Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: ⫸ Schlafen im Elternschlafzimmer

15.12.2017
  1. #11
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schlafen im Elternschlafzimmer

    Ich kann das nicht erklären, aber ich bin mir im Schlaf total bewusst, dass die Kleine neben mir liegt. Ich fühle immer nach, dass ihr die Decke nicht über den Brustkorb reicht und sie liegt immer ziemlich weit oben und ich sehr weit unten im Bett. Aber das ist auch mit ein Grund, weshalb ich eben bei ganz Kleinen kein gutes Gefühl hätte. Leni strampelt sich die Decke immer weg, und ich bin überzeugt davon, sollte sie die Decke wirklich mal über den Kopf kriegen, dann würde sie sich schon freischaufeln oder zumindest beschweren.
    Das klingt irgendwie seltsam *zugeb* aber ist wirklich so, wenn ich mich im Schlaf zudecken will, dann weiß ich einfach, dass ich zur Decke rutschen muss und nicht die Decke zu mir ziehen... Das ist einfach so ein Ituitions-Ding, unerklärliches Phänomen Gut, der Hund, der auf der Decke liegt und sie "fixiert" trägt vielleicht auch seinen Teil dazu bei


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Schlafen im Elternschlafzimmer

    Hallo!

    Emily wollte irgendwie noch nie wirklich bei uns schlafen.Selbst als sie ganz klein war,hat sie geheult und wenn ich sie dann in die Wiege direkt neben mir gelegt habe,hat sie sofort weitergeschlafen.

    Wegen drauf rollen: Der Mann einer Freundin hat sich mal halb auf den Sohn gerollt.Meine Freundin wurde instinktiv just in dem Moment wach.Seitdem hat der Kleine nur noch an der Aussenseite bei ihr geschlafen.

    Liebe Grüße,Jessi

  3. #13
    becca
    Gast

    Standard ⫸ AW: Schlafen im Elternschlafzimmer

    meine haben die ersten 2-3 mon. bei mir auf`m bauch geschlafen. wobei flori da mehr ausdauer hatte als die kleine

    danach im stubenwagen und dann im kinderbett.

    ich hab mich auch nie gedreht wenn ich die zwerge vorn drauf hatte und war trotzdem ausgeschlafen weil die zwerge auch wehsentlich länger geschlafen haben wenn sie bei mir lagen.

  4. #14
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schlafen im Elternschlafzimmer

    Jonathan schläft in seinem Bett neben unserem und wenn ich ihn gegen 3 uhr bis 4 uhr nochmal stille mach ich das im liegen und wir schlafen nebeneinander wieder ein
    Ohne begrenzung da mein mann und ich ruhig schlafen und wir keine angst hatten das was passiert.
    liebe grüsse

  5. #15
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schlafen im Elternschlafzimmer

    eick hat nie bei uns bett geschlafen, er braucht/wollte das nicht.
    jann hatte ich schon im kh mit im bett. ich hatte das stillkissen um ihn rum wie ein u.
    ich denke nicht, dass das schnarchen stört.

  6. #16
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Schlafen im Elternschlafzimmer

    Wir haben Zinedine dann immer in die Besucherritze gelegt, wenn er nachts zum Essen kam. Justus konnte nicht in unserem Bett schlafen, der wollte irgendwie immer alleine im Bollerwagen liegen. Also habe ich ihn dann immer dorthin zurückgelegt.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Babys so ziemlich überall schlafen können, egal wie laut es ist oder was drumrum passiert. Daher denke ich nicht, dass das Schlafen Deines Mannes stören wird.

  7. #17
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: Schlafen im Elternschlafzimmer

    Hallo Mella,

    Jonne schläft dann, wenn er bei uns im Bett liegt, entweder zwischen uns oder ganz an mich angekuschelt. Auf meinem Bauch schläft er auch schonmal, dann wenn ihn das Bauchweh zu arg quält.

    Ersteres ist uns lieber. Auch für Jonne bequem, da wir keine Besucherritze haben.

    Grundsätzlich soll er aber in seiner Wiege schlafen, denn das ist dann für mich auch Schlaf. Ansonsten schlafe ich einfach nicht ruhig. Sven übrigens auch nicht.


    Das Schnarchen stört nicht.
    Jonne stört noch nichtmal wenn wir abends im Bett noch Fern sehen.

    Lg Dany

  8. #18
    wird zum Schmetterling Avatar von Lianon
    Beiträge
    1.521
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schlafen im Elternschlafzimmer

    Normalerweise schläft Mia in ihrem Stubenwagen, der bei uns im Schlafzimmer steht. Wenn ich aber das Gefühl habe, sie würde nach dem Stillen sofort wieder aufwachen, wenn ich aufstehe um sie wegzulegen, lege ich sie einfach schnell ohne großes Tamtam zwischen uns. Unser Bett ist nur 1,40 m breit und hat nur eine große Matratze, da gibt´s keine Besucherritze. Wir hatten aber trotzdem nie Angst, uns auf sie zu legen oder so, man ist sich trotz Schlaf bewusst, dass das Kind da liegt und bewegt sich automatisch ganz vorsichtig. Ist schon irgendwie faszinierend.

    Mein Mann schnarcht auch und das stört mich bei Weitem mehr, als unsere Tochter!

    LG
    Lianon

  9. #19
    Vielschreiber Avatar von Melli1980
    Alter
    37
    Beiträge
    3.673
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Schlafen im Elternschlafzimmer

    Hi Mella,

    Besucherritze haben wir keine, da Wasserbett.
    Wir haben zwar ein Babybay an unser Bett montiert, aber da will Louis partout nicht drin schlafen!
    Deswegen schläft er mit bei uns im Bett, mal neben mir und auch schon mal auf mir, wenn wir während dem Stillen einschlafen!
    Mir geht es da auch so wie Sabsi es oben beschrieben hat, ich weiß instinktiv, dass Louis da ist und schaue nachts auch öfter nach ihm.

    Wegen dem Schnarchen deines Mannes mach dir mal keine Sorgen. Bei Louis ist es so, je lauter desto besser! Staubsauger, Radio, Gespräche usw. sind bei ihm die besten Einschlafhilfen!!!

    LG, Melli

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. KiZi und Eltern auf versch Etagen ... Update 12.07.2013
    Von Nadja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 28
  2. Schlafen
    Von Leandra im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 19
  3. Wo schlafen eure Kinder?
    Von loonaluca im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 45
  4. Frage zum Schlafen
    Von Isabel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13
  5. Kinder und schlafen
    Von Keyshia im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige