Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Umfrageergebnis anzeigen: Sind eure Kids gegen Rotaviren geimpft oder sollen sie noch geimpft werden?

Teilnehmer
47. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, Kind ist geimpft/soll noch geimpft werden

    22 46,81%
  • Nein, Kind ist nicht geimpft/soll nicht geimpft werden

    25 53,19%
Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Thema: ⫸ Rotaviren-Impfung - ja oder nein?

11.12.2017
  1. #31
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rotaviren-Impfung - ja oder nein?

    Ach ja, Windpocken haben wir dann letztendlich auch impfen lassen. Obwohl ich mir da immer noch nicht sicher bin, wie "nötig" ich das finde. Gerade, wenn die Kinder das in jungem Alter durchmachen, verläuft die Krankheit ja nicht so schlimm.

    Aber ich finde es generell schwierig, sich da eine "Meinung" zu bilden. Es gibt wohl niemanden hier, der behaupten könnte, den totalen Durchblick zu haben. Das liegt in der Natur der Sache, denn die Folgen des Impfens und Nichtimpfens sind einfach noch zu wenig überschaubar. Es gibt nicht zu allem belastbare Studien. Ich tendiere deshalb dazu, mich an die Empfehlungen der Stiko zu halten und bei weiteren Impfungen recht kritisch zu überlegen und den KiA zu befragen. Ich glaube nicht an Verschwörungstheorien á la "die Pharmaindustrie vertuscht Impfschäden" und ich halte mich in diesen Fragen nicht für kompetenter als die zahlreichen Ärzte in meinem Umfeld, deshalb traue ich mir auch keine qualifiziertere Entscheidung zu. Und deshalb muss ich offen zugeben, dass die Entscheidungen für die Rotaviren- und die Windpockenimpfung mehr Bauchentscheidungen waren, als mir lieb ist.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rotaviren-Impfung - ja oder nein?

    @berni
    ich sehe das genauso wie du ;-) wir wiegen das auch bei jeder impfung ab und entscheiden kann. wann hast du denn jetzt FSME geimpft? ich überlege nämlich auch wann, hier bei uns ist überhaupt zecken-gebiet (darum die impfung).

    lg sweety

  3. #33
    Senior Mitglied Avatar von Kolibri
    Ort
    Sinsheim
    Alter
    38
    Beiträge
    1.697
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rotaviren-Impfung - ja oder nein?

    Wir haben Jannik auch impfen lassen. Unser Kinderarzt hat es empfohlen, Nebenwirkungen hatte Jannik von der Impfung nicht.

  4. #34
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rotaviren-Impfung - ja oder nein?

    Zitat Zitat von sweety1975 Beitrag anzeigen
    @berni
    ich sehe das genauso wie du ;-) wir wiegen das auch bei jeder impfung ab und entscheiden kann. wann hast du denn jetzt FSME geimpft? ich überlege nämlich auch wann, hier bei uns ist überhaupt zecken-gebiet (darum die impfung).

    lg sweety
    ich hab lukas im frühling des jahres, in dem er 2 wurde impfen lassen - also die erste impfung bekam er im mai 2009, die zweite dann im juni 2009 und im august wurde er 2 jahre alt.
    vor ein paar wochen bekam er dann die dritte teilimpfung (die soll ja etwa ein jahr nach der zweiten teilimpfung stattfinden).

    ich hab damals mit unserem KIA über das thema gesprochen und der meinte, dass er die impfung ab 1 jahr empfiehlt (im großraum linz gibt es viele infizierte zecken).
    da lukas ende august 2 wurde, hab ich dann für mich beschlossen, damit bis zum nächsten frühjahr zu warten, denn im winter wird er eh von keiner zecke gebissen.
    seine beiden zeckenbisse hatte er übrigens vor seinem 1. geburtstag.

  5. #35
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rotaviren-Impfung - ja oder nein?

    @berni
    ah danke -so habe ich mir das nämlich auch gedacht :-) ich hatte auch vor, die erste impfung nächstes frühjahr zu geben, also im jahr wo sie zwei wird...

  6. #36
    Vielschreiber Avatar von Melli1980
    Alter
    37
    Beiträge
    3.673
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Rotaviren-Impfung - ja oder nein?

    Louis hatte letztes Jahr kurz nach Ostern den Rotavirus. Ich sag euch, das war keine spaßige Angelegenheit. 1 Woche Krankenhaus mit Infusionen, Durchfall ohne Ende und Brecherei. Der arme Wurm... Das war echt schrecklich. Und mein KiArzt hatte mich nicht vorher aufgeklärt, dass es dagegen eine Impfung gibt.
    Und auch bei uns waren keine Krankheitsfälle in der Familie/ Freundeskreis. Weiß der Teufel, wo er sich das eingefangen hat!
    Unser Baby werd ich auf alle Fälle impfen lassen, sofern nichts gravierendes dagegen spricht!

  7. #37
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    11.700
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rotaviren-Impfung - ja oder nein?

    Ach ja, Windpocken haben wir dann letztendlich auch impfen lassen. Obwohl ich mir da immer noch nicht sicher bin, wie "nötig" ich das finde. Gerade, wenn die Kinder das in jungem Alter durchmachen, verläuft die Krankheit ja nicht so schlimm.

    Aber ich finde es generell schwierig, sich da eine "Meinung" zu bilden. Es gibt wohl niemanden hier, der behaupten könnte, den totalen Durchblick zu haben. Das liegt in der Natur der Sache, denn die Folgen des Impfens und Nichtimpfens sind einfach noch zu wenig überschaubar. Es gibt nicht zu allem belastbare Studien. Ich tendiere deshalb dazu, mich an die Empfehlungen der Stiko zu halten und bei weiteren Impfungen recht kritisch zu überlegen und den KiA zu befragen. Ich glaube nicht an Verschwörungstheorien á la "die Pharmaindustrie vertuscht Impfschäden" und ich halte mich in diesen Fragen nicht für kompetenter als die zahlreichen Ärzte in meinem Umfeld, deshalb traue ich mir auch keine qualifiziertere Entscheidung zu. Und deshalb muss ich offen zugeben, dass die Entscheidungen für die Rotaviren- und die Windpockenimpfung mehr Bauchentscheidungen waren, als mir lieb ist.
    das kann ich voll und ganz unterschreiben, Ellen!

  8. #38
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rotaviren-Impfung - ja oder nein?

    Bei finn war mir das nicht klar das so gibt, bei Hannes hat ich schon Angst vor Impfungen. Daher sind sie ungeimpft. Mein Mann hat von einer Hepatitis impfung einen leberschaden und der grosscousin von ihnen hatte 10
    min nach der 6 fach einen atemstillstand. Anerkannter impfschaden.

    Da ich im Gegenzug keinen kenne der das von rotaviren oder Windpocken hatte, bin ich für uns eher gegen Impfung.

  9. #39
    Mama von drei Zicken :-) Avatar von Nadine84
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    2.726
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rotaviren-Impfung - ja oder nein?

    Meine hatten den auch, sind trotzdem danach noch geimpft wurden weil es ein anderer Stamm war. Ich möchte das auch nicht mehr erleben,der Noro wa da larifari gegen.

    Übrigens ist es bei allen Impfungen so das man sich trotzdem anstecken kann, nur die Wahrscheinlichkeit ist eben geringer.

  10. #40
    Senior Mitglied Avatar von amelie
    Beiträge
    2.174
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rotaviren-Impfung - ja oder nein?

    Unsere ist geimpft, habe bei der Tochter einer Bekannten die Rotaviren-Attacke inklusive KKH miterlebt, das wollte ich unserer Kleinen ersparen. Vertragen hat sie die Impfung übrigens gut.

Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Durchfall -> MMR-Impfung ODER????
    Von wichita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 7
  2. Impfung Rotaviren - Bezahlung ?!
    Von linchen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 14
  3. Rotaviren Impfung:Kann man sich durch ein geimpftes Kind anstecken?
    Von Zuckerschnecke im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 5
  4. Rötel-Impfung oder nicht?
    Von petkidden im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 15
  5. Meningokokken C + Pneumokokken-Impfung: Ja oder Nein?
    Von catotje im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige