Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: ⫸ Schnullerentwöhnung?

18.12.2017
  1. #21
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schnullerentwöhnung?

    karen, das hört sich ja toll an. glückwunsch zum schnullerfreien louis


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Senior Mitglied Avatar von Evelyn
    Ort
    Rheine
    Alter
    38
    Beiträge
    2.835
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schnullerentwöhnung?

    Super Karen,

    Louis hat ja jetzt nen Superersatz"Freund" bekommen. Hoffentlich bleibt es so.

    LG

  3. #23
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schnullerentwöhnung?

    Wow, das klingt toll.

    Bei uns ist das Thema Schnuller leider immer noch sehr aktuell.

    Ilenia ist ein Schnuller-Junkie, muss ihn ständig und überall im Mund haben. Ich hab ja gedacht, dass sich das durch den Kindergarten langsam erledigen wird, aber bereits nach 1-2 Tagen baten mich die Erzieherinnen, Ilenia ihren Schnuller mitzugeben.

    Ich habe schon auf unterschiedlichste Weise versucht, es ihr schmackhaft zu machen, dass sie vielleicht auf den Schnuller verzichtet (Schnullerfee, dem Nikolaus mitgeben) etc. Aber Ilenia lehnt das sofort absolut ab, da lässt sie sich mit nichts locken. Mit Gewalt durchsetzen will ich es nicht. Das wäre auch eine mittlere Tragödie, wir machen hier schon ganz großes Theater durch, wenn der Schnuller mal nicht auffindbar ist.

    An sich wäre es mir ja egal, aber ich mache mir schon Sorgen wegen ihrer Zähne. Ich sehe schon, dass sie jetzt schon keinen gescheiten Biss, sondern einen richtig offenen Biss hat. Sie muss vieles gezielt mit den seitlichen Zähnen abbeißen. Das halte ich auf Dauer nicht für besonders gut. Jetzt ist sie schon über 3, und ein Ende ist nicht in Sicht.

    Ich warte auf den Tag, an dem es sich tatsächlich von alleine erledigt....

  4. #24
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schnullerentwöhnung?

    Ich kann jetzt auch (hoffentlich, will ja nichts beschreien ;0) hier schreiben:

    Unsere kleine große Schnullerqueen ist auch seit Mittwoch ohne Schnulli!

    Hätten wir ja nie gedacht, da sie am liebsten den ganzen Tag geschnullert hätte. Bekommen hat sie ihn aber wirklich nur zum Schlafen.
    Sie hat ihn heiß und innig geliebt und sogar immer ihre Haare mit dem Schnuller in den Mund gezogen

    Nun lagen immer zwei Ersatzschnuller auf dem Regal und einer im Bett bei ihrer Kuschelmaus.

    Mittwoch habe ich dann einen Schnuller abgewaschen, nachdem er runter gefallen war und sah, dass er "kaputtgeschnullert" war. Habe ihn Vivian dann gezeigt und sie hat es recht gut aufgenommen. Sie durfte ihn dann selber in die große Mülltonne vorm Haus schmeißen.

    Abends habe ich dann schnell heimlich die anderen Schnullis versteckt (gemein, ich weiß ), weil ich dachte, so eine Gelegenheit kommt nie wieder.
    Wir hatten zuvor auch des öfteren von der Schnullerfee gesprochen, aber sie war noch nicht bereit, ihren Schnulli abzugeben.

    Nun, sie fragte dann nach dem Schnulli, hat meinen Hinweis auf die Mülltonne und "kaputt" jedoch gleich geschluckt und selbstverständlich gleich auf das Regal gezeigt "andere Schnuller". Wir haben dann nachgesehen und gefühlt, aber die waren weg und der Schnulli war ja kaputt.

    Dann noch großes Lob, weil sie ja jetzt so groß ist und wir und ihre Cousinen (die ihr Vorbild sind, haben ja auch keinen Schnuller mehr..)
    Bin dann natürlich noch bei ihr geblieben und sie ist Händchen haltend wirklich eingeschlafen, was ich ja nie gedacht hätte!

    Mittags klappt das noch nicht ganz so super, aber abends ist das Thema echt so gut wie durch, sie hat einmal noch danach gefragt. Ich habe dann gesagt: "Du weißt ja, wo der Schnuller ist!"

    Selbst die Nächte sind super, sie schläft durch wie vorher..hätte ich nie im Leben gedacht und mich eher auf Familienbett eingestellt....morgens ist sie zwar manchmal eher wach, aber sie schläft dennoch wieder ein und ist zur gewohnten Zeit wach!

    Ich hoffe, dass das Thema nun wirklich durch ist!

    Natürlich gibts dann trotzdem eine Überraschung (wenn auch nicht von der Schnullerfee ).

    LG Vivi

  5. #25
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Schnullerentwöhnung?

    Angie,
    ganz ehrlich, sobald ich einen Ansatz von offenem Biss bei Niki sehen würde, wär der Schnuller sofort weg. Da gäbs bei mir keine Diskussion. So ein offener Biss bildet sich ja nicht mehr zurück, oder?


    Super, dass hier soviele vom Schnuller-loswerden berichten, das macht mir Mut, dass wir ihn in einigen Wochen nach Ostern auch endlich los haben. Tagsüber wirds bestimmt nicht so ein Problem (er lässt sich gut ablenken) , aber vor den ersten Nächten graut mir ein bischen, muss ich zugeben. Wobei Vivi mir da Mut gemacht hat

  6. #26
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schnullerentwöhnung?

    Isi,

    ehrlich, ich hätte gedacht, bei unserer schnullersüchtigen Maus gibts den Schnuller noch bis zur Rente....
    Aber als sich dann die Gelegenheit bot, habe ich direkt zugeschlagen! Hätte wirklich mit mehr Stress gerechnet, eben vor allem in den Nächten....dachte sie wacht dauernd auf und schreit nach ihrem Schnuller...hatte uns schon wochenlang im Familienbett schlafen gesehen

    Aber, wie gesagt, in der Hinsicht kein Theater...selbst morgens ruft sie nicht nach ihrem Schnuller, sondern eher "Mama kuscheln"

    Also, toi toi toi!!

    Mein Mann war übrigens ganz "geschockt", als ich es ihm erzählt hatte....seine kleine Maus ist nun wieder einen Schritt vom Babysein entfernt
    Witzigerweise hatte Vivian sich 1 Woche vorher entschieden, auch keinen Schlafsack mehr zu wollen, sondern nur noch eine Bettdecke...

  7. #27
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schnullerentwöhnung?

    Angie

    Ich würde es Ilenia nicht anbieten sondern den Schnuller einfach verschwinden lassen und ihr dann sagen, dass die Schnullerfee da war und sie am folgenden Morgen ein Geschenk für den Schnuller vorfinden wird. Ist ja klar, dass sie sich gegen den Vorschlag wehrt, aber wenn der Schnuller weg ist ist er weg.
    Ich hatte Lana noch einen Brif von der Fee dazugelegt ind em sie geschrieben hatte, dass sie ganz stolz auf Lana ist und sie ja schon ein richtig grosses Mädchen sei. Zudem brauchen nun kleine Babies dringend ihren Schnuller.

    Lustig war, als Lana ein paar Wochen später noch einen hier gefunden hatte und ihn unbedingt auf die Fensterbank legen musste damit die Schnullerfee ihn auch noch abholen konnte (ohne Geschenk).

    LG, Miriam

  8. #28
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schnullerentwöhnung?

    Angie, ich denke, wenn du schon einen fehlerhaften Biss feststellen kannst, würde ich nun auch nicht mehr auf Tag X warten und hoffen sondern handeln. Ilenia ist ja nun kein ganz so junges Kind mehr, da finde ich einen kalten Entzug schon möglich und vielleicht sogar sinnvoller als lange Pläne und Versprechungen.
    Auf der anderen Seite kommt ja auch "bald" das neue Baby und Emilio hat sicher auch noch welche. Will sagen: Mittel und Wege, um an einen Nucki zu kommen, bieten sich ihr ja noch genügend.
    Hm, schwierig.

  9. #29
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schnullerentwöhnung?

    @ Vivi: Lustig, das erinnert mich irgendwie an unsere Abstillgeschichte . Ist doch super, wenn es mit Einsicht und Zustimmung der Kleinen klappt!
    @ Angie: Ich glaube, auf den Tag wo es sich von allein erledigt, würde ich dann jetzt auch nicht mehr warten. Warst du mit Ilenia schonmal beim Zahnarzt? Was sagt der denn?

  10. #30
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schnullerentwöhnung?

    Angie, wenn ICH bei VIVIAN auf den Tag gewartet hätte, wo sie von sich aus den Schnuller abgibt, hätte ich warten können, bis ich schwarz werde...
    Bei solch einem Vorbiss würde ich auch schnellstmöglich versuchen, den Schnuller loszuwerden.

    LG Vivi

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige