Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: ⫸ Schlafrhythmus

16.12.2017
  1. #1
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ Schlafrhythmus

    Hallo an die erfahrenen Mamas, eine Freundin meinte, nachdem Raffael nachts bespaßt werden wollte, ich dürfe nicht verpassen meinem Baby klar zu machen, das man nachts schläft. Wie macht man das effektiv? Wie hält man sein Kind evtl tagsüber wach? ...Raffael schläft tagsüber ein, sobald er im Kinderwagen oder in der Trage ist und wir spazieren gehen. Im Auto schläft er ein und verschläft Trubel bei Besuchen. Von daher hat er noch keinen richtigen Wach-Schlaf-Rhythmus. Ist das in dem Alter normal? Oder ist meine Tagesstruktur zu überdenken? Ich freue mich auf eure Antworten!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    11.700
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schlafrhythmus

    Ich denke, das ist in dem Alter normal... "bespaßen" würde ich ihn nicht wirklich nachts (weiß aber nicht mehr, wie das in dem Alter war). Also Licht aus lassen, Kuscheln, vermutlich in dem Alter auch mal Rumtragen nachts. Der Rhythmus kommt dann schon.

  3. #3
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schlafrhythmus

    Hallo Indra,

    ich habe es nachts eigentlich von Anfang an so gemacht, dass es generell nur gedämpftes Licht gab, keine ausführlichen Bespaßungsaktionen o.ä. Nur Stillen, leise Flüstern, möglichst auch nicht aus dem Bett aufstehen (Kind lag ja bei uns), Wickeln nur im Notfall. Also einfach einen deutlichen Unterschied zwischen Tag und Nacht aufzeigen.
    Alle anderen "Interventionen" finde ich in dem Alter viel zu früh. Wie läuft es denn nachts bei euch so ab? Das tagsüber klingt für mich normal für so einen Minizwerg..

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Nadja
    Beiträge
    2.776
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schlafrhythmus

    Indra, das ist schon normal, dass so kleine Babys noch keinen Tag-Nacht-Rythmus haben. Wir haben Simon da versucht langsam ranzuführen und mittlerweile klappt es ganz gut.

    Ich gehe immer mit ihm zusammen schlafen, meist so gegen 23 Uhr. Er hat sein Bett ja bei uns im Schlafzimmer. Ich mache das immer so, dass ich ihn dann noch mal wickele, es gibt ne Flasche (oder auch mal umgekehrt) und dann gehen wir gemeinsam ins Schlafzimmer. Da habe ich vorher schon das Licht gedimmt und für Ruhe gesorgt. Unten angekommen erkläre ich ihm dann immer, dass Zeit zum Schlafen ist. Ich singe ihm noch ein Liedchen während ich ihn in seinen Schlafsack einpacke, er bekommt einen Gute-Nacht-Kuss und dann lege ich mich selbst ins Bett und dimme so nach und nach das Licht noch dunkler, bis ich es ganz ausmache.

    Meist blubbert er dann noch ein Bisschen rum, aber spätestens nach 10 Minuten ist er eingeschlafen.

    Normalerweise kommt er dann so zwischen 3-4 Uhr und hat Hunger. Das versuche ich aber auch immer mit viel Ruhe und wenig Licht über die Bühne zu bringen. Meist schläft er dann auch beim Trinken wieder ein und ich lege ihn zurück ins Bett.

    Die letzten beiden Nächte waren super, gestern hat er bis 8 Uhr und heute bis 6 Uhr durchgeschlafen.

    Versuche für Raffael auch ein kleines Zubettgehritual einzuführen. Das klappt nicht von heute auf morgen, aber so nach und nach wird er sich daran gewöhnen und wissen, wann es Zeit ist zu schlafen.

    Simon schläft übrigens auch tagsüber viel (naja, momentan hat er eher ne Phase, in der er tagsüber lieber nur auf dem Arm schläft), auch das ist in dem Alter normal.

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von jumi
    Beiträge
    2.824
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schlafrhythmus

    Zitat Zitat von Jill Beitrag anzeigen
    Hallo Indra,

    ich habe es nachts eigentlich von Anfang an so gemacht, dass es generell nur gedämpftes Licht gab, keine ausführlichen Bespaßungsaktionen o.ä. Nur Stillen, leise Flüstern, möglichst auch nicht aus dem Bett aufstehen (Kind lag ja bei uns), Wickeln nur im Notfall. Also einfach einen deutlichen Unterschied zwischen Tag und Nacht aufzeigen.
    Alle anderen "Interventionen" finde ich in dem Alter viel zu früh. Wie läuft es denn nachts bei euch so ab? Das tagsüber klingt für mich normal für so einen Minizwerg..
    Das kann ich genauso unterschrieben.

    Nachts möglichst keien Aufregung, kein helles Licht, kein großartiges Bespaßen . Abe ransonsten kannst Du nicht viel machen, Dein baby ist noch viel zu klein.

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schlafrhythmus

    also in dem alter ist das ja noch normal. die müssen erst selber klar kommen wie das nun so läuft. natürlich hab ich niemals nachts gespielt oder so. beide kinder lagen immer bei uns und zum stillen bin ich nie aufgestanden. ebenso wenig zum wickeln. von daher haben sie es beide recht schnell kapiert das man nachts schläft.
    ich würde auf keinen fall das kind tagsüber wach halten damit es nachts schläft. das kommt von ganz alleine.

  7. #7
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schlafrhythmus

    Anfangs schlief er ja immer nur auf mir, inzwischen schon die meiste Zeit der Nacht im eigenen Bett neben mir. Nachdem wir anfangs immer mit ihm schlafen gegangen sind, versuche ich nun ihn alleine zu Bett zu bringen. Ich lege Raffael nach seiner Mahlzeit zwischen 20 und 21h hin, ich kuschel mit ihm, sing ihm vor (immer das selbe Lied) und leg ihn dann mit Küsschen und Traumwünschen ins Bett und zieh die Spieluhr auf. Licht gibt nur die Nachttischlampe. Manchmal klappt es, manchmal nicht. Wenn er bespaßt werden will, ist er hellwach und zunächst meckert er und fängt bei nicht Beachtung sogar richtig an zu brüllen!kuscheln und reden hilft dann nicht wirklich, also auch nicht, wenn er anfangs nur meckert. Es hilft: die Nachttischlampe, damit er gucken kann, ihn neben mich zu legen und dann ist er zufrieden wenn das Mobile sich bewegt, er freie Sicht auf die Wand hat oder ich mich mit ihm beschäftige. Allerdings gibt er Gas, sobald die Bespaßung aufhört.

  8. #8
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schlafrhythmus

    Stillst du? Das war für mich immer die ultimative "Waffe", mein aufgedrehtes Baby runterzubringen.

  9. #9
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schlafrhythmus

    Ich hab bei Jonathan auch nachts nur ein kleines Lichtlein angehabt. Habe nur sehr leise mit ihm gesprochen , wenn überhaupt um einfach die Ruhe einzuhalten
    Aber Jonathan hat bis heute Schwierigkeiten nachts durchzuschlafen

    Smilla hingegen hat vom ersten Tag an durchgeschlafen und von daher gibt es da meinerseits keinen ultimativen Tip

    Aber... noch ist Dein Baby eh viel zu klein . Stillen und kuscheln ist da die Beste Medizin

  10. #10
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schlafrhythmus

    Hallo,

    für einen Rhythmus ist es noch zu früh.

    ich habs auch so gemacht wie Jill. Kaum Licht usw.
    Ab dem Alter von ein paar Monaten habe ich sie ab einer bestimmten Uhrzeit wachgehalten, damit es nicht Mitternacht wird, bis sie schlafen....das hat immer gut funktioniert. Alleine einschlafen klappte bei Sonja erst mit 2 Jahren, bei Daniel gelingts mir auch noch nicht.
    Aber dafür ist 20h Schlafenszeit, und jeder schläft dann die Nacht in seinem eigenen Bett. Auch was wert :-)

    Also einfach noch ein bißchen warten.

    Lg Sweety

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige