Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: ⫸ Schnuller abgewöhnen??????

16.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von daje1906
    Alter
    46
    Beiträge
    2.933
    Feedback Punkte
    0

    Frage ⫸ Schnuller abgewöhnen??????

    Hallo,
    brauch dringend eure Hilfe. Waren heut zur U7. So ist alles ok. Aber wir müssen dringend den Schnuller abgewöhnen. da er schon einen leichten offenen Biss hat durch den Schnuller. wie machen wir das ?????
    Obwohl wir schon seit längerer Zeit er den Nukki nur zum Schlafen nimmt weiß ich nicht wie ichs machen soll. denn wenn er ihn verliert ist richtig schreien angesagt
    Ich glaub die Schnullerfee klappt nicht so weil er das nicht versteht bwz vergisst. bitte Tipps
    Lg
    Danny


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Nikita
    Ort
    Genk
    Alter
    40
    Beiträge
    1.193
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schnullerabgewöhnen??????

    Ich kann dir nicht so viel raten, weil ich Josh den Schnuller schon mit 12 Monaten abgewöhnt habe. Vielleicht kannst du ihm vorschlagen das er sich als Ersatz für den Schnuller etwas aussuchen darf..ein Kuscheltier etc...?
    Ansonsten hilft jetzt wohl nur eine Menge Geduld und nächtliches Beruhigen und kuscheln. Im Normalfall ist der Schnuller nach spätestens 2 Wochen vergessen.
    Viel Glück!

    LG Christina

  3. #3
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schnullerabgewöhnen??????

    Oh ja, das ineteressiert mich auch... Emilia nimmt auch noch zum Schlafen, wenn sie müde ist und wenn sie sich weh getan hat einen Nucki.

    Ich erzähle ja schon von der Schnullerfee, die die Nuckis an neue Babys verteilt. Das kapiert Emilia wenigstens schon, aber ich darf nur EINEN ! Nucki für unsere Baby nehmen.

    "Verlieren" bringt auch nicht viel, denn wir haben mehrere. Vielleicht ist das ne Option für euch Danny. In der Kita hat ein Mädchen seinen Nucki bei XY vergessen und das war's.

    Emilia käme dann mit neu kaufen oder wieder dahin gehen, wo der Nucki vergessen wurde.

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schnullerabgewöhnen??????

    Wir haben Lisa mit gut 1 1/2 Jahren den Schnuller abgewöhnt und haben es mit der Schnullerfee "gemacht". Wir haben Lisa 2-3 Tage lang von der Schnullerfee immer wieder erzählt und gesagt, dass sie die Schnuller mitnimmt und dafür ein Geschenk bringt. Lisa war dann schon ganz "heiß" drauf.
    Lisa hat ihre Schnuller in die Schnullerbox, dann haben wir zusammen noch einen Brief geschrieben, dass die Schnullerfee die Schnuller mitnehmen und dafür ein Geschenk hinlegen soll. Den Brief und die Schnullerbox samt Schnuller haben wir vor unsere Wohnungstür gelegt. Wir haben das vor dem Mittagsschlaf gemacht. Lisa war letztendlich auch dann so aufgeregt, dass sie gar nicht einschlafen konnte. Ich habe zwischenzeitlich die Schnuller gegen ein Geschenk (Magnetmaltafel) ausgetauscht. Dann durfte Lisa wieder aufstehen, weil sie nicht einschlafen konnte. Sie wollte dann auch gleich gucken, ob die Schnullerfee etwas gebracht hat.
    Nach den Schnullern hat sie nur wenige Male gefragt und als Emily auf die Welt kam war das mit deren Schnullern auch kein Problem. Hätte Lisa ihrem Schnuller sozusagen nachgeweint, hätte sie ihn aber dennoch nicht wieder bekommen, ich möchte glaubwürdeig bleiben. Dann hätten wir so getröstet.

    Ich denke, Kinder mit knapp 2 verstehen das schon mit der Schnullerfee, bei Lisa ist es aber zudem so, dass sie sehr bald und mit knapp 2 dann auch entsprechend viel selber sprechen und ausdrücken konnte. Aber verstehen können das sicher alle Kinder schon.

  5. #5
    Summersun
    Gast

    Standard ⫸ AW: Schnullerabgewöhnen??????

    Huhu,

    wir waren ganz radikal *lach*

    Leon hatte den Schnuller nur noch zum schlafen, wir haben eines Abends mal wieder den Schnuller gesucht. Klar haben wir ihn gefunden,aber leon haben wir erzählt das wir keinen haben bzw. nicht finden. Er wollte es nicht so recht glauben,also sind wir noch mal zusammen los und haben ihn gesucht.

    Irgendwann habe ich dann zu ihm gesagt,komm wir gehen ohne ins Bett und morgen kaufen wir einen neuen.

    Wir sind dann auch ohne ins Bett,es hat eine Stunde lang gedauert bis er eingeschlafen ist. Er hat in dieser Stunde immer wieder Gute-Nacht gesagt,er hat sich quasi in den schlaf geredet.

    Ab diesem Abend war er dan Schnullerfrei!!! Hätte ich nie gedacht das es so einfach wird,weil er gerne geschnullert hat.

    Ich drücke die Daumen,das es bei euch auch so einfach geht!

    Alles liebe
    Katrin

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von daje1906
    Alter
    46
    Beiträge
    2.933
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schnuller abgewöhnen??????

    Die Erzieherin in der Kita hat gesagt wir sollen das langsam machen . die machen mittags jetzt keinen mehr und wenn er sich dran gewöhnt hat sollen wir abends auch keinen mehr geben. oder lieber radikal????
    Sie sagte sonst ist das zu hart für Jan.
    Lg
    Danny

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von jumi
    Beiträge
    2.824
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schnuller abgewöhnen??????

    Ich würde das lieber radikal machen, sonst musst Du ja quasi 2mal abgewöhnen. Wir haben den auch mit ca. 2 Jahren abgewöhnt, es gab ein paar Tage lang Gejammer (vor allem mittags), aber dann war gut. Auch mit Konrads Schnullern jetzt gibt es keinerlei Probleme. Wir hatten auch keine Shcnullerfee etc.

    LG;
    Jumi

  8. #8
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schnuller abgewöhnen??????

    Bei uns war es so, daß Lilja ihre Schnuller dem Baby Jule von Nadine geschenkt hat. Sie brauchte ihn aber auch nur noch nachts und wir haben fast 6 Monate Vorlauf gehabt, um sie darauf vorzubereiten.

    Die "Übergabe" funktionierte auch prima. Das Aussuchen des "Ich-bin-jetzt-groß-und-brauche-keinen-Schnuller-mehr"-Geschenks (Feuerwehrauto!) natürlich auch. Auch das ins Bett gehen ging klasse, aber dann kam: "So, und jetzt hätte ich gerne den Schnulli zum Einschlafen!"

    Tja, die erste Nacht war wirklich nicht schön, weil sie sich immer wieder in den Schlaf geweint hat und jedes Mal beim Wachwerden in der NAcht ging das Theater von vorne los. Aber schon in der 2. Nacht war Ruhe und das Thema erledigt.

    LG
    Tanja

  9. #9
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von sabsi0312
    Ort
    Dessau
    Alter
    34
    Beiträge
    5.324
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schnuller abgewöhnen??????

    Uns wurde mal bei einer Weiterbildung gesagt (bin ja Zahnarzthelferin und da ging es wg offenen Biss und Nuckel) man sollte mit einer Nadel ein Loch vorne rein stehen. Ein paar Tage warten, dann etwas abschneiden (ganz wenig), dann wieder ein paar Tage so lassen und wieder abschneiden. Da das Kind dann Luft zieht, soll das beim Nuckeln nicht angenehm sein (oder so ähnlich) und dadurch das immer mehr abgeschnitten wird, hat er bald keinen halt mehr im Mund, sodass das Kind den von alleine her gibt. So die Theorie von dem Referenten. Keine Ahnung ob das klappt. Habe es schon mal einer Mutti erklärt, aber kein Feedback bekommen. Kann echt nichts aus erfahrung sagen.

    Aber ich glaub mich auch zu erinnern, das mal eine Mutti was erzählt hat, das es in der Apotheke was geben soll, wo man den Nuckel eintaucht und der dann Eckelhaft schmecken soll und sie den von alleine her geben.

    Ich habe ja eine 12 Jahre jüngere Schwester, da hab ich dann schon so einiges mitbekommen was meine Mutter so gemacht hat, und sie hat es auch mit der Radikaltour gemacht. Gab zwar auch ein paar Tage lang ganz schön Gebrüll, aber dann war Schluss.

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von Vihki
    Ort
    Essen
    Alter
    43
    Beiträge
    2.007
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schnuller abgewöhnen??????

    Liest du mit Jan schon Bücher? Vielleicht gibt es ein nettes Buch, was das Ganze unterstützt (damit er es besser versteht), z. B. Amazon.de: Nick braucht keinen Sch mehr: Ilona Einwohlt, Antje Flad: Bücher

    Falls du denkst, das könnte etwas sein, dann gib einfach auf Amazon mal "Schnuller" ein, da gibt es jede Menge Bücher!

    LG
    Vihki

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Daumen abgewöhnen
    Von scorpio im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 18
  2. Wie Flasche nachts abgewöhnen?
    Von Anika im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 131
  3. Antworten: 16
  4. Kleiner Beißer -wie kann man´s abgewöhnen?
    Von Melli1980 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 8
  5. Rauchen abgewöhnen
    Von BIBA im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige