Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: ⫸ Passivrauchen in der SS

16.12.2017
  1. #1
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ Passivrauchen in der SS

    Ich hab hier einen (wie ich finde) sehr interessanten Artikel gefunden und wollte euch den nicht vorenthalten:

    klick

    LG, Caro!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Passivrauchen in der SS

    Sehr interessant und immer wieder schockierend!

    Das mit der MOE z.B. hat mich überrascht, hätte ich nicht gedacht...

    LG Melli

  3. #3
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Passivrauchen in der SS

    Naja..
    Es müssten ja eigentlich alle wissen.
    Trotzdem finde ich es von rauchenden Eltern immer noch ok, wenn sie NICHT vor den Kindern und im Haus rauchen - und ich finde es immer wieder übertrieben wenn man von Schadstoffpartikeln in Kleidung und Haaren redet (dann dürfte niemand in einer Großstadt wohnen). Diese Eltern dann auch noch zu verteufeln ist meiner Meinung nach wirklich übertrieben.
    Gerade wir, die in einer Raucher-Gesellschaft groß geworden sind, wissen ja, wie ekelhaft es damals für uns war, in einem verqualmten Auto zu sitzen oder im verrauchten Haus (Frischluftzufuhr hin oder her) und würden das unseren Kindern ziemlich sicher nicht antun. Wenn ich daran denke, dass es damals sogar normal war, auf der Entbindungsstation im KH zu rauchen (wie meine Mutter), war es damals im Gegensatz zu unserem heutigen oftmals stark übertriebenen Gesundheitsbewusstsein um Vernunft und Wissen schlecht bestellt (gab es damals eigentlich einen Arzt, der nicht geraucht hat?? Je größer die Zigarre desto besser das Gehalt.. oder so).
    Natürlich sehe ich mich als Raucherkind gewissen Krankheiten gegenüber stärker gefährdet (z. Bsp. Krebs?!) - aber ich hatte nie Allergien, war in der Schulzeit so gut wie nie krank, war also genauso robust wie andere Kinder auch.
    Das Thema ist doch genau das Gleiche wie Alkohol oder Drogen in der Schwangerschaft. Entweder die Eltern sind vernünftig oder eben nicht.. Und wer nach der Ss wieder mit dem rauchen anfängt, ist erstens selber schuld und zweitens nur sich selber gegenüber verantwortlich (will nicht ausschließen selber irgendwann wieder anzufangen - auch wenn ich das aus heutiger Sicht als total dämlich ansehen würde )

  4. #4
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Passivrauchen in der SS

    *seesternzustimm*
    und ich kann rauch auch nicht leiden, weil mein vater seit jeher starker raucher ist, und gehe ihm wenns geht aus dem weg (also zigarettenrauch).

    aber in wahrheit gibts umweltgifte immer und überall. auch in lebensmitteln. und in manchen großstädten an stark befahrenen straßen mal luft holen ist auch bäh ;-) da kann eh nur jeder für sich selbst versuchen, soviel wie möglich auszuschalten - oder auch nicht.

    lg sweety

  5. #5
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Passivrauchen in der SS

    Ich schließe mich auch Seestern an!
    Ich sorge zwar seit wir Janna haben auch dafür, dass unser Haus rauchfrei bleibt, aber ich hab auch kein Problem (mehr) damit, wenn wir mal privat woanders sind und dort wird eben geraucht (als sie noch mini war, hab ich das etwas enger gesehen *zugeb*). Oder wenn jemand bei uns im Garten raucht etc. Ich selber werde nach dem Stillen möglicherweise auch wieder gelegenheitsmäßig die ein oder andere qualmen - ohne schlechtes Gewissen .

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Passivrauchen in der SS

    ich bin der meinung die eltern müssen für sich selbst selber entscheiden ob sie rauchen, allerdings wenn es um das wohl des kindes geht, gibt es für mich keine kompromisse! bei uns zu hause darf niemand rauchen, die raucher müssen bei uns also raus.
    wir haben aber auch eigentlich keine großen raucher mehr in der familie, nur meine mutter, raucht aber auch nur draussen. oder mein schwiegervater, der darf in der wohnung wenn wir da sind auch nicht rauchen(wir fahren ca 3 mal im jahr dorthin), oder nur in der küche. trotzdem stinkt alles nach rauch da er kettenraucher ist.

    ansonsten kommt marika gott sei dank damit nicht wirklich in kontakt.
    ich bin da eher einseitig gestimmt, habe aber auch nie geraucht und habe unter anderem durchs rauchen einen menschen verloren.

  7. #7
    Experte Avatar von Delphine
    Ort
    Neuss
    Alter
    40
    Beiträge
    8.436
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Passivrauchen in der SS

    Wir haben von Anfang an nicht im Haus geraucht. Da ich schwanger bin, rauche ich nicht mehr. Mein Mann raucht 2-3 Zigaretten in der Woche (also totaler Gelegenheitsraucher). Wenn er raucht, dann im Garten oder wenn er unterwegs ist (im Auto wird auch nicht geraucht).
    Ich kann mich nur Seestern anschließen.
    Wer weiß, ob ich nach der Schwangerschaft wirklich Nichtraucherin bleibe oder doch gelegentlich mal eine Zigarette anzünde. Fakt ist, dass wir nicht vor den Kindern und nicht im Haus rauchen werden (was wir bisher ja auch nicht getan haben).
    Ich finde, dass da teilweise echt zu stark ausgeholt wird. Ich sehe nichts Schlimmes daran, wenn jemand raucht, seine Kinder dabei aber nicht gefährdet. Anders sieht es natürlich aus, wenn man im Haushalt mit Kindern im Haus und im Auto raucht.
    Jeder vernünftige Mensch würde das doch sowieso nicht tun, oder?

    LG
    Marijana

  8. #8
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Passivrauchen in der SS

    Ach ja, und ich gehe trotz dass sowohl meine Eltern als auch meine Oma rauchen, zu ihnen. Klar, an Weihnachten über 2 Tage war's ätzend (gerade schwanger in der Anfangszeit schon alleine wg. der Übelkeit). Das sind diese Generationen, von denen ich vorhin geschrieben habe - die würden mich wahrscheinlich für total gaga erklären, wenn ich verlangen würde, dass sie in meiner Anwesenheit nicht rauchen dürfen. Sie versuchen es von selber einzuschränken, aber das scheitert in meinen Augen kläglich ;o). Aber dafür vermeide ich es, an stark befahrenen Straßen spazieren zu gehen (*..Ausgleich..*). 1x in der Woche ist das bestimmt nicht so tragisch.

  9. #9
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Passivrauchen in der SS

    Naja, ich sehe das schon etwas "enger".

    Ich war bis vor 5 Jahren selbst starke Raucherin, kenne also die Gegenseite auch und auch meine "Gedanken" dazu von damals.

    Als Raucher versucht man einfach immer alles runter zu spielen und zu verharmlosen(nicht, dass ich das jetzt bei einem von EUch behaupten würde, ich sehe es halt nur etwas "strenger" als Ihr).

    Ich fand es z.B. früher auch nicht schlimm, im Freien (neben einem Kind) zu rauchen...jetzt finde ich es trotzdem abartig.

    Wenn ich schon Frauen/Männer sehe, die einen KiWa schieben und rauchen, bekomme ich echt einen Fön. Das geht ja mal gar nicht, weil einfach unweigerlich doch etwas davon eingeatmet wird, ich rieche es ja auch, wenn im Freien einer neben mir sitzt und raucht...

    Und ich finde dieser Artikel zeigt auchmal wieder, wie oft diese Gefahren unterschätzt und runtergespielt werden. Ich hätte so manches nicht gewusst.

    Und klar gibt es Ausnahmen, die immer gesund waren und bleiben, aber meine Mutter hat z.B. auch in der SS geraucht (5 Zig. am Tag) und auch als ich da war immer in meiner Gegenwart. Ich habe damals z.B. superoft mit MOE zu tun gehabt, habe heute Allergien und Asthma, wer weiß schon, ob es daran liegt?

    Ich würde dahingehend nichts zu ihr sagen (sie raucht noch immer), aber man kann es nicht ausschließen.

    Ich würde übrigens nirgendwo mit Sarah hingehen, wo in Räumen geraucht wird. Wenn darauf keiner RÜcksicht nimmt, dass ein Kind da ist (schwangeren ggü. wird da ja eh kaum Rücksicht genommen), dann bleib ich lieber zu hause.

    LG Melli

  10. #10
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Passivrauchen in der SS

    Also der Absatz mit den Rauchpartikeln auf der Kleidung hinkt für micht extrem. Da muss ich Birgit recht geben, dann müsste ich mich zu Hause vergraben. Was an Feinstaub z. B. auf der Friedrichstraße in die Luft gepestet wird kommt sicher locker mit den Rauchpartikeln mit.

    Wenn ich schwanger bin, bestehe ich auch darauf, dass Sven auf dem Balkon rauchen geht - z. Zt. raucht er noch in der Küche. Aber das auch nur, weil mich der Rauch mittlerweile schon stört, auch wenn es nur die Küche ist, aber es nervt.

    Diese Allergiekisten sind halt echt schwer zu verallgemeinern. Meine Mutter hat geraucht. Ich hatte als Kind MOE, aber ob die davon kommen? Allergien und Asthma habe ich keines, auch meine Schwester nicht - die als Kind Pseydokrupp hatte, aber auch da würde ich nicht behaupten wollen, dass es definitiv vom Rauchen kommt.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 52
  2. Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige