Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: ⫸ Reihenfolge Beikost und Trinken

16.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Tine
    Ort
    Ba-Wü
    Alter
    35
    Beiträge
    1.558
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ Reihenfolge Beikost und Trinken

    Hallöchen!

    Finn isst jetzt seit fast 4 Wochen Mittags sein komplettes Gläschen und zum Nachtisch noch etwas Obst. Am Samstag habe ich mit dem Abendbrei (Hirse-Milchbrei von Alnatura) angefangen, aber er mag es absolut nicht. Noch nicht mal wenn ich ihm Obst drunter mische. Dachte er muss sich erst daran gewöhnen, aber bis heute hat sich an seiner Abneigung nichts geändert.

    Mich würde jetzt interessieren in welcher Reihenfolge ihr nach dem Mittagsgläschen mit der Beikost weiter gemacht habt (erst Nachmittagsbrei oder Abendbrei? Wann habt ihr morgens Brei angefangen?)?
    Und welche Breie habt ihr gefüttert?

    Was trinken eure Kinder zur Beikost?
    Finn bekommt ja momentan noch 3 Milchflaschen, also ist es ja noch nicht so akut. Wir haben ihm zum Essen schon Wasser, Tee und Wasser mit einem Minischuß Apfelsaft angeboten, aber er schüttelt sich bei allem.

    Sorry für die vielen Fragen!
    Irgendwie find ich das momentan ziemlich kompliziert mit der weiteren Beikost, man möchte ja nichts falsch machen. In der SS und im Wochenbett hat man sämtliche Betreuung und hinterher steht man irgendwie alleine da

    LG,
    Tine


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Reihenfolge Beikost und Trinken

    Hm, aaaalsoooo (sind ja so einige Fragen )!

    @ Trinken: Hab ich Janna immer zwanglos während des Mittagessens dazu angeboten. Manchmal nahm sie ein paar Schlucke, manchmal nicht. (Sie wurde aber zwischendurch auch noch gestillt, ich weiß nicht, ob man da bei Flaschenkindern gesondert drauf achten muss..). Mit der Zeit wurde das von alleine mehr. Zum Nachmittagsbrei (Getreide-Obst) hab ich glaub ich nicht extra was angeboten, da ist ja an sich schon genug Flüssigkeit drin.

    @ Breimahlzeiten: Ich habe den Nachmittagsbrei zuerst eingeführt, weil es so einfach besser zu unserem Tagesablauf passte. Morgens hab ich überhaupt nie Brei gegeben, ich hab schon bei 3x Brei am Tag nen Vogel gekriegt und wollte da so schnell wie möglich wieder davon weg. Janna hat irgendwann einfach mal morgens ein Stück Banane, Brot o.ä. in die Hand bekommen und zusätzlich eben noch gestillt.

    Zur Milchbrei-Abneigung kann ich dir leider nichts sagen, Janna war ganz scharf auf das verhältnismäßig süße Zeugs...

  3. #3
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Reihenfolge Beikost und Trinken

    Zitat Zitat von Tine Beitrag anzeigen
    Irgendwie find ich das momentan ziemlich kompliziert mit der weiteren Beikost, man möchte ja nichts falsch machen. In der SS und im Wochenbett hat man sämtliche Betreuung und hinterher steht man irgendwie alleine da

    LG,
    Tine
    Nee, jeder hat das Recht, dass die Hebamme (wenn du magst) nach 6 Monaten noch einmal zu einem kommt um Fragen zu der Beikosteinfuehrung zu klaeren . Das darf sie bei der KK auch abrechnen

    LG, Miriam

  4. #4
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Reihenfolge Beikost und Trinken

    Also ich hatte auch erst den Mittagsbrei und dann Abendbrei. Bei uns hat es auch etwas gedauert bis Alexander den "akzeptiert" hat. Ich habe den 4 Korn Brei von Alnatura gehabt.

    Trinken hab ich immer zwischendurch angeboten.

  5. #5
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Reihenfolge Beikost und Trinken

    Ich habe bisschen anders angefangen, weil das besser in unseren Tagesablauf gepasst hat: Erst nachmittags mit Obst, dann mittags warm, dann morgens das Frühstück und dann erst den Abendbrei.
    Wasser oder Tee habe ich den ganzen Tag über angeboten, unabhängig von Milchflasche oder Breimahlzeit.

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Reihenfolge Beikost und Trinken

    ich hab zuerst mittags den brei angeboten, dann mal morgens mal abends den getreide-obst brei. so hab ich herausgefunden wann marika ihn lieber mochte. 7-korn von (arrgh) weiss die marke nicht mehr jetzt, und viel obst drunter.

    zu trinken hab ich ihr immer wieder gegeben, nach jedem essen. sie trinkt bis jetzt sehr wenig, vielleicht 40-50 ml am tag.

  7. #7
    Erfahrener Vielschreiber
    Alter
    41
    Beiträge
    5.546
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Reihenfolge Beikost und Trinken

    Wir haben nach dem Mittagsbrei (GK(F)) abends den GOB eingeführt, den Dominik auch ordentlich wegfuttert (bisher aber nur mit Apfel; Banane rührt er nicht an, als nächstes testen wir Birne; habt Ihr das Obst schon variiert?). Vielleicht mag Finn Hirse nicht? Wir haben für den Anfang Reisbrei genommen.
    Wasser oder Kräutertee biete ich ihm bei beiden Mahlzeiten an, er trinkt mal mehr mal weniger (zwischen ca. 10 und 80 ml pro Mahlzeit). Wie bietet Ihr das Trinken denn an? Im Fläschchen, Glas, Trinklernbecher? Vielleicht akzeptiert er ja eine andere Form? Dominik z.B. trinkt nur aus dem Glas oder einer Tasse.

  8. #8
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Reihenfolge Beikost und Trinken

    Huhu Tine,
    Hanna isst ja auch schon mittags Gemüsebrei und als nächstes möchte ich ihr dann abends nen GMB anbieten.
    Fiona hat Reisflocken mit Pre bekommen und die soll Hanna, so mein Plan, auch bekommen, zumal sie den Geschmack
    von PreMilch ja schon kennt.
    Wasser biete ich Hanna an, bisher findest sie aber toll, mit vollen Wasser-Mund zu prusten und nix zu trinken.....
    Liegst evtl. an der Temp. vom Wasser?
    Bei Fiona habe ich danach mit Nachmittags-GOB weiter gemacht, dieses Mal weiß ichs noch nicht, bzw. hoffe auf frühere Zähne dann lass ich den nämlich weg und es gibt fingerfood.
    Morgens wird erst ganz zum Schluß ersetzt, weil ich wenig Lust auf Fläschen kochen, denn Fiona hatte Hunger, sobald ihre Augen auf waren.

    LG!

  9. #9
    Senior Mitglied Avatar von Gudgi
    Ort
    Nauheim
    Alter
    35
    Beiträge
    2.078
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Reihenfolge Beikost und Trinken

    Hi Tine,

    wir haben auch nach dem Mittagsmenü den Abend-Milchbrei eingeführt. Da hab ich den Griesbrei von Aptamil genommen und Tom hat es gleich weggespachtelt. Jetzt nehm ich die nachfolgende Breie von Aptamil. Schmelzflocken mit Milch (und mal Obst) hat er auch nicht gemocht. Vielleicht wechselst du mal die Breisorte.
    Dann gibt es am Nachmittag jetzt den 4-Kornbrei von Alnatura mit Obst. Das isst er auch ohne Probleme.

    Wasser und Tee sind auch nicht so seins. Ich hab jetzt mal Wasser mit Karotte-Mehrfruchtsaft gemischt und seitdem trinkt er mehr. Da waren auf einmal auch mal 100 - 150 ml weg . Ist jetzt nicht jeden Tag und ich versuch auch immer mal wieder pures Wasser, aber na ja. Hast du mal versucht ihm aus einem Glas oder Fläschen ohne Aufsatz zu geben? Da fährt Tom auch voll drauf ab.

    Und meine Hebamme hat auch gesagt, dass man zur Beikosteinführung anrufen könnte.

    Liebe Grüße und viel Erfolg
    Monique

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von Tine
    Ort
    Ba-Wü
    Alter
    35
    Beiträge
    1.558
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Reihenfolge Beikost und Trinken

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Wie bietet Ihr das Trinken denn an? Im Fläschchen, Glas, Trinklernbecher? Vielleicht akzeptiert er ja eine andere Form? Dominik z.B. trinkt nur aus dem Glas oder einer Tasse.
    Wir haben schon alles probiert. Aber trinkt aus allem nicht.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Und mal wieder: Fragen zur Beikost...
    Von hase im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13
  2. Durchfall und Beikost
    Von utah im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 11
  3. Harter Stuhl wg. Beikost - er will aber nicht trinken!
    Von Isabel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige