sich mit Händen und Füßen dagegen gewehrt und elendig geweint...da hat nur der erste TVeinsatz in ihrem Leben sie dazu bringen können, dass sie mal 2 Minuten inhaliert hat vor dem Schlafengehen....

    Ich bin nur froh, dass mein Mann heute NAcht keine Nachtschicht hat, sondern zu Hause ist......

    LG Vivi

  7. #47
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schreck in der Nacht UPD nach 11 Monaten der zweite Pseudokruppanfall!

    Oh je! Schnell viel Feuchtigkeit ins Zimmer. Beim Inhaliergerät mußt Du nicht die Maske aufs Gesicht drücken, das weißt Du, oder? Jonas hat das Mundstück immer brav in den Mund genommen, ansonsten einfach den Nebel Richtung Gesicht pusten, das ist besser als nix. Schlafzimmer kühl halten. Die Zäpfchen verhindern nur einen zweiten Anfall in der gleichen Nacht, für den Aktufall helfen sie nicht, da helfen nur die üblichen Maßnahmen: kalte Luft (packt nicht nur die Kleine sondern auch Euch warm ein!), Kuscheln und Globuli. Wenn Ihr Angst habt, habt keine Scheu, den Krankenwagen zu rufen. Die gehen dann glaube ich eine Adrenalin-Inhalation was wohl sofort hilft.

    Ich drücke Euch aber die Daumen, daß es alles gar nicht so weit kommt!!!

    Bei Jonas kam übrigens nichts mehr nach, es hat sich wohl verwachsen!

  8. #48
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schreck in der Nacht UPD nach 11 Monaten der zweite Pseudokruppanfall!

    Hallo Vivi,

    meine Freundin hatte das problem mit ihrem kleinen Sohn vor ca. 1 Monat auch. Das Inhalieren hat auch nur vor seiner Lieblingssendung im Fernsehen funktioniert.
    Wenns hilft ... !!
    Ich wünsche Euch eine ruhige Nacht und keinen "Rückschlag"!

    LG Müsli

  9. #49
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schreck in der Nacht UPD nach 11 Monaten der zweite Pseudokruppanfall!

    Tauchmaus, danke!

    Inzwischen habe ich einiges quergelesen im Netz. Globuli haben wir zu Hause, auch von unserer KiÄ mitbekommen.
    Welche meintest du denn?
    Ich trau mich nicht ins Bett....und habe echt schiss vor heute Nacht. Vor allem muss frau dann ja ruhig bleiben, das stelle ich mir halt schwierig vor.

    Mehr Feuchtigkeit ins Zimmer kriegen wäre gut, aber wie? Habe schon feuchte Tücher über die Heizung gehangen.

    Nein, ich wusste bisher nicht, dass man die Maske nicht aufs Gesicht drücken muss....ist ja unser 1. Mal mit dem Pari. Ist bisher ja auch nur Kochsalzlösung drin.
    Ich denke nicht, dass Vivian das Mundstück brav in den Mund nehmen würde...nun, so kommt sie in den Genuss den ersten Mals TV ;0)

    Nun, ich dachte, die Zäpfchen helfen auch für den Akutfall...da sie die Schleimhäute abschwellen lassen....oder? ?)

    Ich weiß halt nicht, wie lange man dann warten soll mit der Gabe der Zäpfchen....

    So, bis hierhin bin ich gerade gekommen, da war sie das 1. Mal wach...und hustete..aber zum Glück nur wenig und sie beruhigte sich auf meinem Arm schnell. Jetzt gerade hat sie mich dann noch einmal gerufen und da hat kuscheln gereicht...sie hat nicht gehustet...ich hoffe ja, dass die Nacht soweit gut verläuft....

    Sei froh, dass es sich bei Jonas verwachsen hat!!!!

    Ich bin einfach nur froh, dass mein Gefühl mir gesagt hat, ich soll doch noch heute direkt zur Ärztin fahren, jetzt weiß ich wenigstens, was es ist und bin für den "Notfall" vorbereitet....

    @Müsli: Danke! Wie gehts dem Sohn deiner Freundin inzwischen?
    Ja, begeistert bin ich halt nicht von der TVvariante, aber wenns denn hilft, ist es das kleinere Übel ;0)

    LG Vivi

  10. #50
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schreck in der Nacht UPD nach 11 Monaten der zweite Pseudokruppanfall!

    Huhu Vivi,

    oje bei Euch kommt aber auch keine Ruhe rein. Ich kann dir sagen, dass es sich wirklich verwächst. Meine Schwester hatte das als Kind ganz oft und dann immer im RTW ins KH. Heute empfiehlt man wohl: raus auf den Balkon oder wenn bei einem kleinen Bad, die Dusche anmachen und danebensetzen. Der Dampf soll helfen, dass die kleinen besser Luft kriegen und sich dann auch beruhigen.

    Gute Besserung an Vivian.

    LG Eli

Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein kleiner Schreck in der Morgenstunde
    Von linchen im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 9
  2. Nach der Freude kam der Tiefschlag :-( upd: 29.08
    Von Nadine84 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 84
  3. Party in der Nacht, UD nach 3 Wochen
    Von Sille im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige