Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 74

Thema: ⫸ Polypenentfernung - OP überstanden! :)

12.12.2017
  1. #1
    Experte Avatar von *Mel*
    Alter
    38
    Beiträge
    7.920
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ Polypenentfernung - OP überstanden! :)

    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin im Moment ziemlich fertig und hoffe auf Eure Erfahrungsberichte.

    Hannes war in den letzten Monaten vermehrt krank und auch sehr oft deswegen beim HNO-Arzt. Die Schwingungsmessung des Trommelfells ergab, daß er aufgrund der schlechten Belüftung von Nase und Ohren temporär schlecht hört.

    Heute war Kontrolltermin und ich bin mit einem positiven Gefühl mit ihm zum Arzt gegangen. Dort dann aber die Ernüchterung! Obwohl er lange nicht mehr krank war und auf uns auch nicht mehr den Eindruck machte, als ob er noch beeinträchtigt wäre, war der HNO-Arzt gar nicht zufrieden und riet zur OP. Das hatte er im Januar schon angedeutet, hoffte aber, daß das milde Wetter und der anstehende Frühling zur Genesung beitragen würden. Leider nicht...

    Nun habe ich hier die OP-Unterlagen liegen. Hannes sollen die Polypen ambulant entfernt und Paukenröhrchen gesetzt werden, die nach einiger Zeit von selbst wieder herausfallen.

    Obwohl wir wohl irgendwann damit gerechnet haben, bin ich ich heute ziemlich geschockt von der Diagnose und war vorhin schon nur am Heulen. Hannes hat mich vorhin gefragt, ob denn sei Ohr nun "repariert" werden müßte! Das hatte er anscheinend beim Arzt aufgeschnappt...

    Wie erging es Euren Kindern nach der OP und wie ist diese verlaufen?
    Wurde die OP auch ambulant durchgeführt?
    Worauf sollte man vor, während & nach der OP achten?

    Danke!

    Mel


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von Nadine
    Ort
    Krefeld
    Alter
    43
    Beiträge
    2.618
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    Ich kann dich da ganz aktuell beruhigen. Jule hatte genau die OP am 1.4. auch ambulant. Alles war viel unkomplizierter als ich gedacht habe. Die Aufwachphase ist doof, da die Mäuse nicht wissen, was los ist. Danach hat Jule 2 Stunden geweint, dann geschlafen und war dann wieder die Alte. Schmerzen hatte sie nicht.

    Mit meinem Großen habe ich die OP am 17.6. vor und hoffe es läuft auch so gut!

    Mach dir nicht all zu große Sorgen!

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von salsa
    Alter
    38
    Beiträge
    1.784
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    So wie Nadine das beschreibt ist es bei meinem Patenkind wohl auch gewesen, die Aufwachphase war etwas schwieriger, aber nicht dramatisch und danach war sie wieder die Alte. Endlich hört sie wieder richtig und war auch in den 4 Wochen seit der OP endlich mal wieder nicht erkältet.
    Jetzt bekommt sie soweit ich das mitbekommen habe noch so speziell angepasste Ohrenstöpsel, zum Baden, wegen der Paukenröhrchen.
    Da die irgendwie ein Jahr? nicht mit Wasser in Kontakt kommen dürfen? genaues weiß ich nicht, fand nur diesen langen Zeitraum für ein Kind etwas nervig, aber wenn die Kinder dauernd krank sind ist es ja auch nicht besser.

  4. #4
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    ach gott, die arme maus. dann drücke ich euch für die OP die daumen und hoffe, dass es genau so komplikationslos verläuft, wie von salsa und nadine beschrieben!

  5. #5
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    Frag doch einfach sabine, die ist mit JP noch im Klinikum wegen Hören, Ohren, Mandeln, Polypen ...

  6. #6
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    Meine Daumen habt ihr auch! Alles Gute für die OP!

  7. #7
    Überglückliche Mama Avatar von Krümelchen
    Alter
    39
    Beiträge
    4.085
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    Hallo Mel,

    der arme Hannes, ich hab keine Erfahrungswerte, drück aber die Daumen das die OP gut verläuft.

    LG
    Christine

  8. #8
    Experte Avatar von *Mel*
    Alter
    38
    Beiträge
    7.920
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    Ich danke Euch!

    @Nadine: Das hört sich ja schon mal gut an. So hat es der Arzt auch beschrieben. Wie hast Du Jule denn dann die nächsten Tage daheim beschäftigt bzw. wie schwierig war es sie möglichst ruhig zu halten?

    @Salsa: Danke... Diese Ohrenstöpsel hat uns der Arzt auch empfohlen, damit er ohne Aufpassen zu müssen baden und plantschen kann. Wir werden sie auch anfertigen lassen. Die Paukenröhrchen sollen wohl nach ein paar Wochen bis Monaten von alleine rausfallen.

    @Sabine: Ach ja? Ich dachte die OP ist irgendwann vor September, aber jetzt schon? Wie gehts JP denn? Weißt Du was?

    LG
    Mel

  9. #9
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    Ihm gehts gut - hatte Fieber aber er war heute gut gelaunt. Aber näheres kann Sabine sagen.

  10. #10
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Nikita
    Ort
    Genk
    Alter
    40
    Beiträge
    1.193
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    Hallo Mel, ja das kennen wir..Josh ist in letzter Zeit auch andauernd krank und auch wir waren gestern noch beim HNO Arzt, da es bei Josh zweimal ganz kurz
    hintereinander die Mandeln waren (richtig dick), ausserdem zwei Mittelohr Entzündungen. Wir stehen nun auch vor der Entscheidung ihn operieren zu lassen, er kann ja nicht andauernd Antibiotika einnehmen. Wir warten jetzt noch einmal mal ab, sollte er innerhalb kürzester Zeit wieder dasselbe haben müssen wir wohl auch in den sauren Apfel beissen. Ich kann deine Angst und Sorge total verstehen, immerhin geht es ja schon um eine richtige OP.
    Ich drücke ganz fest die Daumen, das Hannes den Eingriff ohne grosse Probleme und Schmerzen übersteht. Armer kleiner Mann...

    Alles Gute! LG Christina

Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Paukenerguss bei Kleinkind - OP überstanden!
    Von Nadine im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 23
  2. Morgen OP Weisheitszähne - Update 19.04. überstanden
    Von ~Julchen~ im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 86
  3. Überstanden-oder der 1. Tag im Kindergarten
    Von Molly25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 3
  4. Kommunion überstanden - ein Foto vom (B)Engelchen
    Von SpeedyGonzales im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige