Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

Thema: ⫸ Regressives Verhalten

13.12.2017
  1. #1
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ Regressives Verhalten

    Ich brauche dringend euren Rat

    Die letzten Monate schien hier alles gut zu laufen und Lana kam anscheinend gut damit zurecht, dass Felix nun da ist und sie nicht mehr allein die Nummer 1 ist. Klar, es gab hier und da Trotzanfälle, sie war ein wenig weinerlicher und wenn Bastian Felix auf dem Arm hat muss dieser weichen damit sie mir ihrem Papa kuscheln kann. Das sind aber alles DInge die ich in Ordnung finde, immerhin widme ich mich nun (allein durch die Stillerei) sehr viel dem kleinen Mann und Lana muss halt mal warten.

    Nun hat sie letzte Woche eingenässt- ich hab mir nichts dabei gedacht als ich sie nass vom Kiga abgeholt habe.
    Seit Montag ist dies aber nun täglich so, ich hol sie jeden Nachmittag nass vom Kindergarten ab. Dienstag ist ihr ein wenig bei der Turnstunde in die Hose gegangen, gestern hat sie beim ausziehen vor der Toilette in die Hose gepinkelt und heute war sie 3 (!) Mal nass!

    Morgen hab ich einen Termin zur U4 und werde Urin von ihr mitnehmen um nachschauen zu lassen ob sie was an der Blase hat....da glaub ich aber nicht dran.

    Ich weiss ehrlich nicht wie ich reagieren soll- oder ob ich gar nicht reagieren soll. Gar nicht zu reagieren fällt mir ehrlich ganz schwer weil es mich nervt sie umziehen zu müssen- und dann kommt ja auch ne Menge Wäsche zusammen. Ich hab bisher nicht geschimpft, ihr aber gesagt, dass ich es doof finde dass sie in die Hose macht.

    Bastian sagte eben, dass sie beim einschlafen (einer von uns kuschelt immer mit ihr- sie will lieber Papa) frug ob sie einen Schnuller haben dürfe oder ob sie sich komplett auf ihn legen darf (so wie Felix das halt bei uns macht). Anscheinend hat sie nun doch mit der Situation zu kämpfen und ich würde ihr (und uns) gerne helfen.

    Aber was tun? Exclusivzeit hat sie regelmäßig, wenn Felix schläft spiel oder male ich mit ihr. Gekuschelt wird auch.

    Mich macht es traurig, dass meine Maus nun so ´leidet´.


    LG, Miriam


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Regressives Verhalten

    Oje, die arme Motte .
    Ganz spontan würde ich sagen, versucht so gut wie möglich, ihr das "groß sein" schmackhaft zu machen. So beiläufige Kommentare a la "Große Kinder dürfen heute mal länger aufbleiben und mit Mama noch ein Spiel machen" Oder "Schade dass der Felix xy noch nicht machen kann/darf, da ist er noch viel zu klein".
    Mal sehen was die anderen meinen.
    Sowas könnte ich mir bei Janna übrigens auch gut vorstellen. Sie zeigt das auch in Ansätzen, seit sie in den KiGa "muss" und nicht mehr in die Krippe zeigt. Da kamen auch so Baby-Anwandlungen wie Schnuller haben wollen, Windel etc... Aber es hat sich glücklicherweise ganz gut gegeben mittlerweile.

  3. #3
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Regressives Verhalten

    Ach Mensch, Miriam, das ist ja doof, aber ich denke auch ein nicht unbedingt ungewöhnliches Verhalten für Kinder mit einem Geschwisterchen. Ich habe aber auch leider keine Idee, wie man damit umgeht und würde denken, dass es nur eine Phase ist und sich nach einer Zeit wieder gibt, in der sie nochmal Baby sein will, weil sie ja sieht, wie liebevoll Ihr mit Felix umgeht und sie halt auch will. Das liest man ja, dass das ein normales Verhalten ist.

    Haben denn Erzieherinnen im Kiga eine Idee, wie IHr damit verständnis umgehen könnt?

    Wahrscheinlich hilft es wirklich nur, die Zeit für beide Kinder zu dosieren, denn so wie früher wird es dennoch nicht mehr werden. Felix wird erst mal mehr Aufmerksamkeit von Euch verlangen. Was ich tue, ist Johanna oft vor Augen zu halten, dass es nicht nur Nachteile hat, schon größer zu sein, sondern, dass es viele Dinge gibt, die sie bereits darf, die Mathilda noch nicht darf, weil sie halt noch so klein ist. Ich versuche das Positive daran zu betonen, wenn sie sich allein anziehen, ausziehen, pullern soll etc. Beim essen sage ich ihr, dass MAthilda all die leckeren Sachen auf dem Tisch nicht essen darf, Johanna aber schon, weil sie schon größer ist. Da wirkt sie immer recht stolz.

    Ansonsten wünsche ich Euch, starke Nerven und gutes Durchhaltevermögen.

  4. #4
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Regressives Verhalten

    Das ich da nicht selber drauf komme!!! Schmackhaft machen! Ich blöde Kuh sag ihr, dass sie kein Fernsehen sehen darf wenn sie in die Hose macht weil sie sich wie ein Baby benimmt...und die dürfen das ja nicht. Ich habs negativ ausgelegt und ´bestraft´anstatt positiv z formulieren. Manchmal frag ich mich wo mein Hirn ist und ob ich nicht zu lieblos bin...

    Also: POSITIV formulieren.

  5. #5
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Regressives Verhalten

    Ich schließe mich Jill und Utah schon mal der Einfachheit halber an, wollte aber noch mal was zur Exklusivzeit sagen: Klar bekommt sie die in den Momenten, in denen Felix schläft z.B., aber ich habe irgendwie die Erfahrung gemacht, dass Kinder es auch einfach noch mal mehr genießen diese Exklusivzeit fernab des kleinen Bruders zu bekommen. Ich bin mit Zinedine, als Justus neu war und die Eifersucht aufkam, öfter ins Schwimmbad gegangen, jetzt gehe ich dann mit ihm ins Kino etc. Einfach Dinge ohne die Brüder, ganz alleine nur mit Mama und am besten auch was, was der kleine Bruder eh noch nicht machen könnte, weil er ja noch nicht so groß ist.

  6. #6
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Regressives Verhalten

    NUni, das machen wir auch. Ich war mit ihr beim Kinderturnen ( und hab sie vorher gefragt ob sie mit oder ohen Felix gehen mag- wir sind allein gegangen), Ich geh mit ihr allein in die Stadt wo wir ein Eis essen, Bastian geht mit ihr allein auf den Spielplatz. Also das machen wir schon.

  7. #7
    Senior Newbie
    Alter
    35
    Beiträge
    179
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Regressives Verhalten

    Das tut mir leid, dass es bei euch nicht ganz rund läuft. Lanas Verhalten ist ja relativ typisch, also es gibt viele Geschwisterkinder, die sich bei einem neuen Baby so verhalten.

    Meine Freundin hat sich von ihrem Mann getrennt, als ihre Tochter knapp vier war, und hatte dann länger dasselbe Problem mit dem Einnässen (also die Tochter). Sie hat damals irgendeine Beratungsstelle in Anspruch genommen, und die haben ihr geraten 1. niemals zu schimpfen, sondern immer tröstend-verständnisvoll zu reagieren und 2. ganz viel über die Situation zu reden, in Spielen zu reflektieren und immer wieder zu versichern, dass Mama und auch Papa nach wie vor ganz für sie da sind, sie liebhaben und sie ein tolles Mädchen ist. Trotzdem hat es mehrere Monate gedauert, bis die Phase durch war.

    Mein Großer hat zwei, drei Mal unmittelbar vorm Schulanfang ins Bett gemacht. Ich hab es dem Kinderarzt gegenüber erwähnt und der meinte, dass das halt eine typische Äußerung von seelischem Stress beim Kind ist und vor allem bei sensiblen Kindern immer wieder mal auftritt.

  8. #8
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Regressives Verhalten

    Du bist doch nicht lieblos...

    Irgendwo habe ich letztens auch mal gelesen, dass die Exlusivzeit zwar richtig und wichtig ist, aber die Kinder von Eifersucht nicht abhält. Kann leider nicht mehr sagen, wie die Begründung war.

  9. #9
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Regressives Verhalten

    Danke euch!

    Sarah, ich werde das versuchen umzusetzen und hoffe ich kann immer verständnisvoll reagieren. Das reflektieren im Spiel (sie liebt ihr Kasperltheater) ist eine tolle Idee.

    Bastian hat am Freitag Nachtschicht und sie hatte mich letzte Woche gefragt, ob sie auch mal bei mir schlafen dürfe. Das darf sie dann morgen, bestimmt freut sie sich!

  10. #10
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Regressives Verhalten

    Manche Kinder können auch mit der Eclusiv-Zeit gar nicht umgehen; die könnte schon zuviel sein.

    ich wünsch euch, dass es Lana deswegen bald wieder besser geht!

    Biba

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Herumstreunende Hunde - wie verhalten?
    Von claudi181 im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 13
  2. Wie verhalten?
    Von Marina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige