Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: ⫸ Reizhusten

15.12.2017
  1. #1
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ Reizhusten

    Huhu!

    Ich bin gerade mit meinem Latein am Ende.
    Emily ist wieder total erkältet. Schnupfen bis zum Abwinken und nur ganz wenig Huste. Ich behaupte mal, dass der davon kommt, weil ihr der Schleim den Rachen runter läuft. Haben wir öfter.
    Schlimm wirds wenn sie im Bett liegt. Dann beginnt sie so zu Husten dass sie sich kaum einkriegt. Davon hat sie dann am Samstag Abend erbrochen. Sonntag Abend und gestern Abend ging es einigermaßen, aber vorhin hat sie wieder so schlimm gehustet bis sie erbrochen hat.

    Ich geb ihr schon diese Hustenstiller Globuli, die wirken aber diesmal gar nicht. Capval, hab ich zwar da, aber den nimmt sie erstens nicht und zweitens haben wir den schon mal ausprobiert als sie eine ähnliche Erkältung hatte und da hat er auch nicht gewirkt.

    Ich geb ihr Tagsüber auf Anweisung vom Arzt Prospan und Kalium Bichromicum Globuli und morgens und abends seit gestern Kindernasenspray. Ob das zusammen zu viel ist??? Die Globuli sollen ja auch den Schleim verflüssigen.

    Habt Ihr noch einen Tipp was ich noch gegen den Reizhusten machen könnte?
    Ich fühl mich da so hilflos wenn die Maus sich so quält. :-(

    Liebe Grüße, Jessi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von sabsi0312
    Ort
    Dessau
    Alter
    34
    Beiträge
    5.324
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Reizhusten

    Capval hat bei Kiara auch nicht geholfen. Silomat dagegen ganz gut.
    Einen anderen Tipp kann ich dir leider auch nicht geben sorry! Gute Besserung an deine Maus

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Reizhusten

    reizhusten? mein thema ...
    ich habe so manche nacht 1-2 h bei einem reizhusten-kind gewacht. das ist für alle extrem-stress.
    geholfen hat bisher kaum etwas. gerade von capval hatte ich mir mehr erhofft. wir sind mittlerweile schon bei cortison-spray angelangt, welches vorsorglich und zur konditionierung morgens und abends über eine luftkammer eingeatmet wird.
    bluttests haben eine starke allergieneigung aufgezeigt. wogegen ist allerdings nicht raus.

    einen tipp unserer ärztin haben wir umgesetzt: federbetten/kissen wurden komplett entfernt. kurioserweise sind die anfälle damit sehr selten geworden. das spricht ja doch für eine milbenallergie, auch wenn die test dort negativ waren. aber das ist ja wie mit einem schwangerschaftstest: ein negativer test ist nicht immer richtig, ein positiv-test schon.

    ist eventuell das raumklima nicht optimal? eventuell zu trocken?

    das nasenspray ist sicher wichtig, damit sich die ganze sache nicht auf die ohren legt. auch das haben wir am vergangenen we durch: nachts halb eins mit einem krankenwagen ins kinder-KH....

    wie auch immer: ich ahne, wie sehr euch das gerade quält. deshalb um so mehr: gute und schnelle besserung!!!

  4. #4
    Mitglied Avatar von ☆ joy ☆
    Ort
    Koblenz / Leer
    Alter
    39
    Beiträge
    893
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Reizhusten

    Das Kopfteil von deiner süßen erhöhen, damit der schleim besser ablaufen kann.

    Mehr fällt mir gerade nicht ein...gute Besserung

  5. #5
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Reizhusten

    Also, Kopfteil ist erhöht, zweites Kissen hat sie auch, liegt also somit schon erhöht.
    Federbetten und/oder Kissen haben wir nicht. Weil ich selbst so allergisch bin, hat Emily direkt Antiallergisches Bettzeug bekommen.

    Zu trockene Luft? Hmm... Vielleicht. Ich lüfte immerhin schon jeden Tag 3 mal durch. Werde dann noch nasse Handtücher aufhängen wenn Emily ins Bett geht morgen abend.

    @Sabsi: Hat Silomat einen anderen Wirkstoff als Capval? Dann wär es noch einen Versuch wert.

    Nun ist übrigens Ruhe. Kein Wunder, soviel Schleim wie da vorhin raus kam. Hoffentlich hat sie dann wenigstens die Nacht über Ruhe.

  6. #6
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Reizhusten

    Hallo Jessi!

    Wir sind auch Leidgeplagt. Sarah hat die letzten 3 Winter, Niki die letzen 2 ganz schlimm damit zu tun.

    Bzw. Diagnose ist bei Beiden eigentlich chronische Bronchitis mit Neigung zum Asthma (mein Mann und ich sind beide Allergiker und Asthmatiker).

    Wir inhalieren eigentlich seit 7 Monaten (Salbutamol und Cortison), jetzt langsam können wir ausschleichen, hoffe ich, im Sommer haben wir meist Ruhe.

    Ich war gerade selbst wieder beim Pneumologen (Lungenfacharzt) und habe ihm auch von meinen Kids berichtet.

    Er hat mir gerade gegen den Reizhusten ganz wärmstens "Quimbo" empfohlen, er meint, dass das wirklich ein tolles Mittel ist.

    Außerdem noch Singulair Mini, ein Granulat (gibts auch Tropfen, oder Saft), der auch prima helfen soll.

    Ich werde das die nächsten Male probieren, hoffe nicht, dass es so bald sein wird.

    Wir haben es auch jedes Mal, dass die Kids dann brechen und ganz viel Schleim im Hals haben.

    Vielelicht hat EMily auch eine Asthmaneigung, wäre ja nicht ungewöhnlich, wenn Du auch so allergisch bist.
    Viellleicht wäre ein Spray auch was?

    Ansonsten werde eich auch mal einen Zwiebelsaft ausprobieren, das soll ja auch toll helfen.

    Edit: Bei mir hat mein Spray jetzt auch bewirkt, dass ein "Schleimkloß", den ich hinten im Hals hatte seit einigen Wochen plötzlich weg ist, so wie der Arzt es mir prophezeite..

    Gute Besserung!

    LG Melli

  7. #7
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Reizhusten

    Einen neuen Tip habe ich auch nicht, außer dass Prospan Zäpfchen hier immer besser helfen als der Saft.

  8. #8
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Reizhusten

    wir geben drosera


    ansonsten haben ich neulich gelesen, dass bilsenkraut (leider fällt mir der lateinische name nicht ein) das wundermittel gegen reizhusten sein soll.
    es ist zum beispiel in monapax.

    ich würde es aber vom arzt abklären lassen, denn der husten könnte auch allergisch sein.


    lg conny

  9. #9
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Reizhusten

    Conny

    Hyoscynamus ist das und wirkt hier Wunder, aber bei Emily nicht.

    Lg

  10. #10
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Reizhusten

    Wir müssen auf alle Fälle einen Termin beim Pneumologen machen, so viel steht fest. Wir hatten zwar einen am 16. den musste ich aber absagen weil ich da so krank war. :-(
    Einen neuen kann ich nun erst machen wenn ich weiss wie mein Mann nun ab April arbeitet. Bei dem Arzt gibt es so furchtbar lange Wartezeiten auf einen Termin und weil ich dafür relativ weit fahren muss, hab ich keine andere Möglichkeit hin zu kommen.
    Emily hat ja laufend Infekte, also Schnupfen und Husten und mir ist aufgefallen dass das im Frühjahr ab Februar am Schlimmsten ist. Außerdem bin ich selbst Asthmatikerin, wobei es mich dann nicht wundern würde wenn Emily da auch eine Neigung hätte.

    Unser Kia geht nicht weiter drauf ein und unser Hausarzt der eine Zusatzausbildung in Naturheilkunde hat, hat schon einiges probiert, leider bisher ohne den Durchbruch, dafür hat er uns endlich mal zum Pneumologen überwiesen, was bei unserem Kia bisher immer auf taube Ohren stiess.

    Der findet das noch im Rahmen des normalen und nicht Abklärungsbedürftig.

    @Melli, danke für die Tipps. Ich schau mir mal das "Quimbo" an.

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hartnäckige Erkältung-tierischer Reizhusten
    Von Molly25 im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige