Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 9 von 9 ErsteErste ... 5 6 7 8 9
Ergebnis 81 bis 90 von 90

Thema: ⫸ Paukenergüsse und taube Ohren

18.12.2017
  1. #81
    Koryphäe Avatar von Milena
    Beiträge
    6.228
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Paukenergüsse und taube Ohren

    @ Heike
    Ihr habt die OP also machen lassen?
    Knutschi wird wohl auch bald dran sein.
    Er ist seit Weihnachten taub auf beiden Ohren und alle Maßnahmen haben bisher null angeschlagen. Ganz im Gegenteil, der Erguß auf der rechten Seite ist so schlimm geworden, dass er dort gar nichts mehr hört.
    Jetzt haben wir nochmal bis dende Februar Zeit und dann ist der nächste Termin beim HNO und wenn es dann nicht merklich besser ist, kommen wir um eine OP nicht herum. *hilfe* Mein armes Baby.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #82
    Vielschreiber Avatar von hase
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.714
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Paukenergüsse und taube Ohren

    Ja, furchtbar, ich habe mich auch sehr davor gegruselt! Aber: Seitdem hört er so viel besser (von ungefähr März bis August wurde es immer schlechter mit seinen Ohren) und hat einen gewaltigen Sprung nach vorn gemacht.

    Die eigentliche OP war schnell vorbei und harmlos. Das Schlimmste war - für mich -, dass er vorher so geweint hat, weil er sich nicht ausziehen wollte, er selbst konnte sich schon am nächsten Tag an kaum noch etwas erinnern. Am Nachmittag war er schon wieder fit wie ein Turnschuh!

  3. #83
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Lisa2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    44
    Beiträge
    4.003
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Paukenergüsse und taube Ohren

    Huhu,

    ich mag diesen Thread mal vorholen - auch wenn er schon älter ist -, weil Paulchen jetzt wohl auch dran ist.

    Wir hatten gestern beim HNO-Arzt einen Hörtest, der schlecht ausgefallen ist, und die Ärztin hat in beiden Ohren Paukenergüsse und außerdem vergrößerte Rachenpolypen festgestellt. Da er vor 3 Wochen das letzte Mal erkältet war, meinte sie, dass wir jetzt noch mal 5 Tage Nasentropfen geben sollen, dann haben wir Mitte April noch einen Kontrolltermin und wenn es dann nicht besser wird, wird Ende April operiert.

    Ich muss ja sagen, dass mich die Diagnose gestern gar nicht erschreckt, sondern eher erleichtert hat - es würde so viele von Paulchens Problemen erklären (gerade wenn ich hier lese, was ihr so von Euren Kindern schreibt), dass ich jetzt schon wieder anfange, mich zu ermahnen, mich da jetzt nicht reinzusteigern, dass damit alle Schwierigkeiten plötzlich weg seien.

    Paul spricht extrem schlecht, er hat, wie ich finde, einen großen Wortschatz, er bildet Mehr-Wort-Sätze, etc. aber er ist für kaum jemanden zu verstehen. Ich verstehe ihn inzwischen sehr gut, aber bin damit die einzige.
    Außerdem ist er grobmotoritsch entwicklungsverzögert, er läuft immer noch torkelig, hat Schwierigkeiten mit dem Gleichgewicht und kann sich im Raum schlecht orientieren, weswegen wir jetzt schon wieder seit Monaten zur Physiotherapie gehen. Ansonsten sabbert er nach wie vor wie ein Weltmeister.

    Das alles wurde bisher von verschiedenen Ärzten immer in Zusammenhang mit seinen anderen Problemen gebracht, der Verdacht auf einen Gendefekt, wahrscheinlich Sotos-Syndrom, steht weiter im Raum, so dass wir auf der Warteliste für einen Termin im SPZ stehen. Ich denke auch oft, dass mit ihm etwas nicht stimmt, er ist auch emotional eher auffällig, leicht reizbar, unausgeglichen, andererseits sind eben andere Dinge wie die Feinmotorik, das Sozialverhalten, sein geistiger Entwicklungsstand offenbar in Ordnung, was eben nicht 100%ig zur Diagnose Sotos-Syndrom passen würde.

    Insofern wäre ich natürlich überglücklich, wenn sich die Probleme durch eine Paukenröhrchen-Polypen-OP bessern würden. Die Ärztin sagte mir zwar auch, dass seine schlechte Sprache nicht zwangsläufig damit zusammenhängen müsste, aber auch wenn es andere Ursachen hat und er dafür Fördermaßnahmen verordnet bekommt, wäre es wichtig, dass er dafür auch gut hören kann. Finde ich einleuchtend.

    Wir fahren Mitte Mai in den Urlaub, die OP wäre drei Wochen davor, dabei ist mir gestern noch eingefallen, wie es denn mit dem Fliegen nach der OP wäre? Werde heute noch einmal in der Praxis anrufen und danach fragen. Außerdem fahren wir an dem Wochenende nach der OP zu einer großen Familienfeier ins Rheinland - da bin ich mir ja auch gerade unsicher, ob er dann die lange Autofahrt und den Trubel gut wegstecken wird. Wie schnell waren denn Eure Zwerge danach wieder fit? Ich möchte die OP eigentlich gerne so bald wie möglich machen lassen, damit wir merken, ob das die Ursache für zumindest einen Teil seiner Probleme ist.

    Freue mich auf Eure Erfahrungen / Ergänzungen zu Euren früheren Erfahrungen.

  4. #84
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Paukenergüsse und taube Ohren

    Also Bella hatte ja die Paukenröhrchen und Polypen Op und ja ich kann sie auch immer noch nur am besten verstehen, wir gehen ja zur Logopädien und es ist schon viel besser geworden, aber eben noch nicht so gut, wie andere Kinder in ihrem Alter. Allerdings war sie sowohl Feinmotirsch, als auch Grobmotorisch schon immer sehr gut. Auch jetzt noch, kann sie gut mit 5 jährigen mithalten. Sie hatte nie Probleme mit dem Gleichgewicht, sie lief ja schon recht früh mit 10 Monaten und auch recht gut. Klar läuft sie auch jetzt noch irgendwo dagegen, aber bei ihr hat das eher was mit nicht aufpassen und Hektik zu tun.

    Bei Bella wurde die OP ja ambulant und im Krankenhaus gemacht. Sie konnte nachmittags wieder gehen. Und war dann eher kaum noch zu bremsen, sie sprang auch schon von der Couch und musste wirklich zurückgehalten werden. Am nächsten Tag war alles vergessen. 10 Tage sollen sie sich schonen, also keine extreme Sonne, kein Sport... sie war da auch nicht im Kindergarten wegen Toben. Bella war aber 3 Wochen später mit uns schon im Urlaub. Es waren ca. 5 Std. Fahrt, hat sie nicht gestört. Man muss nur aufpassen, beim Duschen und halt beim Schwimmen. Nach dem Urlaub, ging es ja direkt zur Kur, das war halt schon krass für sie, weil sie mit Kindern zusammen waren, die teils 3-5 Std. am Tag geheult hatten und sie ja schon ein wenig Lärm empfindlich noch war. Das Gehör brauch glaube ich ca. 3 Monate, bis es die OP verarbeitet hat.

  5. #85
    Vielschreiber Avatar von hase
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.714
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Paukenergüsse und taube Ohren

    V. war auch ambulant in einer Tagesklinik und ist nach dem Aufwachen direkt mit uns nach Hause gefahren. Die OP war glaube ich Freitag, Montag war er wieder im Kindergarten und fit. Seine Sprachentwicklung nach der OP war hervorragend, er hatte allerdings auch sonst keine Probleme.

    Aber die Genesungszeit kann man vermutlich nicht von einem KInd aufs andere übertragen, andere haben Blut gespuckt (was erschreckend wirkt, aber wohl durchaus im Rahmen der OP vorkommen kann) und brauchten noch ein paar Tage.

  6. #86
    Experte Avatar von Silvia
    Beiträge
    8.782
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Paukenergüsse und taube Ohren

    Mein Lieblingsthema , wir sind aktuell auch wieder mit dabei . Gehen auch seit Januar wieder im 2-Wochenrhythmus zum HNO . Aktuell tut sich nicht viel , wir hoffen auf den Frühling das es da verschwindet . Ansonsten haben wir wie immer mit 4x Nasenspray am Tag , entschleiernden Hustensaft, Rotlicht pro Ohr 10min und Versuch Luftballons aufzublasen ..... Jetzt machen wir gerade Globuline statt Hustensaft , Dienstag haben wir wieder Termin , aber bei der u8 war's wohl heute auch rot und mit Erguss ....

    OP bei Emilia war Sommer 2014 , nur paukenröhrchen und letztes Jahr ein kurzer Eingriff zum rausholen des Röhrchen , weil es so verklebt war , das andere war schon rausgefallen , hatte damals auch gefragt weil wir 5 Wochen nach dem Eingriff in Urlaub geflogen sind , war kein Problem (aber eben auch nur ein kleiner Eingriff , wie immer ambulant)

    Wegen eurem Urlaub , nach der OP sollte er ja diese Stöpsel immer reinmachen zum Haare waschen und Co , Baden Is damit auch recht schwer ( Badekappe über die Stöpsel , aber im Urlaub , Hmm) aber vielleicht sehen das HNO Ärzte unterschiedlich , kann eben nur von unserem berichten .
    Fiona hatte ja damals 2012 auch so ne große OP mit Röhrchen , Mandeln verkleinern , Polypen raus , hat sie gut weggesteckt .

    Drück euch die Daumen

  7. #87
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Paukenergüsse und taube Ohren

    Wir hatten gar keine Stöpsel, wurde uns auch nicht empfohlen. Am Meer haben wir aufgepasst, sie saß ja da eh nur am Strand. Beim Duschen sollten wir am Anfang aufpassen und keine Seife benutzen. Sie hatte nur rechts Röhrchen bekommen, da links alles besser abgesaugt werden konnte. Das Röhrchen klemmte auch bei ihr so fest, keiner hatte es raus bekommen, weil sie immernoch einen recht kleinen Kopf hat. Die leitende Ärztin hat es nach fast nem Jahr entfernt, es war aber abgesetzt und klemmte nur im Hörgang fest. Da sie dort sehr still sitzt, hat es zwar nen Moment gedauert, aber es ging dann ganz normal raus. Zur Not hätten sie es 3 Wochen später, bei der Mandelverkleinerung entfernt.


    Polypenentfernung hat bei uns nur kurzfristig Erfolg gebracht. Sie schnarcht und schnieft weiterhin. Die Polypen wurden aber im Sommer bei der Mandelverkleinerung kontrolliert. Nicht nennenswert groß. Liegt also nicht daran, bei uns

  8. #88
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Paukenergüsse und taube Ohren

    Fast wie bei uns: Daniel spricht auch sehr schlecht und außer uns versteht ihn kaum jemand. Er begann auch erst am 4. Geburtstag zu sprechen. Wir haben ihn aber schon x-mal auf den Kopf stellen lassen, was organisches wurde nie gefunden, man vermutet nun eine Wahrnehmungsstörung (oder so...). Gibt auch keinen Hinweis auf was, er schnarcht nicht oder ähnliches..

    Ist also gut, Lisa, dass bei euch was gefunden wurde!

    Bei uns ist sogar die Einschulung 2017 fraglich - wenn die Entwicklung nicht irgendwann explodiert. Ich will nun die Logopädin wechseln und hoffe halt auf Besserung....

  9. #89
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Lisa2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    44
    Beiträge
    4.003
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Paukenergüsse und taube Ohren

    Danke für Eure Antworten.
    Fliegen drei Wochen später ist kein Problem hat man mir in der Praxis gesagt, Baden im Meer auch nicht. Die Ärztin meinte, dass sie bisher ein einziges Kind hatten, das danach durch Wasser eine Entzündung bekam, ansonsten wäre es immer problemlos gegangen. Ich werde mich wegen der Stöpsel noch mal schlau machen - wäre natürlich schon blöd, wenn er im Ausland krank würde. Aber er ist ja auch erst zwei, so dass Baden bei ihm in erster Linie ein bisschen Plantschen mit dem Füßen im Wasser bedeutet.
    Mit der Familienfeier müssen wir halt sehen, wie es läuft, ob er da fit ist. Die OP wäre am Mittwoch, wir würden dann wohl am Samstag runterfahren zu meiner Familie, die Feier ist am Sonntag. Ansonsten bleibt mein Mann mit ihm hier und ich fahre mit der Großen alleine. Ich will das jetzt einfach nicht mehr weiter aufschieben. Wie es sich auf seine Entwicklung auswirkt, werden wir dann ja sehen. Auf der Warteliste im SPZ bleiben wir auf jeden Fall erstmal.

    Sweety, ist bei Daniel denn nur die Sprachentwicklung verzögert oder hat er noch andere Probleme?

    Mich hat jetzt noch eine Kita-Mutter, die als Osteopatin, bzw. so etwas Ähnliches, irgendetwas Chinesisches, ich habe es nicht genau verstanden, arbeitet, auf seine Bewegungen und sein Laufen angesprochen - sie meinte, dass er bestimmt eine Atlasblockade hat. Insofern werden wir jetzt da auch noch einmal ansetzen - zumal ich das ja eh schon Mal im Kopf hatte und es dann aufgrund der vielen anderen Sachen und Untersuchungen nicht mehr weiter verfolgt habe.

  10. #90
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Paukenergüsse und taube Ohren

    Lisa, es ist nur die Sprache. Alles andere ist altersgerecht. Natürlich hängt dran, dass er auch nicht alles versteht (also geistig erfassen kann, hören tut er ja normal) was man ihm sagt, und ich ihn zb in keinen altersgerechten Kurs geben kann (turnen etc). Also es ist das Verständnis und das sprechen.

    Wir haben ihn auch alternativmedizinisch auf den Kopf gestellt, nach Blockaden gesucht etc, niemand konnte einen Grund finden. Kein Schulmediziner, kein Alternativer. Es ist wie verhext.

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 5 6 7 8 9

Ähnliche Themen

  1. Schienbeinprellung und taube Stelle im Bluterguss
    Von Stefanie81 im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 9
  2. Keine kalten Ohren mehr!
    Von Mella-h im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 12
  3. Schmutzige Ohren?
    Von Zebra im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige