Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 74

Thema: ⫸ Polypenentfernung - OP überstanden! :)

17.12.2017
  1. #31
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    Zitat Zitat von Sille Beitrag anzeigen
    hier wir auch!
    Erstaunlicherweise ist felix fast IMMER gesund. er hat noch nie im Kiga gefehlt. er hat so selten Fieber, dass ich letztens erst alle Zäpfchen einer Packung wegschmeißen musste (die hatte ich gekauft,als er noch ganz klein war). Er spricht relativ deutlich. also völlig untypisch. Wir sind nur drauf aufmerksm geworden, weil uns seine Erzieherin angesprochen an. Felix kann Ansprachen nicht orten wenn er im Uraum oder um ihn herum laut ist.
    Laut HNO hat er viel zu große Mandeln (die hat er aber schon immer) und riesig große Polypen. Hinterm Tromelfell hat sich auch was angesammelt.

    Ich war auch erstmal etwas down, aber was soll's. Es ist ja kein großes Ding, aber trotzdem ne Narkose. wir werden es im Februar machen lassen, da wir im Januar erstmal noch in den Urlaub fahren wollen und ich dort keine Nachwirkung habben will.

    Ich glaube ich bin viel aufgeregter als Felix, der weiß ja nicht so richtig was passiert.

    Sille
    @Sille-Sarah hat das ja auch. WIr haben von unserer KiÄ Ergotherapie aufgeschrieben bekommen, die eine Osteopathin (bei Nadine um die Ecke) macht. Ist eine ganz Nette, auf Kinder spezialisiert und hat ihre eigenen Kinder so vor einer Op bewahrt. Durch das Lösen einiger kleiner Schädelknochen kann das Sekret zum Ablaufen gebracht werden. Bei Sarah ist es erst nicht besser geworden und wir gehen alle 4 Wochen zur Kontrolle...

    Nun ist aber zumindest das eine Ohr besser geworden und sie ist i.M. nicht Op-bedürftig.
    Wir hoffen so um ene Op herumzukommen.

    HP haben wir zusätzlich auch gemacht.

    Sarah hat auch Probleme manchmal zu orten, wo Geräusche herkommen, oder reagiert nicht sofort. Es ist aber wie gesagt, auch für uns deutlich merkbar besser geworden.

    Vielleicht probiert Ihr das auch mal, hast ja nix zu verlieren

    LG Melli


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    Zitat Zitat von Sille Beitrag anzeigen
    Er spricht relativ deutlich. also völlig untypisch.
    Sille
    ...nee, so untypisch ist das nicht. Annika war sprachlich trotz der "geschlossenen Ohren" ebenfalls voraus. Aber natürlich lag der Spracherwerb bis dato vor der Zeit mit den dichten Ohren...
    Der KIA hätte eigentlich bei einer Routinekontrolle die Flüssigkeitsansammlung sehen müssen. Meiner guckt jedes Mal bei den Kindern in die Ohren, auch wenn sie zum Impfen kommen etc.

    LG Cosima

  3. #33
    Experte Avatar von *Mel*
    Alter
    38
    Beiträge
    7.920
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    Zitat Zitat von Cosima Beitrag anzeigen
    ...nee, so untypisch ist das nicht. Annika war sprachlich trotz der "geschlossenen Ohren" ebenfalls voraus. Aber natürlich lag der Spracherwerb bis dato vor der Zeit mit den dichten Ohren...
    Der KIA hätte eigentlich bei einer Routinekontrolle die Flüssigkeitsansammlung sehen müssen. Meiner guckt jedes Mal bei den Kindern in die Ohren, auch wenn sie zum Impfen kommen etc.

    LG Cosima
    Hat Annika dann lauter gesprochen als üblich? Wie hat sich die OP auf ihr Sprachverhalten ausgewirkt?

    LG

  4. #34
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    Klar merken wir das schon sehr deutlich an seinem Sprachverhalten. er liebt es die Musik aufzudrehen, damit er richtig laut hören kann. er erzählt i.d.R. sehr sehr laut. fragt immer öfters nach, weil er es nicht verstanden hat und ich persönlich habe die empfindung, dass er aktuell immer undeutlicher spricht bzw oft infach silben weglässt, weil er die nicht verstanden hat.

    @melli: ja sicher geht das auch mit ewiger Therapie und 100 Terminen weg. Aber ganz ehrlich? Wann soll ich das alles machen? Die Woche hat ja nur 5 Tage und davon sind bereits 3 "verplant". Und ich möchte auch Felix nicht ständig zu nem Arzt (o.ä.) schleppen.

    Welche homäopatischen Mittelchen gibt es denn damit der Schnodder sich verselbständigt?

    Sille

  5. #35
    Mama von drei Zicken :-) Avatar von Nadine84
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    2.726
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    Bei meinem merkt man auch deutlich das sie lauter sprechen und vieles mit einem hä? nach fragen.
    Achtet mal beim sprechen mit euren kleinen wo sie hin gucken.Meine haben das fehlende Hörvermögen mit Lippen ablesen ausgeglichen.Deswegen ist das bei Jason damals auch erst so spät raus gefunden worden.

  6. #36
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Bianca
    Alter
    44
    Beiträge
    4.666
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    Zitat Zitat von Nadine84 Beitrag anzeigen
    Bei meinem merkt man auch deutlich das sie lauter sprechen und vieles mit einem hä? nach fragen.
    Achtet mal beim sprechen mit euren kleinen wo sie hin gucken.Meine haben das fehlende Hörvermögen mit Lippen ablesen ausgeglichen.Deswegen ist das bei Jason damals auch erst so spät raus gefunden worden.

    So ist es bei Jolina auch. Sie spricht extrem laut, das ich sie manchmal bremsen muss. Aber das schlimmste ist das schnarchen.

  7. #37
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    Zitat Zitat von Melli78 Beitrag anzeigen
    @Sille-Sarah hat das ja auch. WIr haben von unserer KiÄ Ergotherapie aufgeschrieben bekommen, die eine Osteopathin (bei Nadine um die Ecke) macht.
    Die ist in der Dörfeldstraße nicht wahr? habe von der bisher auch nur positives gehört.



    Is
    t eine ganz Nette, auf Kinder spezialisiert und hat ihre eigenen Kinder so vor einer Op bewahrt. Durch das Lösen einiger kleiner Schädelknochen kann das Sekret zum Ablaufen gebracht werden. Bei Sarah ist es erst nicht besser geworden und wir gehen alle 4 Wochen zur Kontrolle...

    Nun ist aber zumindest das eine Ohr besser geworden und sie ist i.M. nicht Op-bedürftig.
    Wir hoffen so um ene Op herumzukommen.

    HP haben wir zusätzlich auch gemacht.

    Sarah hat auch Probleme manchmal zu orten, wo Geräusche herkommen, oder reagiert nicht sofort. Es ist aber wie gesagt, auch für uns deutlich merkbar besser geworden.

    Vielleicht probiert Ihr das auch mal, hast ja nix zu verlieren

    LG Melli

  8. #38
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    @bianca
    jp schnarcht seit der op überhaupt nicht mehr! das soooo schön wenn es neben einen nicht mehr so laut ist - zumindest von einer seite jps sprachvermögen ist nach der op enorm gestiegen, man konnte richtig sehn, wie er nach der op dann hörte und er die wörte nur so in sich aufsaugte u. nachsprach.

    drück euch allen die daumen

    lg sabine

  9. #39
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    Genau Nadine!Ist ja ein Ergo-Zentrum, und dort arbeiten u.a. auch 3 Osteopathinnen.

    Eine echt Superliebe! Und sie hat mir in vielen Dingen schon gute Tipps gegeben, z.B. auch wie man richtig puckt usw...

    Wir waren mit Niki ja auch da, weil er anfangs nur zu einer Seite schaute.

    @Sille-War ja nur nen Tipp, falls es Dich interessiert hätte. Wir wollen die Op möglichst verhindern, weil eben die Vernarbung durch die Röhrchen auch Hörvermindungen verursachen kann und ne Vollnarkose ja auch ein gewisses Risiko mit sich bringt. Ich bin damals nicht so gut wieder aufgewacht und meine Mama auch nicht.

    Wegen der HP haben wir bei unserer KiÄ eine Anamnese machen lassen, sie ist auch HP. Sie hat uns einmal Globulis zusammengestellt und das hat sie einml genommen.

    Sarah hat auch schon ne zeitlang von den Lippen abgelesen und schlecht auf Ansprache hinter sich reagiert.

    Sprachlich ist ansonsten schon sehr weit laut Kiga.

    Wir hoffen wir kommen drumrum, wenn es nicht besser wird, dann müssen wir es leider doch machen lassen.

    LG Melli

  10. #40
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Bianca
    Alter
    44
    Beiträge
    4.666
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Polypenentfernung & Paukenröhrchen setzen *heul*

    Zitat Zitat von sabsy Beitrag anzeigen
    @bianca
    jp schnarcht seit der op überhaupt nicht mehr! das soooo schön wenn es neben einen nicht mehr so laut ist - zumindest von einer seite jps sprachvermögen ist nach der op enorm gestiegen, man konnte richtig sehn, wie er nach der op dann hörte und er die wörte nur so in sich aufsaugte u. nachsprach.

    drück euch allen die daumen

    lg sabine

    Danke. Ja, ich sage immer sie schnarcht lauter als ihr Papa *lach*. Aber meistens ist es doch so schlimm, das sie für Sekunden Atemaussetzer hat. Ich bin froh, wenn alles vorbei ist und sie alles gut überstanden hat.

Seite 4 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Paukenerguss bei Kleinkind - OP überstanden!
    Von Nadine im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 23
  2. Morgen OP Weisheitszähne - Update 19.04. überstanden
    Von ~Julchen~ im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 86
  3. Überstanden-oder der 1. Tag im Kindergarten
    Von Molly25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 3
  4. Kommunion überstanden - ein Foto vom (B)Engelchen
    Von SpeedyGonzales im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige