Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: ⫸ permanente Müdigkeit und einnässen....

14.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ permanente Müdigkeit und einnässen....

    Hallo

    vielleicht habt ihr ja einen rat.
    und zwar geht es um marika. seit dem sie im kindergarten ist ist sie wirklich früh müde. klar er ist anstrengender als die krippe da war sie sichtlich unterfordert. gleich zu beginn des kindergarten jahres hab ich nachgefragt ob sie nicht dort schlafen könnte. denn ich weiss das ein paar andere kinder (es gibt 3 gruppen) dort schlafen. zwar gibt es keine richtigen betten aber matrazen die sie in die kleine heilpädagogische turnhalle legen. leider wurde gesagt das es nicht möglich ist und es auch zum ende des jahres abgeschafft werden soll.
    tja ich dachte mir gut dann geht sie halt eher ins bett. das war auch bis vor 4-5 wochen kein problem da ging sie gegen 18 / 18:30 uhr ins bett. leider hat es sich nun so verschlimmert das sie schon beim abholen eine mega miese stimmung hat und sie seit letzter woche auch nichts mehr machen will. weder am nachmittag rausgehen oder zum turnen (nur noch mit ihrer besten freundin spielen da blüht sie auf). ich denke sie will einfach nur ihre ruhe haben.
    letzten freitag ist sie um 16:30 uhr auf dem sofa eingeschlafen ich hab sie dann ins bett gebracht und sie hat bis 8 uhr morgens durchgeschlafen!!!
    wir kriegen sie selbst nicht dazu mittagschlaf zu machen. sie will sich bei uns nicht hinlegen wenn wir sie abholen. das heisst das fällt schon mal flach.

    hin zu kommt nun das nächste problem. vor 4 wochen ca wurde sie krank und fing an wieder in die hose zu machen. wir dachten na gut das passiert mal während der krankheit aber das hat bis jetzt nicht aufgehört. ich denke einfach sie ist einfach zu müde und kann es nicht mehr richtig merken. teilweise macht sie 3 mal am tag in die hose aber manchmal auch gar nicht.

    ich dachte auch dadran da sie momentan im schub steckt das es daran liegt aber ich denke es liegt eher an dem schlafmangel.

    was meint ihr?
    ich werd nun ein termin beim arzt holen und ihr blutabnehmen lassen wg dem eisenwert. vielleicht ist da ja auch was dran. ansonsten sind ja ab nächster woche 2 wochen ferien. da werd ich mal schauen wie es dann läuft ob sich das mit dem einnässen verbessert wenn sie nicht mehr so müde ist und ausschlafen kann. wenn das wirklich so ist dann werd ich einfordern das sie im kiga schlafen wird. denn die mutter von einem kind was dort immer noch schläft sagte zu mir das bei ihrem letzten gespräch nichts davon gesagt wurde das es abgeschafft werden soll.
    ich denke sie haben einfach keine lust dazu. warum auch immer. die sehen doch selbst das marika einfach wirklich müde ist.
    da muss was passieren.

    danke fürs lesen...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von Snukki
    Alter
    36
    Beiträge
    1.869
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: permanente Müdigkeit und einnässen....

    Das klingt fast so, als wäre es Marika wirklich etwas zu anstrengend im Kindergarten.
    Komisch, dass es kein fixes Angebot für einen Mittagsschlaf gibt. Wie wird die Mittagszeit gestalten? Gibt es wenigstens eine "Ruhephase", in der vorgelesen wird?

    Wenn ihr sie mittags abholt - ist es da besser (auch ohne Mittagsschlaf)?
    Spielen zuhause ist anders als im Kindergarten.

    Hat Marika Kinder in der Gruppe, die sie mag und gut kennt?

    Liebe Grüße
    iris

  3. #3
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: permanente Müdigkeit und einnässen....

    oha, so ein dauermüdes Kind ist nix feines Bei uns ist es auch so, dass Evan wirklich sehr viel Schlaf braucht. D.h. er schläft nachts gut 11 Stunden und dann mittags im Kiga noch mal gut 1,5 Std. Und obwohl er ja erst 14.45 Uhr vom Mittagschlaf dort geweckt wird, ist er abends halb sieben bettfertig und total k.o. Ich mag mir nicht vorstellen wie es ohne Mittagsschlaf ist bzw. erlebe ich das am Freitag immer, da dann der Kiga eher schließt (und damit nicht geschlafen wird). Da brauch ich mir nix mehr vornehmen, 17 Uhr Abendessen, duschen und ab ins Bett. Mehr geht da nicht. Und dabei ist Evan ja ein Jahr älter als Marika!
    Ich kann es auch überhaupt nicht verstehen, warum bei euch im Kiga das nicht angeboten wird. ich würde mich da wohl mal mit dem Elternbeirat zusammensetzen. Oder wie machen das die anderen "kleinen"? Bei uns ist es so, dass alle Kinder, die nicht mittags geholt werden, in den Schlafraum gehen, sich auf ihre Betten legen und zumindest ruhen müssen. Also 90% schlafen dabei wohl auch ein :-)
    Ich hoffe wirklich, dass ihr diesbezüglich eine Lösung findet und du dich da durchsetzen kannst. Denn bei 3-Jährigen ist Mittagsschlaf in meinen Augen absolut wichtig, für die Kinder selbst und auch für die Eltern. Bleib da dran!

    Zum and. Thema kann ich leider gar nix sagen, würde aber wohl jetzt erstmal die Ferien abwarten und beobachten. Ich denke da wird es sich bessern. ggf. kannst ja im neuen Jahr immer noch nen Termin beim Arzt machen.

    Andrea

  4. #4
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: permanente Müdigkeit und einnässen....

    Ich denke auch dass Marika einfach müde ist.
    Aber wegen dem Einnässen, gerade weil sie ja erst krank war, würd ich mal vielleicht noch den Urin untersuchen lassen. Nicht dass sie noch einen Harnwegsinfekt hat.
    Da hatte Emily nämlich im Frühjahr auch plötzlich wieder eingenässt wegen.

  5. #5
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: permanente Müdigkeit und einnässen....

    Hm...also Mittagsschlaf wird bei uns -auch bei den Kindergarten-Anfängern!- nicht angeboten.
    Dementsprechend müde war meine Marika am Anfang (sie ist ja mit 2,5 in den KiGa gekommen) auch. Sie hat dann aber noch bereitwillig 1 Jahr lang Mittagsschlaf zuhause gemacht. Bis sie dann irgendwann abends nicht mehr einschlafen konnte, dann haben wir das abgeschafft.
    Aber noch heute ist es so, dass sie ihre Ruhepause mittags braucht und wenn wir mit dem Auto unterwegs sind am nachmittag muß ich immer aufpassen, dass sie nicht einschläft.
    Das war vor ca einem jahr auch noch ganz extrem - da ist sie freiwillig um 18 Uhr ins Bett und hat bis morgens durchgeschlafen...
    Also von daher würde ich es noch auf die "Eingewöhnung" des Kindergartens ohne Mittagsschlaf schieben und noch als "normal" bewerten, Maike.
    Das mit dem einnässen hatten wir vor ca einem Jahr hier auch. Ich mußte sie oft mehrmals am Tag umziehen. Das war aber nur eine Phase und die ist mitlerweile wieder vorbei. Allerdings hatte ich da eher das Gefühl, sie ist "zu faul" um rechtzeitig aufs Klo zu gehen und hat es dann logischerweise auf den letzten drücker nicht mehr geschafft. Andere Sachen waren halt wichtiger.

    Ich drück die Daumen, dass es bei euch auch nur ne Phase ist. Halte durch und wenn du dir Sorgen machst, lass vielleicht wirklich mal den Eisenwert abchecken.
    hinzu kommt aber sicher auch noch, dass es dem Ende des Jahres zugeht. Da sind die Kinder oftmals einfach auch "durch" mit dem kindergarten. Es ist halt doch anstrengend und sowas wie Herbstferien oder so gibts ja nicht.

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: permanente Müdigkeit und einnässen....

    also marika geht ja genau wie joana von 7:30 - 14:30 uhr in die einrichtung (getrennte gruppen).
    sie haben dort im kiga natürlich auch die ruhephase nach dem mittagessen aber sie guckt dann zwar auch bücher an in der kuschelecke aber will dann ziemlich schnell wieder mit den anderen kindern durch die räume huschen.

    @snukki ich kann sie nicht mittags abholen. wir gehen beide arbeiten. natürich ist spielen zu hause ohne andere kinder wesentlich angenehmer. darum hoff ich ja auch auf die zwei wochen ferien.
    ja sie hat da eine beste freundin in der gruppe und auch mit den anderen versteht sie sich gut.

    als marika noch in der krippe war hat sie dort auch noch mittagschlaf gemacht, leider wurde das dann abends immer immer später mit ihr sodass sie erst teilweise um 21 uhr eingeschlafen ist. daraufhin haben wir 3 wochen vor den ferien beschlossen keinen mittagschlaf mehr dort zu machen und in den ferien auch nicht. wenn sie allerdings eingeschlafen ist beim autofahren oder im anhänger dann haben wir sie gelassen.

    es wird ab september nächsten jahres wohl der kindergarten bis 16 uhr angeboten und spätestens dann müssen sie wohl den mittagschlaf wieder anbieten.

    @andrea das problem ist das der arzt für nicht schulpflichtige kinder die termine immer nur vormittags vergibt. deshalb mag ich einen termin IN den ferien haben damit ich auch hingehen kann. wir arbeiten ja beide.

    @zuckerschnecke danke ich werd das dann beim doc mitanfragen ob es sein könnte.


    also das marika zu faul ist um auf das klo zu gehen bezweifel ich. das passiert oftmals wenn sie sich gerade versteckt bzw sie geht dann in das spielhaus oder auch oftmals unter den tisch dazu. oder in der schule beim nachhause gehen wenn sie sich unter der treppe versteckt und ich sie suchen soll.

    rocca wie lang ging denn eure phase?

  7. #7
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: permanente Müdigkeit und einnässen....

    Welche genau? das einnässen oder die Übergangsphase zu "kein mittagsschlaf mehr"?
    Letzteres hat lange gedauert. Und war SEHR anstrengend. Aber sie wollte abends partout nicht mehr (vor 22 Uhr zum Teil) einschlafen und war dann morgens totmüde... da mußten wir den Mittagsschlaf einfach abschaffen.
    Das Einnässen hat so ca 2 Monate akut gedauert. War übrigens ebenfalls nach ner Krankheit (mittelohrentzündung). Dann wurde es besser. Ab und zu geht immernoch was in die Hose, vor allem nachts wenn sie nicht schnell genug ist, aber das mitlerweile nur noch selten.

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: permanente Müdigkeit und einnässen....

    ich meinte das einnässen. das ist ja auch recht lange. sind bei uns jetzt bestimmt schon 4 wochen.
    mein mann will auch oft das sie dann wenn wir wohin fahren wollen eine windel ummachen aber ich bin davon nicht überzeugt. marika selbst ist das egal ob sie eine an hat oder nicht.
    nachts war sie erst ein einziges mal trocken da hatte sie abends schon gesagt das sie heute nacht kein pipi in die windel machen wird. und kurz dadrauf fing das einpieseln an.

    sie tut mir halt so leid weil sie zu nichts zu gebrauchen ist nach dem kindergarten und sie nur noch rumbrüllt und alles blöd ist. solange mein mann noch früh nach hause kommt nimmt immer einer marika und geht erstmal im bett kuscheln und buchlesen. kinderturnen (was heute wieder wäre) kann ich gleich bleiben lassen. da macht sie nicht mit und bleibt bis die geräte alle aufgebaut sind auf der bank sitzen.dann ist die halbe stunde aber schon um mit singen und warmmachen.

  9. #9
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: permanente Müdigkeit und einnässen....

    naja, wenn ich hundemüde wäre, hätte ich auch keinen Bock auf irgendwelche Aktionen. Hast du das von Anfang an gewusst, dass es in eurem Kiga keinen Mittagsschlaf gibt?
    Denn das wär bzw. war für uns ein echtes k.o.-Kriterium. Das kann jeder sehen wie er will, aber ein warmes Mittagessen+anschl. Mittagsschlaf finde ich unverzichtbar im Kiga. V.a. finde ich es Quatsch, dass sie das jetzt bei euch abschaffen und dann ab nächstes Jahr eh wieder anbieten, wenn bis 16 Uhr geöffnet ist.

    Andrea

  10. #10
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: permanente Müdigkeit und einnässen....

    Naja, Andrea - zumindest bei uns ist es so, dass die meisten Kinder ab 3 Jahren keinen Mittagsschlaf mehr brauchen. Bei Marika (also meiner) kam es ja auch ungefähr hin. Und hier ist der Kindergarten ja generell erst ab 3 Jahren.
    Deswegen wäre es für mich jetzt kein KO-Kriterium.
    Bei unter 3-Jährigen ist es sicher noch sinnvoll, ohne Frage.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einnässen vor einer Krankheit
    Von Wuermelchen1976 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2
  2. Plötzliches einnässen
    Von Janine im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 17
  3. Permanente Augenbrauenkorrektur - Tipps?
    Von Vihki im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige