Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Ergebnis 41 bis 44 von 44

Thema: ⫸ Ohrthermometer - Markenware oder "Billigteil" ?

18.12.2017
  1. #41
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ohrthermometer - Markenware oder "Billigteil" ?

    Nuni

    Ich glaub ich hab lana dieses Jahr locker 15x rektal Fieber gemessen. Sie war allein von August bis Dezember 13x krank. Nicht nur erkaeltet, sondern Fieberinfekte, MOE, Halsentzuendungen, Bronchitis....Hurraaa! Wir sind im Kindergarten
    Tagsueber bekommt die Motte auch nichts wenn sie nicht absolut K.O. ist und vor Schmerzen weint, aber ich moechte schon wissen wie hoch die Temperatur ist wenn es ins Bett geht. Und da Lana besonders gerne hoch fiebert (selten unter 39,5) bekommt sie vor dem Schlafen etwas. 40,xx muss man nachts nicht unbedingt haben finde ich.

    VG, Miriam


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Ohrthermometer - Markenware oder "Billigteil" ?

    Zitat Zitat von Sabsi Beitrag anzeigen
    Und die Tendez, die mir das Ohrthermometer liefern würde, die bringt mir auch meine Hand oder meine Stirn, die ich ans Kind lege. Da merke ich doch, okay, sie ist warm, oder oh, sie glüht.
    Ich machs ja in den meisten Fällen genauso.Meine Freundin sagt dazu immer "Mama-Hände" fühlen ob Fieber da ist.
    Aber es kann auch mal passieren dass ein Kind hochfiebert und eben NICHT heiss ist!War bei meiner Schwester mal der Fall als sie so 5 Jahre alt war und meine Mutter hätte nie gedacht dass sie so hoch fiebert,weil sie sich relativ kalt angefühlt hat.Da sie aber so schlapp war,hat meine Mutter trotzdem mal nachgemessen und da hatte meine Schwester dann 39,8 Grad.
    Das ist mir noch so im Kopf und deshalb mess ich im Zweifelsfall nach.
    Aber eben auch nur wenn ich das Gefühl hab dass es meinem Kind so gar nicht gut geht.

    Ich denke auch man braucht nicht zu übertreiben und ich mess auch nur wenn es sein muss.
    Wobei ich auch sagen muss dass Emily noch nie über 38,9 raus ist bis jetzt. *toi,toi,toi*
    Sie kommt da wohl nach mir.Ich hab auch selten Fieber und wenn dann auch meist nicht sehr hoch.

    Liebe Grüße,Jessi

  3. #43
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.841
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ohrthermometer - Markenware oder "Billigteil" ?

    Zitat Zitat von sunrise Beitrag anzeigen
    Nuni

    Ich glaub ich hab lana dieses Jahr locker 15x rektal Fieber gemessen. Sie war allein von August bis Dezember 13x krank. Nicht nur erkaeltet, sondern Fieberinfekte, MOE, Halsentzuendungen, Bronchitis....Hurraaa! Wir sind im Kindergarten
    Tagsueber bekommt die Motte auch nichts wenn sie nicht absolut K.O. ist und vor Schmerzen weint, aber ich moechte schon wissen wie hoch die Temperatur ist wenn es ins Bett geht. Und da Lana besonders gerne hoch fiebert (selten unter 39,5) bekommt sie vor dem Schlafen etwas. 40,xx muss man nachts nicht unbedingt haben finde ich.

    VG, Miriam
    wir handhaben das auch so,
    da fearne auch sehr hoch fiebert (meist über 41 hinaus) und das fieber dann auch immer sehr lange hoch ist möchte ich es schon unter kontrolle haben.
    wir geben ihr schon was, wenn sie schlapp ist und auch hoch fiebert.
    ganz ehrlich, wenn ich arge kopfschmerzen habe, nehme ich auch ne tablette und ich sehe da kein grund warum ich meinem kind linderung vorenthalten soll. wenn es ihr zum wohlbefinden beiträgt, und sie sich woher fühlt geht auch die heilung voran.

    das ist jetzt keine wertung, sondern nur meine persönliche einschätzung und schilderung wie wir das handhaben.
    da jedes kind anders ist, hat da bestimmt jeder seinen richtigen weg.

    lg kristin

  4. #44
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ohrthermometer - Markenware oder "Billigteil" ?

    Da hast Du recht. Wenn ich Kopfweh hab, dann schlaf ich nach Möglichkeit eine Runde oder gehe mit der Maus an die frische Luft. Bevor ich mir eine Tablette einfahre, muss es schon absoluter Ausnahmezustand sein... so handhaben wir das mit Medikamenten also wohl komplett unterschiedlich.

Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5

Ähnliche Themen

  1. "Extreme Makeover: Home Edition" oder auch "Hausbaukommando"
    Von claudi181 im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 2
  2. "Glücksmomente" oder "Traumhochzeit mit Sommerregen"
    Von Amplishion im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 6
  3. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige